Recommended Posts

Hallo liebe Community,
eins vorweg, ggf gehört das hier eher in den Einsteigerbereich , dadurch das es allerdings ein von der Leistungsklasse eher Hoch angesiedeltes Projekt werden soll, dachten wir es ist hier besser aufgehoben. 

Kurz zu den gegebenen Rahmendaten: 

Aprilia RS50 von 2006 , D50B0 Motor.

Es soll eine Rennmaschine für eine Mofarennen aufgebaut werden. Es geht nun an die Planung des Herzstücks. 
Laut Reglement müssen wir bei 50ccm bleiben, größere Zylinder kommen also nicht in Frage.

Im Moment schweben der Malossi MHR Team 50ccm  ein Bidalot Racing Replica 50ccm oder ein Doppler Vortex 50ccm im Raum.
Zu welchem der 3 Zylinder als Grundstock würdet ihr raten, auch im Hinblick auf Verfügbares Zubehör das gut Harmoniert (Auspuff, Kurbelwelle, usw ).

 

Beziehungsweise welches Setup würdet ihr fahren ? Vielleicht gibt es ja Optionen die wir noch garnicht auf dem Schirm hatten. 


Vielen dank schonmal vorab für die Hilfe.
 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Conti crx 50ccm soll angeblich sehr böse gehen,

Vorab sind alle arten der motorbearbeitung erlaubt? also üs anpassen flowen Porten? 

ich würde zum dem zyli ein entsprechendes restsetup dazugeben

vl16mmb (vlt an spacer)

21er gaser

kw 

iro ( mvt dd)

polini Kupplung oder stage6 sollte auch passen

voca 50-70cc oder scr hm vlt?

auf gemisch umstellen ned vergessen

gr.

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TeamMotoApocalypto:

Hallo liebe Community,
eins vorweg, ggf gehört das hier eher in den Einsteigerbereich , dadurch das es allerdings ein von der Leistungsklasse eher Hoch angesiedeltes Projekt werden soll, dachten wir es ist hier besser aufgehoben. 

Kurz zu den gegebenen Rahmendaten: 

Aprilia RS50 von 2006 , D50B0 Motor.

Es soll eine Rennmaschine für eine Mofarennen aufgebaut werden. Es geht nun an die Planung des Herzstücks. 
Laut Reglement müssen wir bei 50ccm bleiben, größere Zylinder kommen also nicht in Frage.

Im Moment schweben der Malossi MHR Team 50ccm  ein Bidalot Racing Replica 50ccm oder ein Doppler Vortex 50ccm im Raum.
Zu welchem der 3 Zylinder als Grundstock würdet ihr raten, auch im Hinblick auf Verfügbares Zubehör das gut Harmoniert (Auspuff, Kurbelwelle, usw ).

 

Beziehungsweise welches Setup würdet ihr fahren ? Vielleicht gibt es ja Optionen die wir noch garnicht auf dem Schirm hatten. 


Vielen dank schonmal vorab für die Hilfe.
 

Doppler vortex vergiss erstmal der is ein sport zylinder mit bissl größeren überströmern.

Prorace 50 damit sollte was gehen mit full pro race kit seit ihr ohne porten schon gut dabei (ka was da für leute mit fahren bei eurem rennen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Gilera smt50:

Conti crx 50ccm soll angeblich sehr böse gehen,

Vorab sind alle arten der motorbearbeitung erlaubt? also üs anpassen flowen Porten? 

ich würde zum dem zyli ein entsprechendes restsetup dazugeben

vl16mmb (vlt an spacer)

21er gaser

kw 

iro ( mvt dd)

polini Kupplung oder stage6 sollte auch passen

voca 50-70cc oder scr hm vlt?

auf gemisch umstellen ned vergessen

gr.

 

 

Scr hm ? Scherz oder ? Für 50 ccm high end muss auch ein 50ccm high end pot für zeiten über 195 grad .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Gilera smt50:

Conti crx 50ccm soll angeblich sehr böse gehen,

Vorab sind alle arten der motorbearbeitung erlaubt? also üs anpassen flowen Porten? 

ich würde zum dem zyli ein entsprechendes restsetup dazugeben

vl16mmb (vlt an spacer)

21er gaser

kw 

iro ( mvt dd)

polini Kupplung oder stage6 sollte auch passen

voca 50-70cc oder scr hm vlt?

auf gemisch umstellen ned vergessen

gr.

 

 

Der Conti CRX 50 war eigentlich unsere allererste Wahl, leider ist die Verfügbarkeit sehr schlecht. Einen würden wir allerdings noch bekommen. Uns wurde allerdings gesagt das die Produktion eingestellt wurde. Wenn wir dann alles darauf abstimmen und anpassen, haben wir ein Problem sollten wir den Zylinder doch mal tauschen müssen. Übergänge an den Überströmern passen dann ja nicht mehr und wir können den Block praktisch wegwerfen , oder ? 

Grundsätzlich ist alles erlaubt, nur die 50ccm müssen eingehalten werden ( und nur handelsübliches Benzin, keine Nitro Einspritzung usw. )

 

Der umbau auf Gemisch ist im Gange. 

 

Geplant hatten wir einen 21mm PWK Vergaser. 

 

 

vor 10 Stunden schrieb Racing-niki:

Doppler vortex vergiss erstmal der is ein sport zylinder mit bissl größeren überströmern.

Prorace 50 damit sollte was gehen mit full pro race kit seit ihr ohne porten schon gut dabei (ka was da für leute mit fahren bei eurem rennen)

Alles klar, das klingt nicht sehr begeistert vom Doppler.

Grundsätzlich ist es ein "Amateur"-Rennen, aber auch da sind Jungs dabei die sich richtig reingekniet haben. Wir wollen schauen das wir sauber dastehen und nicht als Rücklicht mitgurken. Das die high end racing teile natürlich richtig gut Geld kosten ist auch klar, für den Anfang wollten wir es aber nicht komplett übertreiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb TeamMotoApocalypto:

Der Conti CRX 50 war eigentlich unsere allererste Wahl, leider ist die Verfügbarkeit sehr schlecht. Einen würden wir allerdings noch bekommen. Uns wurde allerdings gesagt das die Produktion eingestellt wurde. Wenn wir dann alles darauf abstimmen und anpassen, haben wir ein Problem sollten wir den Zylinder doch mal tauschen müssen. Übergänge an den Überströmern passen dann ja nicht mehr und wir können den Block praktisch wegwerfen , oder ? 

Grundsätzlich ist alles erlaubt, nur die 50ccm müssen eingehalten werden ( und nur handelsübliches Benzin, keine Nitro Einspritzung usw. )

 

Der umbau auf Gemisch ist im Gange. 

 

Geplant hatten wir einen 21mm PWK Vergaser. 

 

 

Alles klar, das klingt nicht sehr begeistert vom Doppler.

Grundsätzlich ist es ein "Amateur"-Rennen, aber auch da sind Jungs dabei die sich richtig reingekniet haben. Wir wollen schauen das wir sauber dastehen und nicht als Rücklicht mitgurken. Das die high end racing teile natürlich richtig gut Geld kosten ist auch klar, für den Anfang wollten wir es aber nicht komplett übertreiben. 

Wenn du bei rennen mithalten willst brauchst entweder mehr leistung oder mehr können .

bearbeitet von Racing-niki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Racing-niki:

Wenn du bei rennen mithalten willst brauchst entweder mehr leistung oder mehr können .

Das ist klar ;) Ich denke wir bringen ein ausreichendes Maß an Rennstreckenerfahrung mit , als Rookie einer neuen klasse allerdings schon im ersten Jahr als amtierender Champion mitfahren wollen ist vllt aber auch etwas hoch gegriffen. Deswegen in der ersten Saison was vernünftiges auf die Beine stellen und schauen wo man sich positionieren kann , Erfahrung sammeln usw.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb TeamMotoApocalypto:

Hallo liebe Community,
eins vorweg, ggf gehört das hier eher in den Einsteigerbereich , dadurch das es allerdings ein von der Leistungsklasse eher Hoch angesiedeltes Projekt werden soll, dachten wir es ist hier besser aufgehoben. 

Kurz zu den gegebenen Rahmendaten: 

Aprilia RS50 von 2006 , D50B0 Motor.

Es soll eine Rennmaschine für eine Mofarennen aufgebaut werden. Es geht nun an die Planung des Herzstücks. 
Laut Reglement müssen wir bei 50ccm bleiben, größere Zylinder kommen also nicht in Frage.

Im Moment schweben der Malossi MHR Team 50ccm  ein Bidalot Racing Replica 50ccm oder ein Doppler Vortex 50ccm im Raum.
Zu welchem der 3 Zylinder als Grundstock würdet ihr raten, auch im Hinblick auf Verfügbares Zubehör das gut Harmoniert (Auspuff, Kurbelwelle, usw ).

 

Beziehungsweise welches Setup würdet ihr fahren ? Vielleicht gibt es ja Optionen die wir noch garnicht auf dem Schirm hatten. 


Vielen dank schonmal vorab für die Hilfe.
 

naja wennst wirkl was gutes haben willst prbiers mal mit nem turbokit gp50

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Gilera smt50:

naja wennst wirkl was gutes haben willst prbiers mal mit nem turbokit gp50

 

Was will der damit beim rennen ? Der braucht leistungen von 15ps plus 

 

Das ist nicht einfach sporti drauf umdüsen und abgehts.Dann muss alles runter was irgendwie gewicht hat und nicht zwingend notwenig ist .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Racing-niki:

Was will der damit beim rennen ? Der braucht leistungen von 15ps plus 

 

Das ist nicht einfach sporti drauf umdüsen und abgehts.Dann muss alles runter was irgendwie gewicht hat und nicht zwingend notwenig ist .

 

ja das mein ich ja das Setup von vorher und der tk als auspuff

dass der Auspuff alleine ned viel bringt is mi klar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Gilera smt50:

 

ja das mein ich ja das Setup von vorher und der tk als auspuff

dass der Auspuff alleine ned viel bringt is mi klar

Das ist ein auspuff für den ori zyli... er braucht einen gescheiten 

La scr racing line 50 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Racing-niki:

Das ist ein auspuff für den ori zyli... er braucht einen gescheiten 

La scr racing line 50 

scr rl geht ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde den Malossi oder Conti Cup Zylinder nehmen. Ein 21er Vergaser ist ein wenig zu klein. Wird wohl eher in Richtung 26/28er gehen. Vorzugsweise Lectron oder Smartcarb Vergaser,  Renngetriebe, IR-Zündung, V-Force, KW-Malossi oder Conti, Tuning Kupplungspaket & Primär,  hochwertige Kw-Lager ggf. Zylinderrollenlager, Umbau für Kupplungswellenstützlager, Block anpassen, evtl-Schweiß/Fräsarbeiten usw. Den Auspuff würde ich mir bauen lassen (Lower). Wird alles recht aufwendig. Oder einen fertigen Rennmotor kaufen. Mit 50ccm Conti Cup Zylinder ca. 2900€. Gr.

 

http://www.bike-equipment.net/03_biketeile/html/motorteile/derbi_50ccm.htm

bearbeitet von EVO-Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb EVO-Alex:

Ich würde den Malossi oder Conti Cup Zylinder nehmen. Ein 21er Vergaser ist ein wenig zu klein. Wird wohl eher in Richtung 26/28er gehen. Vorzugsweise Lectron oder Smartcarb Vergaser,  Renngetriebe, IR-Zündung, V-Force, KW-Malossi oder Conti, Tuning Kupplungspaket & Primär,  hochwertige Kw-Lager ggf. Zylinderrollenlager, Umbau für Kupplungswellenstützlager, Block anpassen, evtl-Schweiß/Fräsarbeiten usw. Den Auspuff würde ich mir bauen lassen (Lower). Wird alles recht aufwendig. Oder einen fertigen Rennmotor kaufen. Mit 50ccm Conti Cup Zylinder ca. 2900€. Gr.

 

http://www.bike-equipment.net/03_biketeile/html/motorteile/derbi_50ccm.htm

Hi EVA-Alex , 

was du da schilderst klingt sehr schön, damit hätten wir mit Sicherheit ein konkurrenzfähiges Bike. Ganz so aufwendig/teuer soll es für das erste Jahr dann aber auch nicht werden . Wie gesagt, uns ist klar das High End Racing auch gutes Geld kostet. Letztendlich sollten die kosten für den Antriebsstrang 1500€ aber nicht überschreiten. Für die darauffolgende Saison können wir dann immer noch nach bzw aufrüsten. Trotzdem vielen dank für deine Ausführung 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb TeamMotoApocalypto:

Hi EVA-Alex , 

was du da schilderst klingt sehr schön, damit hätten wir mit Sicherheit ein konkurrenzfähiges Bike. Ganz so aufwendig/teuer soll es für das erste Jahr dann aber auch nicht werden . Wie gesagt, uns ist klar das High End Racing auch gutes Geld kostet. Letztendlich sollten die kosten für den Antriebsstrang 1500€ aber nicht überschreiten. Für die darauffolgende Saison können wir dann immer noch nach bzw aufrüsten. Trotzdem vielen dank für deine Ausführung 

Das ist ja dann mit den 1500€ mehr Low Budget. Einen Ersatzmotor und Wechselzylinder & Kolben/Ringe sollte man ja auch immer dabei haben. Zwecks Auspuff, die Größe von dem wird sich je nach Einsatzdrehzahl an 80ccm Racinganlagen orientieren. Mal bei FOS PIPE CAL. die Werte eingeben, die man erreichen möchte, dann sieht man schon wie der Auspuff auszusehen hat, bzw. wie die Maße sein müssen. Am besten mehrere verschiedene Anlagen mit P4 oder Fuchs testen.  Gr.

http://www.underdogsracing.com/fospipe/

bearbeitet von EVO-Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden