iVazky

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

40 Sehr Gut

1 User folgt diesem Benutzer

Über iVazky

  • Rang
    KW-Wechsler

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Gas Gas EC 250
  • Baujahr
    2002

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.facebook.com/pages/Derbi-goes-80cc-Airsal-X-Treme/792530587454891?ref=hl

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Burgenland/Bez. Neusiedl
  • Interessen
    -schrauben, bei allem was 2 Räder/2 Zylinder und 2 Takte hat ;D
    -Spritfresser auf 4 Rädern

Letzte Besucher des Profils

8.955 Profilaufrufe
  1. 11 Kannst unterm Sitz nachschauen.
  2. Muss mich korrigieren, Bidalot WR 100. Das und nichts andres, pfeif auf den MXS. 2Fast wär auch noch eine gute Möglichkeit.
  3. Ich geb euch noch Bescheid Andere Frage: Kennt sich hier jemand mit ner Bosch Bloctronic aus? Ist in nem Corrado VR6 bj. 92 verbaut, wurde nachgerüstet, der will aber nicht anspringen (is 7 Jahre gestanden, Zündspule gewechselt, kurzer Funke für 1 Sek). Mit Fernbedienung lässt sich das Ding auch nicht ausschalten. Aufpacken und in ne Werkstatt will ich nicht unbedingt
  4. Du darfst auch nicht die Kolbensperre vergessen, die muss ab 45mm Hub entfernt werden (liegt unterm Kolben im Motor, Richtung Vorderrad). Manchmal musst du auch Platz fürs Pleuel machen. Bei den Fräsern würde ich beim Motorblock und bei Grauguss Zylinder Wolfram Karbid verwenden. Bei Alu Zylinder zwar auch aber da muss man vorsichtig sein damit man die Beschichtung auf der Laufbahn nicht zerstört. Schleifrollen oder Fächerschläfer werden zum Glätten sehr gerne genutzt. Porten ist wieder ein Thema für sich. Ein Zylinder hat sogenannte Steuerzeiten. Das sind die Zeiten (in Grad) wann Kolbenoberkante und Auslass und Überströmeroberkante sich treffen. Dei meisten High-End Zylinder liegen in einem Bereich von 196/130-199/134°. Wobei man da schon mit Spülverlusten rechnen muss da hier schon ziemlich früh wieder unverbranntes Gemisch vom Auspuff zurückkommt, was aber die Leistung nicht sehr einschränkt. Steuerzeiten kann man mit einer Gradscheibe, mithilfe eines Tiefenmessers oder dem DN-Performance Steuerzeitenmessgerät messen. Desweiteren kann man noch Änderungen am Kolben vornehmen (was nicht zu empfehlen ist bei den High-End Zylindern), eine geringe Quetschkante nehmen und mehr Verdichtung (mehr Verschleiß) zu erzielen (unbedingt nur in Kombi mit 100 Oktan wegen des Klopfens) und man kann auch noch eine schöne Brennraumgeometrie herstellen lassen. Falls etwas Unklar ist einfach Fragen. Es wird sicher etwas Unklar sein.
  5. Servus, jetz misch ich mich auch mal ein suche ein Auto, aussehen egal. Zustand fahrbar. PS um die 150, kann auch weniger sein. Preis max 4000 Könntet ihr mir da was empfehlen? Muss nichts besonderes sein, wird nur 1 Jahr im Betrieb sein. Vielleicht ist ja jemandem langweilig und stöbert Willhaben/Autoscout mal durch
  6. Heute Motor mal zusammengeschraubt. 28mm Keihin und 6 Scheiben Kupplung sind auf dem Weg. hochladen.net][/url]
  7. Günstig ist es nie den originalen Lagern eine hohe Drehzahl auszusetzen, die originale Welle hält mehr als genug aus.
  8. Was genau willst du den wissen? Wo du Material abtragen kannst? Welche Fräser du benutzen musst? Sehnenmaß ist die Auslassbreite gerade gemessen. Bogenmaß ist die Auslassbreite. Das kannst du am besten mit einer Portingmap messen. Sehnenmaß=Bohrung x sin(Bogenmaß/Bohrung) Sehnenmaß würd ich max bei 93% belassen. MfG
  9. Je nach Versicherung wird das anmelden um die 180€ kosten. Nach hause fahren wirst du nicht können, außer du gehst vorher zu Versicherungsstelle mit dem Typenschein, Pickerl etc. und holst dir dein Taferl ab. Plakette bekommst du bei öamtc/arbö, in jeder Werkstatt. Falls es noch Fragen gibt, einfach fragen ;-)
  10. push again
  11. Möglich ist es schon. Ich würde dir aber trotzdem zu einer Vollcross raten.
  12. Die Kurbelwellenkammer sollte gespindelt werden. +0,5mm wenn ich mich nicht irre. Aber frag am besten jemanden der die Welle bereits hat.
  13. plüsch
  14. Ja kannst du. Naja, eine 0.5mm Fußdichtung und die Kalotte 1mm abdrehen müsste reichen. Mit nem Spacer alleine kommst nicht weit.
  15. Kann man schon mal einbauen. Überarbeiten würde ich die Teile wenns zum Renneinsatz kommt.