Lechna

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Alle erstellten Inhalte von Lechna

  1. Lechna

    Sportauspuff

    PFFF 3min bei mir dauerts 30sec bis ich zum düsenstock komme brauche nur den vergaser drehen
  2. Für das Blindlegen brauchst du nur eine Ölpumpenabdeckung die kostet so zwischen 15-20€ Dann immer so zwischen 1:40-1:50 mischen Sprich 20-25ml Öl pro L Benzin Zum Airsal würde ich dir unbedingt meinen Thread hierzu empfehlen Den Ringstoß sollte man bei den Airsal Zylindern immer kontrollieren das kann sonst in einem Reiber enden. Übersetzung würde ich dir sowas zwischen 12-13:53 Empfehlen Einfach auf dem Original Auspuff fahren, die hat dann halt sehr viel Drehmoment jedoch wenig Drehzahl Längere Übersetzungen die ich sonst nicht zumuten würde sind deswegen durchaus in Ordnung Greets.
  3. Da wo stop steht auf der CDI ein kabel zur masse dann da nen Schalter rein tada haste nen Killswitch Greets
  4. @Jonas Reichl Siehst du das im Zylinder auch? Ist das nicht ein 3 teiliger Auslass? Bei solchen Problemen würde ich mir halt mal alles rund um den Motor anschauen und mal die Dichtungen bei Zylinder tauschen Kopfdichtung wechseln auf Verdacht kostet ja auch nicht gerade die Welt Aber mal alles reinigen ist sicher auch keine Blöde idee den Choke würde ich halt auch wieder reinbauen alleine wegen den Undichtigkeits Probleme
  5. Wenn ich mir das Diagramm ansehe ist das für ein solches Setup schon sehr schlecht. (das Band ist natürlich ziemlich smooth) Sieht man sich jedoch dieses Diagramm an: (Gibts es im Forum unter 88 Airsal ) Setup war 88 Airsal Xtreme ~ 22,1 PS @ P4 Airsal Xtreme 45 Welle @ skf c3 28er Dellorto PHBH @ 134 HD V-Force mmb + Polini Ass Kawasaki KX 85 Krümmer + TK Esd Mit originaler Zündung Bilder Zum Airsal 50 Extreme habe ich auch erwarte dir aber nicht viel Richard denn das Layout des Zylinder ist sehr enttäuschend. Ich glaube Persönlich eher das der eine 94 Polini mit originaler Zündung oder schlechter Iro abgenommen wurde die Leistung und das Drehmoment ist für den Hubraum ziemlich schlecht Greets
  6. Servus, Nein die Zündung kannst du lassen. Die Originale Offen ist im Alltag wohl sicher am besten. Für dein Vorhaben kann ich dir wie Jonas gesagt hat einen 80 Airsal Sport empfehlen oder 74 Top Performance beide bei guter Abstimmung absolute Langzeitläufer bei dem 74 Top hast du halt den Vorteil falls er mal gerieben ist kannst du den Zylinder halt noch hohnen und wieder weiter fahren. (Natürlich mit neuem Kolben) Ein größerer Vergaser schadet natürlich auch nie jedoch könntest du auch den 16 er Phbn Ns lassen dies wäre ausreichend. Greets
  7. Ups sry habs Mal wieder falsch herum aufgelistet
  8. Natürlich kalt, wenn sie warm wäre wären 13-14 bar extrem viel. So ist geändert sollte dir noch was auffallen erwähne es bitte. Wie gefällt dir der Thread sonst so?
  9. Das Abstimmen hilft einen Herzlich wenig wenn man deppat fährt da reibt dir selbst das beste Moped an xD Ich kenn nen Typen der hats geschafft mit Ori Auspuff und Ori hefal an lagerschaden zam griang ba 3k km 😂
  10. Nur weil du umgedüst hast kann es nicht sei das er einen Reiber bekommen hat? Schau mal nach Ferndiagnosen und Hypothesen bringen sowieso nix.
  11. Servus liebe 2 Stroke Community, Ich möchte euch heute ein paar Grundlegende Dinge über Zylindereinstellung erzählen. Ringstoß Der Ringstoß beschreibt den Abstand des Kolbenrings wenn er am Kolben ist und im Zylinder montiert ist. Eine Faustformel ist dafür Bohrung*0,0036 (z.B 40,3*0,0036=14,508 Grob also 0,15mm) Um dies Einzustellen braucht ihr: -Fühlerlehre -Kleine Feile Ihr gebt den Kolbenring in den Zylinder messt den Ringstoß dann feilt ihr in mehreren Schritten langsam auf. Bei zu kleinen oder zu großen Ringstoß warten folgende Probleme auf euch: Bei zu großen Ringstoß hat hat man Leistungs bzw Kompressionsverlust. Bei zu kleinem Ringstoß besteht eine sehr große Reibergefahr. Squish Der Squish (Deutsch=Quetschkante) Faustformeln: Reine Rennmotoren (Absolut nicht Alltagstauglich) 1% des Hubs Bei Alltagsmotoren 2% des Hubs Kann man sehr einfach mit Lötzinn messen ihr gebt es in den Brennraum verschraubt den Zylinder (Sollte gleich groß wie die Bohrung sein) Dann kickt ihr ein Paar mal dann nehmt ihr den Kopf runter und messt die dünnste Stellte mit dem Messschieber ab. Den Squish könnt ihr durch die Fußdichtungen verändern, denkt jedoch auch daran dass sich die Steuerzeiten dadurch geringfügig verändern werden. Bei Alltagsmotoren auf Originalen Hub (39mm Am6 40mm D50B0) Empfehle ich 0,6-0,8mm Squish bei 0,8mm könnt ihr jeglichen Benzin fahren bei 0,6mm würde ich nur noch 98 Oktan oder höherwertig Tanken Unter 0,6mm würde ich keinen Sprit mehr Tanken der unter 100 Oktan hat, dies ist ein extrem wichtiges Unterfangen da die Zylinder und Motoren den Sprit mit höherer Klopffestigkeit durch die kleinere Quetschkante benötigen. Die Klopffestigkeit ist in dem Sinn wichtig, da beim Benzinmotor wenn diese nicht passt unkontrolliert zündet dabei bekommt der Motor mehr oder weniger einen Schlag ab, dies ist sehr schlecht für die Motoren. Kolbenspiel Das Kolbenspiel ist ebenfalls ein wichtiger Faktor vorallem besonders wichtig bei billigeren Zylindern. Das zu messen ist ohne speziellen Werkzeug nur schwer möglich. Ihr braucht: -Bügelmessschraube -2 Punkt Innenmessgerät Mit der Bügelmessschraube könnt ihr den Kolben abmessen und mit den 2 Punkt Messgerät die Bohrung des Zylinders. Das Spiel bei unseren Motoren sollte ca zwischen 5-7/100 liegen. Kompression messen Die Kompression kann man ganz einfach mit einem Kompressionstester messen. Eine Optimale Kompression bei starken Zylinder liegt round about 13-14 Bar.[204PSI] (Kalt gemessen) Sollte euer Motor laufen und der Kompressionstester zeigt deutlich unter 8-9 bar an haut das Teil weg. Greets
  12. Seas, Schau dir mal den Zylinder an und schick hier Bilder vom Zylinder Kolben und Kopf rein. Eventuell ist das Membran kaputt könnte euch sein wenn du Licht durch siehst ist es hinüber. Bei so einen groben Leistungsverlust kommen eigentlich nur solche Dinge in Frage da so viel weniger Geschwindigkeit nicht normal ist. Greets
  13. Lechna

    "High End" 50ccm

    Seas, Wenn du damit im Alltag fahren willst was ich mal für sehr wahrscheinlich halte lass das mit den 50cc "Highend" Wenn du da viel Leistung rausholen willst erreichst du das nur mit irre hohen Drehzahlen und das ist echt nichts was man haben will. Als erstes mal die Krümmerdrossel raus (dann kommst du auf ca 70kmh) und das Schwarze Kabel ausstecken bzw einen Schalter dazwischen setzten Für den Alltag würde ich dir eines der 3 Sachen empfehlen: Airsal 80 Sport Ori Pott endrosselt umdüsen natürlich 13:53 ca 85 kmh Gps Airsal 80 Sport 50/70 Sportauspuff umdüsen 13:53 ca 95kmh Gps Ori Zylinder 50/70 Sportauspuff umdüsen ca 85kmh GPS 12:53 o. 13:53 Am unauffälligsten ist wohl der Originale Auspuff mit Airsal 80 Sport damit hat die gut Kraft und braucht nicht gerade die Welt Zu der Frage was man aus 50cc Highend rausholen kann ist man zwischen 15-20ps (50 Bidalot, Conti 50) @H1R hatte mit seinem Bida ca 19 Ps der hätte aber noch Potenzial nach oben. Greets
  14. Trotzdem müsste man auch eine Höhere gabel haben denn wenn nur das Heck höher ist fährt sich das extrem sch***e xD
  15. Eigentlich immer und durch die Bauform des Höherlegers bricht er Gerne lieber ne Längere Feder aber selbst die verändert das fahrverhalten auch ins negative.
  16. Seas, Wenn sie im Halbas besser läuft als im Vollgas mal mit dem Nadelclip probieren. (Weiter rauf Fetter weiter runter magerer) Zündkerze bei so einem Setup lieber 9 er oder 8 er ngk.(Da eine falsche ZK das Kerzenbild verfälscht) Greets
  17. Seas, Welche Düse das man braucht kann man immer schwer sagen da das von Moped zu Moped unterschiedlich ist auch von Region Vergaser ... da gibt es einfach zu viele Variablen. Einfach ein Düsenset bestellen 88-110 m6 Dellorto Düsen. (beim Ori Gasa ab 19mm ist m5) Mit der größten Anfangen dann immer weiter runter bis man einen Rehbraunen ton an der Zk hat. Dazu würde ich dir den Thread für die Vergaser Abstimmung empfehlen Achtung! Du musst jedoch immer Bedenken das du im Winter eine Größere Düse als im Sommer brauchst. Dies liegt am Sauerstoff Gehalt in der Luft.(Durch den höheren Sauerstoff gehalt im Winter erreicht man eine bessere Verbrennung, deswegen benötigt man eine größere Hauptdüse. Greets
  18. Seas, Selbst bei einem komplett Originalen Moped kann es passieren das die Ölpumpe keinen Bock mehr auf ihr leben hat. Deswegen umbauen. Wer sein Setup auf ner Ölpumpe fährt den ist sowieso nicht mehr zu helfen. Rostlöser beugt nicht vor der Probiert nur sein bestes das er etwas davon weggbekommt. Bitte Doppelposts vermeiden das stört enorm. Greets
  19. Seas, beim Auspuff nicht so happig kanns auch ein billiges mineralisches sein. Beim Motor würde ich auch so schnellst möglich von Getrenntschmierung auf Gemisch umbauen reduziert die Gefahr eines Reibers enorm. Greets
  20. Seas mal wieder, Ja man kann einfach das Öl was für die Getrenntschmierung bzw auch ohne Ölpumpe benutzt wird benutzen. Jedoch würde ich dir das nicht empfehlen da das Öl halt riecht und logischerweise auch Rückstände bleiben.(Teilweise wenn man bei einem Fleck kein Öl mehr oben hat rostet der halt genau so weiter deswegen würde ich den Klarlack vorziehen. Btw mit Ölpumpe zu fahren ist ein heißer Tipp da die Zuverlässigkeit vor allem bei hohen Drehzahlen nicht gerade gut ist.(Ein Aussetzer und dein Motor Läuft ohne Schmierung und dann reibt er halt) Deswegen würde ich auf Ölpumpe fahren und Gemisch zwischen 1:40-1:50 fahren.(bei 1:50 100ml Öl je 5l Benzin bei 1:40 125ml Öl bei 5l) Dazu würde ich dir auch noch Synthetisches Öl empfehlen da das Mineralische extrem viel Ölkohle im Auspuff Zylinder und überall hinterlässt.( Liegt daran das es schlechter verbrennt) Von allen Möglichen Webseiten teilweise auch beim Landring und co. Bitte im Forum Doppelposts vermeiden da die das Fenster mit den Neuen Posts überschwemmt. Greets
  21. Seas, Das ist nicht sinnvoll es gibt die Folgenden Möglichkeiten: Den Auspuff säubern ordentlich mit Hitzefesten Klarlack versiegeln und dann ca eine Halbe stunde bei 80 Grad in den Ofen. Den Auspuff mit Öl (Z.B 2 Takt Öl) vor jeder Fahrt einsprühen. Das mit WD40 ist eine sehr dumme Idee den mit WD40 wird das nur noch mehr Rosten ist doch auch klar ist ja kein wirklicher Schmierstoff. Bringt den dazu noch viel schneller zu rosten da es Fett entfernt und gerade das ist doch was man nicht will. Greets
  22. Seas, Wenn sie nur ein bisschen zu Fett ist stottert sie vorm Reso, bzw wenn sie viel zu fett ist dreht sie fast gar nicht mehr richtig. Wenn sie aber so schlecht läuft und mit der 88er schon viel zu Mager läuft glaube ich passt mit der Allgemeinen Abstimmung des Vergasers etwas nicht. Sprich mal die Grundeinstellung des Vergaser machen.(Gemischschraube auf Werkseinstellung Nadelclip zweite Raste von oben einhängen) Danach die Gemisch und standgasschraube so drehen das sie im Stand schön läuft, je nach Setup kann man auch mit dem Nadelclip wenn sie im Teillastbereich schlecht läuft.(Desto weiter oben der Nadelclip ist desto fetter wird das gemisch) Greets