Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'cdi'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

74 Ergebnisse gefunden

  1. Ein freund von mir hat eine Generic trigger SM50 Euro4 ohne Krümmerdrossel (bj. 2019) der Motor ist ein Nachbau AM6. Es ist eine Dellorto cdi eingebaut die bei 8000 umdrehunhen begrenzt. In die cdi gehen ca. 8-9 Kabel. Kann man dafür eine Universal am6 cdi entdrosselt nehmen? und wenn ja was muss man wo anschließen?Oder gibt es eine offene CDI wo der Stecker passt?
  2. Ich habe ein Frage an das Forum... Gibt es hier jemanden der eine Aprilia/Derbi mit Euro 4 und endrosselter cdi fährt? Wenn ja wie sieht es so aus mit der Haltbarkeit von Kolben und Kw?
  3. Hallo liebe 2stroke-Community! In diesem Beitrag möchte ich reinschreiben, wie ich meine Derbi Senda XTreme Bj. 2018 E4 entdrosselt und getuned habe. Hiermit möchte ich auch den Anfängern helfen, die sich dabei noch schwer tun oder komplett neu in diesem Bereich sind und da es eigentlich noch keine gute Anleitung dafür gibt und Euro 4 ein komplett neues Kapitel ist, schreibe ich diesen Beitrag. Erstmal mein Setup: Tuning CDI Entdrosselter / Tuning Krümmer Stillgelegte Abgasrückfuhr Größer bedüst Ori Übersetzung max. 65 KM/h  Das ganze ist ein Aufwand von ca. 2 Stunden um alles aus und einzubauen. Als erstes habe ich die CDI gewechselt. Dafür müsst ihr einfach das Dekor auf der linken Seite abnehmen und unter dem Behälter für das Kühlwasser sieht man eine schwarze kleine Box wo drei Stecker reingehen. Diese steckt ihr einfach ab und zieht dann die CDI heraus (das Herausziehen geht ein bisschen schwer!). Anschließend habe ich die neue CDI draufgesteckt und wieder angeschlossen und das Dekor wieder draufgeschraubt. Dann zum Krümmer: Beim Krümmer kann es ein bisschen schwerer werden, weil der Krümmer ist mit drei Schrauben zum Reso verbunden. Die Schrauben haben aber auf dem Gewinde einen Schweißtropfen, sodass man diese nicht runterschrauben kann. Da muss man sich aber bisschen spielen. Entweder man flext die Schrauben runter oder man macht es wie ich mit Gewallt und bricht die Schrauben einfach ab (wahrscheinlich nicht die beste Idee ^^) dann schraubt ihr noch die beiden Schrauben beim Zylinder ab. Was dann auch noch bisschen knifflig ist, ist der Schlauch von der Abgasrückfuhr. Der ist mit so einem Klipp befestigt aber mit ein bisschen herumspielen lässt sich der öffnen und dann kann man den Schlauch abziehen. Dann könnt ihr auch schon den tuning Krümmer einbauen. Den Schlauch von der Abgasrückfuhr müsst ihr irgendwo im Moped verstecken und WICHTIG bei der Öffnung vom Schlauch eine dicke Schraube reinstecken und diese dann fixieren, dass der Vergaser keine Falschluft ansaugt sonst kann es zu Problemen führen. Bevor ihr aber den Krümmer befestigt baut ihr den ganzen Auspuff aus. Denn sonst kommt man nur schwer zum Vergaser. Beim Vergaser wirds dann nochmal so richtig knifflig. Zu erst muss man den Luftfilter abmontieren. Da ist so eine Klemme rundherum die muss man einfach nach Hinten schieben und dann kann man den ganz einfach abziehen. Dann muss man vorne beim Ansaugstutzen die Schraube von der Schelle locker drehen und dann kann man den Vergaser davon auch schon runterziehen/nach Hinten ziehen. Man muss KEINE Benzin oder Öl-Leitung abziehen. Dann schraubt ihr die beiden unteren Schrauben bei der Schwimmerkammer (das ist diese schwarze "Schüssel" unten am Vergaser) auf und nehmt die Schwimmerkammer runter. Da ist bisschen Benzin drinnen. Am Vergaser sieht man dann in der Mitte so eine Goldfarbene "Schraube" mit einem Loch in der Mitte. Das nennt sich Hauptdüse. Die original Größe ist 68 beim ori Vergaser. Diese schraubt ihr heraus und baut eine größere ein. Es kommt immer auf das Setup darauf an. Aber es ist besser, wenn man zu Fett als zu Mager rennt. Fett -> Mehr Benzin-Öl Gemisch, Mager -> Weniger... Für mein Setup verwende ich eine 92er HD. Das ist vielleicht ein bisschen zu Fett aber das macht nichts. Die neue Düse nicht ganz fest reindrehen, da diese leicht brechen! Wenn ihr wieder alles zugemacht habt und fest verschraubt habt, dann baut ihr wieder den Auspuff drauf und fertig! Man kann die Übersetzung noch ändern. Die ori Übersetzung ist 11:59. Viele empfehlen ein 13er oder sogar 14er Ritzel zu verwenden aber das habe ich gelassen und bleib lieber bei der Ori. Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen, euer Euro 4 Moped zu entdrosseln! (Der Beitrag kann abweichen bei den Rieju Modellen da diese einen Minarelli AM6 Motor haben! Der Beitrag ist bestimmt für: Aprilia, Derbi, Gilera und anderen Modellen mit einem D50B0 Motor!) Wer noch schneller auf den Straßen unterwegs sein will: Tuning Auspuff "Sportler" auf das Moped geben. Vielleicht können unten ein paar Leute gute Sportler reinschreiben, und ihre Erfahrung teilen + Düsengröße Wenn man einen Tuning Auspuff drauf hat, sollte man eine Größe von ca. 100 benutzen bei der Düsengröße es kommt aber auf den Auspuff an. Es empfiehlt sich auch, das Ritzel von 11 auf 13 zu ändern. max. 80-90 KM/h (kommt darauf an) Thema Drehzahlbegrenzer "DZB": Bei Euro 4 Mopeds funktionier das ganze leider nicht mehr. Das liegt daran, dass die Euro 4 Kabelbäume komplett anders aufgebaut sind und der DZB die CDI auch nicht "austricksen" kann. Es gibt zwar eine CDI, wo man einstellen kann ab wann sie drosselt. Da ist der DZB aber in der CDI eingebaut und da kann man auch nicht nachschauen wie das ganze gemacht wurde. Paul macht gute DZBs für Euro 3 und darunter liegende Mopeds. Vielleicht wird ja noch in den Sommerferien ein DZB für Euro 4 herauskommen Vielleicht kann Paul hier noch bisschen was von seinen DZBs hier reinschreiben und das bisschen besser erklären was Euro 4 und DZBs betrifft
  4. Hab mir jetzt einen Radical RACING Auspuff gekauft. Und Sport CDI welche Düse soll ich fahren.Hab jetzt probiert mit 82 fahren aber dann braucht sie ewig bis sie hochdräht.Und mit 98er Düse kommt sie fast nicht vom Fleck.Kann mir jemand Sagen wo das Problem liegt das sie nicht schön dreht.
  5. Hallo erstmal, ich hab wieder mal ein problem mit meiner Rieju aka der gschissanstn reim des gibt. Undzwar bin ich zum Merkur gefahren und hab mir nen energy gezogen😋 Als ich dann die Rieju angekickt hab ist sie auch soweit normal angesprungen, und dann nach ca. 1min bei gezogener Kupplung ausgangen. Also ich gleich kupplung losglassen aber es hat nichts gebracht, also an den Straßenrand gerollt, und ein paar mal gekickt hat natürlich nichts geholfen, dann hab ich sie angerennt und sie ist auch angesprungen, nur ist sie dann nach 50m ausgegangen. Also mit das ganze nochmal und mit müh und not 4km heimgefahren. Zuhause hab ich dann die ZK angeschaut und hab festgestellt dass sie nahezu perfekt ist, also ein dunkleres rehbraun. Das einzige was an der ZK nicht gut ausgschaut hat, war dass sie sehr ölig war also eine Ölschicht übers ganze Gewinde bis zur Beilagscheibe. Mit der Alten zk is sie übrigens nicht mehr angesprungen (Anrennen hat auch nichts geholfen). Also hab ich eine neue BR8ES rein geben und sie ist sogar ohne chocker angesprungen dann hab ich sie ganz niedrig gedreht einfach weils kalt war und aufeinmal is wieder ausgangen dann hab ich voll aufgerissen und sie hat extrem komisch gedreht, so wie mit einem entrosselten ori auspuff und als wenn die kupplung rutschen würd ausserdem auch noch sehr verzögert und träge? Ich bin auch nicht in den Reso gekommen. Als ich dann einen kleinen Hügel hochgefahren bin is sie ausgegangen und nicht mehr angesprungen. Meine theorien wären, -kaputte cdi/lichtmaschine -zu mager obwohl das eben keinen sinn macht, siehe zk bild -reiber Moped: Am6 dellorto phbn 12 80hd turbokit bufanda r
  6. Hallo, ich wollte euch fragen ob wer weiß wie man bei der Rieju Mrt 2018 die CDI Drossel "entdrosselt" bzw. entfernt. Ich danke euch schonmal im Vorraus Mfg
  7. Was hat es damit auf sich? Bin bis jetzt nie auf eine richtige methode gestoßen abgesehen vom durchbohren der cdi
  8. Hallo, Hab mir eine Sport Cdi von Radical gekauft und will diese mit meinem Radical Racing Sport Carbon verbauen.Da ich mit der Cdi 12000 Umdrehung schaffe und mein Moped davor nur 8000 schaffte muss ich da etwas machen ? Muss ich meine Kurbelwelle oder mein Moped umdüsn? Danke für jede Antwort!
  9. Hallo, ich habe seit 4 Monaten eine 2018 Aprilia Sx 50, und habe mich schlau gemacht und herausgefunden dass sie elektronisch durch eine Cdi gedrosselt ist, deshalb stelle ich mir jetzt die Frage ob das wie eine Drezahlsperre ist, und ich sie beliebig aufmachen kann ohne die Endgeschwindigkeit zu erhöhen sondern nur Beschleunigung, oder ob die Cdi wie eine Auspuffdrossel fungiert, was das ganze ein bisschen schwerer macht. Meine Sx geht im moment 55-58 km/h, ich freue mich über jede Hilfe. Danke im Vorraus an Jeden!
  10. Wie schnell fährt ein Moped mit 12000 Umdrehungen und mit einer 11:59 Übersetzung ? (Derbi senda 2018)
  11. kxvingjoni

    CDI defekt?

    Hallo, Ich habe eine Aprilia SX 50 (Baujahr 2018) ohne Vergaserdrossel, mit einem Sportluftfilter, einem leereren Krümmer (nicht komplett leer, aber leerer als standard) und einer Radical Racing CDI (Alles seit ca Mai; lief bis jetzt auch einwandfrei). Umgedüst wurde auch. Sie fuhr maximal 77 km/h, dann setzte die CDI ein und bremste mich auf 62 runter (warum so weit, weiß ich nicht; bin einfach immer max 75 gefahren, damit das nicht passiert). Seit etwa drei Wochen hatte ich das Problem, dass ich mein Moped nicht mehr über 70 bringen konnte. Es bremste mich ab ca 65 die ganze Zeit runter (immer wenn ich etwas vom Gas ging, wenn ich die 70 erreicht habe und ganz besonders wenn es bergab ging, auch wenns nur leicht war). Außerdem hat das Gas immer etwas gestottert, aber nur als ich langsam gefahren bin (so 1. - 3. Gang). Heute allerdings als ich von einem Freund nach Hause gefahren bin, fing mein Gas auf einmal an komplett zu stottern, also wirklich sehr stark, dann ging das Gas plötzlich überhaupt nicht mehr und wenn es ging, stotterte es extrem (in jedem Gang). Ich konnte nicht mehr weiterfahren, also rollte ich kurz rechts ran, dabei ist das Moped (Kupplung gezogen) auch abgestorben. Nach dem ich wieder angekickt hab, konnte ich auch im Leerlauf nicht richtig Gas geben, geschweige denn überhaupt losfahren. Ich bin etwa 5-10 Minuten gestanden, dann konnte ich auf einmal wieder losfahren. Sobald ich an einer Ampel stehen geblieben bin und losfahren musste, hatte ich dasselbe Problem (ist an einer Kreuzung nicht so schön, wenn man mittendrin steht und nicht weg kommt). Außerdem war das Moped auch extrem heiß, obwohl bei der Anzeige nur drei Striche gefüllt waren (Drei Striche sind eigentlich standard bei meinem Moped, habe mich jedoch nie so verbrannt), habe zum Austesten nur den Endschalldämpfer kurz mit meiner Hand berührt und direkt eine Brandwunde bekommen. Die Probleme treten vorwiegend auf, wenn mein Moped warm wird. Also wenn ich in der früh in die Schule fahre, treten sie erst gegen Ende des Weges auf, wenn es warm wird (über 70 komm ich trotzdem nicht und das Gas stottert auch noch manchmal im 1.-3. Gang, jedoch werde ich nicht so stark abgebremst und kann auch noch Gas geben). Woran könnte das liegen und wie könnte ich das beheben? Ich tippe auf einen Defekt der CDI, aber wie kann sowas passieren? Einfach so auf einmal? Ich habe vorhin die Original-CDI wieder eingebaut, um mal nachzusehen, ob das Gas dann auch noch stottert und es wirklich daran liegt, kann es aber erst morgen austesten. Danke im Voraus!
  12. Hallo, habe eine Derbi senda 2018 und ein paar fragen😁, 1) Was ist das für ein komisches Blindrohr am Krümmer und wie tausch ich damit den ori pott gegen einen Sportler? 2) Mit einem 13er Ritzl bremst die CDI bei 65, bremst sie mit einem 14er Ritzl noch später? Thx
  13. Hallo! ich habe einr Aprilia RX50 Bj. 2007. Seit ich sie gekauft habe funktioniert der DZM nicht. Der tacho und das andere funktioniert normal. Das messkabek war auch um das Zündkabel gewickelt. Ich habe auch versucht das kabel um die zündkerze selbst zu wickeln. Ohne erfolg. Ich brsuche den DZM um zu sehen wie weit ich mein moped noch hochdrehen kann, da sich mein moped wie ein abgesoffener rasenmäher anhört und ich deshalb nicht einschötzen kann wie weit ich hochdrehen darf. Danke im voraus!!!
  14. Hey ich würde gerne wissen wo die CDI der Generic ist. Danke im Voraus!
  15. Hallo ich will die CDI meiner Rieju freejump 2019 deaktivieren ohne sie dabei zu beschädigen. Kann mir jemand dabei helfen? Bzw. Jemand hat gesagt dass man ein kabel ziehen kann. und sollte ich mein Cross als erstes einfahren? Mfg Flo
  16. Ich habe eine KSR TR 50 sm. Ich bestellte mir eine CDI für die KSR. Die hat aber nicht gepasst. Kann man die irgendwie umstecken denn es gibt für die KSR nur die eine. mfg
  17. Hi, Alls ich letztens wieder mit meiner derbi senda 2018 ein paar runden gedreht habe verlor sie plötzlich an Leistung als die Temperaturanzeige drei Striche erreichte. Bei vollgas erreichte sie nur sehr niedrige drehzahlen und nach einer Weile wurden die Drehzahl wieder höher aber safür hatte das Moped nun aussetzer. Als das Moped wieder abgekühlt war funktionierte es wieder gsnz normal. Kann mir bitte jemand sagen woran das liegt? (Die Bedüsung ist nur leicht zu fett!)
  18. Hey, Ich habe mir vor 1-2 Monaten eine neue Aprilia SX 50 2018 gekauft und habe nun 1000km, also will ich sie entdrosseln. Meine Frage ist jetzt aber wie das geht denn alle Mopedhändler die ich bis jetzt gefragt habe sagen es mir nicht. Ich habe herausgefunden das meine CDI Langfang Kokusan heißt. Das Problem an der elektronischen Drossel: Wenn ich bergab zb. mehr als 60 km/h fahren möchte geht das nicht weil dann der "Drehzahlbegrenzer" eingreift und die Maschine automatisch wieder abbremst. Ich kenne mich nicht wirklich gut mit Mopeds aus :( Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen. Danke LG Mathias
  19. Hallo Leute! Ich habe mich entschieden meine 2018er Derbi mit der Radical racing cdi von gearparts zu teilentdrosseln. Meine Frage ist, ob eine größere Hauptdüse notwendig ist
  20. Hey ich habe ein Generic Trigger SM 50 und will die CDI entdrosseln. Hier noch ein paar Infos. -Bis jetzt noch komplett Ori -Baujahr 2015 -50ccm Also mir stellen sich jetzt ein paar Fragen. Wo find ich bei meiner Trigger die CDI und welche CDI muss ich mir kaufen. Ich will eine CDI ohne Drehzahlbegrenzer aber weiß nicht genau ob 4 oder 6 Polig und welche genau die richtige ist und auf was ich achten muss. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ich dann vielleicht umdüsen muss oder die Übersetzung umstellen sollte.
  21. Hallo! Ich habe eine Derbi Senda XTreme Euro 4 Bj. 2018. Ich habe vor sie zu tunen, dass das Moped so um die 80 schafft. Ich will aber einen Drehzahlbegrenzer einbauen, dass ich auf der sicheren Seite bin Das Problem ist, dass die DZBs nicht mehr auf den neuen Euro 4 2018 Mopeds (zumindest bei Derbi) funktionieren. Hat jemand einen DZB der bei meiner Derbi funktioniert oder kennt jemand einen DZB der bei Euro 4 2018 funktioniert? Oder vielleicht kann mir jemand Tipps dazu geben, warum der DZB nicht auf den neuen Derbis funktioniert, denn ich kann mir auch selber einen bauen. Ich freue mich über jede Antwort.
  22. Hallo! Ich will meine Derbi Senda XTreme Baujahr 2018 tunen. Bis jetzt ist noch alles ori. Ich habe mir überlegt einen Giannelli Upper Auspuff zu holen mit einem Giannelli Carbon Endtopf. Dazu kommt noch die CDI die ab 12.000 U/Min drosselt. Die Drossel beim Vergaser(Luftzufuhr) soll drinnen bleiben und an der Übersetzung will ich auch nichts ändern. Ich will, dass mein Moped nicht schneller als max. 65 KM/H fährt, aber trotzdem genug PS hat. Ist das möglich? Natürlich muss ich auch neu bedüsen. Aber ich weiß nicht genau welche Größe ich nehmen soll. Vllt. 100 HD? Ich freue mich über jede Antwort
  23. Hallo, Ich würde gerne mein Moped (Derbi Senda DRD Limited) schneller machen (bis ca. 65 km/h) da in meiner Gegend es sehr hügelig ist und sie mir jetzt noch zu langsam ist (ca. 53 km/h) und habe dabei diesen Plan dass ich einen Sportkrümmer (keine Auspuffanlage da die mir zu teuer wäre) und ein eine Sport-CDI einbaue. Da ich ziemlich unerfahren und neu in diesem Bereich bin, weiß ich nicht ob dass eine gute Idee ist und was man beachten sollte. Es wäre super wenn ihr mir diese Fragen beantworten könntet: Was wäre zu beachten? Wie schnell würde sie ca. fahren? Eventuelle "Gefahren" Gute Idee? Was könnte man besser machen bzw anders machen? mfg Zusatzinfo: Es ist eine andere Ritzel schon eingebaut ich weiß aber nicht genau welche.
  24. hrastjn

    Cdi & dzb

    moin moin. fahre ne rieju mrt europa 4 mit enox, 106er hd und nem 13er ritzel. Problem: meine cdi drosselt ab 85 km/h zurück. wollte fragen welche neue cdi empfehlenswert wäre und zudem ob jemand nen guten dzb kennt😜
  25. Hallo! Nach langem struggle bin ich draufgekommen dass ich eine Moric Zündung verbaut habe, obwohl meine TZR BJ 03 ist. Komisch, hat der Vorbesitzer nicht erwähnt. Jedenfalls hatte ich mir nach vorigem struggle einen DZB von Paul geholt. Nur blöd dass der DZB für Ducati Zündungen gebaut ist. Natürlich wusste ich nicht, dass ich Moric und nicht Ducati habe. Jetzt meine Frage: Welche Teile müsste man ersetzten, um die Moric auf Ducati umzurüsten? Kann mir wer die genauen Teile nennen? Danke!