DasRusse

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über DasRusse

  • Rang
    Einsteiger

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Derbi GPR 50 Nude
  • Baujahr
    2004

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Bayern
  • Interessen
    Moped fahren, am Moped schrauben

Letzte Besucher des Profils

47 Profilaufrufe
  1. Ist die MVT Premium eine gute oder ist eine andere zu empfehlen?
  2. Wie soll ich den Vergaser am Luftfilterkasten aufstecken?
  3. Hast du den unteren Teil abgesägt oder eins gekauft?
  4. Hey, ich würde gerne wissen, ob ich mit diesen Teilen ein gutes Alltagssetup bauen kann und muss ich dafür Veränderungen am Motorblock vornehmen (Material abarbeiten)? Zylinder: 80 Airsal Sport Vergaser: Dellorto PHBG 21mm Auspuff: Gianelli Street Membran: Italkit Double Prisma Kurbelwelle: Barikit Competition Kupplung: Eine stärkere Kupplung und Federn werden natürlich auch mit verbaut, welche bin ich mir noch nicht sicher Ritzel/Kettenrad: Empfehlungen? Auf was sollte ich besonders achten? Empfehlung für andere Teile? Und welche Leistungswerte kann ich ungefähr erwarten? Würde gerne die 100 bis 110 kmh fahren können, wenn möglich auch mehr. Würde gerne den originalen Luftfilterkasten behalten, da ich gerne fahren würde ohne dass mir das Trommelfell reißt
  5. Darf man dafür Bremsenreiniger benutzen?
  6. Einen schönen Tag wünsche ich. Das mag sicherlich eine dumme Frage sein, trotz dessen werde ich sie stellen. Ich habe bei mir die Kupplung zerlegen müssen, um die Gangsperre auszubauen. Danach habe ich alles wieder zusammengebaut. Nach einer Woche viel mir auf, dass der Kupplungszug immer mehr nachlässt und die Kupplung nicht mehr richtig zieht. Es ist dann soweit gekommen, dass ich auf der Landstraße stehen bleiben musste, weil die Kupplung am Ende nur noch durchgerutscht ist und kein Zug mehr vorhanden war. Heute habe ich die wieder auseinandergebaut. Das Öl war voll mit Späne. Das waren aber keine Späne durch normalen abrieb. So viel Metallspäne hatte ich noch nie in meinem Leben im Öl gesehen. Als ich dann den Deckel abgenommen habe, hat sich ganz schnell herausgestellt warum das Gehäuse voll mit Späne war. Die Druckplatte hat am Gehäuse gerieben und es entstand eine riesige runde Kerbe die ungefähr 2 bis 3 Millimeter tief ist. Die Druckplatte ist aber noch in Ordnung. Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass der Kupplungskorb sehr locker war, aber WIRKLICH locker. Also nahm ich die Druckplatte runter und siehe da, die Mutter, die den Korb ans Gehäuse drückt, hat sich gelöst. Ich habe nach dem anbringen der Sicherungsscheibe und festziehen der Mutter wieder alles zusammengebaut. Doch auf den Kupplungsplatten sind Metallspäne hängen geblieben, weil ich die nicht wirklich runter bekommen habe. Den Motor habe ich bis jetzt noch nicht angemacht, weil mir die Zeit für das nachfüllen des Öls nicht gereicht hat. Jetzt kommen wir zur eigentlichen Frage. Soll ich mir eine Stunde Zeit nehmen um die Platten ordentlich zu reinigen oder verträgt die Kupplung das? MfG
  7. Könntest du mir vielleicht einen Link schicken?
  8. Hey, Ich möchte mir schöne LED Blinker einbauen. Doch leider ist der Fall, dass bei den Derbi's, wie bei meiner, die Blinkerrelais im Gleichrichter integriert sind. Wie soll ich die neuen Blinker anschließen? Weiß jemand welche Widerstände ich einbauen soll?
  9. Moin Leute. Ich fahre zurzeit eine Derbi GPR 50 Nude. Das alte 2004er Modell mit dem Euro 2 EBS050 Motor, um genau zu sein. Ich habe alle Drosseln ausgebaut und sie fährt jetzt um die 80 km/h, ein bisschen mehr. Verbaut ist der Dellorto PHVA 14 Vergaser. Im Grunde läuft das Moped gut, aber wenn der Motor warm ist springt der sehr schwer an. Ich muss eine Menge Gas geben. Zudem kommt, dass der Motor beim Standgas richtig ranzig läuft. Der dreht nicht so gut hoch, bis zu einer bestimmten Drehzahl. Es hört sich an, als würde er zu fett laufen. Ich habe schon ein bisschen mit der Gemischschraube gespielt, aber es scheint nicht all zu viel Unterschied zu machen. Jetzt kommt die Frage, ob sich jemand da gut auskennt und mir ein paar Tipps bezüglich der Nebendüse und der Gemischschraube geben kann. Was für eine Düsengröße und wie weit sollte die Gemischschraube rausgedreht werden? Ich bedanke mich im Voraus.