Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb 2Stroka:

Na siehste, meinetwegen würde ich sogar dafür stimmen hier im Forum allgemein von Euro4 Mopeds abzuraten. Zumindest wenn man es tunen will. 

Quasi erster Schritt: Euro4 Maschine verkaufen, Euro2 Moped kaufen und mit der gesparten Kohle Tuning Teile kaufen. 

Ich finde diese Euro4 Fragen nerven doch nur und sind eigentlich unnötig.. Erster Ratschlag sollte lauten: Verkauf den Hobel, kauf dir was älteres. 

 

Gruß

Naja, dann pulverst halt das ganze Geld in Instandhaltungsreparaturen rein weil bis man ein vereinzelt gut erhaltenes Euro2 Mopeds findet, was auch noch nen guten Preis hat, braucht man extrem viel Glück.

Dann sind bei den ganzen neuen Mopeds Fahrwerk und Bremsen um etliches besser als bei den alten Mopeds.

Die einzigen Mopeds, was den Test der Zeit überstanden haben, sind entweder alte Aprilia RX´s oder RS oder Derbi GPR. Mit so "Rennverschnitt" Mopeds bist aber ein Bullenmagnet und außerdem kaufen sich die neuen Mopeds zu 80% nicht die Fahrer selber sondern es wird von den Eltern gekauft - und was sagen die: OK 3000Euro für ein funkelnageneues Moped geht in Ordnung, nach 2 Jahren dann um 1500Euro wieder verkaufen da dann sowieso der Autoführerschein bzw Auto ansteht.

 

Kannst nen fetten Gruß an die EU Sesselpupser nach Brüssel schicken - die sind verantwortlich, dass Euro4 Mopeds so niedergedrosselt sind.

zB meine alte Derbi hat ne Übersetzung eingetragen die bei Euro4 als illegale Tuningmaßnahme gilt^^ Das wichtigste für die EU ist: Strikte Antimanipulationsmechaniken und max. Geschwindigkeit. Wenn ein Hersteller da nicht mitspielt kann er den Betrieb einstellen. Ob so ein Euro4 Fahrzeug überhaupt "straßentauglich" ist - was die wenigsten Euro4 Mopeds sind, weil sie so niedergedrosselt sind - interessiert die gesetzgebenden Großhirne überhaupt nicht. Ich war sogar schon auf dem Weg nach Italien zu Fantic weil ich ihnen das Moped übern Zaun haun wollte, weil ich es einfach nicht begriffen habe, wie man so ein Fahrzeug überhaupt verkaufen kann in dem gedrosseltem Zustand^^. Anfrage ans Verkehrsministerium war auch ernüchternd^^

 

Jetzt, 2 Jahre später sind die Tuningteilehersteller zumindest schon ganz aufgewacht und es gibt CDI´s, Entdrosselkits etc. das hats bei Einführung von Euro4 überhaupt nicht gegeben. Und wenn ein Euro4 Moped entdrosselt ist, dann geht es genausogut wie ein Euro2/3 Moped. Es kostet halt mehr die Antimanipulationsmechaniken auszutricksen bzw zu umgehen bzw verkaufen die Hersteller vereinzelt ja auch eigene Entdrosselkits zu nen angemessenen Preis.

 

Aber hast schon recht - im Endeffekt gehts nur um´s Geld. Früher 2-3 handgriffe und das Ding ist gscheit gelaufen. Heute sind es zwar auch nur 2-3Handgriffe aber die kosten auch was. Und wenn eine Werkstätte für den Umbau von Euro4 auf Euro3 Elektronik bis zu 1000Euro kassieren kann freut sich Wirtschaft und Staat zusätzlich.

 

 

bearbeitet von derbi_senda_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der lacher ist, das die werkstätten ja selber nich glücklich sind damit. o-ton von ner mopedschmiede hier in der nachbarstadt "gedrosselt?? da fällste ja um wenns mal bergauf geht"

 

das sagt mehr als genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.7.2019 um 23:09 schrieb AustriaDerbi:

Die CDI regelt ab 8000 u/min ab. Man kann die Ori CDI drinnen lassen und baut einen tuning Krümmer ein und ein größeres Ritzel. Dann schafft man max. 64 km/h. Mein Händler macht das zb so bei jedem aber ich habs mir natürlich selber gemacht weils um Einiges billiger ist ;) 

Bekommt man da eh keine Probleme mit der Polizei wegen dem Tuning Krümmer weil da sind dann ja keine KATs drinnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schau doch mal ins Handbuch von deim Moped. Da stehts drin wie mans einstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb 2Stroka:

schau doch mal ins Handbuch von deim Moped. Da stehts drin wie mans einstellt.

Das wollte ich auch nur ich habe keine ahnung wo das ist... und ich google nun seit 40 min und finde kein handbuch zum downloaden für 2018er

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb aprilia sx50bj1234:

Das wollte ich auch nur ich habe keine ahnung wo das ist... und ich google nun seit 40 min und finde kein handbuch zum downloaden für 2018er

Dreh die Gemischschraube 2.5 Umdrehungen raus und das Standgas stell so ein wie du es brauchst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Dreh die Gemischschraube 2.5 Umdrehungen raus und das Standgas stell so ein wie du es brauchst

Habs ein bisschen anderst gemacht aber sie geht ganz gut nur weiß einer zufällig wie es aussieht mit 2018er und 70ccm auf ori pott? weil der krümmer ja das problem ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2019 um 15:06 schrieb AustriaDerbi:

Hallo liebe 2stroke-Community!

In diesem Beitrag möchte ich reinschreiben, wie ich meine Derbi Senda XTreme Bj. 2018 E4 entdrosselt und getuned habe. Hiermit möchte ich auch den Anfängern helfen, die sich dabei noch schwer tun oder komplett neu in diesem Bereich sind und da es eigentlich noch keine gute Anleitung dafür gibt und Euro 4 ein komplett neues Kapitel ist, schreibe ich diesen Beitrag. Erstmal mein Setup:

  • Tuning CDI
  • Entdrosselter / Tuning Krümmer
  • Stillgelegte Abgasrückfuhr
  • Größer bedüst
  • Ori Übersetzung
  • max. 65 KM/h 

 

Das ganze ist ein Aufwand von ca. 2 Stunden um alles aus und einzubauen. Als erstes habe ich die CDI gewechselt. Dafür müsst ihr einfach das Dekor auf der linken Seite abnehmen und unter dem Behälter für das Kühlwasser sieht man eine schwarze kleine Box wo drei Stecker reingehen. Diese steckt ihr einfach ab und zieht dann die CDI heraus (das Herausziehen geht ein bisschen schwer!). Anschließend habe ich die neue CDI draufgesteckt und wieder angeschlossen und das Dekor wieder draufgeschraubt. 

 

Dann zum Krümmer:

Beim Krümmer kann es ein bisschen schwerer werden, weil der Krümmer ist mit drei Schrauben zum Reso verbunden. Die Schrauben haben aber auf dem Gewinde einen Schweißtropfen, sodass man diese nicht runterschrauben kann. Da muss man sich aber bisschen spielen. Entweder man flext die Schrauben runter oder man macht es wie ich mit Gewallt und bricht die Schrauben einfach ab (wahrscheinlich nicht die beste Idee ^^) dann schraubt ihr noch die beiden Schrauben beim Zylinder ab. Was dann auch noch bisschen knifflig ist, ist der Schlauch von der Abgasrückfuhr. Der ist mit so einem Klipp befestigt aber mit ein bisschen herumspielen  lässt sich der öffnen und dann kann man den Schlauch abziehen. Dann könnt ihr auch schon den tuning Krümmer einbauen. Den Schlauch von der Abgasrückfuhr müsst ihr irgendwo im Moped verstecken und WICHTIG bei der Öffnung vom Schlauch eine dicke Schraube reinstecken und diese dann fixieren, dass der Vergaser keine Falschluft ansaugt sonst kann es zu Problemen führen. 

 

Bevor ihr aber den Krümmer befestigt baut ihr den ganzen Auspuff aus. Denn sonst kommt man nur schwer zum Vergaser. Beim Vergaser wirds dann nochmal so richtig knifflig. Zu erst muss man den Luftfilter abmontieren. Da ist so eine Klemme rundherum die muss man einfach nach Hinten schieben und dann kann man den ganz einfach abziehen. Dann muss man vorne beim Ansaugstutzen die Schraube von der Schelle locker drehen und dann kann man den Vergaser davon auch schon runterziehen/nach Hinten ziehen. Man muss KEINE Benzin oder Öl-Leitung abziehen. Dann schraubt ihr die beiden unteren Schrauben bei der Schwimmerkammer (das ist diese schwarze "Schüssel" unten am Vergaser) auf und nehmt die Schwimmerkammer runter. Da ist bisschen Benzin drinnen. Am Vergaser sieht man dann in der Mitte so eine Goldfarbene "Schraube" mit einem Loch in der Mitte. Das nennt sich Hauptdüse. Die original Größe ist 68 beim ori Vergaser. Diese schraubt ihr heraus und baut eine größere ein. Es kommt immer auf das Setup darauf an. Aber es ist besser, wenn man zu Fett als zu Mager rennt. Fett -> Mehr Benzin-Öl Gemisch, Mager -> Weniger...

Für mein Setup verwende ich eine 92er HD. Das ist vielleicht ein bisschen zu Fett aber das macht nichts. Die neue Düse nicht ganz fest reindrehen, da diese leicht brechen!

 

Wenn ihr wieder alles zugemacht habt und fest verschraubt habt, dann baut ihr wieder den Auspuff drauf und fertig! Man kann die Übersetzung noch ändern. Die ori Übersetzung ist 11:59. Viele empfehlen ein 13er oder sogar 14er Ritzel zu verwenden aber das habe ich gelassen und bleib lieber bei der Ori. 

 

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen, euer Euro 4 Moped zu entdrosseln! :) 

(Der Beitrag kann abweichen bei den Rieju Modellen da diese einen Minarelli AM6 Motor haben! Der Beitrag ist bestimmt für: Aprilia, Derbi, Gilera und anderen Modellen mit einem D50B0 Motor!)

 

Wer noch schneller auf den Straßen unterwegs sein will:

Tuning Auspuff "Sportler" auf das Moped geben. Vielleicht können unten ein paar Leute gute Sportler reinschreiben, und ihre Erfahrung teilen + Düsengröße :) 

Wenn man einen Tuning Auspuff drauf hat, sollte man eine Größe von ca. 100 benutzen bei der Düsengröße es kommt aber auf den Auspuff an. Es empfiehlt sich auch, das Ritzel von 11 auf 13 zu ändern. 

  • max. 80-90 KM/h (kommt darauf an)

 

Thema Drehzahlbegrenzer "DZB":

Bei Euro 4 Mopeds funktionier das ganze leider nicht mehr. Das liegt daran, dass die Euro 4 Kabelbäume komplett anders aufgebaut sind und der DZB die CDI auch nicht "austricksen" kann. Es gibt zwar eine CDI, wo man einstellen kann ab wann sie drosselt. Da ist der DZB aber in der CDI eingebaut und da kann man auch nicht nachschauen wie das ganze gemacht wurde. Paul macht gute DZBs für Euro 3 und darunter liegende Mopeds. Vielleicht wird ja noch in den Sommerferien ein DZB für Euro 4 herauskommen :crusin:

Vielleicht kann Paul hier noch bisschen was von seinen DZBs hier reinschreiben und das bisschen besser erklären was Euro 4 und DZBs betrifft ;) 

Wie weit bist du mit 1 vollen tank gekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich habe eine Aprillia Sx 50 2018. Da ich demnächst 1000km erreiche will ich sie tunen. Ich will das sie am Ende ca. 90km/h fährt. Ich dachte da an eine andere CDI genauergesagt die rote von Malossi einen anderen Krümmer genauergesagt an den Sportkrümmer von Motoflow und an ein 14er Ritzel. Ich weiß das sie dann keine 90 geht, genau deshalb frage ich ja auch was ich noch zusätzlich oder anders machen könnte. Lg Matthias :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Diabolo88:

Hallo ich habe eine Aprillia Sx 50 2018. Da ich demnächst 1000km erreiche will ich sie tunen. Ich will das sie am Ende ca. 90km/h fährt. Ich dachte da an eine andere CDI genauergesagt die rote von Malossi einen anderen Krümmer genauergesagt an den Sportkrümmer von Motoflow und an ein 14er Ritzel. Ich weiß das sie dann keine 90 geht, genau deshalb frage ich ja auch was ich noch zusätzlich oder anders machen könnte. Lg Matthias :)

 

 

Schaffste glaub ich nur mit kompletter Sport Auspuffanlage, bin aber kein experte, ich kann mich irren xD. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 17.2.2020 um 21:32 schrieb Diabolo88:

 

Edit: SPAM bitte löschen! 

bearbeitet von MopedHatzer334

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2019 um 15:06 schrieb AustriaDerbi:

Hallo liebe 2stroke-Community!

In diesem Beitrag möchte ich reinschreiben, wie ich meine Derbi Senda XTreme Bj. 2018 E4 entdrosselt und getuned habe. Hiermit möchte ich auch den Anfängern helfen, die sich dabei noch schwer tun oder komplett neu in diesem Bereich sind und da es eigentlich noch keine gute Anleitung dafür gibt und Euro 4 ein komplett neues Kapitel ist, schreibe ich diesen Beitrag. Erstmal mein Setup:

  • Tuning CDI
  • Entdrosselter / Tuning Krümmer
  • Stillgelegte Abgasrückfuhr
  • Größer bedüst
  • Ori Übersetzung
  • max. 65 KM/h 

 

Das ganze ist ein Aufwand von ca. 2 Stunden um alles aus und einzubauen. Als erstes habe ich die CDI gewechselt. Dafür müsst ihr einfach das Dekor auf der linken Seite abnehmen und unter dem Behälter für das Kühlwasser sieht man eine schwarze kleine Box wo drei Stecker reingehen. Diese steckt ihr einfach ab und zieht dann die CDI heraus (das Herausziehen geht ein bisschen schwer!). Anschließend habe ich die neue CDI draufgesteckt und wieder angeschlossen und das Dekor wieder draufgeschraubt. 

 

Dann zum Krümmer:

Beim Krümmer kann es ein bisschen schwerer werden, weil der Krümmer ist mit drei Schrauben zum Reso verbunden. Die Schrauben haben aber auf dem Gewinde einen Schweißtropfen, sodass man diese nicht runterschrauben kann. Da muss man sich aber bisschen spielen. Entweder man flext die Schrauben runter oder man macht es wie ich mit Gewallt und bricht die Schrauben einfach ab (wahrscheinlich nicht die beste Idee ^^) dann schraubt ihr noch die beiden Schrauben beim Zylinder ab. Was dann auch noch bisschen knifflig ist, ist der Schlauch von der Abgasrückfuhr. Der ist mit so einem Klipp befestigt aber mit ein bisschen herumspielen  lässt sich der öffnen und dann kann man den Schlauch abziehen. Dann könnt ihr auch schon den tuning Krümmer einbauen. Den Schlauch von der Abgasrückfuhr müsst ihr irgendwo im Moped verstecken und WICHTIG bei der Öffnung vom Schlauch eine dicke Schraube reinstecken und diese dann fixieren, dass der Vergaser keine Falschluft ansaugt sonst kann es zu Problemen führen. 

 

Bevor ihr aber den Krümmer befestigt baut ihr den ganzen Auspuff aus. Denn sonst kommt man nur schwer zum Vergaser. Beim Vergaser wirds dann nochmal so richtig knifflig. Zu erst muss man den Luftfilter abmontieren. Da ist so eine Klemme rundherum die muss man einfach nach Hinten schieben und dann kann man den ganz einfach abziehen. Dann muss man vorne beim Ansaugstutzen die Schraube von der Schelle locker drehen und dann kann man den Vergaser davon auch schon runterziehen/nach Hinten ziehen. Man muss KEINE Benzin oder Öl-Leitung abziehen. Dann schraubt ihr die beiden unteren Schrauben bei der Schwimmerkammer (das ist diese schwarze "Schüssel" unten am Vergaser) auf und nehmt die Schwimmerkammer runter. Da ist bisschen Benzin drinnen. Am Vergaser sieht man dann in der Mitte so eine Goldfarbene "Schraube" mit einem Loch in der Mitte. Das nennt sich Hauptdüse. Die original Größe ist 68 beim ori Vergaser. Diese schraubt ihr heraus und baut eine größere ein. Es kommt immer auf das Setup darauf an. Aber es ist besser, wenn man zu Fett als zu Mager rennt. Fett -> Mehr Benzin-Öl Gemisch, Mager -> Weniger...

Für mein Setup verwende ich eine 92er HD. Das ist vielleicht ein bisschen zu Fett aber das macht nichts. Die neue Düse nicht ganz fest reindrehen, da diese leicht brechen!

 

Wenn ihr wieder alles zugemacht habt und fest verschraubt habt, dann baut ihr wieder den Auspuff drauf und fertig! Man kann die Übersetzung noch ändern. Die ori Übersetzung ist 11:59. Viele empfehlen ein 13er oder sogar 14er Ritzel zu verwenden aber das habe ich gelassen und bleib lieber bei der Ori. 

 

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen, euer Euro 4 Moped zu entdrosseln! :) 

(Der Beitrag kann abweichen bei den Rieju Modellen da diese einen Minarelli AM6 Motor haben! Der Beitrag ist bestimmt für: Aprilia, Derbi, Gilera und anderen Modellen mit einem D50B0 Motor!)

 

Wer noch schneller auf den Straßen unterwegs sein will:

Tuning Auspuff "Sportler" auf das Moped geben. Vielleicht können unten ein paar Leute gute Sportler reinschreiben, und ihre Erfahrung teilen + Düsengröße :) 

Wenn man einen Tuning Auspuff drauf hat, sollte man eine Größe von ca. 100 benutzen bei der Düsengröße es kommt aber auf den Auspuff an. Es empfiehlt sich auch, das Ritzel von 11 auf 13 zu ändern. 

  • max. 80-90 KM/h (kommt darauf an)

 

Thema Drehzahlbegrenzer "DZB":

Bei Euro 4 Mopeds funktionier das ganze leider nicht mehr. Das liegt daran, dass die Euro 4 Kabelbäume komplett anders aufgebaut sind und der DZB die CDI auch nicht "austricksen" kann. Es gibt zwar eine CDI, wo man einstellen kann ab wann sie drosselt. Da ist der DZB aber in der CDI eingebaut und da kann man auch nicht nachschauen wie das ganze gemacht wurde. Paul macht gute DZBs für Euro 3 und darunter liegende Mopeds. Vielleicht wird ja noch in den Sommerferien ein DZB für Euro 4 herauskommen :crusin:

Vielleicht kann Paul hier noch bisschen was von seinen DZBs hier reinschreiben und das bisschen besser erklären was Euro 4 und DZBs betrifft ;) 

Habe gehört wenn man die Ori CDI drinn lässt aber sonst deine Schritte befolgt, ABER das Ritzel auf einen 12er ändert, dass sie 60 geht, da die CDI quasi überbrückt wird und dadurch 5km/h schneller als eigentlich laufen kann sprich von 55 max bis 60 max, stimmt das?

 

Weil nähmlich mein Händler wird das so machen vermute ich, also Ritzel ändern und Krümmer das sie 60 läuft. Und wenn ich dann nachträglich eine Racing CDI einbaue, geht sie dann nicht statt 65, 70 da ich ja das Ritzel um eine Stufe erhöhe = 5km/h.

 

 

Danke im Voraus für Antwort(en) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb MopedHatzer334:

Habe gehört wenn man die Ori CDI drinn lässt aber sonst deine Schritte befolgt, ABER das Ritzel auf einen 12er ändert, dass sie 60 geht, da die CDI quasi überbrückt wird und dadurch 5km/h schneller als eigentlich laufen kann sprich von 55 max bis 60 max, stimmt das?

 

Weil nähmlich mein Händler wird das so machen vermute ich, also Ritzel ändern und Krümmer das sie 60 läuft. Und wenn ich dann nachträglich eine Racing CDI einbaue, geht sie dann nicht statt 65, 70 da ich ja das Ritzel um eine Stufe erhöhe = 5km/h.

 

 

Danke im Voraus für Antwort(en) :)

Ja genau stimmt mein Händler hat das so gemacht mit neuem Krümmer den ich zu ihm mitgebracht habe + Düse wechseln + 12er Ritzerl. Hat insgesamt 125€ gekostet (ohne Krümmer) da 1 Stunde arbeitszeit 100€ für Düserl wechseln + 25€ Ritzel inkl. einbau. Jetzt geht sie 60-64 max. Er meinte wenn ich die CDI wechseln würd dann würde sie 70-75 gehen. Hab aber eben auch dafür das Moped etwas billiger bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb WhyNotLucas:

Ja genau stimmt mein Händler hat das so gemacht mit neuem Krümmer den ich zu ihm mitgebracht habe + Düse wechseln + 12er Ritzerl. Hat insgesamt 125€ gekostet (ohne Krümmer) da 1 Stunde arbeitszeit 100€ für Düserl wechseln + 25€ Ritzel inkl. einbau. Jetzt geht sie 60-64 max. Er meinte wenn ich die CDI wechseln würd dann würde sie 70-75 gehen. Hab aber eben auch dafür das Moped etwas billiger bekommen.

Danke dir! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.2.2020 um 21:32 schrieb Diabolo88:

Hallo ich habe eine Aprillia Sx 50 2018. Da ich demnächst 1000km erreiche will ich sie tunen. Ich will das sie am Ende ca. 90km/h fährt. Ich dachte da an eine andere CDI genauergesagt die rote von Malossi einen anderen Krümmer genauergesagt an den Sportkrümmer von Motoflow und an ein 14er Ritzel. Ich weiß das sie dann keine 90 geht, genau deshalb frage ich ja auch was ich noch zusätzlich oder anders machen könnte. Lg Matthias :)

 

 

Hey,

Ich hab auf meiner 2019er Derbi einen Voca Rookie, und schaffe auf der geraden 80. Wenn du 90 erreichen willst brauchst du unbedingt einen Sportler und eben ein 14er Ritzel. Es reicht aber eine normale tuning CDI mit 12k Umdrehungen vollkommen aus, weil du eh nie drüber kommst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb ridingsluber:

Hey,

Ich hab auf meiner 2019er Derbi einen Voca Rookie, und schaffe auf der geraden 80. Wenn du 90 erreichen willst brauchst du unbedingt einen Sportler und eben ein 14er Ritzel. Es reicht aber eine normale tuning CDI mit 12k Umdrehungen vollkommen aus, weil du eh nie drüber kommst. 

Das 14er ist zu groß für Sportler only, da reicht ein 13er damit kommst auf deine ~90 km/h und untenrum geht auch noch was

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb MrZenzi:

Das 14er ist zu groß für Sportler only, da reicht ein 13er damit kommst auf deine ~90 km/h und untenrum geht auch noch was

Schon? Hab immer gehört das 14er bei only Sportler perfekt sein soll. Naja, man hört viel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb MrZenzi:

Das 14er ist zu groß für Sportler only, da reicht ein 13er damit kommst auf deine ~90 km/h und untenrum geht auch noch was

Bei der 2018/19er kommst du mit only Sportler nur auf 80 mit 13er Ritzel und Radical CDI. Auf 90 kommst du nur wenn du ne längere Überetzung einbaust oder du die Malossi CDI einbaust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Derbi2018Driver:

Bei der 2018/19er kommst du mit only Sportler nur auf 80 mit 13er Ritzel und Radical CDI. Auf 90 kommst du nur wenn du ne längere Überetzung einbaust oder du die Malossi CDI einbaust

Nur weil man die andere CDI einbaut heißt das nicht das man auf einmal 14k Umdrehungen schafft! Die CDI gibt nur das Limit vor.

bearbeitet von ridingsluber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, 

Meine Derbi 2019er, geht aktuell 60 mit endrosselnten Krümmer und 12er Ritzel. Will mir aber noch eine Racing CDI holen damit sie nicht schon bei 60 bremst. 

 

Wie schnell würd sie dann gehen? 

Welche HD würdet ihr empfehlen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb MopedHatzer334:

Hi, 

Meine Derbi 2019er, geht aktuell 60 mit endrosselnten Krümmer und 12er Ritzel. Will mir aber noch eine Racing CDI holen damit sie nicht schon bei 60 bremst. 

 

Wie schnell würd sie dann gehen? 

Welche HD würdet ihr empfehlen? 

Die hd bleibt gleich, sie wird dann 65-70 laut Tacho laufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Sxlzstäbchen:

Die hd bleibt gleich, sie wird dann 65-70 laut Tacho laufen

Wieso soll sie gleich bleiben? 

Ist das nicht schlecht für den Motor, wenns net gscheit abgestimmt ist aufs Setup? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb MopedHatzer334:

Wieso soll sie gleich bleiben? 

Ist das nicht schlecht für den Motor, wenns net gscheit abgestimmt ist aufs Setup? 

Hast du sie nach dem entdrosseln vom Krümmer nicht schon getauscht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...