Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
JuliMonkey

Rückspiegel pflicht in österreich?

Recommended Posts

Motorräder  müssen mit je einem, entsprechend großen Rückblickspiegel auf der rechten und der linken Fahrzeugseite ausgerüstet sein, die so angebracht (eingestellt) sind, dass der Lenker von seinem Platz aus die Straße neben und hinter dem Fahrzeug ausreichend überblicken kann, auch wenn dieses voll besetzt oder beladen ist.
Eine allfällige Nachrüstverpflichtung ist zu beachten.
 // Einspurige Kraftfahrzeuge mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h müssen mit mindestens einem geeigneten, entsprechend großen Rückblickspiegel ausgerüstet sein. // Der Spiegel sollte dann auf der linken Seite sein. Ist ein E-Prüfzeichen am Spiegel, dann ist der ok und kann verwendet werden.

Gr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.4.2018 um 15:15 schrieb JuliMonkey:

Titel ist die frage

Wenn du eine Vorrichtung für einen eventuellen 2. Spiegel (muss nicht vom Hersteller schon oben sein) musst du einen 2. haben Ansonsten nicht (meine Eltern sind beide Polizisten :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Wenn du eine Vorrichtung für einen eventuellen 2. Spiegel (muss nicht vom Hersteller schon oben sein) musst du einen 2. haben Ansonsten nicht (meine Eltern sind beide Polizisten :))

Bitte rede keinen blödsin.

Bei mopeds braucht man nur einen spiegel auf der linken seite.

https://www.1000ps.at/motorradrecht-44-rueckblickspiegel

2. Absatz ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Racing-niki:

Bitte rede keinen blödsin.

Bei mopeds braucht man nur einen spiegel auf der linken seite.

https://www.1000ps.at/motorradrecht-44-rueckblickspiegel

2. Absatz ....

Spätestens wenn du dein Moped frisiert hast, wird es als Motorrad gezählt und benötigt dann sowieso einen 2. Spiegel. Das wäre dann ein Delikt weniger oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Spätestens wenn du dein Moped frisiert hast, wird es als Motorrad gezählt und benötigt dann sowieso einen 2. Spiegel. Das wäre dann ein Delikt weniger oder?

Nur weil man ein moped friesiert hat ist es noch lange kein motorrad.

Nur weil man einen vw golf auf 500ps jagt ist es auch noch kein lambo.

 

Warum sollte man dann einen delikt weniger haben ...? das ist und bleibt ein moped solange man es nicht komplett umtypisiert. 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Racing-niki:

Nur weil man ein moped friesiert hat ist es noch lange kein motorrad.

Nur weil man einen vw golf auf 500ps jagt ist es auch noch kein lambo.

 

Warum sollte man dann einen delikt weniger haben ...? das ist und bleibt ein moped solange man es nicht komplett umtypisiert. 

 

Doch, wenn man das Moped ohne Drosseln fährt, ist es vom Gesetz her ein Motorrad (deswegen ist es, falls man erwischt wird, ja auch fahren ohne Führerschein). Und ein Motorrad braucht eben 2 Spiegel. Denke schon, dass es ein Delikt weniger ist. Und der Golf-Lambo Vergleich hat damit nichts zu tun XD Vom Gesetz her ist im groben Auto gleich Auto 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Sxlzstäbchen:

Doch, wenn man das Moped ohne Drosseln fährt, ist es vom Gesetz her ein Motorrad (deswegen ist es, falls man erwischt wird, ja auch fahren ohne Führerschein). Und ein Motorrad braucht eben 2 Spiegel. Denke schon, dass es ein Delikt weniger ist. Und der Golf-Lambo Vergleich hat damit nichts zu tun XD Vom Gesetz her ist im groben Auto gleich Auto 

Ich habe noch nie im leben gehört das einer bei einem taferlriss als delkit gehabt hat das er keinen 2 spiegel hat.

Außerdem nehmen wir mal an das stimmt was du sagst dann dürfte man mit einem 125er schein ja legal ein getuntes moped fahren oder ? laut deiner logik

Darf man aber nicht da es noch immer ein moped bleibt außerdem wie wollen die wissen das dein moped nicht mehr als 15ps hat ? 

 

Abschließend sei hier zu sagen das ein 2. Spiegel nicht dazu beiträgt die Strafe zu mindern und er wird auch vom gesetz nicht gefordert weswegen die meisten hersteller von mopeds auf einen 2. Spiegel verzichten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Racing-niki:

Ich habe noch nie im leben gehört das einer bei einem taferlriss als delkit gehabt hat das er keinen 2 spiegel hat.

Außerdem nehmen wir mal an das stimmt was du sagst dann dürfte man mit einem 125er schein ja legal ein getuntes moped fahren oder ? laut deiner logik

Darf man aber nicht da es noch immer ein moped bleibt außerdem wie wollen die wissen das dein moped nicht mehr als 15ps hat ? 

 

Abschließend sei hier zu sagen das ein 2. Spiegel nicht dazu beiträgt die Strafe zu mindern und er wird auch vom gesetz nicht gefordert weswegen die meisten hersteller von mopeds auf einen 2. Spiegel verzichten.

 

Mir hat der Forstinger das Pickerl nicht gegeben, weil der 2. Spiegel gefehlt hat. & ja man hat ein Delikt weniger, jedoch kommt trotzdem noch das ganze andere Zeug dazu, wie fahren ohne Versicherungsschutz und so, weil nichts typisiert ist und es als Moped angemeldet ist (gehen wir mal davon aus, dass nichts typisiert ist). Ein Motorrad ist es dann, wenn es schneller als 45 km/h Bauartgeschwinidgkeit geht und das trifft mit Tuning zu, wodurch es als Motorrad zu sehen ist. Theoretisch kannst du dir aber ein 88ccm Moped zusammenstellen, alles typisieren lassen und dann mit dem 125er Schein fahren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Mir hat der Forstinger das Pickerl nicht gegeben, weil der 2. Spiegel gefehlt hat. & ja man hat ein Delikt weniger, jedoch kommt trotzdem noch das ganze andere Zeug dazu, wie fahren ohne Versicherungsschutz und so, weil nichts typisiert ist und es als Moped angemeldet ist (gehen wir mal davon aus, dass nichts typisiert ist). Ein Motorrad ist es dann, wenn es schneller als 45 km/h Bauartgeschwinidgkeit geht und das trifft mit Tuning zu, wodurch es als Motorrad zu sehen ist. Theoretisch kannst du dir aber ein 88ccm Moped zusammenstellen, alles typisieren lassen und dann mit dem 125er Schein fahren

Warum glaubst du werden mopeds mit nur mit 1. Spiegel verkauft ? Genau weil sie gesetzlich nur 1 brauchen . 

 

1. Du liegst da komplett falsch da es auch unter motorädern unterscheidungen gibt so gibt es z.b kleinmotoräder die max 15ps haben dürfen und nicht mehr als 0.1kw pro kg wie will das gesetz jetzt wissen ob dein moped jetzt ein klein motorad ist oder schon ein "echtes " . Im typenschein steht noch immer moped und das bleibt es auch .

Zum thema umtypisieren:

1. Ein brk88 würde unter richtiger verwensung weit mehe als 15ps für ein kleinmotorad erzeugen .

 

2. Die lassen dein farzeug sowieso nicht durch weil der rahmen und die bremsen zu schwach sind.

 

3. Die abgasnormen kannst du nie im leben einhalten nichtmal euro 3 von euro 4 brauchen wir garnicht reden.

 

4.Ein moped mit einem brk88 macht mehr lärm als eine orginale 690er ktm .

 

5. Ein moped wiegt leer so um die 100kg und eine 125er darf ja maximal wie oben schon gesagt 0.1kw/kg haben das heißt man darf maximal 10kw oder besser gesagt 14 ps haben. Das heißt wenn man einen brk88 typisieren will müsste man es als echtes motorrad typisieren und da hat ein moped bei weitem nicht die anforderungen.

 

Ich beende hier meine aktivität im thread an den thread hersteller sei zu sagen nein du brauchst keinen 2 rückspiegel sondern nur 1 auf der linken seite.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.4.2018 um 20:47 schrieb Racing-niki:

Ich habe noch nie im leben gehört das einer bei einem taferlriss als delkit gehabt hat das er keinen 2 spiegel hat.

Außerdem nehmen wir mal an das stimmt was du sagst dann dürfte man mit einem 125er schein ja legal ein getuntes moped fahren oder ? laut deiner logik

Darf man aber nicht da es noch immer ein moped bleibt außerdem wie wollen die wissen das dein moped nicht mehr als 15ps hat ? 

 

Abschließend sei hier zu sagen das ein 2. Spiegel nicht dazu beiträgt die Strafe zu mindern und er wird auch vom gesetz nicht gefordert weswegen die meisten hersteller von mopeds auf einen 2. Spiegel verzichten.

 

Antwort kommt spät aber immerhin :) Ja wenn man den 125er Schein hat darf man ein getuntes moped legal auf der straße bewegen, jedoch wird man trz einen taferlriss bekommen da das moped nur auf 50ccm und eine geschwindigkeit von 45kmh zugelassen ist, wäre dann nur noch versicherungsbetrug und kein fahren ohne fahrerlaubnis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Bonderosa:

Antwort kommt spät aber immerhin :) Ja wenn man den 125er Schein hat darf man ein getuntes moped legal auf der straße bewegen, jedoch wird man trz einen taferlriss bekommen da das moped nur auf 50ccm und eine geschwindigkeit von 45kmh zugelassen ist, wäre dann nur noch versicherungsbetrug und kein fahren ohne fahrerlaubnis

Die aussage ist falsch man bräuchte einen a schein da ein moped ja auch mehr als 15ps bzw 0.1kw pro kg haben kann .

Wurde mir von meinem fahrschulehrer so erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem "A"-Schein, dass stimmt. Bleibt nur noch das fahren beim Tuning oder entdrosseln ohne gültige ABE bzw. ohne Versicherungsschutz...….

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Racing-niki:

Die aussage ist falsch man bräuchte einen a schein da ein moped ja auch mehr als 15ps bzw 0.1kw pro kg haben kann .

Wurde mir von meinem fahrschulehrer so erklärt.

Ja klar wenn es mehr als 15 ps aufweist stimmt das aber habe mit weniger gerechnet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Bonderosa:

Ja klar wenn es mehr als 15 ps aufweist stimmt das aber habe mit weniger gerechnet ;)

Selbst wenn sie weniger hat ... man bräuchte einen a schein weil man es ned nachweisen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.10.2018 um 17:15 schrieb Racing-niki:

Selbst wenn sie weniger hat ... man bräuchte einen a schein weil man es ned nachweisen kann

Nein bräuchte man nicht, man kann darauf bestehen das die Polizei dies dem TÜV etc überstellt und dieser ein Leistungsgutachten machen muss, wenn es eine Entlastung des beschuldigten ist kommen keine Kosten auf wenn eine Belastung für den Veranlasser entsteht kommen auch die TÜV kosten dazu :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Bonderosa:

Nein bräuchte man nicht, man kann darauf bestehen das die Polizei dies dem TÜV etc überstellt und dieser ein Leistungsgutachten machen muss, wenn es eine Entlastung des beschuldigten ist kommen keine Kosten auf wenn eine Belastung für den Veranlasser entsteht kommen auch die TÜV kosten dazu :)

Nichts für ungut aber du glaubst auch das die polizei nichts besseres zu tun hat also irgendwelche mopeds zum tüv zu schleppen . Außerdem ist ein getuntes moped noch lange kein motorrad. 

Fakt ist das du ohne a schein das fahren ohne führerschein nicht wegbekommst.

Wenn du es mir nicht glaubst geh zur bh oder frag bei der fahrschule nach.

bearbeitet von Racing-niki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Racing-niki:

Nichts für ungut aber du glaubst auch das die polizei nichts besseres zu tun hat also irgendwelche mopeds zum tüv zu schleppen . Außerdem ist ein getuntes moped noch lange kein motorrad. 

Fakt ist das du ohne a schein das fahren ohne führerschein nicht wegbekommst.

Wenn du es mir nicht glaubst geh zur bh oder frag bei der fahrschule nach.

Problem ist mein Vater ist Kommandant in OÖ, sollte sich da glaub ich relativ gut auskennen :) Mopeds werden in OÖ relativ oft zum TÜV gebracht bzw zu den Mobilen Prüfstellen LKW's des TÜV's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Bonderosa:

Problem ist mein Vater ist Kommandant in OÖ, sollte sich da glaub ich relativ gut auskennen :) Mopeds werden in OÖ relativ oft zum TÜV gebracht bzw zu den Mobilen Prüfstellen LKW's des TÜV's.

Jetzt kommen wieder die geschichten mein vater is blablabla hab mich eh gefragt wann sowas kommt. 

Geh einfach zur fahrschule und frag nach . 

Diskussion beendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎28‎.‎04‎.‎2018 um 00:10 schrieb EVO-Alex:

Motorräder  müssen mit je einem, entsprechend großen Rückblickspiegel auf der rechten und der linken Fahrzeugseite ausgerüstet sein, die so angebracht (eingestellt) sind, dass der Lenker von seinem Platz aus die Straße neben und hinter dem Fahrzeug ausreichend überblicken kann, auch wenn dieses voll besetzt oder beladen ist.
Eine allfällige Nachrüstverpflichtung ist zu beachten.
 // Einspurige Kraftfahrzeuge mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h müssen mit mindestens einem geeigneten, entsprechend großen Rückblickspiegel ausgerüstet sein. // Der Spiegel sollte dann auf der linken Seite sein. Ist ein E-Prüfzeichen am Spiegel, dann ist der ok und kann verwendet werden.

Gr.

von am freund von mir ging das moped 84 und er hatte nur den linken spiegel oben, Die Polizei meinte das ab 45km/h das kein moped mehr ist und es daher 2 spiegel brauche, stimmt das oder probieren unsere beamten da nur die delikte zu strecken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen