lukas_702

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über lukas_702

  • Rang
    Einsteiger
  • Geburtstag 2002-12-07

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Rieju MRT Racing 50
  • Baujahr
    2015

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.libertysys.net

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Interessen
    Programmieren
  1. Hohe Drehzahlen, Öl - Rieju

    Ja, allerdings will ich die Ölpumpe nicht ausbauen oder trocken legen, ich will einfach zusätlich noch etwas Öl in den Tank leeren, ich hab da zwar auch an 1:50 gedacht, allerdings zusätzlich zur ölpumpe, will nicht zu mager fahren...
  2. Hohe Drehzahlen, Öl - Rieju

    Und was für ein Gemisch würdest du zusätzlich zur Ölpumpe empfehlen?
  3. Hohe Drehzahlen, Öl - Rieju

    Hallo Forum, ich habe eine Frage zu hohen drehzahlen. Ich möchte mir einen Enox auf meine Rieju MRT Racing 50 (bj 2016) rauf hauen, hatte allerdings schon einmal einen kolbenreiber. Aus heutiger Sicht wahrscheinlich wegen zu großer Düse (100er, original 97 glaub ich), jetzt ist mir allerdings ein anderes potenzielles Problem eingefallen. Da der Resonanzberreiches des Enox zwischen 7000 - 10500rpm liegt, ist die Frage aufgetreten, ob der Motor dann mehr Öl braucht wegen den hohen Drehzahlen? Wenn ja warum? Eventuell zusätzlich zur Ölpumpe noch ein gemisch in den Tank? Und noch eine Frage: bei einer kleineren Düse, wie jetzt keine 100er sondern eben 97 oder so, dürfte es doch nicht passieren, dass zu wenig Öl kommt, oder? (weil ja dann auch weniger benzin kommt) Danke für alle Antworten, ich würde mir gerne 400€ ersparen.
  4. Setup für Enox

    Eine Frage habe ich dazu noch: Wie ist das dann mit dem öl? Es kommt doch immer nur eine feste menge öl mit dem benzin in die düse rein, dann müsste doch der kolben nicht ordentlich geölt werden, oder? Also quasi mehr benzin aber gleich viel öl, das würde dann doch Probleme machen, oder?
  5. Setup für Enox

    Danke für die Antwort, nehme dann eher ein 12er ritzel, da ich im Wald und auf der Straße eher auf Kraft, aber auch nicht all zu langsam fahren will. Und ja, beim enox habe ich die drossel schon von anfang an heraus gegeben, was hätte ein gedrosselter sportler für einen sinn :D. Das einzige was nicht entdrosselt ist ist der Luftfilter, da hab ich bei der drossel nur die Löcher vergrößert.
  6. Setup für Enox

    Weiß leider nicht was für einen vergaser ich habe, habe das moped auch eigentlich gebraucht gekauft (2015er bj) und die vorbesitzer hatten neben einem größeren kranzerl auch eine 80er düse eingebaut. Nachdem das dann mit dem enox schrecklich zu fahren war (weil das gas immer aussetzer hatte, was aber auch daran liegen könnte das ich die luftfilter drossel zerschnitten habe), hab ich dann eine 100er gekauft weil ich davon ausging das die 80er standart wäre. Der mechaniker der dann alles original gebaut hat, hat eine 98er düse eingebaut. Wundert mich aber auch das 100er viel zu Mager ist, standgas hat sich gut angehört und hat (auf hoher drehzahl) auch gut gezogen. Eventuell zu erwähnen wäre vllt auch das der Kolbenreiber bei der Testfahrt der 100er HD aufgetreten ist, allerdings bin ich davor schon 2 Tage mit enox, zerschnittener Luftfilterdrossel und 80er HD gefahren.
  7. Setup für Enox

    Sagte doch: Enox, 100er düse und zu großes kranzerl, nicht nur übersetzung
  8. Setup für Enox

    Hallo Community, ich habe eine Rieju MRT Racing 50ccm bj 2015 und dafür einen passenden tecnigas enox. Die vorbesitzer meinten, sie hätten nur den ori auspuff aufgebohrt, beim montieren des enox (und umdüsen) bzw beim testen des setups hat sich aber etwas anderes herausgestellt: sie hatten das auch kranzerl gewechselt (heißt ja höhere drehzazhl), deswegen hatte ich dann einen Kolbenreiber. Deswegen jetzt meine Frage: gibt es eine optimale Übersetzung für ein setup mit enox und 100er düse damit das ja nicht mehr passiert? Habe mir beim mechaniker jetzt wieder alles ori bauen lassen doch will wieder den enox drauf. Danke im vorraus!