Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vergaser'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
    • Anleitungen
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

  1. Moin, ich habe auf meine Kreidler Florett RM einen 5,3ps Zylinder gepackt. Sie läuft zwar einigermaßen aber nicht wirklich gut. Ich habe aktuell einen 17mm Vergaser drauf, den ich auch schon unterschiedlich bedüst habe. Kann mir jemand einen anderen Vergaser empfehlen? Ich hätte da an einen 20mm RS Vergaser gedacht, wollte mir aber erstmal noch ein paar Meinungen einholen.
  2. Hallo, ich fahre einen Most Racing 50/70 lower mit Ori zylinder und daweil noch 17,5er Vergaser. Jetzt möchte ich einen größeren Vergaser kaufen. Soll ich mir einen 19mm Vergaser oder einen 21mm Vergaser kaufen? LG
  3. Hallo liebe 2 Stroke Community, ich habe eine Derbi DRD 2010 mit endrossltem Auspuff + Ori Düse, ich habe folgendes Problem, wenn ich mein Moped kalt und es Kalt draußen ist braucht sie mit Choke ungefähr 10 Kicks bis sie angeht. Wenn ich dann 1-2 Minuten sie laufen gelassen habe und los fahren will säuft sie mir ab, sobald ich aber auf Hohen Drehzahlen bin geht sie ohne Probleme, und rennt relativ gut. Wenn sie nun wärmer wird fängt das Moped an bei Vollgas miniruckler zu bekommen, und verliert stark an Leistung -10 KM/H . Wisst ihr was ich da machen kann und oder wie viel das in der Werkstatt kosten würde?
  4. Moin, hab mal eine Frage ob mein Moped so gut laufen würde. (Yamaha dt 50r 1991)Verbaut wird: polini 63ccm Delorto 16mm vergaser Sportauspuff neuer Membran das hab ich da und will es montieren würde es mit den richtigen Einstellungen und Düse laufen gut ? Lg
  5. Hallo liebe Tuningfreunde, Ich habe mir soeben die Frage gestellt ob wir alle unsere Mopeds nicht einfach auf E85 umbauen können. Grundsätzlich müsste man außer zündzeitpunkt und vergasereinstellung und drauf achten das es dir die Karre nicht zerfrisst nix großartig machen oder? Ethanol hat 110 Oktan und verbrennt deutlich kälter (40° kälter) also hat es doch nur Vorteile. Dazu ist er billiger. Freue mich auf euren Hirnschmalz. LG
  6. Wichtige Frage!!! mein altes Setup war: Voca rookie lower Airsal 70ccm 13:52 und hatte auf diesem Setup eine Geschwindigkeit von ca. 95km/h jetzt sind folgende teile neu: MVT premium Malossi vl18 Membran (ohne plastikeinsatz) Stage/6 R/T 21mm Flachschieber (HD:105) 5S Polini Kupplung Barikit competition KW aber meine max. Geschwindingkeit geht nicht über 98km/h was kann ich dagegen tun?
  7. Hallo, Die Black Edition Vergaser von dellorto haben ja das bekannte Problem mit irgendeiner Platte in hd Nähe. Kann mir einer genau sagen wie sie aussieht und wo sie sitzt? Kann man die einfach so entfernen?
  8. Hallo, Ich habe eine Rieju Spike 50 2000 und montiert einen ori 50er mit 19er gasa und Enox. Wollte fragen welche hauptdüse ihr mir empfehlen würdet Danke im Voraus
  9. Schonmal danke km vorraus für die hilfe!! Ich weis im forum gibst schon viele threads dazu aber selbst mit denen komm ich nicht weiter und zwar hab ich das problem das ich momentan mit 80ccm airsal sportluftfilter sowie sportmembran meinen vergaser null hinbekomm und zwar kann ich im 1-2 teilweise auch 3. gang konplett einmal durch den ganzen drehtahlbereich durch nur dann wenn ich bei ca 16000 für paar sekunden halte oder raufschalte zündet sie nicht mehr(anzeichen für zu mager) momentan sind 85er düse verbaut nadelclip auf 2. ring von unten und ja sonst läuft sie echt gut nur dass sie dann nicht mehr zündet und sobald ich von der HD größer werde dreht sie nicht mal richtig in den reso hoch denn da stottert sie so komisch deshalb frage ich entweder neuer gaser oder was soll ich machen??? Hätte sonst nen brk 21mm flachschieber im auge. Danke an euch(:
  10. Hallo bitte um Hilfe ich habe vor kurzem meinen am6 Motor neu aufgebaut Setup: 70 Airsal Barikit competition 21mm PWK Malossi Membran MVT premium und beim ersten start war auch noch alles in ordnung. Danach lies sie sich nicht mehr ankicken als wäre ein Kolbenfresser aber habe das Problem behoben. War die Mutter auf der KW kupplungsseitig die sich verfressen hat. Danach Motor wieder eingebaut und siehe da lies sich nicht starten als wärs abgesoffen. Einen Tag später gings wieder aber jetzt dreht die nicht mehr hoch. Kann es sein dass die Zündung nicht richtig eingestellt ist oder liegt es an der Bedüsung?
  11. Hallo ich bräuchte Hilfe bei mir ist in der letzten Zeit viel hin und her der Stand jetzt ist das mein Auspuff nass und ölig ist (sito plus) gerade 3-4 Wochen alt Habe einen Aprilia Sr 50 motard bj 2015 2 Takt (baugleich mit der piaggio typhoon) Ich habe den Auspuff gekauft und die Abgas Rückführung geschlossen und habe eine Hauptdüse und eine spitzere Nadel bekommen die ich einbauen soll (meinte eine fach Werkstatt) kann es sein das er deswegen ölig ist? da ich nur die Abgasrückführung geschlossen habe und die HD nicht eingebaut habe? (Und die Nadel ) und das Gemisch jetzt nicht stimmt da jetzt ja etwas fehlt so gesehen die Abgas die erneut verbrannt werden? Sollte das Problem dann weg sein? bräcuhte dringend einen Rat sonst muss er in die Werkstatt, würde es aber gerne selber reparieren/einstellen. er hat auch manchmal startprobleme und muss oft gekickt werden bis er anspringt und den Vorhof voll qualmt danke im vorraus!!!
  12. Hey Ich hatte einen Steckreiber und hab neuen Zylinder usw… eingebaut und jetzt läuft sie nicht sauber Änderungen/Verbaut: 70cc Metrakit Bidalot Kurbelwelle bis 16.000 Umdrehungen 19mm Vergaser mit 110 Düse Sportluftfilter 5 Scheiben Sportkupplung Ölpumpe ausgebaut Das Problem: Im unteren Drehzahlbereich läuft sie ohne Probleme und sauber, aber sobald ich über 4.000 Umdrehungen komme fängt sie an zu stottern und nimmt das Gas nicht mehr richtig, im Video das ich angehängt habe hört mans Ich habe fast alles schon probiert was ich in den Foren gelesen habe, mehr öl, weniger öl, Vergaser reinigen, Vergaser richtig einstellen, Düsen von 85-120 hab ich getestet, wird auch nicht besser, Motor nochmal komplett neu aufgebaut, Nadelclip hat aber alles nicht funktioniert ich hoffe jemand von euch weiß weiter Moped: Derbi Senda Xtreme SM 50 2017 Motor: D50B0 Euro3 Drehzahlbegrenzer ist keiner drinnen Kühlwasser wird nicht mitverbrannt, hab ich auch schon geschaut filtered-C67FC4CF-FDD5-4B74-84E3-29D88AB64978.mp4
  13. Servus ich fahre bei meinen 28er pwk vergaser momentan eine 175er düse, er ist zwar noch nicht perfekt abgestimmt aber es passt schon so ziemlich. Nur kommt mir die düse schon ziemlich groß vor. Ist das normal oder zieht die irgentwo falschluft.
  14. Hallo Leute, Ich fahre eine Gilera Smt 50 (Bj. 2014). Ich habe einen gedrosselten Radical Racing Sport Carbon drauf und einen 19mm Motoflow Vergaser mit 92er Düse und die Nadel auf sehr Mager. Ich habe bereits viele Teile erneuert wie z.B den Zylinder 50ccm Motoflow Alu (hat mittlerweile ~2.000km drauf). Ich habe seit paar Monaten herumprobiert mit den Düsen. Laut meiner anderen Frage bin ich von einer 100er Düse auf jetzt eine 92er Düse runter. Ich habe auch 88, 90 und 95er Düsen ausprobiert aber mit der 92er sprang sie am besten an und ging auch am Besten. Nur habe ich noch immer das Problem das ich kein Vollgas geben kann. Wenn ich Vollgas gebe dann stirbt der Motor ab, aber sobald ich vom Gas gehe geht er sofort wieder an. Ich habe probiert mit der Gemischschraube zu experimentiern hat aber leider auch nicht viel gebracht. Die Zündkerzenbild sieht aber relativ schön aus. Da ich schon so viel probiert habe bin ich mit meinem Latein leider auch schon am Ende. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. LG Baserool
  15. Hallo zusammen, Ich bin neu bei Rollern und habe mir vor kurzem eine Piaggio ZIP 50cc RST C06 1998 gekauft. Bin dann draufgekommen, dass der Ansaugstutzen einen riesen Riss hat. Hab im Internet einen 17,5mm Vergaser-Set für eine Piaggio TPH gefunden, in der Hoffnung auf ein Upgrade gekauft und den eingebaut. Ist ein Dellorto Nachbau (ja ich weiß ist Tabu, will aber keine Unmengen an Geld in ein 400€ Moped stecken). Piaggio TPH Vergaser passt in eine ZIP laut Internet. Im Original ist ein 12mm Dellorto Vergaser drinnen. Das Moped ging besser mit dem 17,5mm Vergaser bis man ungefähr 30 Sekunden Vollgas fährt, danach nimmt das Ding kein Gas mehr an bis man stehen bleibt und der Motor von alleine ausgeht. Nach 30 Sekunden Wartezeit springt er wieder an als ob nichts gewesen wäre. Die Zündkerze ist weiß, also kommt zu wenig Sprit an, was mich jedoch wundert, weil die Hauptdüse bei dem Nachbau eine 75er ist und diese eigentlich reichen sollte. Sonst ist bei dem Moped alles Original und ich habe auch nicht großartig vor was daran zu ändern. Mein Ziel ist es nur, dass die ZIP ein tick schneller bei den 50kmh ankommt, weil ich mich nicht die ganze Zeit fragen will ob beim Autofahrer hinter mir die nerven Platzen und er mich jetzt überholen will oder nicht. Bin aus Wien, da haben die Leute etwas weniger Geduld. Nachdem Debakel mit dem neuen Vergaser wieder den alten eingebaut, damit bewegt sich das Moped meiner Meinung nach mühsam nach vorne. Ich habe jedoch keinen Vergleichswert, da dies mein erstes Moped ist. Im mittleren Drehzahlbereich ist er sehr lahm, im unteren (bis 15kmh) und oberen (ab 40kmh) geht er ganz gut mit dem Ori Vergaser. Der Ori Vergaser hat eine 50er Hauptdüse. Ich beschäftige mich seit einer Woche durchgehend mit dem Thema und komme langsam am Ende an, hat wer Tipps für mich? Eventuell größere HD beim Nachbau Vergaser ausprobieren? Mit dem Ori 12er Vergaser ist er mir einfach zu langsam in der Beschleunigung. Danke für eure Hilfe und verschont mich bitte, bin Anfänger
  16. Hi bei meiner bisher originalen CPI SX50 ist der Vergaser defekt. Da ich schon seit längeren überlege, ein Setup zu verbauen, stellt sich nun die Frage in den Raum, ob es überhaupt sinn macht, wieder einen originalen Vergaser zu kaufen bis es etwas mit dem Setup wird oder ob ich gleich einen 19er oder 21er Vergaser kaufen soll. Hört sich vielleicht etwas blöd an aber ich brauche das Moped nur noch diesen Sommer für die Straße (da sollte es noch halbwegs legal sein) und erst dann kommt ein anderer Zylinder etc. in frage. Danke schon mal für die Antworten.
  17. Hallo ich fahre aktuell eine Motorhispania Furia Max mit einem 14 Vergaser 50ccm ori. Wenn ich den Vergaser tauschen würde auf einen 17,5 Vergaser, würde ich dann schneller fahren oder würde es keinen unterschied machen? Danke im vorhinein.
  18. Hallo ich habe eine frage und zwar habe einen 50ccm reiber bekommen fahre momentan 50ccm pei Zylinder 95düse bei gaser und voca rookie lower wollte mir jezt einen 70ccm Zylinder hohlen und fragen wie schauts aus muss ich vergaser umändern oder kann ich ori gaser fahren nur mit einer größeren düse und brauche ich einen neuen ansaugstutten oder kann ich einfach 70ccm einbauen und umdüsen und fahren? Moped: Gilera SMT 50 oder RCR (weiß ned welche genau eh das selbe) Bj 2008
  19. Hallo Leute, Ich fahre eine Gilera Smt 50 (Bj. 2014). Ich habe einen gedrosselten Radical Racing Sport Carbon drauf und einen 19mm Motoflow Vergaser mit 100er Düse und die Nadel auf sehr Mager. Ich habe bereits viele Teile erneuert wie z.B den Zylinder 50ccm Motoflow Alu (hat mittlerweile ~1.000km drauf) und Kupplung.... Seit ein paar Wochen habe ich große Probleme beim Starten. Sie spring meistens nicht mit dem Kickstarter an sondern muss mehrere male Angelaufen werden. Die Membran habe ich schon gecheckt und ich habe mit mehreren Vergaserabstimmungen herumexperimentiert. Am besten war es als ich eine 100er Düse drinnen hatte mit der Nadel auf Mager (Kerze verrußt) aber da hatte ich immer Startprobleme. Vor kurzem habe ich es mit einer 98er Düse probiert und der selben Nadeleinstellung da sprang sie etwas besser an nahm aber dafür kein Vollgas an und fuhr nicht schneller als 40kmh. Danach habe ich es mit einer 100er Düse und der Nadel auf sehr Mager probiert nur habe ich da fast die selben Probleme wie mit der 98er Düse. Beim Starten ist es meistens so, dass sie beim ersten mal ganz knapp vor dem laufen ist und dann abstirbt. Danach muss ich ungefähr 5 mal noch ohne Choke starten und dann nach 3-4 mal mit Choke und dann springt sie zu 70% an. Wenn sie dann noch nicht angesprungen ist dann muss ich sie immer anschieben. Woran könnten die Start- bzw. Vollgasprobleme liegen? Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie bei meinem Problem weiterhelfen.
  20. Hallo liebe Community, Ich bin neu hier im Forum und hab vor, meine Yamaha DT 50r von 2011 ein wenig zu optimieren. Bis jetzt ist sie noch komplett Original. Meine Vorstellung war zuerst alle drosseln rauszunehmen. Plan am Auspuff war es da, einen Sportauspuff zu montieren. Könnt ihr da einen guten Empfehlen der an die 11er dt passt? Gibt ja doch einiges an Auswahl dort. Plan wäre dann noch, einen anderen Vergaser anzubauen, wäre ein 17,5er oder 19er zu empfehlen? Und welcher genau? Wie sieht das mit der cdi aus, muss diese auch am 0 Punkt gebohrt werden? Sitzt dort noch eine Drossel an der Vergasermembran bzw Ansaugstutzen? Vielen Dank schonmal
  21. Ich fuhr ganz normal und als ich in der erste mit Kupplung stehengeblieben bin ist sie mir abgestorben.Soweit hab ich mit nichts gedach kann doch mal passieren aber als ich sie versucht hab anzustarten ist sie mir im standgas abgestorben und wenn man gas gegeben hat das nahm sie kein gas mehr an und raucht sehr stark weiß raus und und etwas ganz schwarzes rann am esd leicht raus.Also ging fahren nicht. Bitte helft mir Setup: Derbi xdreme 2012, komplett entdrosselt, radical racing auspuff (rot) sondst alles ori
  22. Hey Leute eine Frage, hab mies was verkackt. Beim reinigen is mir aufgefallen das das Teil etwas verbogen ist wollt das mit gefühl richten doch jetzt ist es kaputt. Das ist das teil welches den durchfluss beim betätigen des chokers regelt. Ich hol mir bald einen 19er vergaser, aber würde der choke noch funktionieren?? Danke für die antworten.
  23. Moin, ich werde mir für den Winter ein paar Verbesserungen für mein Moped holen und werde dann folgendes Setup fahren: - Gia 50/70 Auspuff - 21 Motoflow Gasa (M5 gewinde) - 80 ccm Airsal Sport (Neu) - Doppler KW (Neu) - Offene CDI (10-12K Rpm) (Neu) - 13:54 (Bin davor mit 50ccm ori zylinder und 16,5 vergaser mit 102 HD gefahren. Lief super) Da ist mir die Sachen jetzt kaufen möchte, weiß ich nicht genau welches Hauptdüsen set ich kaufen muss, da ich es leider nicht einschätzen kann. Und ebenfalls ist mir die Frage aufgekommen. wie lange ich den Zylinder einfahren muss und mit welchem Mischverhältnis (bzw. beim einfahren und nach dem einfahren des Zylinders). Und falls jemand noch Besserungsvorschläge für das Setup hat auch gerne kommentieren :^) VG
  24. Servus Miteinander! Ich bin relativ neu in der Tuning Szene und bräuchte etwas Hilfe. Ich hab öfters mal ne redbulldose am ramen von mopeds gesehen und hab mich gefragt was das damit auf sich hat. Nach einiger Recherche hab ich dann herausgefunden dass sie den Überlauf des Vergasers auffängt, damit er nicht in den Motor, etc läuft. Ich finde es voll schlau und wollte auch gleich anfangen aber ich weiß nicht welche Schläuche ich brauche und wo ich sie anschließen muss. (Derbi senda bj. 2020) Am besten mit Bildern und Erklärung für Anfänger!!!
×
×
  • Neu erstellen...