Sodraoel

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Sodraoel

  • Rang
    Einsteiger

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Rieju MRT 50 SM
  • Baujahr
    2010
  1. Hallo, meine Rieju MRT 50 stottert immer bei einer gewissen Drehzahl (Anfang vom Reso). Das komische: Auf 3/4 Gas dreht sie etwas höher (nur ein paar Hundert Umdrehungen). Im 6. Gang hält sie die Geschwindigkeit bei Vollgas und es fühlt sich an wie ein Begrenzer, im 3. Gang zum Beispiel säuft sie ab wenn man am Gas bleibt, wenn man es dann kurz wegnimmt zündet sie wieder. Lief übrigens vor einer Woche noch alles normal, sie hatte das zwar mal 2 Tage ist dann aber wieder verschwunden, ich dachte ich hätte es behoben. Verbaut ist ein Enox, hatte eine 100er HD und bin auf 95 runt
  2. Alles klar, ich kümmere mich mal in der nächsten Zeit drum und berichte dann.
  3. Könnte sonst wenigstens jemand Erfahrungen mit verstärkten Kupplungsfedern oder dieser Motoflow Kupplung teilen? Würde mir zumindest etwas weiterhelfen.
  4. Ich hätte aus dem Gefühl mal eine 97er Düse (ungefähr) probiert. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht dass neue Zündkerzen noch nicht aussagekräftig sind weil sich erstmal ein bisschen Ablagerungen bilden müssen, falls sie neu ist.
  5. Hallo, ich habe das Problem, dass die Kupplung meiner Rieju MRT BJ. 2010 sehr schwer zu ziehen ist. Ich glaube meine Hand und Finger sind durchschnittlich stark und ich brauche 4 Finger um sie zu ziehen. Habe bereits Kupplung erneuert (4 Scheiben Motoflow mit angeblich original straffen Kupplungsfedern und Motul 10w40 Transoil). Bowdenzug und Kupplungsdruckstange ist freigängig, erst als ich die Kupplungsfedern angezogen habe wurde es schwer. Kupplungskorb sah auch noch gut vom Zustand her aus. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Sind eventuell die Kupplungsfedern doch zu stramm, soll