Jump to content

ThomasBx

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    42
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

ThomasBx last won the day on October 7

ThomasBx had the most liked content!

1 User folgt diesem Benutzer

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Derbi Senda RacingSM
  • Baujahr
    2013

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann

Letzte Besucher des Profils

561 Profilaufrufe

ThomasBx's Achievements

Moped-Noob

Moped-Noob (2/15)

8

Ansehen in der Community

  1. Wenn du einen Sport Krümmer nimmst und den originalen esd wird es leistung ziehen wenn der esd gedrosselt ist. Jedenfall hat Derbi einen gedrosselten esd (zumindest die Edelstahlversion)
  2. Zur Brennraumform: Werde mir einen komplet neue kalotte fertigen mit weniger Quetschfläche und einer passenden Zyl abdeckung. Also einen Modularen Zylinder kopf anstatt ein guss Teil.
  3. Ok das mit den Fotos ist wircklich blöd. Naja kann man nichts machen. - Zyl. Ist ein Airsal 50 Grauguss Steuerzeiten sind 187/123 wenn ich mich richtig erinnere. - Zyl wurde tiefer gesetzt und kopf geschliffen bis ich einen Quetschspalt von 0,77 mm erreichte. - Werde den Zyl höher setzen so weit ich muss um die Überströmkanäl komplet frei zu bekommen ( Steuerzeiten weiβ ich noch nicht, kommt drauf an wie sie nachher aussehen ), Übetströmkanäle werden auf jedenfall mal sauber gemacht (Gussreste) - dachte an die Mvt dd weil sie hoch dreht und Licht hat - die Mvt Millenium wer auch intressant - Auspuff: je nachdem welche drehzahl ich dann anziehle wird er dann angepasst bzw. weiter optimiert.
  4. Hast du das jetzt umgesetzt ? Hab auch mal überlegt eine Elektrische Turbine zu verbauen. Wird oft bei den Pocket bike s gemacht. Nur machen fast alle den gleichen fehler beim aufbauen.
  5. Gestern habe ich den Auspuff mit dem steileren Gegenkonus probiert. Geht schon ganz gut und im groben wie der Voca. Rookie Evtl. kommt der eigenbau früher in Resonanz bereich. Leider haben weitere Test zurzeit keinen sinn solange die Verdichtung noch so hoch ist und dementsprechend nicht hoch drehen will. Winter projekt -Zyl. Verdichtungsverhältniss wieder reduzieren -Evtl andere Brennraumform -Andere Steuerzeiten -Noch steileren gegenkonus -Evtl. Mvt Digital Direct Leider lassen sich keine Bilder mehr hochladen.
  6. Das hab ich auch vor. Hab vor Monaten mal Blechscheiben mit 18,5- 17 mm Durchmesser dafür gemacht. Kann leider keine Hülsen machen weil ich keine Drehbank habe. Hab leider kein Bild davon
  7. Evtl. gibt es noch einpaar Wünsche was ich am Auspuff machen soll, würde mich freuen !
  8. So ist fast ganz fertig. Fehlen nur nochmal kleinichkeiten. Muss nur nochmal das Wetter mit machen. Bitte seht die Schweiβnähte nicht so genau an. Hab bei manchen den Zunder vergessen zu entfernen.
  9. Bin wieder am Planen. Mache den Gegenkonus von 31,2cm auf 18cm länge, komme dadurch von 11,4° auf 20° Winkel. Die Gesamtlänge ist jetzt ca. gleich wie der Voca Rookie. Es werden Platten gefertigt damit ich einfach und schnell den Gegenkonus wechseln kann. Jetziger Plan 3 Stück mit 18cm 2 davon sind 2 Teilig mit verschiedenen Winkeln. Ich hoffe ich bekomm es dieser Woche fertig .
  10. So heute wurde er mal besser probiert. Naja wie befürchtet ist der Gegenkonus zu lange (6.000-10.000U/min) war der Resonanzbereich. Als nächstes werde ich den Gegenkonus kürzen damit die gesamtlänge ca. so lange ist wie der Voca Rookie (ist ca. dort wo mein Finger ist). Dadurch bekommt der Auspuff noch einen steileren Winkel als der Rookie. Werde euch auf den laufenden halten.
  11. Zum Schweiβen: Hab mit 25-28A, 1mm Zusatz, 1,6 Gold/2,4 Gold Elektrode geschweiβt. Des weiteren hab ich eine 8 Gasdüse mit 6l Argon genommen. Wurde ohne Fuβpedal geschweiβt, beim nächsten werde ich es verwenden. War das erstemal 0,8mm Blech schweiβen. Zum Auspuff: Wurde so berechnet das er gut zum Zyl und Setup passt. Zieht aber nicht schlechter als ein Voca Rookie. Genaueres wird es hoffentlich den nächsten paar Tagen geben.
  12. Zeit etlichen Tagen wurde auch mein Auspuff fertig. Leider bis jetzt nur mal kurz getestet.
  13. Meine Auspuffanlagen wurden aber von einen Hobby Tuner berechnet. Dazu nahm er das Programm Bimotion und seine richtwerte die er sich Jahr für Jahr angeeignet hat.
  14. Nachdem schneidet ihr die Papier Scharblonen ungefähr aus, so ca. 3mm am Rand stehen lassen und auf das Blech (0,8 mm - 1 mm Blech) kleben (Sprühkleber) . Für Das Auschneiden empfiehlt sich eine kleine Rollblechschere. (Ich empfehle keine Holzmann Produkte) Danach werden die Kanten abgeschliffen. Ist das getan beginnt das rollen/ biegen der Scharblonen. Hier empfiehlt sich eine kleine Rollblechbiegemaschine. Wenn das Fertig ist werden die Kegeln der länge verschweißt. Evtl innen schön glatt schleifen. Ich empfehle nachdem auch noch das man die einzelen Kegeln auf einer Glasblatte gerade/plan schleift um sich das schweißen zu erleichtern. Ja nun ist alles fertig und muss nur nochmal richtig gedreht und verschweißt werden.
×
×
  • Neu erstellen...