EVO-Alex

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    620
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

58 Sehr Gut

1 User folgt diesem Benutzer

Über EVO-Alex

  • Rang
    Feldwegheizer

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Derbi Senda Evo DRD
  • Baujahr
    2010

Letzte Besucher des Profils

1.090 Profilaufrufe
  1. Hallo, da wird wohl eine Kolbensperre im Gehäuse sein. Die muss man natürlich entfernen. Für wieviel Hub ist der Italkit Zylinder ? Gr.
  2. Ist doch ok mit 0,4v.OT. Ja, einen Durchlaufkühler. Mal ne' andere Sache: angenommen Du würdest Dir einen größeren Kühler einbauen..... woher will man dann wissen, dass der Kühler nicht zu groß ist ?! Der Motor würde bei einen zu großen Kühler nicht mehr auf seine Betriebstemperatur kommen und die "Selbstreinigung" würde dann nicht mehr funktionieren. Gr.
  3. Krümmerdrossel oder warten bis der lauter wird. Die meißten ESD sind vernietet. Dann müßte man die Nieten abbohren, neu stopfen und wieder vernieten. Gr.
  4. Die Krümmerdrossel ausbauen (dann wird natürlich die V.max. höher) oder den Endschalldämpfer (ESD) öffnen und Dämmwolle entfernen bzw. mit weniger Dämmwolle neu stopfen. Der ESD wird von alleine mit der Zeit lauter, da er mit Öl versifft. Der zulässige Geräuschpegel (in DB) für Dein Moped steht in der BE drin. Wird der überschritten, kann das zum Erlöschen der BE & Geldstrafe führen. Gr.
  5. Kann man mit dem orig. Kühler fahren. Einen Zusatzkühlkörper könnte man noch einbauen,,,muß man aber nicht. Evtl. die Zündung etwas Richtung "Spät" verstellen, damit der Zylinder nicht soooo warm wird (ca. 1,0 V.OT). Gr.
  6. Sieht ja ganz schön "verkeimt" aus...... Der Schlauch von Auspuff in den Luftfilter/Ansaug wird die Abgasrückführung sein, um den "Schadstoffausstoß" zu reduzieren, damit die Motoren eine bestimmte EU-Abgasnorm erreichen. Gr.
  7. Ich hatte es schon öfters bei neu gekauften Zündanlagen, dass dort die Markierungen nicht gestimmt haben. Man macht sich z.B. mit einem Bleistift selber Markierungen an die Grundplatte und Motorgehäuse. Am Rotor ist die Markierung ja vorgegeben durch die Polradlücke bzw, sieht man das von innen, wenn man das Polrad abgebaut hat. Man überprüft die Markierungen nach der Zünduhreinstellung mit der Blitzpistole. Falls die Zündung /Zündfunke ausgelöst wird, dann blitzt die Pistole auf und die Markierungen sollten dann übereinstimmen. Falls nicht, dann wird die Grundplatte/Stator verdreht. Gr,
  8. Mit einer Zünduhr oder ähnlichen und mit einer Zündlichtblitzlampe. Der OT wird ermittelt, dann die 1,2mm v.OT eingestellt. Markierungen vorausgesetzt. Mit der Zündpistole wird dann bei ca. 3000U/min nachgeschaut/angeblitzt, ob die Markierungen übereinstimmen. Kann sein, dass falls der Motor warm wird, die Zündung versagt. Ist dann bestimmt eine Spule defekt.
  9. Ist zwar kein Dellorto Vergaser, aber so wie der Kolbenschieber zusammen gebaut wird, so kann man den auch auseinander bauen um an die Nadel ran zu kommen. Gr.
  10. Du kannst ja die Kupplungslamellen mal spülen/reinigen. Öl ablassen, Seitendeckel abbauen und mit Ethanol/Spritius reinigen bzw. drüber gießen. Bremsenreiniger würde ich nicht mehmen. Gr.
  11. Hast Du den ZZP mal überprüft ? Wie ist der ? Zündung neu eingestellt und abgeblitzt ? Die Zündkerze sollte min. einen 8er Wärmewert (NGK) haben. Dann könnte es sein, dass Deine Grundplatte/Stator oder die Zündspule/CDI defekt ist. Gr.
  12. Die Kerben oder auch Rillen sind immer dran. Gr.
  13. Da Du ja eine neue Aprilia SX50 hast, würde ich noch gar nicht weiter daran rumbauen. Ansonsten erlöscht die Garantie und die Betriebserlaubnis eh. Ich würde den Händler fragen, ob er das Moped voll entdrosselt (mit Garantie) und Dir dann einen guten DZB einbaut. Nach der Garantiezeit würde ich dann "loslegen". Gr.
  14. Hallo, evtl. solltest Du mal Dein gesamtes Setup schreiben. Membran, Luffi, Kw, Lager usw. Wie groß´ist Dein Quetschmaß, welche Zündkerze hast Du genommen (Wärmewert), welchen Zündzeitpunkt hast Du gewählt usw. ......Für den 80ccm Airsal New Extreme ist ein 24er Vergaser schon arg klein. Ein 28er oder noch größer wäre besser. Man hätte eine bessere innere Kühlung der Zylinderlaufwand (durch Benzin). Ein Vergaser größer als 28, dann aber mit einer V-Force Membran. Und unbedingt nach dem Kühlwasser mit Frostschutz nachschauen. Gr.
  15. Nicht unbedingt. Falls der Motor im Teillastbereich (nicht bei Vollgas) unrund läuft, stellt man dort auch die Nadel nach. Gr.