Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lucacpi

Zu schwacher (kein) Zündfunke

Recommended Posts

Ich habe eine Kreidler Mofa von 1972 mit einer Bosch Unterbrecher Zündung und ich habe keinen oder manchmal einen sehr sehr schwachen Funken.

Die Kerze habe ich getauscht, Kerzenstacker auch und Kondensator auch schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb lucacpi:

Ich habe eine Kreidler Mofa von 1972 mit einer Bosch Unterbrecher Zündung und ich habe keinen oder manchmal einen sehr sehr schwachen Funken.

Die Kerze habe ich getauscht, Kerzenstacker auch und Kondensator auch schon.

Genau das selbe problem habe ich bei meiner puch auch

Nur bei mir liegt es sicher am zk stecker da der schon ziemlich ramponiert ist .

An deiner stelle würde ich mal die zündung neu einstellen da gibts auf youtube sehr gute videos dazu.

bearbeitet von Racing-niki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb lucacpi:

Ich habe eine Kreidler Mofa von 1972 mit einer Bosch Unterbrecher Zündung und ich habe keinen oder manchmal einen sehr sehr schwachen Funken.

Die Kerze habe ich getauscht, Kerzenstacker auch und Kondensator auch schon.

Bitte die genaue Bezeichnung von dem Kreidler Mofa angeben !!! Wurde der Zündzeitpunkt überprüft und der Unterbrecherkontaktabstand eingestellt, Unterbrecherfilz eingeölt ?! Was für eine Zündkerze, Kerzenstecker wurde eingebaut ?! Bei NGK gibt es ja die BR Zündkerzen. Die haben einen eingebauten Widerstand. Für U-Zündung sollte man die nicht nehmen. Wieviel KOhm hat der Kerzenstecker ??? 5KOhm wäre für U-Zündung zu viel. Der KZS müßte einen Widerstand von 1KOhm haben. Gr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Racing-niki:

Genau das selbe problem habe ich bei meiner puch auch

Nur bei mir liegt es sicher am zk stecker da der schon ziemlich ramponiert ist .

An deiner stelle würde ich mal die zündung neu einstellen da gibts auf youtube sehr gute videos dazu.

Der Kerzenstecker ist neu und die Unterbrecher öffnen und schließen sauber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb EVO-Alex:

Bitte die genaue Bezeichnung von dem Kreidler Mofa angeben !!! Wurde der Zündzeitpunkt überprüft und der Unterbrecherkontaktabstand eingestellt, Unterbrecherfilz eingeölt ?! Was für eine Zündkerze, Kerzenstecker wurde eingebaut ?! Bei NGK gibt es ja die BR Zündkerzen. Die haben einen eingebauten Widerstand. Für U-Zündung sollte man die nicht nehmen. Wieviel KOhm hat der Kerzenstecker ??? 5KOhm wäre für U-Zündung zu viel. Der KZS müßte einen Widerstand von 1KOhm haben. Gr.

Es ist eine MF 4 der Unterbrecherfilz ist staubtrocken die Maschine lief seit 40 Jahren nicht mehr wozu ist der gut?

Ich habe eine neugekaufte NGK BP6HS und den Widerstand habe ich noch nicht gemessen.

 

Trotzdem schon mal vielen Dank deiner ausführlichen Antwort :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen