EVO-Alex

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.852
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    76

EVO-Alex last won the day on May 2 2019

EVO-Alex had the most liked content!

Ansehen in der Community

149 Sehr Gut

5 User folgen diesem Benutzer

Über EVO-Alex

  • Rang
    Moped Guru

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Derbi Senda Evo DRD
  • Baujahr
    2010

Letzte Besucher des Profils

2.424 Profilaufrufe
  1. Falls das ab einer bestimmten Geschwindigkeit / U/min richtig doll vibriert, dann ist eine Unwucht am Polrad oder an der Kw schuld. Mal nachschauen, ob das Polrad / Rotor noch richtig sitzt.
  2. Die 60km/h Regelung gilt aber leider nur in "D" ( ist im Einigungsvertrag festgelegt ). In "A" wäre die zulässige Höchstgeschwindigkeit dann 50km/h. Obwohl, ob die einen nun z.B. mit Tuningzylinder und 100km/h dran kriegen, da wäre die zulässige Höchstgeschwindigkeit ( 50 oder 60 km/h ) dann ja auch egal. Ach ja, nach 1990 wurden eh keine S51 mehr hergestellt. Einige S51 standen noch nach 1990 auf der "Halde", weil die keiner mehr haben wollte. Dann gab noch einige S53 die 60km/h fahren durften.
  3. Da müsstest Du Dich mal in Ungarn umschauen. Dort gibt es die S51 noch relativ günstig. In "D" sind die mit orig. Papieren selten unter 2000€ zu bekommen. Das hat auch den Grund: falls eine Simson bis 28.02.1992 in "D" zugelassen wurde, darf eine Simson offiziell 60km/h in "D" schnell sein ( da die eh noch schneller waren, mit Toleranz ca. 65-68km/h). Alles nach 02/ 1992 ( S53, SR50 ) nur noch 50km/h und ab ca. 2002/2003 nur noch 45km/h. Die Ungarn-Modelle, da die ja nicht in "D" zugelassen wurden, dürfen nur 40-50km/h schnell sein. Die sind am Auslass gedrosselt ( 10 Grad ) und haben einen dünneren Krümmer.
  4. Was für ein Spannungsregler ist denn eingebaut ?
  5. Da du dich nicht auskennst, würde ich das Moped in den nächste Werkstatt bringen.
  6. Die eine Dichtung kann auch für den Anschlussfitting vom Kühlwasser / Schlauch sein, der in den Zylinderkopf geschraubt wird.
  7. Hallo, was hast Du eigentlich für ein Moped, Typ und Baujahr ? Das solche "Ringe" am Kolbenhemd sind, ist eigentlich normal. Der Kolben kippelt etwas über die kurze Laufbuchse im unteren Bereich. Welches Einbauspiel hat der Kolben & Zylinder. Mal den Kolben und den Zylinderbuchsen-Innendurchmesser ausmessen. Das sollte so bei 4-5/100 liegen. Ich würde mir einen neuen 21er Dellorto BE kaufen. Evtl. sind die gebrauchten Vergaser defekt. Am besten noch auf manuellen Benzinhahn umrüsten ( ohne Unterdruck ).
  8. Hattest Du den Motor zerlegt ? Wurde der Primärantrieb & Primärritzel ausgebaut und in der Einbauposition markiert und genau so wieder eingebaut ? Falls nicht, dann kann der das "pfeifen" verursachen. Der ist ja schon ein / gelaufen und das in einer bestimmten Einbauposition.
  9. Die Stage 6 Zylinder wurden früher von Athena gegossen. Jetzt kommen die direkt aus China......
  10. A-ist die Baureihe, M-steht für Minarelli und 6-ist die Anzahl der Gänge. Minarelli gehört seit 2002 zu Yamaha. Aprilia und Derbi Mopeds kullern auch vom selben Band in Italien runter. Gehören beide zu Piaggio.
  11. Das schreibt und sagt auch niemand, dass es an der ZK liegt! Aufmerksam lesen!
  12. Welchen Wärmewert hat die ZK ? Normal NGK mit 8er WW, Tuning Zylinder 9er WW-10WW. Hat die ZK einen eingebauten Widerstand ( z.B. bei Iridium ZK ) wird ein Kerzenstecker ohne Widerstand oder mit 1KOhm verwendet. Hat die ZK keinen eingebauten Widerstand, dann einen Kerzenstecker mit 5Kohm verwenden.
  13. Ach ja, die Plättchen vom Membranblock würde ich mir auch noch einmal anschauen, ob die ok sind.
  14. Zündkerze, Kerzenstecker erneuern, Zündzeitpunkt mit Messuhr überprüfen und die Zündung abblitzen. Mangelns ausreichender Masse können die Zündungsteile schnell hinüber sein. Das macht sich durch "abtouren" nach mehreren km bemerkbar und wird mit der Zeit immer schlimmer. Evtl. einen neue Stator , Zündspule / CDI einbauen und zusätzliche Masseanschlüsse verlegen ( Zündspule=>Rahmen, Rahmen=>Motor, Zündspule / CDI => Motor.
  15. Der wird durch die Werkstatt gelöscht. Wenn der entsprechende Service gemacht wurde mit PC und der entsprechenden Software Der PC wird mit dem OBD vom Fahrzeug verbunden. Falls das noch kein Bord-PC ist, dann wird das durch drücken von einer oder mehreren Tasten gelöscht / weg gedrückt. Steht eigentlich in der Bedienanleitung / Moped-Manuell.