Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nemesis200SX

Generic Ride Jump - keine Gasannahme

Recommended Posts

Hallo

ich habe letztes Jahr meiner Freundin eine Generic Ride Jump geschenkt. Direkt nach dem Kauf habe ich Luftfilter gereinigt, Getriebeöl getauscht und das eingefüllte mineralische Motoröl gegen Vollsynthetisches laut BDA getauscht. Aus verschiedenen Gründen ist meine Freundin dann aber nie damit gefahren. Ich habe das Teil hin und wieder mal bewegt, damit es nicht an Ort und Stelle festrostet.

Über den Winter hat sich die Batterie komplett entladen und das Moped wurde 2x bei Stürmen umgeworfen, wodurch der linke Bremshebel abgebrochen ist. Aus diesen zwei Gründen wurde das Moped heuer noch gar nicht bewegt. Heute habe ich mich überwunden und das Moped wieder flott gemacht (also Batterie und Bremshebel getauscht) und wollte eine kleine Runde damit fahren, jedoch nimmt es kein Gas an.

Im Standgas läuft es einwandfrei. Drehe ich den Gasgriff ein wenig dann dreht der Motor kurz hoch, säuft dann aber wieder ab. Bei Vollgas geht der Motor sofort aus. Starten geht dann aber gleich wieder problemlos.

Jemand ne Idee was die Ursache sein könnte? Vermute, dass durch das Umfallen, bzw. das längere Liegen möglicherweise noch was anderes kaputt gegangen ist.

Falls wichtig: ich wollte heute auch die Drossel bei der Variomatik rausnehmen, habe die Schraube aber nicht aufbekommen und somit alles unverändert wieder zusammengebaut.

Vielen Dank
Nemesis200SX
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2017
Postleitzahl: 2351
Land: Oesterreich
  •  
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nemesis200SX:
Hallo

ich habe letztes Jahr meiner Freundin eine Generic Ride Jump geschenkt. Direkt nach dem Kauf habe ich Luftfilter gereinigt, Getriebeöl getauscht und das eingefüllte mineralische Motoröl gegen Vollsynthetisches laut BDA getauscht. Aus verschiedenen Gründen ist meine Freundin dann aber nie damit gefahren. Ich habe das Teil hin und wieder mal bewegt, damit es nicht an Ort und Stelle festrostet.

Über den Winter hat sich die Batterie komplett entladen und das Moped wurde 2x bei Stürmen umgeworfen, wodurch der linke Bremshebel abgebrochen ist. Aus diesen zwei Gründen wurde das Moped heuer noch gar nicht bewegt. Heute habe ich mich überwunden und das Moped wieder flott gemacht (also Batterie und Bremshebel getauscht) und wollte eine kleine Runde damit fahren, jedoch nimmt es kein Gas an.

Im Standgas läuft es einwandfrei. Drehe ich den Gasgriff ein wenig dann dreht der Motor kurz hoch, säuft dann aber wieder ab. Bei Vollgas geht der Motor sofort aus. Starten geht dann aber gleich wieder problemlos.

Jemand ne Idee was die Ursache sein könnte? Vermute, dass durch das Umfallen, bzw. das längere Liegen möglicherweise noch was anderes kaputt gegangen ist.

Falls wichtig: ich wollte heute auch die Drossel bei der Variomatik rausnehmen, habe die Schraube aber nicht aufbekommen und somit alles unverändert wieder zusammengebaut.

Vielen Dank
Nemesis200SX
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2017
Postleitzahl: 2351
Land: Oesterreich
  •  
 

das hier ist ein schaltmoped forum und kein roller forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Nemesis200SX:

Aha... ist für Neulinge irgendwie nicht ersichtlich. Gut dann suche ich woanders.

 

Danke

Ja kann sein aber roller fahrer sind hier nicht erwünscht 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen