Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'nicht'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
    • Anleitungen
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

15 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, ich habe meine Derbi DRD Racing von 2009 komplett neu aufgebaut. D.h. auch Motor gespalten. Sie sprang direkt an, was eine Erleichterung. Mit Choke, weil Düse zu klein, kleine Testrunde gemacht, ob alles geht. Erster Gang wunderbar, 2ter auch ohne Probleme. Dann passiert es, ich will hochschalten aber ich bleib im 2ten. Wobei sich der Schalthebel ohne Probleme nach oben ziehen lässt. Es ist ganz genau so als würde man Versuchen im letzten Gang nocheinmal hochzuschalten. Das Getriebe hatte ich beim Spalten auch drinnen gelassen. Das einzige was ich machte ist, weil sie rausgeflogen sind, diese schalteinheiten wieder einzufädeln. Beim Spalten ist jedoch die Schaltgabel welche bei der Kupplungsseite bei diesem "Stern" eingehängt wird etwas rausgerutscht aber nicht vollständig. Die habe ich einfach wieder ordnungsgemäß eingehängt. Ich habe echt keinen Plan
  2. So guten Abend, habe vorgestern meinen 21mm dellorto vergaser eingaubt und dazu auch noch den 70ccm Airsal sport (fahre noch auf ori kw). nach einigen versuchen springt das ding immer noch nicht an! (ca 50 min schieben, kickstarten etc.) habe alles richtig angeschlossen (soweit ich weiß), ist zwischendurch auch schon mal kurz gelaufen, jetzt will sie aber gar ned mehr. vielleicht habt ihr ein paar antworten/Lösungsvorschläge, sonst muss ich halt zum mechaniker ._. greetz
  3. Hallo allerseits! Ich bin neu hier und besitze eine CPI SM 50 Baujahr 2007! Am Anfang sprang das Moped noch sporadisch durch schieben an, jetzt gar nicht mehr! Was ich alles schon vorgenommen habe: Neue Zündkerze NGK BR7ES Vergaser gereinigt (Ultraschallbad) Neuer Luftfilter Membrane gecheckt Neue Zündspule, Kabel, Stecker Neue Masse gelegt Mit Autobatterie versucht Kompression 11bar Benzinzufuhr ist frei Neuer E-Choke Zündung&NW-Keil ist nicht verstellt Zündschloss in Ordnung Vergaser hatte ich immer schön eingestellt Der Zündfunken (guter Massekontakt) ist meiner Meinung nach wirklich mikrig im Vergleich zu meiner 30Jahre alten Puch und Sachs. Vielleicht liegt es an dem Stator/Spulen? Leider habe ich keine Vergleichswerte bzw. Messdaten Ebenfalls habe ich keine Ahnung welche Messwerte die CDI aufweisen sollte bzw. andere Elektronikkomponenten! Wenn da bitte jemand Daten hat...! Schöne Grüße Matthias
  4. Hey Leute, Ich habe ein Problem und zwar habe ich vor 1 1/2 Monaten eine Generic Trigger SM 50 neu gekauft ist also nicht gebraucht gewesen. Dazu bin ich ein absoluter Neuling und kenne mich mit Moped wenig bis gar nicht aus. Als wir sie gekauft hatten musste mehrere Drosseln eingebaut werden, weil wegen 25kmh Führerschein und ja am 1. Tag hat sie schon Probleme gemacht, heißt ist nicht richtig angesprungen (Musste oft kicken, damit sie angeht, E-starter ging gar nicht) dann nach 2-3 Tagen ist sie mir beim Fahren einfach so abgesoffen also meistens wenn ich vom Gas runter bin und manchmal auch einfach so.Also direkt Verkäufer kontaktiert hab mit der Werkstatt von denen gesprochen bla bla nichts geändert. Dann vor 2 Wochen war sie in der Werkstatt (bis vorgestern) die meinten ja es funktioniert jetzt haben die Drosseln gewechselt meinten die. Funktioniert immernoch nicht heißt säuft immernoch ab und springt erst nach 10-15 min mit Kickstarter an. Wie gesagt sie ist komplett neu. Ich bitte um Hilfe. Lg, Avenuee
  5. Als ich gestern den 70er Airsal gegen nen 50er Motorforce tauschte, sprang sie danach nicht mehr an. Vorher lief sie jedoch. Sie kommt kurz und geht direkt wieder aus. Nun meine Vermutungen, also 1. kann es sein, dass ich die Kolbenringe(Trapezförmig) falsch rum drin hab? Hab gelesen, dann würde der Zyli nicht über den Kolben gehen, ging aber locker drüber. Oder kann es dran liegen, da ich keinen Kaltstarter habe.(Hand an Luftfilteranschluss brachte aber nichts). Oder liegt's dran, dass Motoforce einfach Müll ist?... Hoffe mir kann jemand helfen..
  6. Servus Leute Letztes Wochenende bin ich um halb 6 morgens noch zur Tanke gefahren um Kippen und ein paar Biere zuholen. Auf dem hinweg war alles ok und auf den Rückweg am Anfang auch aber aufeinmal ging meine Senda aus und egal was ich gemacht habe sie spring nicht mehr an. Zündkerze und Vergaser habe ich schon nachgeguckt da ist alles ok Vergaser habe ich auch noch einmal sauber gemacht aber trotzdem spring sie nicht an. Auch wenn ich Bremsenreiniger in den Vergaser sprühe spring sie nicht an ich weiß langsam nicht mehr woran das liegt vielleicht hab ihr ja noch paar Ideen für mich da ich auf die Senda angewiesen bin und außerdem will ich wieder mit meinem Baby fahren Peace #SendaSigno..
  7. Hallo Wie im Titel erwähnt startet meine KTM Hobby nicht mehr, vor ca 1. Jahr ist sie noch gelaufen, seitdem ist sie nur gestanden. Was ich schon probiert hab: -neues Gemisch rein -Benzinfluss geprüft -Vergaser+Düse komplett durchgeputzt -Zündfunken konrolliert (regelmäßig, kräftig lila-blau) -neue Zündkerze probiert -Unterbrecher und Zündung überprüft - zündet ca. 2 mm vor OT -mit Startpilot versucht -Kolbenringe überprüft und nachgefragt, sind in sehr gutem Zustand -Dichtungen sind noch in Ordnung Hab immer versucht mit der Bohrmaschine zu starten allerdings tut sich gar nichts außer MANCHMAL wenn ich mit dem Starterspray in den Vergaser sprühe schießts aus dem Vergaser od. Auspuff raus, allerdings passiert das jetzt auch nicht mehr. Was kann da sein? Hab eig schon ziemlich alles überprüft? mfg
  8. Schwerwiegendes Problem.. gefahren... auf einmal kam son komisches Geräusch, wie so ein blop. und dann hat's Moped angefangen extrem krass zu Vibrieren, und der Sound war auf einmal Dumpfer.. wenn die Drehzahl runter geht kommt so ein pfeifen.. Als ich dann es Moped ausgemacht hab, kommt son richtig ekliges kratzen.. Wenn ich's anmachen will, bleibt der Kickstarter unten.. Hab gerade mal geschaut, das Polrad ist noch normal, lässt sich nicht bewegen (auf und ab) also es dreht sich aber nicht zur Seite oder nach oben etc.. anschieben geht und fahren lässt sie sich auch noch, was ich lieber vermeide.. Weis jemand was das sein Könnte?
  9. Habe meine speedfight seid einer woche und es is immer gut gegangen sie is entdrosselt und hat einen leo tt mit den dazugehörigen gewichten un habe heute den luftfilter gereinigt und danach 40 km gefahren auf einmal hat es angefangen das er bis 60 gut zieht und dann auf einmal absackt .. Bin weiter gefahren und nach 2 km hab ich ihn dann abgeschaltet habe gewartet bis er auskühlt und fuhr weiter und es wird immer schlimmer jetzt is es schon bei 10 kmh teilweise es hört sich dann immer so an als würde er absaufen und jetzt hab ich angst das iwas is brauche dringend hilfe ..
  10. So sry das ich noch nen thread aufmache aber ich weiss echt ned mehr was ich machen soll so! Setup: 80ccm malossi mhr replica 21er dellorto black edition polini kupplung malossi mmb daweil ori pott doppler comp @ c3 So jetzt zum problem: Mein moped sprint einfach nicht an egal was ich mache was aufjedenfall nicht im arsch sein kann ist: Vergaser Membran Kolben(Zylinder) Kurbelwelle Simmeringe Getriebe Kupplung So jetzt hoffe ich ihr könnt mir helfen warum sie nicht ansprient. Kann es sein das eine 110er düse zu klein ist?? O.O nein oder? Wenn der ass einen kleinen riss hat und falschluft zieht das sie deswegen nicht anspriengt? Glaub ich nicht! Bitte hilft mir! :shutup: :shutup: :shutup: :shutup: Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll aber zum Mechaniker will ich nicht gehen weil ich das alles selber machen will danke im vorraus mfg
  11. Hallo, Meine Tzr ist jetz überm Winter in der Garage gestanden und wurde nicht gefahren. Jetzt wollte ich sie wieder anstarten neue Batterie drin wollte nicht, ZK und Vergaser gereinigt ist dann normal angesprungen. Das Problem ist während dem fahren will sie nicht höher als ca 6,5k Umdrehungen drehen und nicht schneller als 30 km/h fahren. Im Stand dreht sie bis ca 8,5k. Hab davor einen Tecnigas G-Box oben gehabt und eine 120er Düse. Jetz ist wieder der originale Auspuff oben. Und um nicht noch einen Thread zu öffnen die Hinterbremse funktioniert auch nicht mehr .. Man kan das Pedal voll durchdrücken ohne irgendeinen Widerstand zu spüren Hoffe ihr könnt mir helfen
  12. Floh!

    Bremskolben Problem

    Moooin, hab ein Problem. Nachdem die Derbi jetzt wegen Auspuffwechsel im Keller stand, hab ich gleich nochmal alles durchgeputzt. Soweit keine Probleme, Habe das Vorderrad ausgebaut um die Speichen zu putzen. Naja nicht sofort wieder eingebaut und dann hab ich ohne nachzudenken die Vorderradbremse voll durchgedrückt. Die Bremsbacken waren dann aufeinander und gingen nicht mehr zurück. Hab dann die komplette Bremse ausgebaut und sie da nur einer der Bremskolben ging nicht mehr zurück. Hab dann versucht den einen wieder rein zudrücken - ging nicht weit genug. Hab dann mittels Kompressor einen der beiden rausbekommen. Den gesäubert und mit Mehrzweckfett eingefettet. Wieder reingetan und siehe da er bewegt sich zurück - nur eben wieder nicht weite genug. Bin ich ratlos im Moment liegt der Bremssattel und auf der Werkbank und der Kolben wird mittels Schraubzwinge weiter reingedrückt - funktioniert nicht wirklich. Bin echt Ratlos und jede Hilfe ist erwünscht. Moped ist eine Derbi Senda Extreme Modell 2012, der Bremssattel ist dieser AJP Dreck. Danke im Vorraus, Flo
  13. Moin! Hab ein problem. Hab heute einen Neuen Ansaugstutzen bekommen, Malossi VL6 Mem. und 19er Vergaser! Jetzt lief das Moped kurz und ist abgesoffen. Seit dem läuft sie garnicht mehr. Hab auch schon angeschoben und passiert nichts. Funken ist da! Benzin ist da ! Und eine Düse ist 72 kann es daran liegen ? Ori Zilynder, entdrosselter ori Pott und sonst weiß ich nicht! Brauche dringend Hilfe!
  14. Hi, bin heut endlich meine Derbi gefahren nachdem das mim Nummernschild ewig gedauert hat. Musste sie erstmal anrollen wegen der kälte undso was aber kein Problem war. Lief am anfang ein wenig stottert aber warm lief sie spitze. Als ich dann nach ner Stunde circa wieder heim in meine Straße eingebogen bin hab ich scheinbar in den ersten geschaltet aber nich schnell .. also war eh rechts vor links.. oder bin in leerlauf gekommen un hab zu schnell hochgedreht weiss nichmehr genau.. jedenfalls hat sie dann kurz von selbst gas gegeben un is mir dann iwie abgestorben. Danach is sie nichmehr ankickbar gewesen und beim anschieben nimmt sie im Gang gas an aber wenn ich die Kupplung zieh nichmehr. Als sie kurz wieder anzukicken ging hat sie dann im leerlauf hochgedreht wie blöde.. ausgemacht .. bisschen mit dem leerlaufdreher gespielt.. irgendwann gings grundlos aber jetz springt sie nichmehr an .. und eben beim anrollen wie beschrieben mit gezogener Kupplung keine Gasannahme . Woran könnts liegen habt ihr Ideen? Setup; alles Ori außer Krümmerdrossel Danke im voraus
  15. maaarcel15

    Blinker Probleme

    Hallö, Also meine Blinker funktionieren plötzlich nicht mehr. Habe mir vor 3 Wochen ausversehen einen Blinker bei aufsteigen runtergeschlagen, sie gingen danach noch und nun seit ca 1ner Woche nicht mehr. Die vorderen sind ori, die hinteren hab ich vor nem guten Jahr ausgetauscht, weil die ori abgebrochen sind und nicht mehr gut zu reparieren waren ^^ So hab jetzt mal alle einzeln ausprobiert an ner Batterie. Die hinteren neuen Blinker: leuchten durchgehend Die ori vorne: leuchten nur kurz beim kontakt mit der batterie, dannach nicht mehr. und sobald ich sie von der batterie wieder nehme leuchten sie nochmal kurz auf. Weiß nicht ob das irgendwie einen unterschied machen, aber bis vor kurzem sind alle Blinker noch gegangen. die ori hinteren hab ich auch ausprobiert und sind gleich wie die ori vorne Kann mir irgender helfen, hab vorne bei der eliektrik mal alles abgechekt stecker sind alle ordentlich drin... ansonsten funktioniert eig alles, Tacho Lichter usw.