Drosselarten - Moped Drossel

Drosselarten

Die Leistungsreduzierungen - und wie man die umgeht.

Vorwort:
2 Takt Moped Tuning ist ein heikles Thema, man sollte immer überlegt und vorallem mit Vorsicht
an Bauteile herangehen. Da selbst geringfügige Fehler sich schon auf das Gesammtsystem ausbreiten könnte,
und damit kostenintensive Schäden hervorrufen könnten.

Aber natürlich bleibt mein Lieblinssatz, Probieren geht über Studieren. Also - stay tuned.

Auspuffsystem:
Drosselt: Drehzahlbegrenzung u. Pferdestärken.
Sitz: Krümmeranfang o. in einem geschraubten Teil vor Krümmeranfang.
Entfernbar: Mit einem Dremel oder Bohrmaschine die 2-3 Schweißpunkte entfernen.
Anschließend den "Trichter" (Drossel-vernegung herraushebeln.
Vorsicht: Keine Metallspäne hinterlassen, gründlich reinigen. Da durch Resonanzwellen die Späne zurück gedrückt werden können und so einen Motorschaden verursachen können.

Vergaser:
Drosselt: Drehzahlbegrenzung ggf. Pferdestärken.
Sitz: Vergaseransaugseite, Goldene Messingplatte mit 4-5 Löchern.
Entfernbar: Mit dem Fingernagel oder kleinem Schraubenzieher herraushebel bar.
Vorsicht: Keine Kratzer bzw. Unebenheiten verursachen im Ansaugtrichter des Vergasers , da sonst der Luftwiderstand höher wird und im extrem Fall zur Leistungsverminderung führen kann.

Ansaugstutzen:

Drosselt: Drehzahlen ggf. Pferdestärken
Sitz: Ansaugstuzen ende (Anfang bei vergaser)
Entfernbar: Verengung mit einem Dremel ggf. Bohrer vergrößern.
Vorsicht: Ansaugstutzen nicht verundichten , da sonst Falschluftgezogen wird. Und dies zu einem Unregelmäßigen Motorlauf führern kann

Zündeinheit:
Drosselt: Drehzahlbegrenzer
Sitz: Dem Zündkerzenkabel folgen , die eingehende Box ist die sogenannte CDI.
Entfernbar: Drossel überbrücken oder neue CDI kaufen.
Vorsicht: Beim Überbrücken der CDI ist gutes Fachmänisches Wissen in Elektronik gefragt.

Zylinder (meist bei Motorrollern mit einer Bauartbestimmten Geschwindikeit von 25 km/h):

Drosselt: Drehzahlbegrenzer und Pferdestärken.
Sitz: Der Zylinder.
Entfernbar: Zylinder muss gespacert werden , das der Auslasskanal ganz öffnet.
Brennraumplatte muss gedreht werden um die Kompression wieder herzustellen.
Oder neuen Zylinder kaufen,

ALLGEMEIN
Bei jeder Drosselentfernung muss umgedüst werden.
Eine Anleitung dazu gibt es ebenfalls auf 2 Stoke Tuning.