Jump to content

Timbo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Aprilia RS 50
  • Baujahr
    1998

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Nähe Mainz

Letzte Besucher des Profils

59 Profilaufrufe

Timbo's Achievements

Einsteiger

Einsteiger (1/15)

1

Ansehen in der Community

  1. Aber deshalb dreht er dann, wenn du die Kupplung ziehst, nicht noch weiter hoch. Ich denke, es liegt am Vergaser. Irgendwie muss er ja Sprit und Luft bekommen, wenn du die Kupplung ziehst. Hast du einen anderen Vergaser, den du mal probeweise montieren kannst?
  2. Hängt dein Gasschieber? Vergaser sauber? Muss auch nur ein kleiner Grat am Schieber oder in der Führung sein, damit er hängt
  3. Mh, ich hab mir noch ne geschlossene Airbox gekauft, weil das Teil mit dem Ori Luffi mit den Löchern vom Vorbesitzer doch sehr laut war. Düsenset von 120 bis 140 hab ich auch jetzt hier. Vieleicht war ich wirklich zu mager. Ich teste weiter.
  4. Hallo zusammen, Setup Moped: Aprilia RS 50 Bj. 98, AM5 Motor Airsal 80cc Racing Doppler Competition Welle 28er PWK Malossi Viton MBB mit ASS Originaler Luftfilter mit zustäzlichen Löchern Stage 6 5-Scheiben-Kupplung Turbokit Auspuff Ori Zündung Ich habe den Motor komplett neu aufgebaut und bin heute mal gefahren. Halbgas läuft alles gut, bei Vollgas fängt das Moped ab 8.000 Umdrehungen an zu stottern und knallen. Wenn ich weiter voll am Gas bleibe, komme ich über 9.000 Umdrehungen und dann zieht der Eimer voll durch bis ca. 12.500 Umdrehungen und stottert dann wieder. Ich habe mit einer 110er HD angefangen und bin mal auf ne 100er, die war aber zu klein und bin nun bei einer 120er. Das Problem besteht immernoch. Die Frage ist nun, schafft es die Zündung nicht oder ist das Gemisch immernoch zu mager? Zündkerzenbild sah Dunkelbraun aus... Im Stand kann ich bis ca. 14.000 Umdrehungen drehen.
  5. Ja, die Gabel hängt etwas durch. Wollte die mal zerlegen und instandsetzen lassen. Das lasse ich aber machen. Möchte da nix verkehrt machen. Woher bekomme ich das Werkstatthandbuch? 😄
  6. .. das Verkaufen soll aber erstmal Nebensache sein. Ziel ist es, das Moped besser als Neu aufzubauen. Danach sehe ich weiter. Gibt es einen Spezialisten für die Federgabeln vo oder kann ich die bei jeden x-beliebigen Reparateur abgeben?
  7. Da geb ich euch Recht. Ich habe mir das Moped gekauft, weil wir (meine Kumpels und ich) auf die glorreiche Idee kamen, uns alte Mopeds zu kaufen und zu restaurieren. Ein Kumpel hat z.B. ne Simson S51, der andere hat ne Schwalbe, ist auch einer mit ner DT dabei. Ich wollte unbedingt die RS, weil ich die mit 16 auch schon wollte. Aber jeder der behauptet, das Moped für immer behalten zu wollen, spricht nicht die Wahrheit. Irgendwann wird alles mal verkauft. Oder verschrottet (was ich nicht hoffe). So bau ich das Moped erstmal wieder richtig auf und fahre ein bisschen und dann schauen wir mal, was dann passiert.
  8. Ja, das könnte ich auch mal probieren. Muss das ganze Bike aber auseinander nehmen.. Der Vorbesitzer hat gerne geknorzt (an der CDI ist ein Kabel abgepetzt und mit Boxenkabel verlängert worden, Schrauben fehlen oder lose, ...) Grundsätzlich ist das Moped erstmal ein Schrauberprojekt für mich. Irgendwann wollte ich sie dann schon gewinnbringend verkaufen. Kann ich mich bei Fragen zu Kabelbelegungen (Vorbesitzer........) etc an dich wenden?
  9. Die Verkleidungsteile sind alle ganz gut. Ich denke, ich lasse sie aber komplett neu lackieren.. Ich habe eine schwarze. Schau mal auf den Bildern. Weiss nicht, ob das so original war 😅
  10. Perfekt, besten Dank für deine Hilfe 🙂
  11. Hey, Der Pott war halt schon dabei und wollte ihn mal testen. Welchen Auspuff empfiehlst du bei meinem Vorhaben? Okay, dann nehme ich die MVT Millenium 🙂 Welche Welle sollte ich dann nehmen? Kenne Stage 6 noch aus meiner Kindheit (bin jetzt 28 😅)... Andersrum: Welche Übersetzung sollte ich denn fahren? Die RS50 hat eine Einarmschwinge (wenn du damit hinten die Befestigung des Rads meinst), mit AM5 Motor.
  12. Hallo zusammen, ich habe mir letzte Woche eine Aprilia RS50 Extrema, Bj 98 gegönnt. Die Maschine läuft nicht mehr und ich möchte sie nun aufbauen. Gedacht sind folgende Komponenten: Airsal "Racing" 80 cc (war dabei), Turbokit Road R (der war schon dabei), Stage 6 HPC Welle, Stage 6 28mm Vergaser Kit mit Einlasssystem, 5 Scheiben Stage 6 Kupplung. Ich möchte gern mit dem System 14.000-15.000 Umdrehungen fahren. Es geht hier allein nur um den Spaßfaktor! Meine Frage ist nun: Bei wieviel Umdrehungen ist das originale System begrenzt? Benötige ich "nur" eine andere CDI? Wenn ja, welche? Benötige ich dafür einen Innenrotor? Möchte Batterie, Licht usw behalten. Eine weitere Frage wäre nach der Übersetzung der Ritzel. Welche nehme ich am besten? Meine Wunsch-Endgeschwindigkeit sollte irgendwo bei 100 km/h liegen. Vielen Dank!
×
×
  • Neu erstellen...