Jump to content

CerberusRex

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

CerberusRex last won the day on September 14

CerberusRex had the most liked content!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

CerberusRex's Achievements

Moped-Noob

Moped-Noob (2/15)

7

Ansehen in der Community

  1. Kann LisiMoped nicht mehr empfehlen. Das ist ein Wucherer der sich darauf spezialisiert hat, 15-16 Jährige Kinder abzuzocken. Scheint auch aus der Region von Goose Racing zu kommen, also da irgendwo in der Steiermark, wo das anscheinend ganz normal ist das sich irgendein Bauer einbildet wenn er nen WikipediaArtikel über BWL und Gewinnmaximierung gelesen hat, der überdrüber Businessman zu sein.... Besser regelmäßig auf Willhaben die Gebrauchtteile durchsuchen. Da ist immer wieder mal was dabei.
  2. Nadel hast du umgehängt? Die sollte auf die mittlere Kerbe eingestellt werden. Dann sollte eine 110er Düse eigentlich gut sein. 130 ist viel zu fett. Also ich würde von 110-120 mal durchprobieren. Beim Entdrosselkit von Beta ist andere Nadel und ne 100HD dabei.
  3. Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. 13 Ritzel HD wird irgendwo zwischen 95-105 liegen Ansonsten kannst du noch nachschauen, ob du zwischen Luftfiltergehäuse und Luftfilterschlauch einen Drosseleinsatz drinnen hast der die Luftmenge begrenzt. Falls ja, einfach rausnehmen - falls nein kannst du die 4 Löcher vom Luftfiltergehäuse selber vergrößern.
  4. Ja und da bist du in all den Jahren nicht selber draufgekommen, dass wenn man den Ori Membran Block gegen einen mit nem 20mm Durchlass wechselt, selbst wenn sonst alles gleich bleibt sofort einen Leistungszuwachs hat? Sogar wenn man "nur" entdrosselt, merkt man das sofort! Ich check ja deine Argumentation überhaupt nicht. Jonas sagt er hat nen 21mm Vergaser mit Ori Membranblock und dann kommst du daher und schwafelst was von der Venturieinsatz von nem Ori Membranblock ist keine Drossel um dann in deiner finalen Argumentation dann doch den Rat zu geben, ASS&Membrankorb zu bearbeiten obwohl er eh schon einen offen ASS hat weil du ja so komplett 0 Ahnung hast! WTF!! Das diese 10Euro Ansaugstutzen komplett für die Tonne sind stand nie zur Debatte sondern nur, dass selbst diese UNGEDROSSELT - sprich 20mm Durchlass haben. Und dein Tipp mit den Düsen rumzudoktorn bringt den Jonas bei seiner Frage nach mehr Geschwindigkeit aber so wirklich überhaupt nicht weiter. Ich würde eventuelle noch eine andere CDI empfehlen - aber ob man die 150Euro dafür investieren will steht auf einem anderen Blatt. Ich habe die Polini CDI und ja, es ist sehr praktisch wenn man die Zündkurve an einen "Sport" oder "Racing" Zylinder einfach anpassen und länger Ausdrehen kann.
  5. Der Durchlass von der original Kombi von Ansaugstutzen und Membran ist bei Euro4 von 20mm auf 15mm verkleinert was ja Sinn macht bei einem 16mm Vergaser. Keine Ahnung wie das vor Euro4 beim AM6 war. Mit einem popeligen Nachbau Ansaugstutzen um 10Euro bekommt man 20mm Querschnitt wo dann auch größere Vergaser raufgehen. Wenn man den dann auf den original Euro4 Korb steckt, dann DROSSELT der 15mm Durchlass vom Venturieinsatz! Ist doch nicht so schwer zu kapieren, oder? Deswegen war das meine Erste Frage an Jonas. Also entweder den originalen Venturieinsatz rauspressen oder sich einen Membrankorb zulegen, wo der Ventruieinsatz auch 20mm Durchlass hat - wie zb ein VL6. Es geht ja nicht um die max Drehzahl sondern um den Widerstand der Plättchen gegen den Blowback bis zurück in den Luftfilter. 70cc+Gia siffen wie Sau mit falschen Plättchen da zu viel Gemisch angesaugt und wieder zurückgedrückt wird. Es sifft dann ständig der ESD wie blöde und im Ansaugtrakt (Luftfilterschlauch) steht das zurückgedrückte Benzin. Dann ist noch eine offene Frage, ob Jonas den Luftfilter entrdosselt hat. Hat er da einen normalen Einsatz in seiner Beta den er einfach rausnehmen kann oder muss er den Kasten aufdremeln/schneiden um die 4 kleinen Luftöffnungen zu vergrößern? Güße ebenfalls!
  6. Ja das ist klar, aber ein Euro4 AM6 Motor hat nun mal auch einen gedrosselten Membrankorb und einen gedrosselten Ansaugstutzen original verbaut - das hat sich geändert in 20 Jahren. Da ist nicht mehr viel mit Auspuff aufbohren, andere Düse, anderer Kranz und fertig wie vor 20 Jahren. Leider. Aber warum sind 0,35er Plättchen für 70cc zu dick? Die sollten doch stärker sein da es eh nur ein Sport Zylinder ist - oder hab ich grad nen Denkfehler? Sogar für nen 80cc Polini Grauguss Zylinder gibts passende Plättchen dazu... Und mit Airsal 70cc Sport + Gia wird man nicht viel höher als 12k Drehen weil der "Sport" Zylinder dicht macht oben rum. Ich habe selber ziemlich das gleiche "Setup" im Keller liegen - und Gia+Sportzylinder ist einfach suboptimal da der Gia eindeutig besser auf nen "Midrace/Race" Zylinder funktioniert und dann höhere Drehzahlen zulässt. Also ist laut meiner Meinung nur der original Membrankorb daran Schuld dass es nicht 200U/min mehr werden und die einzige Möglichkeit schneller damit zu fahren ist die Endübersetzung zu verlängern da genug Kraft vorhanden ist für mindestens ein 14erRitzel mit einem 48er Kranz. Ich bastle jetzt schon 2 Jahre auf meinem Krüppel Euro4 AM6 Motor rum...
  7. Naja, mit 60kmh in einer 50er Zone....selber schuld würde ich da sagen. Was du als nächstes Tun sollst? Naja, die Krücke auf Ori zurückbauen, vorführen gehn und dann mal anfangen dein Hirn zu benutzen. Ansonsten kannst nur Einspruch gegen die Strafhöhe einlegen um sie runter zu drücken. Ich seh schon jetzt, dass es dieses Jahr extrem viele Kennzeichenabnahmen geben wird - seit gestern Schulbeginn und jeder 2te glaubt er muss sein 70cc "Setup" voll ausdrehen im Ort...dazu kommen ja jetzt die ganzen 125er ohne DB Killer...also mich wundert es nicht, dass die Polizei/Anrainer immer weniger Toleranz haben.
  8. Ja, sogenanntes Venturi ist gleichzeitig eine Drossel da der Durchlass genau auf die Größe vom gedrosselten Ori Ansaugstutzen angepasst ist welcher bei ca 15-16mm liegt. Der Ventureieinsatz von zb einem VL6 hat einen Querschnitt von 20mm - genau wie ein ungedrosselter Ansaugstutzen. Man merkt schon bei 50cc wie ab ca 7k Umdrehungen die Gemischmenge gedrosselt wird und somit die max Leistung stark beschränkt ist. Untenrum gehts besser da die Ansauggeschwindigkeit höher ist. Länger Übersetzen, anderes Membran (0,35 Membranplättchen würde ich empfehlen) sollte reichen um die Mühle locker auf über 100kmh kommen zu lassen. Falls auf einen Racingzylinder gewechselt wird unbedingt eine andere CDI (Voca, Polini, etc) Düsenset sollte man eigentlich gleich beim Kauf vom Vergaser mitbestellen...
  9. Ori Membran? Hast du aus dem die Drossel - sprich den Plastikeinsatz - rausgenommen? Mit 13/58 Übersetzung passt die Geschwindigkeit. Um schneller zu fahren musst du entweder die Übersetzung verlängern (was kein Problem sein sollte) oder einen "Racing" Zylinder einbauen.
  10. Puh ob du da nicht besser wegkommst (Preislich) wenn du dir gleich ne Cagiva Mito/Yamaha TZR holst und da die Teile rausnimmst? Zb Yamaha TZR 125 Rennsport / Rennstrecke - willhaben Die Geschichte mit der eigenen Schwinge: Wennst ned aufpasst konstruierst dir damit eine Highsider Mechanik falls die sich mit den Dämpfer aufschwingt oder nicht stabil genug ist. Da ist es besser du verlängerst die Ori Schwinge damit du mehr Ruhe bei langgezogenen Kurven ins Moped bekommst. Und so ein großer Nachteil ist die Ori Schwinge auch nicht da sie ja den Schwerpunkt schön runter zieht. Von Malossi gibt es doch ein komplettes Fahrwerk für die GPR? Ok, kostet halt ein bisschen (hust hust 😂) Aber du hast da sicher schon was im Hinterkopf damit des ka schaß wird Respekt, ambitioniertes Projekt!
  11. Bzgl Ersatzteilen für deine alte Aprilia: Im Facebook gibts nen Gebrauchtteilehändler was ziemlich viel von den alten RX/SX hat: Lisi Moped Vielleicht findest da was. Wenn du den Ori Luftfilter sowieso behalten und bearbeiten willst dann hol dir einfach einen Ansaugschlauch von einer neuen Beta/Rieju/Fantic/Sherco und das Problem wegen der Anschlußweite erübrigt sich. Außerdem kannst du dann auch gleich einen richtigen Luftfilter von einer Cross einbauen (KTM zb) Ob du nicht gleich eine bessere Kupplung als die Polini einbauen solltest? Irgendeine Kevlar und dann auch gleich auf ein dickeres Getriebeöl wechselt? (Falls ich da nen Blödsinn schwafel - bitte korrigieren)
  12. Ja das ist gut möglich das das Standgas neu eingestellt und die Nadel auf eine andere Position gehängt gehört.
  13. Ich rate mal so ins Blaue: Schwimmer arbeitet korrekt? Schwimmerventil? Benzinhahn mal ausgebaut und gereinigt? - da sammeln sich über die Zeit auch sehr viele Ablagerungen. Benzinfilter? Was für einen Membranblock/Membranplättchen hast du drinnen? Könnte auch an denen liegen...
  14. Naja, wennst dir bei nen €300+ Zylinder die 5Euro für nen Loctite Kleber sparen willst und sich dann aufgrund der Vibrationen ein Stehbolzen vom Block rausdreht oder eine Zylinderkopfmutter löst - dann kannst sie auch ohne Sicherung reinpacken...
  15. Ja muss eh alles raus XD Eigene Schwinge? Krass. 👍
×
×
  • Neu erstellen...