Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vergaser'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
    • Anleitungen
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

355 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Ich fahre zurzeit eine Derbi Senda Drd Limited Edition von 2016, dazu hätte ich eine Frage. Sie ist teilweise entdrosselt (Auspuff drossel ist draußen) und geht auf der Geraden knapp 64 km/h. Ich frage mich wie schnell sie gehen würde wenn ich die Vergaser Drossel ausbaue. Hierzu möchte ich, dass mein Moped nicht mehr sehr viel schneller wird sondern eher besser beschleunigt. Die Übersetzung dürfte noch Original sein. Und würdet ihr an meiner Stelle die Derbi noch schneller machen oder ist die Polizei inzwischen schon strenger geworden? Wisst ihr wie groß ungefähr die neue HD sein sollte? LG und danke im Voraus
  2. Hallo Ich habe letztens mit einem Freund mein Moped etwas optimiert (Derbi Senda XTreme 2017)(17.5 Vergaser) wir haben die Vergaserdrossel (Die Lochscheibe) entfernt. Den Krümmer mit Blindrohr gegen einen Sportkrümmer getauscht. Es war eine 88er Hauptdüse drinnen welche natürlich zu mager war doch jez haben wir uns hochegetastet und sind bei einer 102 Düse angelangt (größere hatten wir nicht) doch sie läuft immer noch zu mager. Und 102er Hauptdüse scheint mir ziemlich groß habe ja keinen Sportauspuff usw. Könnte das an der Gemischschraube liegen ? Falschluft zieht sie denke ich nicht oder wie könnte ich es überprüfen. Danke im Voraus Lg. Michi
  3. Servus Miteinander! Ich bin relativ neu in der Tuning Szene und bräuchte etwas Hilfe. Ich hab öfters mal ne redbulldose am ramen von mopeds gesehen und hab mich gefragt was das damit auf sich hat. Nach einiger Recherche hab ich dann herausgefunden dass sie den Überlauf des Vergasers auffängt, damit er nicht in den Motor, etc läuft. Ich finde es voll schlau und wollte auch gleich anfangen aber ich weiß nicht welche Schläuche ich brauche und wo ich sie anschließen muss. (Derbi senda bj. 2020) Am besten mit Bildern und Erklärung für Anfänger!!!
  4. Liebe Community, Mein Vergasersetup: Dellorto VHSB 34 LDNadel K57Nadel 1 Kerbe von obenHD 162ND(Leerlaufdüse) 42Chokedüse 60Zerstäuber 266 DPSchwimmer 9grGasventil 300Ich habe letztens einen 34er VHSB Dellorto in meine Aprilia SX 125 verbaut, ich habe eine 162 Hauptdüse verbaut und eine 42 Leerlaufdüse, Leerlauf passt optimal, Gasannahme ist sehr gut! Volllast ist auch Top! Es ist nur der Übergang von Teillast zu (kurz vorm Reso) Volllast wo sie stark überfettet(stottert bzw. ruckelt) hat, ich habe die Nadel erst auf die zweite Kerbe gehangen(habe eine starke Besserung wahrgenommen), anschließend gleich in die erste Kerbe gehängt und es ist wieder besser geworden doch noch vorhanden, nun kann ich den Clip leider nicht mehr höher hängen. Eine neue Nadel muss her, ich habe noch nie eine Nadel tauschen müssen daher nun meine Fragen...Ich habe momentan eine K57 Nadel verbaut, um wie viele Größen muss ich hinauf gehen? (Dickere Nadel = magereres Gemisch, kleinere Nadel = fetteres Gemisch) Wohin soll ich den Clip bei der neuen Nadel dann einhängen?Ich würde mir definitiv gleich ein paar Nadeln bestellen! Danke im Voraus LG Marcus
  5. Hallo, ich fahre eine Aprilia SX 50 (Euro 4) mit Radical Racing Sportauspuff, Sportluftfilter und Racing CDI. Die Drosseln wurden alle entfernt, verbaut ist eine 90er HD. Die Zündkerze (NGK BR10ES) ist etwas hellbraun (siehe Bild). Nun habe ich folgendes Problem: Wenn ich das Moped starte, egal ob mit oder ohne Choke, läuft es perfekt und dreht schön hoch, sobald der Motor jedoch Betriebstemperatur erreicht, fängt es an in den unteren Drehzahlen stark zu stottern und braucht einen kleinen Moment, bis es hochdreht, wenn ich Vollgas gebe. Wie kann ich das beheben? Danke
  6. Hallo ich habe den 21mm Motoflow Black Edition Vergaser zuhause aber ich weiß nicht welchen Ansaugstutzen ich nehmen kann von der Passform her? Bitte um Hilfe dringend weil mein Setup ist schon da. LG Julius
  7. Hallo, Hätte eine kleine Frage die ich nirgendwo anders finde, deshalb muss ich sie selbst stellen. Kann man mit einer 90er HD einen entdrosselten radical racing sport fahren, ohne Angst vor einem Reiber zu haben? Wie wahrscheinlich wäre es, wenn wir mal sagen würden, dass ich nur ca. 4-5 Tage mit so einer kleinen Düse fahre? Meine Freude machen mir damit sehr viel Angst... technische Daten: (falls nötig) Derbi senda Bj 2019 13er Ritzel Vergaserdrossel entfernt CDI gewechselt mit Tuningkrümmer eingefahren 90er HD Bitte um hilfreiche Antworten und Erfahrungen.
  8. Vengetta

    Vergaser Reinigung

    Hallo Community. Ich bin noch ganz neu in der Moped Abteilung. Ich bin zwar gelernter KFZ Techniker aber habe noch nie etwas mit einem moped zutun gehabt. Jetzt habe ich mir eins gekauft und bei dem ist das problem das der Vergaser gereinigt werden muss. Meine Frage. Worauf muss ich gut achten und wie bringe ich sie dan zum laufen? Ich habe einen CPI ARAGON 50 Roller. Danke im voraus
  9. Hey 😬 Bevor jetzt wieder ein Admin schreibt warum hast du nichts gesucht, bzw. unter Anleitungen gekuckt, möchte ich dazu sagen das ich nichts ähnlich gefunden habe und hoffe ihr könnt mir helfen Danke Also heute wollte ich zu folgendem Setup: Airsal 70 Sport Malossi Membran (Stage 6 Spacer) Motoflow Ass Sportluftfilter Blaze 70ccm Racing 13:53 statt meinen 17.5 Dellorto (also ori) einen 19mm Motoflow Blackedition Vergaser verbauen. Gesagt, getan hab den alten Vergaser ausgebaut und den neuen Vergaser eingebaut. Benzin Öl und Unterdruck angeschlossen, Gasseil eingefädelt Choke derweil verschlossen (weil ich erst morgen meinen manuellen choke bekomme von goose) Vergaserheizung stillgelegt Überläufe sind noch offen! Schieber lässt sich Problemlos in die untere und obere Position bewegen schwimmerkammer füllt sich mit benzin hab vorhin auch noch schwimmer und düsen auf fonktionalität geprüft! Dann wollte ich das moped starten (ohne luftfilter natürlich) habe einpaar mal gekickt.... nichts, danach ging ich sie anlaufen.... ging nicht, choke kann ich ja nicht verwenden weil ich den erst bekomme, habe sicher 15min versucht sie anzurennen aber es tat sich nix. Konnte auch keinen Startpilot oder so benutzen weil wir so etwas nicht zuhause hatten. Also moped wieder in die Werkstatt geschoben..... Funken ist vothanden ZK war nach dem anlaufen dunkelbraun und nass, das heißt Bezin kommt über die Überströmer in den Brennraum nur es wir nicht enzündet.... Kompression ist das also Zylinderkopfdichtung ist dicht 😬 habe Mebran und Ass geprüft - fonktioniert alles Falschluft kann es auch nicht sein, weil vor dem Vergaser einbau lief das Moped einwandfrei.... Habt ihr eine Idee was das sein könnte ? Danke schonmal im vorraus
  10. Hey liebe Mopedtuner, da es heute bei mir den ganzen Tag regnet wollte ich meinen 17.5 Dellorto Vergaser gegen einen 21 mm Motoflow vergaser wechseln da ich zurzeit 70ccm fahre und die volle Leistung ausschöpfen möchte. Ich kenne jeden Anschluss bis auf einen, den aus meinen Tank kommen 2 Schläuche, der schwarze ist für die Benzinzufuhr das weiß ich aber woführ dient der durchsichtige ? Wo muss ich den anschließen bzw wie bekomm ich den aber hab schon versucht ihn mit nem Schlitzschraubenzieher runterzuhebeln aber da rührt sich nix 😕 kann ich den Schlauch weglassen ? Helft mir bitte weil ich möchte heute noch den 21mm Vergaser montieren Greetz!
  11. Hallo, ich hab ein kleines Problem bei meinem Vergaser (17.5 dellorto), und zwar hab ich gestern meinen Vergaser bei meiner Aprilia abgenommen gereinigt und nebenbei einen anderen membranblock/spacer und einen neuen ansaugstutzen angebracht nachdem ich fertig war baute ich alles wieder zusammen und es funktionierte auch alles (schieber,choke usw) also rannte ich das moped an nach ein paar versuchen startete es auch aber starb nach ein paar sekunden wieder ab da ich auch wieder einen Sportluftfilter draufmachte habe ich die düse gewechselt auf eine 96 HD es änderte nix irgentwie war das Standgas komplett verstellt und sie springt nur noch sehr schwer an könnt ihr mir helfen meinen vergaser zu fixxen ? ^^ Mein Setup: 50ccm ori zylinder Malossi membran Stage 6 Spacer Barikit Ansaugstutzen Dellorto 17.5 Vergaser 96 HD Motoflow Sportluffi 5 scheiben racing Kupplung Blaze racing 50ccm auspuff
  12. Ich habe das Problem wenn ich in hochen Drehzahlen fahre stottert das Moped. Ich habe gester einen Giannelli montiert und davor lief alles super mit einer 102 Düse. Ich habe von 112 bis 105 alles durchprobiert, aber es blieb immer gleich. Das Bild im Anhang ist von einer 105 Düse. Öl kommt sehr viel aus dem Auspuff raus. Ksr Moto tr 50 sm Alles entdrosselt (auch Vergaserdrossel) Giannelli 13 Ritzel 110 Düse (jetzt)
  13. Hallo, also meine Aprilia SX 50 (2018) mit Radical Racing Sportauspuff und Sportluftfilter lief ganz gut, nur hat sie im Teillastbereich etwas gestottert, was aber nicht so schlimm war, jedoch hatte ich heute den ganzen Tag Zeit und dachte mir, ich versuch mal den Nadelclip umzuhängen. Also gebe ich den Clip zuerst eine Nut höher und versuch das Moped anzustarten und zu fahren, da hat dann aber nix funktioniert, wie es sollte, also hab ich den Clip eine Stufe tiefer als die Originalposition gehängt. Nun läuft das Moped wieder besser, aber nicht so gut wie vorhin, deswegen beschließe ich, den Nadelclip wieder da einzuhängen, wo er im Originalzustand schon war, nämlich in der 3. Nut (insgesamt 5, also in der Mitte). Ich starte das Moped und will zu einem Freund fahren, jedoch fällt mir auf, dass es sich nicht so anhört, wie früher, aber ich dachte, dass ich es mir nur einbilden würde. Ich fahr auf die Hauptstraße und gib Vollgas, da hat sich auch nichts geändert vom Fahrverhalten, wenn ich jedoch leicht vom Gashahn gehe und nur noch 1/8 - 1/4 Gas gebe, gibt das Moped kurz gar kein Gas mehr und bremst stark (Motorbremse, weil ich ja kein Gas gebe), bis ich dann wieder den Gashahn weiter auf drehe. Das stört mich, da ich ja nicht die ganze Zeit Vollgas geben kann Außerdem musste ich den tank ausbauen, um an die Nadel zu kommen, weil sonst hätte ich den ganzen Vergase ausbauen müssen und darauf hatte ich keine Lust. Kann es sein, dass da etwas schiefgegangen ist oder eher beim Einbau des Gasschiebers? Ich hab sowas noch nie zuvor gemacht, deswegen wäre das nicht sehr unwahrscheinlich, aber so weit ich weiß, habe ich alles richtig gemacht. Hab den Luftfilter kurz ausgebaut um zu sehen, ob sich der Gasschieber auch richtig bewegt, wenn ich Gas gebe und ja, das tut er. Danke für eure Zeit
  14. Hey 2Stroker Tuner, ich hätte eine Frage zu dem Thema Sportauspuff, klingt jetzt ein bisschen langweilig kenne mich trotzdem nicht mehr aus nach langen recherchieren. Ich habe eine Rieju RR50 2000 und einen (leider nur 16 mm) Vergaser, einen 70ccm Zylinder Grauguss und auch seit neuesten einen Hebo Performer drauf. Ich habe ihn mit einem Hydraulikschlauch von einem Bagger mit meinem Original Endschalldämpfer zusammen gebaut. Er geht zwar gut aber immer noch schelchter als mit meinem Originalen auspuff. So lautet die Frage: Liegt das an meinem Setup oder ist der Auspuff so schlecht? Ich habe meinen Vergaser schon oft genug umgedüst, was bedeutet dass die Düse stimmen sollte. Achja mein Moped verbrennt glaube ich Getriebeöl denn es raucht und Öl kommt vorne beim Auslass vom Zylinder raus.
  15. Weisweis

    70ccm Zylinder

    Hallo, ich habe eine Motorhispania RYZ mit einem Turbokit Sportauspuff sonst noch alles Org. und möchte (da ich auf dem Land lebe) mehr Power im unteren Drehzahl Bereich. Also überlege ich mir einen 60 oder 70 cc Zylinder zu kaufen. Bringt das überhaupt etwas und was muss ich dann alles verändern (vergaser, luftfilter,...)?
  16. Sieht die auf dem Bild zu schmal aus???
  17. Hallo erstmal. Also fahre eine Rieju mrt 50 Bj 2016. Hab jetzt knapp 8000 kilometer unten. Übersetzung ist original. Vergaser & zylinder auch. Fahre einen Leo vince x fight mit einer 92 düse der zieht auch extrem gut jedoch nur bis 57 kmh danach wird sie ziemlich leise & beim bergabfahren geht die locker 70 & wird dann aber wieder lauter & nimmt gas. könnte mir vielleicht wer helfen warum sie nicht schneller geht? Danke
  18. Lude

    Vergaser

    Hallo, ich wollte fragen was ich machen kann wenn der Vergaser undicht ist? Kann ich die Dichtung an der Schwimmerkammer befestigen oder wie? Und was kann sein wenn das Moped so erst beim 8ten oder 9ten kick angeht?
  19. Mahlzeit allerseits, ich mal wieder. Hab ja nun aktuell nicht annähernd soviel Freizeit wie ich gerne hätte, konnte aber etwas rumexperimentieren. Irgendwo stand mal dass die Nadel ganz alleine Einfluss auf den Bereich bis 3/4 Gas hätte. Da komm ich grade nicht drauf klar. Hatte eine scheinbar zu grosse Düse drin, und kam absolut nicht mit dem Bereich der Nadel klar. Scheinbar macht ne grössere Düse immer mehr Sprit auch wenn die Nadel eingreift. Bin jetzt von ner 94er auf eine 88er runter (Kleiner hab ich nur die 75er die beim Gaser dabei war und die vermute ich ist schon wieder zu klein). Jetzt komme ich zumindest mal von Null auf Vollgas ohne dieses jämmerliche Stottern ausser ich will bewusst teilgasig fahren (6ter Gang im Dorf damit die Rennleitung nicht aufwacht) oder aber ich nehme bei Vollgas ein gaaanz klein wenig Gas raus dann wird sofort wieder geruckelt. Jetzt die fragen: Was zum Henker ist das? Nächste Frage: Meint ihr ne andere Nadel als die Werksseitig verbaute W16 könnte was bringen? (Hab quasi W1 bis XX im Haus). Überall liest man immer nur Düse Düse Düse, aber wenn ich das Verhalten von meiner Möhre zugrunde lege spielt die Nadel doch ne grössere Rolle als gedacht. Welche sollte ich da unbedingt mal probieren? Und nur damit ich nicht völlig auf dem Holzweg bin: Ich denke das rauf und runter hängen verändert den "Arbeitsbereich" der Nadel während die Nadelbauform den "Charakter" verändert. Oder liege ich da völlig falsch? Und für grundlegende Tips das nunja... "Setup": - 49cc GG Top Performances - 19er Motoflow Black - Tecnigas Enox Evo - 14:62 - 88er Düse bei Nadel W16 Läuft laut GPS 82 aktuell. Tacho hat mal wieder Aussetzer. Ich hasse diese lumpigen Kabel.... Bin für jeden Hinweis dankbar.
  20. Hallo ich habe einen Technigas enox gekauft für meine rieju rrx 50 und habe den ori vergaser phbn16 welche düse dollte ich üngefähr rein machen und im 1 und 2 gang knattert es immer extrem was könnte das sein
  21. Hallo Ich habe seit kurzem eine Derbi Senda Baujahr 2010 1. und wenn ich in der 6. Vollgas fahre und zurückbremse und danach wieder Gas gebe kommt aus dem Auspuff ganz dichter blauer Rauch. Was soll ich tun. Ein paar Freunde von mir sagen, dass die Ölpumpe nicht richtig eingestelllt ist Stimmt das und wenn ja was kann ich dagegen tun? 2. Bergauf zieht mein Moped garnicht und nimmt kein Gas an. Mir wurde geraten die Düse zu wechseln und das Benzin-Luft Gemisch beim Vergaser einzustellen, da ich mich aber nicht auskenne welche Düse ich kaufen muss und wie ich das Benzin-Luft Gemisch einstelle bitte ich euch um Hilfe Lg Matteo
  22. Hallo, Ich richte mir gerade eine alte Puch wieder soweit her, damit sie fährt. Jedoch bin ich jetzt auf Membranvergaser gestoßen und habe erfahren dass es die für Mopeds auch gibt. Abgesehen von der Puch was bringt mir ein Membranvergaser allgemein bzw. wo liegen die Unterschiede zwischen Membranvergaser und einem normalen Schwimmervergaser? Lg Jakob
  23. Meine derbi dreht im stand nicht richtig hoch. Also wenn ich starte muss ich vollgas geben für 3 sekunden damit sie kurz hoch dreht ansonsten stirbt sie ab. Wenn sie dann hoch gedreht hat stirbt sie ohne gas nicht ab. Sie lässt sich im stand allgemein schwer hochdrehen. Derbi 2017 Enox Rest ori
  24. Mein Bike: Derbi Senda 2017 Setup: Ori Luftfilterkasten ( ohne Luftfilter drossel) Ori Vergaser 17,5mm Ori Ass Airsal 50 ccm Sport Zylinder und 1 Ringkolben Gianelli Sportauspuff ohne Drossel. Bei fragen bitte Melden. Ich muss den Vergaser Einstellen und meine Frage ist was ihr euer Setup und welche Hauptdüse habt ihr drinnen und auf welcher Position ist eure Nagel, ebenso wie ihr euren Vergaser eingestellt habt. Ich freue mich auf eure Setups, Vergaser-Einstellungen und Empfehlungen.
  25. Nachdem das ganze ja nun schier endlos gedauert hat (Mal keine Lust oder keine Zeit. Frust und so.. ) hab ich das kleine Biest nun wiederbelebt. Stabiles Standgas ist da, fahren tuts auch aber ich werde beim Stottern nicht schlau. Überfettet oder abgemagert? Säufts ab oder verhungerts? Und vor allem: Düsennadel oder HD? Ich war zeitlebens mehr der schrauber und nicht der optimierer. Hat halt immer irgendwie gepasst und nun muss ich im hohen Alter dann doch mal nen Vergaser einstellen. Habt ihr villeicht Tipps bezüglich HD und wo die Nadel hingehört? So als grobe Richtwerte um weiter zu kommen. Setup: Minarelli Am6 mit Top Performance Grauguss Eimer in 49 ccm, 19er Motoflow Gasknecht, nicht ganz im Lieferzustand verbliebener Tecnigas Enox Evo. Dazu sei angemerkt: Die Lochscheibe im Luftfilter ist noch drin. Sehe da ausser mehr Lärm grad keinen Nutzen da die vier Löcher im Querschnitt schon mehr Fläche haben als der Gasknecht durchlass. Ziel des Setups war mehr reperatur als Tuning. Klar darfs n bissle flotter sein aber ich wollte kein Mop das bei jedem ankicken nach der Rennleitung schreit. Muss bei denen nämlich auf dem Weg zur Dorftanke vorbei... Achja bei der Gelegenheit ist auch direkt die Ölpumpe rausgeflogen und zum Einfahren dacht ich mir, bissle Öl schadet nix und hab erstmal 1:45 angerührt bevors die nächste Reiberei im Topf gibt. Achso: Der Luffi ist frisch gewaschen und das System dicht. Nur um das mal auszuklammern. Greets vom Gaskranken Opa 🤣