Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lichtmaschine'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
    • Anleitungen
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

8 Ergebnisse gefunden

  1. Moin, ich habe bei meiner CPI SM 50 einen Gleichrichter von Naraku verbaut und die Kontakte entsprechend angepasst. Welches Kabel der Lichtmaschine muss ich denn am Gleichrichter (Bild blauer Punkt) anschliessen für den Ladekreis ?
  2. Hallo! Bei meiner Beta rr125 2t ohne Batterie war das Licht immer sehr schwach desshalb habe ich mir eine neue Led Glühbirne zugelegt(Abblend+Fernlicht). Dann habe ich das Motorrad gestartet und gemerkt dass diese nur sehr schwach leuchtet, wenn das Motorad im Standgas läuft jedoch etwas besser(Lichtimpulse gleich mit Taktung falls man es so beschreiebn kann). Dann habe ich die Spannung gemessen und komme nur auf 1-3 Volt. Ebenso habe ich Blinker, Hupe und Co gemessen und komme ebenfalls auf die gleiche Spannung. Daraufhin habe ich die Abdeckung von der Lichtmaschiene entfernt, hier kam etwas weiße Flüssigkeit heraus, ist das Normal? Woran könnte es liegen dass ich so wenig spannung habe? Vielen Dank
  3. Hallo, bei meiner Derbi Senda (Bj 2015) geht das Licht sehr schwach, meine Batterie ist in Ordnung und Rücklicht, Blinker etc. laufen einwandfrei. Ich denke, dass die Lichtmaschine kaputt ist aber wie erkenne ich das? MfG
  4. Hallo, Ich habe eine Rieju MRT (2010), als ich gestern gefahren bin hat sich mein Tacho während dem fahren abgedreht und jetzt funktioniert die ganze Elektronik nicht mehr. Ich weiß nicht was es sein kann, Spannungsregler oder Lichtmaschine, kann mir jemand Vlt ein Bild schicken, wie der Spannungsregler angeschlossen gehört. Ih hab einen größeren Zylinder drinnen, kann das sein dass er zu viel Strom bekommen hat oder so? Danke
  5. Hallo Community . . . Habe leider ein Problem mit meiner KTM. Es handelt sich um eine 620 LC4 Super Competition (SC Bj.98). Bekanntes Problem mit der SEM Zündanlage, dass die von einem Moment auf den anderen einfach stirbt => kein Funke mehr => alles tot... Sowohl die Zündspule als auch der Stator weichen sehr extree em von den Sollwerten ab. Sind also defekt. Hab dann mal etwas das Netz durchstöbert und auf anhieb mind. 10 Leute mit exakt dem selben Problem gefunden. Sprich . . . => Stator und Zündspule neu anschaffen (kosten aber zusammen über 400€ NEU) Daher also die Frage: Hat jemand eine funktionstüchtige SEM Zündanlage zu Hause liegen. Stator und Zündspule!? => Zündspule (SEM TM 10-05 / 101 890 00) Oder eine Kokusan 4k3 Zündanlage von den neueren Modellen (so ab 1999-2000) mit E-Starter. (Rotor, Stator, CDi, Zündspule) Kabelbaum ist Nebensache. Ich habe das Kickstartermodell. Danke im Vorraus . greez FJK328
  6. Marvin Ikarus

    Lichtmaschine

    Habe folgendes Problem: (CPI SX 50) hatte meinen block gespalten um die schaltwellenfeder auszutauschen.. nachm zusammenbau geht jedoch die zündung nicht mehr bzw. vom stator kommt überhaupt kein strom mehr.. weder licht noch zündung noch sonst was funktioniert :/ was kann da kaputt gegangen sein? wär nett wenn mir jemand helfen kann )
  7. Hallo Leute, ich sag gleich mal vorweg ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir helfen ich bin mit meiner CPI total am ende. So, das Problem ist kurz gesagt das meine CPI SM Bj. 2007 nicht mehr anspringt. Was "wir" (ich und ein Kumpel((der is Mechaniker, ich bin Technisch eine Nuss und hoffe deswegen auf eure Hilfe))) bisher wissen. Ich fuhr damals vor 3 Wochen Ca mal ein paar Tage mit den Moped wie es regnete, da hatte sie leichte erste Probleme, sie hatte immer so kurze "Aussetzer" wie wenn sie keinen Benzin bekommt. Ist manchmal dann auch abgestorben und nur mehr schwer angesprungen. So, 1-2 Tage konnte ich dann normal so damit fahren. Danach drehte sie Plötzlich nurmehr auf 6.000, als wie sonst üblich auch knappe 10.600. Sie hat auch teilweise immer mehr geschossen und die Höchstgeschw. war 30km/h als die bisherigen 65-70. Irgendwann ging sie danach gar nicht mehr zum starten. Irgendwann im Laufe der Zeit also in der Woche wo das alles war hatte ich mal neues Kühlwasser nachgefüllt. nur so nebenbei. vielleicht ist das nachher noch wichtig. (es war fast nichts mehr drin ich hab fast 1l reingebracht. und das was drinnen war, war weiß und ölig und leicht dickflüssig, ich schätze das das schon lange nicht mehr gewechselt wurde, hab sie selber erst gebraucht gekauft vor nenn guten Monat. (22.000km)) So, auf alle fälle haben wir sie "anrollen" lassen etc und sie Sprang einfach nicht mehr an. Wir dachten zuerst daran das der Vergaser evtl. Wasser angesaugt hat also haben wir ihn geputzt und kontrolliert. Negativ. Also daran lags nicht. ja dann hab ich mir nen neuen Zylinder bestellt. (Airsal 50cc Alu Sport), nen neuen Auspuff ( Radical Racing) und einen neuen originalen Vergaser ( nur sicherheitshalber) So, als wir den Zylinder wechselten und den alten Zyl. Kopf runter machen. sahen wir es schon warum sie nicht mehr ansprang. Der ganze Zylinder war mit einer grauen ölig dickflüssigen Flüssigkeit umhüllt und "getränkt" sah man ihn von außen natürlich nicht an. das war das Kühlwasser. so also Zylinder ab und weg damit. Kühler geputzt. neues Kühlwasser rein. neuen Zylinder und neuen Auspuff drauf. Wir hofften es geht. NEGATIV. 10x bergab anrollen, paar mal durchtreten und sogar abschleppen lies ich mich 2km mit gang drinnen damit sie anspringt. Nichts. einfach garnichts. Tacho leuchte auf und lichter funktionieren auch (Blinker haben wir ned probiert), aber sie springt nicht an. so jetzt haben wir mal die Zündkerze gecheckt. kein Funke, andere neue Zündkerze. Nichts. und noch ne andere von nen anderen Moped die gehen muss. auch nichts. kein funke. so, da uns nichts mehr einfiel tauschten wir den Kerzenschuh aus, auch nichts gebracht. Zündkabel auch, ging noch immer nicht. jetzt sind wir mit unseren wissen am ende. Hattet ihr schon mal sowas ähnliches? oder das gleiche? Ich bin euch für jede Antwort dankbar. (Dazu muss ich noch sagen ich habe keine batterie drinne da meine leer ist. aber wir habens auch an ne autobatterie gehängt. Elektrik geht außer das Moped, springt nicht an, weder elektrostarter noch mim kickstarter) Mein Kumpel meinte noch das evtl. die Lichtmaschine (stator) oder Zündspule oder die CDI kaputt ist. Den stator habe ich auf GP24 gefunden. aber welche CDI kann ich nehmen, kA ob ich ne Ducati oder ne andere drinnen hab. Kann ich die gelbe TP nehmen? Ich entschuldige mich für Rechtschreib- und Gramatikfehler, längere "Geschichten" konzentrier ich mich ned so drauf ^^. Und nochmal, Technisch bin ich ned so gut drauf, macht fast alles mein Kumpel ich helfe nur. also bitte keine Fachausdrücke Danke :-)
  8. Hallo Ich hab vor mir einige LED Lichter für den Radkasten zu kaufen damit mein Moped besser ausschaut Wie gesagt ich habe eine MH Furia Max mit einer Lichtmaschine.. Meine Frage ist jetzt.. wo is die genau? wo muss ich die LED's anschließen?? Ich werd 6 LED's zu je 1.5 Volt seriell schalten. Passt das so, leuchten die dann auch gut? Danke
×
×
  • Neu erstellen...