Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bremse'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

25 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, bei meiner Vorderbremse hab ich Folgendes beobachtet. Der Kolben im Bremszylinder kommt nur langsam wieder raus wenn ich die Bremse ziehe, wenn ich den Bremshebel zu schnell loslasse fliegt der Pin raus der auf den Kolben drückt. Hab den vorderen Bremsflüssigkeitsbehälter (welcher vollkommen dicht ist) mal aufgemacht und der Füllstand passt, wieder zu gemacht. Jetzt bewegt sich der Kolben schee rein und raus ohne Irgendwas .. Kann sein das ich in dem Bremskreis nen Unterdruck drin hatte? Müsste ich mir deswegen Gedanken machen? lg ✌️
  2. kxvingjoni

    CDI defekt?

    Hallo, Ich habe eine Aprilia SX 50 (Baujahr 2018) ohne Vergaserdrossel, mit einem Sportluftfilter, einem leereren Krümmer (nicht komplett leer, aber leerer als standard) und einer Radical Racing CDI (Alles seit ca Mai; lief bis jetzt auch einwandfrei). Umgedüst wurde auch. Sie fuhr maximal 77 km/h, dann setzte die CDI ein und bremste mich auf 62 runter (warum so weit, weiß ich nicht; bin einfach immer max 75 gefahren, damit das nicht passiert). Seit etwa drei Wochen hatte ich das Problem, dass ich mein Moped nicht mehr über 70 bringen konnte. Es bremste mich ab ca 65 die ganze Zeit runter (immer wenn ich etwas vom Gas ging, wenn ich die 70 erreicht habe und ganz besonders wenn es bergab ging, auch wenns nur leicht war). Außerdem hat das Gas immer etwas gestottert, aber nur als ich langsam gefahren bin (so 1. - 3. Gang). Heute allerdings als ich von einem Freund nach Hause gefahren bin, fing mein Gas auf einmal an komplett zu stottern, also wirklich sehr stark, dann ging das Gas plötzlich überhaupt nicht mehr und wenn es ging, stotterte es extrem (in jedem Gang). Ich konnte nicht mehr weiterfahren, also rollte ich kurz rechts ran, dabei ist das Moped (Kupplung gezogen) auch abgestorben. Nach dem ich wieder angekickt hab, konnte ich auch im Leerlauf nicht richtig Gas geben, geschweige denn überhaupt losfahren. Ich bin etwa 5-10 Minuten gestanden, dann konnte ich auf einmal wieder losfahren. Sobald ich an einer Ampel stehen geblieben bin und losfahren musste, hatte ich dasselbe Problem (ist an einer Kreuzung nicht so schön, wenn man mittendrin steht und nicht weg kommt). Außerdem war das Moped auch extrem heiß, obwohl bei der Anzeige nur drei Striche gefüllt waren (Drei Striche sind eigentlich standard bei meinem Moped, habe mich jedoch nie so verbrannt), habe zum Austesten nur den Endschalldämpfer kurz mit meiner Hand berührt und direkt eine Brandwunde bekommen. Die Probleme treten vorwiegend auf, wenn mein Moped warm wird. Also wenn ich in der früh in die Schule fahre, treten sie erst gegen Ende des Weges auf, wenn es warm wird (über 70 komm ich trotzdem nicht und das Gas stottert auch noch manchmal im 1.-3. Gang, jedoch werde ich nicht so stark abgebremst und kann auch noch Gas geben). Woran könnte das liegen und wie könnte ich das beheben? Ich tippe auf einen Defekt der CDI, aber wie kann sowas passieren? Einfach so auf einmal? Ich habe vorhin die Original-CDI wieder eingebaut, um mal nachzusehen, ob das Gas dann auch noch stottert und es wirklich daran liegt, kann es aber erst morgen austesten. Danke im Voraus!
  3. Ich hab heute einen kleinen Unfall gebaut.. Ich bin noch Anfänger und bin in einer engen Bergab kurve weggerutscht. Ich war eigentlich relativ langsam und das Moped hat äußerlich kaum Schäden aber die Vorderbremse meldet sich garnicht mehr. Ich kann den Bremshebel ohne/kaum Widerstand betätigen und es ist auch Null Bremswirkung da. Den E-Starter kann ich auch nicht mit der Vorderbremse betätigen mit der Hinterbremse jedoch schon. Ich hab bei den Kabeln geschaut und keine auffäligkeiten entdeckt. Marke: Generic Typ: Trigger Sm 50 Baujahr: 2015
  4. Suche einen vorderen Bremssattel für eine Derbi DRD Pro bzw GPR Nude. Der Bremssattel ist der Radial verschraubte von AJP. Wer so einen hat, bitte per email: alexander.meyer@gmx.at
  5. Nicirr

    Bremse entlüften

    Hallo Muss bei meiner Beta rr 50 die Bremse neu machen hinten komplett. Dann habe ich ja keine Flüssigkeit mehr in den Schläuchen da ich den Geber und den Sattel ebenfalls wechseln muss. Bei meiner Derbi habe ich bereits falsch angefangen und dort auch das Problem das zuviel Luft in der Leitung ist und mit der normalen Pump Technik bring ich die nicht raus. Jetzt bevor ich mit der Beta anfange. Wie bringe ich das hin das die Luft komplett raus ist. Eine Vakumpumpe habe ich leider nicht
  6. Hallo, habe meine Übersetzung geändert. Als ich den Reifen wieder rauf gesetzt habe, probierte ich die Hinterbremse zu betätigen. Wenn ich jedoch die Hinterbremse drücke, fließt beim Bremssattel Bremsflüssigkeit aus. An was liegt dass? Ich hoffe ich bekomme eine schnelle Antwort Danke im Vorraus
  7. Da_Moar

    Stage6 Bremssattel

    Hallo liebe community Ich wollt mal fragen welchen bremssattel ich nehmen soll, weil auf scooter-attack der originale ajp bremssattel für eine derbi drd pro 109€ kostet und der stage6 ja nur 99€. Ich weiß um 10€ spielt sich nicht viel aber ich finde gebraucht einfach keinen originalen bremssattel, bzw will keiner schlachten oder ihn einzeln hergeben und wenn der stage6 jetzt sowieso besser wäre dann würd ich mir den kaufen. Wär natürlich auch noch interessant ob der auf eine marzocchi usd von einer drd pro passt, sieht ja optisch gleich aus wie der ajp sattel.
  8. Hallo, Ich möchte mir ein paar LED Streifen kaufen und diese ans bremslicht anschließen, sodass sie aufleuchten wenn ich die bremse betätige. Kann mir jemand sagen,ob es reicht, wenn ich nur das kabel vom bremslicht zum stromkabel verbinde oder brauche ich zusätzlich noch ein kabel für den strom. Das normale bremslicht sollte übrigends auch noch funktionieren
  9. Hallo nur eine frage, heute ging meine bremse auf einmal nicht mehr. Natürlich habe ich mein moped sofort abgestellt und mit meinem papa mit dem anhänger nach hause geholt. Jetzt habe ich bemerkt dass meine bremsflüssigkeit leer ist. Kann es sein dass es nur an der Bremsflüssigkeit liegt dass meine bremse nicht mehr geht?
  10. Hallo Leute! Nach 4 Jahren ohne Moped hab ich mir jetzt endlich mal wieder eins zugelegt da ich eine billige Generic mit 990km gefunden habe. Mein Problem ist jetzt dass die Vorderbremse nicht so will wie ich das will. Wenn ich den Bremshebel sehr rasch ziehe hab ich vollen Bremsdruck der aber langsam in ca. 10 Sekunden komplett abnimmt und wenn ich den Bremshebel langsam ziehe hab ich aboslut 0 Bremsdruck. Ich kenne mich eigentlich sehr gut aus aber wollte auf nummer sicher gehen bevor ich mir ein Ersatzteil kaufe. Habe den Bremszylinder mal zerlegt und habe bemerkt dass die vordere Dichtung also die was näher beim Tacho ist leicht beschädigt ist. Entlüftet habe ich mehrmals und hab mindestens 2 Liter Bremsflüssigkeit verbraucht. Meine Frage jetzt an euch, ihr denkt doch auch dass der Bremszylinder also die Bremspumpe oben am Lenker defekt ist oder? Bitte um schnelle und sachliche Antworten. LG
  11. Hallo Leute! Ich suche für eine Generic den vorderen Hauptbremszylinder also die Bremspumpe oben am Lenker. Kann auch von einer Derbi oder einer Aprilia bzw. Rieju sein es muss ja nur auf den Lenker passen. Wäre cool wenn sich jemand aus Wien melden würde da ich das Teil dann direkt abholen kann. LG
  12. EnduroRider

    Bremspumpe vorne

    Hi Suche eine vordere Bremspumpe passend auf eine Rieju MRT oder einfach eine universell passende. Mfg
  13. hallo, vor kurzer Zeit ist mein Moped in der Sonne gestanden. --> ist hald heiß geworden. Auf jeden Fall hat meine Vorderbremse blockiert und zwar so stark, dass ich den Bremshebel nicht mehr reindrücken konnte. Da ich keinen anderen Ausweg mehr wusste, da ich irgendwie heimkommen musste, hab ich die Entlûftungsschraube aufgemacht und ein bisschen Flüssigkeit herausgedrückt. Dabei hab ich den Bremshebel einmal ganz reingedrückt, wieder alles verschlossen und ich konnte wieder fahren. Leider ist es aber jetzt so, dass trotz vorhandener Bremsflüssigkeit im Behälter oben die Bremse nicht mehr greift, man kann so viel am Hebel Pumpem wie man will es rührt sich nnichts mehr. Sogar wenn man die Entlüftungsschraube offen hat und pumpt (flüssigkeit im behälter vorhanden) kommt nicht raus, was ja eigentlich der fall sein sollte. Natürlich änder sich der Flüssigkeitsstand oben auch nicht. was könnts da haben, ist vl die Zufuhr vom kolben am hebel zum Flüssigkeitsbehälter verstopft, sodass nichts mehr nachrinnen kann. Falls ja, wie lässt sich das Problem lösen ohne in de Werkstätte zu fahren?
  14. Hallo Community. Also ich verkaufe sämtliche Teile meiner Mopedzeit die im Keller liegen! Membrane, Diverse Ansaugstutzen, Vergaser 14er, 19er, 21er unter anderem Dello Black Edition, Diverse AM6 Zylinder, wobei ich bei keinem Garantie gebe das es noch geht!! 2 Getriebe, 2 Kupplungen, Kurbelwelle, Blockgehäuse, ... Verkaufe die Teile einzeln, wobei hier der Preis ausverhandelt wird. Alles zusammen kann zum Spottpreis von !!!150€!!! gekauft werden!! Versand kommt dann noch hinzu!! Weiters hab ich dann noch einen Turbokit Chromado upper ebenfalls für AM6!! Preis hierfür 80 VHB + etwaige Versandkosten Dann gibts auch noch ne Federgabel von ner MH RYZ! Preis liegt bei 35€ VHB + etwaige Versandkosten ne Komplette Verkleidung für ne Furia. Preis: 25€ + die Versandkosten und eine Hinterbremse. Für 15€ + die Versandkosten Alle Preise sind wie Angegeben VERHANDLUNGSBASIS Es tut mir leid das ich gerade keine Fotos hochladen kann, die kommen aber morgen abends!!!!! Da es sich um einen Privatverkauf handelt, wird natürlich auch keine Gewährleistung oder Garantie auf die Teile gegeben! Wenns Fragen gibt, einfach fragen egal ob PN oder als Kommi!! Wenn jemand weitere Bilder von einem einzelnen Teil will, bitte auch einfach melden!
  15. Hi Leute, und zwar is bei meiner RRX die Rückholfeder von meinem Fußbremshebel gerissen. Das Teil mit der Nummer 29. Wollte fragen ob ich da ohne Probleme die für Aprilia verwenden kann, da ich die für Rieju nirgendwo finde. Danke und Lg. Moritz
  16. Hallo Leute, bin neu im Mopedbereich und kenne mich noch nicht soo gut aus... Letzte Woche habe ich mir eine Rieju RR 50 zugelegt, bei der jedoch die Hinterradbremse nicht funktioniert (baut keinen druck auf, lässt sich ohne bremswirkung komplett durchtreten) entlüften hat nichts gebracht und der mechaniker in der werkstatt meinte ich brauche einen neuen bremssattel und evtl. ne neue bremspumpe. alternative wäre koplett zerlegen und reparieren für ca 150 €... ich habe einen neuen bremssattel für 40€ gefunden -> http://www.roller.com/product/59871/189/205554/242825/242829/rieju/rr-50-am6/ersatzteile/bremsen,-fahrwerk,-karosserie-und-verschleissteile/bremssattel-fuer-derbi,-motorhispania,-rieju-%28ajp-bremssystem.html ist das der richtige, da steht ja nicht ob der für vorne oder hinten ist? und kann das sein, das eine bremspumpe ca. 80€ kostet? also zu was würdet ihr mir raten? neu oder reparieren? danke schonmal für antworten
  17. Hallo liebe Community, Ich habe heute meinen Bremssattel ausgebaut, um herauszufinden welche Bremspacken verbaut sind. Also ausgebaut, und beim Einbauen folgender großer Fehler: Beim Einbauen ging der Sattel nicht auf die Scheibe und so wollte ich dia Kolben hineindrücken. Da dies schwer ging öffnete ich die Entlüftungsschraube. Jetzt sind die Kolben weit geöffnet und beim ziehen des Bremshebels habe ich keinen Widerstand. Wie sollte ich vorgehen? Bitte keine Dummen Antworten. Mfg Florian Pichler
  18. hallo, bin dabei meinen reifen neu zu montieren und schaffe es aber nicht die bremsscheibe zwischen die bremsbacken zu bekommen, ist beim vorderrad, bitte um schnelle hilfe, danke im voraus!! mfg reisner17
  19. Ich wollte mal wissen welche Bremsscheibe für die drd Racing hinten (220mm) gut ist oder ob noch jemand eine originale zuviel hat
  20. Floh!

    Bremskolben Problem

    Moooin, hab ein Problem. Nachdem die Derbi jetzt wegen Auspuffwechsel im Keller stand, hab ich gleich nochmal alles durchgeputzt. Soweit keine Probleme, Habe das Vorderrad ausgebaut um die Speichen zu putzen. Naja nicht sofort wieder eingebaut und dann hab ich ohne nachzudenken die Vorderradbremse voll durchgedrückt. Die Bremsbacken waren dann aufeinander und gingen nicht mehr zurück. Hab dann die komplette Bremse ausgebaut und sie da nur einer der Bremskolben ging nicht mehr zurück. Hab dann versucht den einen wieder rein zudrücken - ging nicht weit genug. Hab dann mittels Kompressor einen der beiden rausbekommen. Den gesäubert und mit Mehrzweckfett eingefettet. Wieder reingetan und siehe da er bewegt sich zurück - nur eben wieder nicht weite genug. Bin ich ratlos im Moment liegt der Bremssattel und auf der Werkbank und der Kolben wird mittels Schraubzwinge weiter reingedrückt - funktioniert nicht wirklich. Bin echt Ratlos und jede Hilfe ist erwünscht. Moped ist eine Derbi Senda Extreme Modell 2012, der Bremssattel ist dieser AJP Dreck. Danke im Vorraus, Flo
  21. Winkla^^

    Bremse

    Meine Hinterbremse ist jede Woche zu entlüften und nach ca 3 mal entlüften geht sie nicht mehr zum entlüften. Was kann da sein ?
  22. eckrem

    Bremsbeläge

    schönen Abend, Weiß jemand, was von diesen http://www.gearparts24.de/bremsbelaege-malossi-mhr-s11-2012:a3410.html Bremsbelägen zu halten ist? Sind für die hintere Bremse gedacht und stimmt der Kommentar, dass sie im Winter anfangen zu rosten und abfallen können? und welche anderen Beläge sind zu empfehlen? danke schonmal (: Ride on ;D
  23. Schönen NIkolaus euch allen ;D, Meine Frage ist, ob ich an den AJP Zweikolbenbremssattel von der Rx auch ne AJP Bremspumpe bauen kann, die eig an der Einkolbenbremse von der rrx dranhing, da bei dem orginalen der Gummiverschluss am Hebel gerissen ist, und ich so ne Bremse noch rumliegen hab. Die Ausgleichsbehälter an den Pumpen sehen ca gleichgroß aus deswegen sollte da doch eigentlich kein Problem sein ? Ride On Eckrem
  24. Hey Leute, ich hab mir gestern die Bremse bei den Backen abmontiert um sie zu lackiern, dabei alle Schläuche und so weiter entfernt, dabei ist mir ein bisschen Bremsöl rausgeronnen. Heute wieder draufmontiert und alle Schläufe wieder drangepackt, jetz wollt ich entlüften nur wenn ich die Vorderbremse ziehe, rastet sie ein, also lass ich sie los rührt sie sich kein Stück mehr und ich muss sie mit Gewalt zurückdrücken. Habs so ned geschafft die Bremse zu entlüften... Weis jemand was da los ist? Moped: Rieju RRX 50 Baujahr 2008
  25. Hallo, ich wollte die vorderen Beläge wechseln. Hab Die Bremse schon von der Gabel abgescharaubt, nur bekomm ich die Sicherungschrauben von den Bremsbelägen einfach nicht herraus geschweige denn ein wenig locker. :-( Zu allem Überfluss hab ich noch ein Gummischutz rausgezogen, der nur wieder reingehen wird, wenn ich das Ding in beide Teile zerlege, d.h. auc die beiden großen Schrauben, die die Untereinheiten halten, müssen iwie raus. Der langen Rede kutzer Sinn: Wie krieg ich die Schrauben los, sind übrigens Imbuschrauben.