Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kurbelwelle'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

63 Ergebnisse gefunden

  1. m4k3r

    AM6 Block Probleme

    Hallo! Und zwar hab ich vor kurzem alle Lager und die Kurbelwelle von einem AM6 Block getauscht. Die zwei Blockhälften habe ich anschließend auch mit etwas Gewalt wieder zusammengebracht. Aber sobald ich die Schrauben anziehe lassen sich die Wellen nicht mehr drehen. Ziehe ich die Schrauben um den KW-Bereich an, so lässt sich die Kurbelwelle nicht mehr oder nur sehr stark drehen. Wenn ich die Schrauben um das Getriebe anziehe lässt sich Primär- und Sekundärwelle nicht mehr drehen. AGW ist in jedem Fall leichtgängig. Ich habs schon mit leichten Schlägen auf die Wellen versucht hat aber nichts gebracht. Woran könnte das liegen? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mfg, m4k3r
  2. Zwerg93

    Winterprojekt

    Hi! Ich bin neu hier in diesem Forum, und habe ein paar fragen: Bei meinem Moped (Derbi Senda X-Treme 2016) gibt es bei höheren Drehzahlen ein komisches Summen im Motor. Dieses Geräusch ist seit ca 2 Monaten hörbar, und wird immer lauter. Ich werde die Tage noch einen Händler in der Nähe befragen, hoffe aber, ich bekomme hier schon ein paar Antworten, was das Geräusch sein könnte.(deshalb auch die zweite Frage weiter unten, falls es ein ernsthaftes Problem ist. Würde dann halt den Motor-Block zerlegen) Ich möchte auch den Motor über den Winter mit einer Sport-KW verstärken. Zu meiner Frage: kann mir einer eine gute (und vl eine billige) empfehlen? Und was brauche ich sonst noch? Also welche Dichtungen, welche KW-Lager usw.? Danke! MFG, Marcel
  3. Elyas M'Barikit

    Unteres Pleuellagerspiel messen

    Hallo liebe gemeinde! Wollte kurz fragen wie man das spiel vom unteren pleuellager messen kann, also was für werkzeug man dafür benötigt. Die Draufhau-Probe ist mir bisschen zu unsicher und ich wills mal genau vermessen.
  4. Shilix

    80cc oder 70cc auf ori. Kw?

    Meine Frage: 70 oder 80 Motoflow? (ich weiß das Motoflow nicht das beste ist aber es ist halt Preis/Leistungsmäßig gut) Ich möchte möglichst viel Kraft im unteren Drehzahlbereich, was für die 80 spricht, jedoch habe ich ori Kw und bin mir unsicher obs es aushält.
  5. Alex15

    Moped pfeift - Kw Lager ?

    Hi, hätte mal ne frage zu meiner Gilera. Und zwar hab sie jetzt knapp 3 monate und hab jetzt etwas mehr 2000km raufgefahren, hab sie von nen händler mit erst 5k km gekauft ist allerding "schon" ein 2012er baujahr. Nun mal zur Frage das Mopal läuft bis jetzt ohne probleme nur hat seitdem ich es bereits gekauft habe ein seltsames pfeifen, welches nur hörbar beim anfahren, beim hochschalten wenn ich wieder ans gas gehe und wenn ich bei mittlerer drehzahl vom gas geh und sie runterdrehen lasse. Das Pfeifen hat sie schon seitdem ich se gekauft hab und hat sich auch nicht verändert. Mein Freunde beschreiben es als Turbolader zischen haha...Könntet ihr euch da was vorstellen was das sein konnte ?
  6. LeoLoewe167

    Originalhub oder Langhub

    Ich frage mich ob ich bei meinem Moped Setup original Hub also 39mm oder z.b. 44mm Hub fahren soll hat mehr Hub irgendwelche nennenswerte Vorteile wie z.b. mehr Drehmoment oder Leistung was sind die Vorteile von mehr Hub ich denke wir wenn ich original Hub mit verstärkter Kurbelwelle fahre müsste ich nicht den Motorblock am fräsen oder bearbeiten außer in Spalten und eine verstärkte Kurbelwelle einsetzen und im Falle eines Falles könnte ich wieder auf original Zylinder umbauen oder bei welchen zylinder müsst ich trotz orihub am motor fräsen. Danke schon im Vorhinein. LG
  7. Jonas2T

    Welche Kurbelwelle?

    Servus ich hab ein großes Problem und zwar dachte ich meine derbi hatte einen klemmer da sie unter der fahrt einfach ausgegangen ist und der kickstarter fest war am nächsten tag konnte man zwar wieder durchkicken sie sprang jedoch nicht an also zylinder aufgemacht reingeschaut sah alles in ordnung aus da hab ich gemerkt das mein pleul ca 1cm höhenspiel hat am besten neue kurbelwelle kaufen wenn ja welche ? Setup: Airsal 80ccm alu sport (40 mm hub) 28mm dellorto phbg black edition und ein malossi 38mm 30 grad luffi tecnigas enox krümmer gianelli esd
  8. Hallo liebe 2-Stroker Wollte nur kurz fragen ob das ein Problem ist wenn ich meine neue barikit competition jetzt schon ziemlich lange eingefroren habe? Ich wollte sie eigentlich schon vor langer zeit einbauen aber schule und komplikationen beim block spalten verhinderten dies immer. Jetzt ist sie bereits fast 2 Monate eingefroren, da ich nie daran dachte, dass Schäden entstehen könnten weil es ja nur metall ist was sich zusammenzieht und wieder ausdehnt, aber ein Bekannter sagte letztes mal dass die teile kaltverschweißen können und seitdem lässt mir das keine ruhe mehr. Die lager sind übrigens auch solange eingefroren ist es bei denen ein problem? Und ist es jetzt ratsam die teile wieder aufzutauen oder soll man sie drin lassen? Weil ich werde in den nächsten 2 wochen nicht zum einbau kommen... Danke schonmal im vorraus für die antworten!
  9. xdyraz

    Paar Airsal Fragen!

    Hab meinen Airsal 70ccm Sport bekommen mit 1 Kolbenring. Und mir ist aufgefallen das da 2 Fußdichtungen sind, eine Dünne und eine Dicke welche sollte ich verwenden? Ich bin immer noch am überlegen, ob ich die Kurbelwelle wechseln soll, was meint ihr? Ist ein Am6 Block von einer Aprilia RS 50
  10. Beta27211

    Kurbelwelle klemmt nach Neuaufbau

    Hallo Tuner Freunde kurze Story zu mein Problem..... hatte vor längerer Zeit bei mein AM6 Motor ein Motorschaden (Kolbenfresser), also kurzer Hand den Motor zum benachbarten Motorrad Schrauber gebracht der mir auch schon einmal ein Motor komplett zerlegt hat und wieder neu aufgebaut hat (läuft 1A). Er hat den Motor zerlegt und ich habe folgende Neuteile bestellt: 80ccm Airsal Sport, Barikit Competion Welle, 21 mm Dellorto Vergaser, Polini ASS, Malossi Membranblock, TPR Kupplung mit Federn SKF C4 Lager usw eben. So nun zum Problem er hat mich angerufen und gemeint er bekommt die Kurbelwelle + Lager+Simmerringe ohne Problem alles rauf aber sobald er die beiden Motorhälften zusammensetzt und die schrauben andreht geht die Kurbelwelle schwergängig bis hin zum klemmen sobald er Sie nur minimal wieder löst die Schrauben geht es wieder so wie es eigentlich soll........ trotz sogenannten *setzschlägen* klappt es einfach nicht habe sogar schon einmal die Kurbelwelle ausgetauscht bekommen weil wir den verdacht hatten das die Barikit Welle zu dick sei also von Lageranschlag zu Lageranschlag aber scheinbar nichts gebracht wisst Ihr da ein Rat?????? Sage schonmal dankeeeeeeee
  11. OriHatza99

    Kurbelwelle wechseln nötig?

    So gleich zur frage, bin im Begriff mir nen 80cc barikit, tk carrera, 24 gasi, und wenn nötig eine neue kw zu holen. meine frage ist jedoch ob eine stärkere kw einbauen MUSS (aufwand und so) danke im vorhinein für antworten
  12. tirola99

    Moped setup AM6

    Verkaufe hier ein paar Moped teile die ich nicht mehr benötige top Performances v force mmb - gebraucht (40€) polini kupplung 5 scheiben - gebraucht (35€) motoforce Zylinder am6 80cc alu - neu (150€ vhb) motoforce Kurbelwelle vollwange neu am6 - (85€ vhb) stage6 pwk vergaser 24 neu - (85€ vhb) scr corse Chrome Auspuff low für rieju sm neu (110€ vhb) top Performances 42mm Luftfilter gebraucht - (5€) habe auch noch andere teile wie kette, ritzel, luftilter, spiegel... bei Interesse fragen
  13. Malaguti13

    Kurbelwelle für Malaguti XSM

    Hi, Mopettuner! Habe eine Malaguti XSM Bj: 2007 Mein Setup: Vollentdrosselt, Sportluftfilter, Sportkupplung, Scr Corse handmade Cross und einen 16er Vergaser. Nun soll noch ein 80ccm Zylinder von Malossi rein und ein 21er Vergaser. Meine Frage: Die Originaler Kurbelwelle hält das Setup nicht aus, also welche Kurbelwelle und Lager würdet ihr mir empfehlen? Sie sollte nicht gerade zu teuer sein und es sollten keine anpassungs Arbeiten am Motorblock nötig sein. Habe ich einen Originalen Hub von 39? Mit freundlichen Grüßen.
  14. Malaguti13

    Kurbelwelle für Malaguti XSM

    Hi, Mopettuner! Habe eine Malaguti XSM Bj: 2007 Mein Setup: Vollentdrosselt, Sportluftfilter, Sportkupplung, Scr Corse handmade Cross und einen 16er Vergaser. Nun soll noch ein 80ccm Zylinder von Malossi rein und ein 21er Vergaser. Meine Frage: Die Originaler Kurbelwelle hält das Setup nicht aus, also welche Kurbelwelle und Lager würdet ihr mir empfehlen? Sie sollte nicht gerade zu teuer sein und es sollten keine anpassungs Arbeiten am Motorblock nötig sein. Habe ich einen Originalen Hub von 39? Mit freundlichen Grüßen.
  15. Fabian Gubo

    Puch Maxi

    Hallo!! Ein Freund von mir hat ein Puch Maxi bei dem ich einen 70 ccm Zylinder einbauen soll. Meine Frage: Benötige ich unbedingt eine verstärkte Kurbelwelle oder kann ich die originale drinnen lassen?? Und welchen Vergaser soll ich verbauen?? Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen!! LG
  16. Cedrik Kobow

    suzuki ts 50 kurbelwelle

    hallo leute wisst ihr was die orginal kurbelwelle von der suzuki ts 50 bj um die 90er so abkann da ich für die keine tuning kurbelwelle find und ich 70cc fahren will
  17. DerbiFuzi

    Zylinder

    Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem 70-80ccm Sportzylinder, der schon bei niedrigen Drehzahlen verdammt viel Kraft hat. könnt ihr mir da welche empfehlen? und wird die originale Kurbelwelle diesen Zylinder 1-2 Monate aushalten, bis ich mir eine verstärkte kaufe? Neben dem Zylinder brauche ich auch einen guten sportauspuff, der auf solchen 70-80ccm Zylindern sehr gut geht ich hoffe ihr könnt mir da viele gute Vorschläge zu Zylindern und Auspuffen liefern. Setup derweil ist ein Radical racing sport mit 21mm Dellorto Black Edition vergaser bei meiner Derbi mit D50
  18. Guten Tag, bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage.. Habe mir eine Racing Kw verbaut in meinem Minarelli Am6 nach folgender Anleitung http://www.moped-tuning.at/allgemein/kurbelwellentausch-anleitung/13/ . Dieser Links ist ebenfalls der Schritt bei dem der Haken sitzt.. Habe alles nach Anleitung gemacht, Kupplung auch richtig zusammen gebaut, so und jetzt das Problem: Zuerst schleifte die Kupplung in einer Tour, also nur der innere Kupplungskorb ließ sich drehen bzw Leerlauf war drinne und ich habe das Hinterrad gedreht und dabei drehte sich dann nur der innere Kupplungskorb. So schaute das ganze zu Beginn aus: https://youtu.be/sXEP9xFaZNQ Habe ihn dann nach der Anleitung so eingestellt das er Kraft aufbringen sollte. Also 1 Gang rein und Hinterrad drehen, nun hab ich aber das Problem, sobald ein Gang eingelegt ist ich das Rad kein Stück drehen kann, es blockiert regelrecht. Bitte um schnelle Antwort :/
  19. so wie in meinem letzten thema "Teurer Luxusschrott"... schon erwähnt, habe ich mir nun doch einen anderen am6 block zulegen können. hat jetzt eben kickstarter (auf der aprilia rs 50 einen kickstarter zu benutzen ist die reinste quahl xD) den motor hab ich dann eben auch wieder zusammengebaut und alles geprüft, lager waren alle top, das komplette innenleben vom alten motor übernommen, und fehlende bzw kaputte teile durch die vom neuen motor ersetzt ( mit dem neuen motor ist der den ich bekommen hab gemeint, wieviel der gelaufen ist etc. weiß keiner allerdings sah alles recht neu aus!) so heute der große tag, motor in den rahmen gesetzt, öl und kühlflüssigkeit eingefüllt auspuff dran gaser druff und cdi ranhängen (mehr wars nicht, ist'n stuntbike seit neuestem ) okay gut läuft auch gut an man hört nichts kratzen, rascheln oder klingeln somit schnell die werktagsklamotten ausgezogen in alltagskleidung rein und ne testrunde gedreht. die zündung muss noch einen ticken weiter in richtung früh dann dreht sie wieder ihre 20.000 soweit sogut jetzt biegst du mal rechts ab in d...Fu$#! hinterrad blockiert! mitten in der kreutzung! ich schalte in den 1. gang und zack motor aus das rad blockiert! in den leerlauf schalten ging mal garnicht (überhaupt hochschalten ging nicht) und auskuppeln hat auch nichts gebracht... also mit aller kraft richtung bordstein schieben. da probier ich dann ne weile rum was los sei, und nachdem ich das moped rückwärts rollen hab lassen konnte ich wieder schalten und das rad befreite sich! kette war nicht das problem also vorsichtig weitergefahren weil sie im stand bei laufendem motor keine seltsamen geräusche gemacht hat... hochschalten: haut die gänge rein, spürt man bis zum oberkörper diesen ruck! einmal ist mir auch ein gang rausgesprungen. runterschalten: manchmal flutscht alles perfekt, und manchmal kommt ein extremer ruck schlimmer als beim hochschalten, eben wieder die blockiergefahr...? aber auch nur bei niedrigeren drehzahlen wie es bei hohen aussieht wollte ich doch nicht probieren... wenn man vom stand anfährt bzw im ersten fährt (im dritten ists auch so!) und etwa 6000 u/min hält (nach gehör, kein dzm mehr) hört man ein konstantes knattern im abstand von ca. 0.5 sekunden! wenn ich schiebe (im ersten, motor abgestellt) und die kupplung ziehe, dann merk ich immer einen widerstand... eine bestimmte strecke rollt das moped problemlos aber dann wirds wieder ganz kurz schwerer und es klackt das wiederholt sich dann solang man schiebt. wenn man ganz langsam schiebt blockiert das hinterrad wieder und es hört sich an als ob etwas einrastet, dann kurz zurückschieben und weiter nach vorne schieben. jetzt meine theorie: beim zusammenbau vom getriebe habe ich die unterlegscheibchen weggelassen fragt mich nicht wieso, warscheinlich in dem moment vergessen oder einfach nicht drangedacht... könnte es sein dass im betrieb durch die fehlenden scheibchen die getriebewellen hin und herwandern, und somit sich zwei falsche zahnräder kontaktieren? so würde ich mir das reinhauen von den gängen erklären aber hoffe ihr habt mehr ahnung und könnt mir weiterhelfen! -.-
  20. Nabend in die runde. Meine RS 50 macht mir sorgen und reichlich probleme... hauptsache geht es mir aber um den darin verbauten AM6 motor bj 98. der hat einen 70cc airsal alu drauf, eine ZT rennkurbelwelle (vollwange metall), rennmembran ohne anschlag, 19mm Rundschieber vergaser, Turbokit Road R Rennauspuff, und eine kevlar carbon rennkupplung. ca 17 ps am hinterrad bei 14:47. ich finde man redet bei dem gesamtpreis nichtmehr von mal eben tunen sondern von leidenschaft bei der geld nebensache ist. soweit schön und gut aber jetzt das problem: am motorblock im bereich der schaltwalze ist die untere motorhalterung aus dem block gebrochen und hat ein recht ordentliches loch gerissen. da der block aus alu besteht (schätzungsweise aus alu druckguss) ist eben mal schweißen auch nicht drinnen. ich habe es mit haftstahl versucht sollte ja eigentlich sehr gut funktionieren... sollte! zusätzlich habe ich noch mit polyester feinspachtel über den haftstahl gespachtelt (alles gründlich mit silikonentferner und schleifpapier vorbehandelt) alles super. die ersten ein zwei tage hat nichts getropft rein garnichts jetzt vor nr woche aber fängt es wieder an und wird von tag zu tag schlimmer. ich habe in der garage eine wanne druntergestellt und die nacht drauf war der wannenboden komplett mit öl voll. (ca 300 ml von den 900 ml öl was in den motor gehören) ich habe das teil schon einmal zuvor mit haftstahl gerichtet und es war genau dasselbe spiel... jetzt geht mir einfach die lust flöten das ganze wieder von vorne putzen zerlegen reparieren zusammenbauen einstellen befüllen... allein für den ausbau des motors geht da locker mal ein halber tag flöten zudem hab ich sehr wenig zeit (wochenends garnicht) um zu schrauben (wird zudem auch immer kälter und früher dunkel) lohnt es sich irgendwie das ding zu flicken oder was bietet sich denn alles an um den block zu flicken? alu schweißen kann ich nicht da fehlt die erfahrung und vorallem das gerät dazu... für den winter hab ich geplant die aprilia zum gokart umzubauen, aber jetzt wird das wohl auch nichts. ca. 700€ nur an bauteile die IM motor sind womöglich in den sand gesetzt? ich finde auf ebay auch keinen motorblock vom AM6 zu kaufen. nur den kupplungsdeckel aber ich brauch die linke und mittlere blockhälfte... oder hätte mir jemand aus dem forum noch einen leeren block übrig für ein bisschen taschengeld? sollte halt der AM6 sein kein AM6 klon oder AM5 AM3... um jede hilfe wär ich wirklich dankbar!
  21. Patrick Mora

    Verschenke defekten AM6 Motor

    Hey Leute! Ich verschenke hier einen defekten AM6 Motor. Die Welle wo das Polrad drauf geschraubt ist ist von der restlichen Kurbelwelle abgerissen eventuell Materialermüdung oder defektes KW Lager. Wie ihr auf den Fotos seht ist der Motor schon gespalten und die Zündung ist ausgebaut. Das Getriebe ist absolut top und funktioniert einwandfrei also mit einer neuen KW läuft der wieder, ich hab mir aber einen Tauschmotor geholt weil ich mir die Arbeit nicht antun wollte die KW zu wechseln. Am liebsten wäre es mir wenn der Motor abgeholt wird dann wäre er komlett Gratis, wenn er versendet werden soll dann müsst ihr lediglich die Versandkosten tragen. Ohne Zündung, ohne Zylinder oder Kolben, ohne Membranblock, ohne ASS. LG
  22. SecretCookie6

    AM6 Doppler Competition Nadellager größe?

    Hi leute, Wollte mal fragen welche Maße das Nadellager für den Kolbenbolzen bei der Doppler Competition (AM6) Kurbelwelle hat. Und würde dieses passen? https://www.gearparts24.de/nadellager-malossi-mhr-team:a2053.html Doppler Competition
  23. Michael Hütter

    70ccm Zylinder auf Aprilia SX 50

    Hallo, ich will mir für meine Aprilia SX 50 einen 70ccm airsal zylinder kaufen und wollte vorher fragen ob die ori kurbelwelle und die kurbelwellenlager das aushalten. Schon verbaut wäre Gianelli auspuff, eine 13:53 übersetzung und 17.5mm vergaser. Würde das alles so funktionieren? Mfg
  24. D4Tw33K4ZZ

    RS50 leistung bei bestimmten setups...?

    gibts denn eigentlich irgendwelche möglichkeiten die leistung seines möps zu errechnen? ich habe die aprilia rs 50 bj99 laut wikipedia etwa 6 ps? so, allerdings habe ich einen 19mm vergaser oben und einen arrow sportauspuff, dazu kommt ein 13 (bald 14) ritzel bei 47 kettenrad (12 ritzel ist auch noch vorhanden!) kann ich mir irgendwie die leistung berechnen? ich würde gerne die kiste zum gleichgewichtspunkt hochkriegen und nicht nur ca. 10 cm vom boden hoch (ja wheelie) ich denke das 12 ritzel wär dafür am besten, allerdings muss ich sagen dass ich bei dem 12 ritzel kaum beschleunigung spüre obwohl das ja schneller beschleunigen sollte... bei dem 13 ritzel merke ich schon etwas eher wie es mich nach hinten zieht (im zweiten gang!) jetzt bin ich auf das 14 er gespannt... irgendwelche tipps&tricks das teil hochzukriegen? die risiken sind mir bekannt zum thema wheelie sonst würde ich mich das nicht wagen. für hilfe oder antworten wär ich dankbar!
  25. D4Tw33K4ZZ

    problemliste rs50

    sogut mein moped villeicht auch aussehen mag, probleme bereitet es trotzdem... undzwar wusste ich nicht wirklich wo ich das posten sollte also hier rein... im netz hab ich auch nichts wirklich hilfreiches gefunden was mir helfen konnte zum teil garnichts-.- also fang ich mal an: ich benötige tipps&tricks um das polrad ohne abzieher abzubekommen. einen 2arm abzieher habe ich da, habs damit auch schon versucht-erfolglos mir hats den anlasser zahnkranz am polrad sogar leicht verbogen für den e starter... dh. ich habe ihn angesetzt den abzieher und gespannt bis irgendwann der gegendruck gleich blieb da hatte wohl der zahnkranz nachgegeben und verbog sich also muss der bei ausgebautem polrad begradigt werden, sogar mit dezenten hammerschlägen auf den abzieher/polrad in allen möglichen arten (kreisschläge, lineare schläge etc.) aber nichts hat geholfen... jetzt habe ich was gelesen mit nem heißluftföhn anheitzen und neu probieren bzw den abzieher bei heissem polrad unter spannung lassen bis es alleine abspringt...? mir ist das allerdings nicht gerade so lieb da magneten im spiel sind, das alles auf der kw sitzt und und und... einen abzieher habe ich zwar bestellt allerdings den 18x1mm nur... ich brauche wies scheint den 19x1 linksgewinde... toll den abzieher ins regal stellen zur deko :/ warum das polrad ab? weil im papier steht 2-3° v.OT wird gezündet, und da bei meiner honda mbx (vorheriges moped) die zündung erst bei etwa 20° v.OT leistung gebracht hat (standart warens glaub auch um die 12°) muss ich ehrlich sagen damit ich erstaunt bin dass mein möp überhaupt bis 12000 dreht also zum drehzalmesser ende, und auch soviel power bringt... vergaser ist ein 20mm verbaut (augenmaß, aber nicht gemessen!) dann sportluffi (pilz) und ein 13er ritzel und somit rennt sie mit arrow pott ca. 90 auf der geraden mit 50cc nur halt entdrosselt... so jetzt aber: durch frühzündung muss doch noch viel mehr drin sein!? zumal beim beschleunigen der motor recht langsam hochdreht (auch im leerlauf zb.) ab 8000 u/min geht die nadel dann zackig hoch, ab 8000 ist leistung da besser aber bei 9000 und bei 10000 wird geschaltet also ist nicht gerade viel spiel im leistungsband vorhanden! zum anfahren zieh ich die kupplung lass auf 8000 drehen und lass die kupplung bei vollgas so schleifen dass ich zügig wegkomme sonst wenn ichs wie beim 4takt mache komm ich als einziger über die grüne ampel dann ist wieder rot ) dann der 2. punkt mein auspuff hat rostlöcher, ich hab ihn mit spachtelmasse zubekommen und darüber ein blech mit schlauchschellen geklemmt, hält zwar recht gut aber nicht das wahre... hat villt jemand noch nen günstigen sportpott für die rs 50 reihe 99-05 rumliegen bzw kann mir einen guten und günstigen empfehlen? dann noch die qk. diese möchte ich auf 0.6mm herunterbekommen also das max für lc motoren. einfach wegen der leistung. so, ist da iwas machbar an der zündung, bzw gibts tipps auf wieviel grad v ot. ich sie zünden lassen sollte für gute power? die ankerplatte hat langlöcher also kein problem. aber erst mal dieses polrad abbekommen... -.-