Recommended Posts

Erstmal Hallo liebe 2stroke-tuning menschen!

Ich hoffe ich bin hier beim technischen tuning richtig dar sich meine fragen hauptsächlich auf die überströmer beziehen.

 

😁Ich fang aber mal ganz am anfang an:😁

 

Ich hab mir eine 2008er Gilera gekauft die ist ja baugleich mit derbi. Die arme war sehr mitgenommen, sprich verkleidung gebrochen und verkratzt, kein vergaser drauf, ganzer motorblock und luftfilter mit öl versaut, gaszug blieb immer auf vollgas stecken, tankanschluss abgebrochen, keine benzinschläuche und ölschläuche vorhanden und kein benzinhahn vorhanden😲 hab an der stelle leider kein bild der leiche gemacht...

 

Ich hab alles gekittet und mit sticker bomb zugepflastert und anschließend klarlackiert.

Einen 17,5 vergaser hatte ich noch zu hause rumliegen, zwar mit e-choke aber das war kein problen umzubauen.

Hab den motor usw. gereinigt wie ein wahnsinniger, war sehr ekelig versaut wsl. wegen dem gebrochenen tank.

Luftfilter hab ich natürlich geputzt und wieder sauber bekommen.

und handgriffe hab ich komplett ausgetauscht von nem pocketbike genommen weil der teil wo das seil drin läuft komplett baugleich ist.

Den tank hab ich mit dem selben kunststoff "geschweißt" also zusmmengeschmolzen und hab danach geschliffen und den tankanschluss mit chemikalienfester kunststoffspachtel gekittet und schön geglättet.

Benzinschläuche und ölschläuche ersetzt und n benzinhahn von ner speedfight eingebaut, ja der benzinhahn ist baugleich.

Hab noch den rostigen auspuff komlett von rost befreit was stunden dauerte. Hab die krümmerdrossel rausgefräst und die birne aufgeflext und den kat samt restlichem dreck entfernt, blindrohr abgeflext zugeschweißt und wieder zur "zierde" raufgeschweißt und natürlich lackiert.

Hab den ansaugstutzen gefräst damit das gemisch gleichmäßiger verteilt auf die membraneplättchen trifft und am schluss hab ich noch den zylinder runter und die überströmer bisschen größer gefräst und vorallem den auslass und boostport vergrößert und innen den auslass einen mm höher gefräst um kurz gesagt die leistung in höhere drehzahlen zu verlegen.

 

Jetzt läuft das gute stück wieder sauber und recht ordentlich und sieht so aus 😀

Bitte ignoriert den saustall in der werkstatt🤣

 

20190915_194618.thumb.jpg.86e1672fcf3754e5cfdf2b2e3d0783e3.jpg

 

20190915_194718.thumb.jpg.98d40917fd7cecb82f99ab35d43e81c3.jpg

 

Mehr bilder gern auf wunsch dar alle zu groß zum hochladen sind.

Ich würde mir jetzt natürlich gern einen 70er oder 80er zylinder drauf machen.

Mein problem sind die überströmer, die haben beim d50b0 ja ne komische "schmetterlingsflügel" form. Hab hier ein beispielbild genommen:

20190921_124658.thumb.png.b340624d84514ece9b12d2d10ee111cd.png

Es werden sehr viele zylinder für den motor angeboten die eine "normale" überströmer form haben...

20190921_124929.thumb.png.d33fac28a8d51c32817c82ccbec1a550.png

Meine frage ist jetzt:

Passt das zusammen oder muss ich zwingend 

die kleine "schmetteringflügel" form wählen oder sogar den motorblock bei den überströmern stark anpassen?

Hab einige bilder die ich euch gerne nachträglich hochlade um zu sehen was mein problem ist.

Hoffe jemand der das problem selbst schon hatte kann und möchte mir mit gutem rat zur seite stehen! Danke und somit hallo an alle!

 

bearbeitet von Molecule
Bilder nachträglich eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Molecule:

Erstmal Hallo liebe 2stroke-tuning menschen!

Ich hoffe ich bin hier beim technischen tuning richtig dar sich meine fragen hauptsächlich auf die überströmer beziehen.

 

😁Ich fang aber mal ganz am anfang an:😁

 

Ich hab mir eine 2008er Gilera gekauft die ist ja baugleich mit derbi. Die arme war sehr mitgenommen, sprich verkleidung gebrochen und verkratzt, kein vergaser drauf, ganzer motorblock und luftfilter mit öl versaut, gaszug blieb immer auf vollgas stecken, tankanschluss abgebrochen, keine benzinschläuche und ölschläuche vorhanden und kein benzinhahn vorhanden😲 hab an der stelle leider kein bild der leiche gemacht...

 

Ich hab alles gekittet und mit sticker bomb zugepflastert und anschließend klarlackiert.

Einen 17,5 vergaser hatte ich noch zu hause rumliegen, zwar mit e-choke aber das war kein problen umzubauen.

Hab den motor usw. gereinigt wie ein wahnsinniger, war sehr ekelig versaut wsl. wegen dem gebrochenen tank.

Luftfilter hab ich natürlich geputzt und wieder sauber bekommen.

und handgriffe hab ich komplett ausgetauscht von nem pocketbike genommen weil der teil wo das seil drin läuft komplett baugleich ist.

Den tank hab ich mit dem selben kunststoff "geschweißt" also zusmmengeschmolzen und hab danach geschliffen und den tankanschluss mit chemikalienfester kunststoffspachtel gekittet und schön geglättet.

Benzinschläuche und ölschläuche ersetzt und n benzinhahn von ner speedfight eingebaut, ja der benzinhahn ist baugleich.

Hab noch den rostigen auspuff komlett von rost befreit was stunden dauerte. Hab die krümmerdrossel rausgefräst und die birne aufgeflext und den kat samt restlichem dreck entfernt, blindrohr abgeflext zugeschweißt und wieder zur "zierde" raufgeschweißt und natürlich lackiert.

Hab den ansaugstutzen gefräst damit das gemisch gleichmäßiger verteilt auf die membraneplättchen trifft und am schluss hab ich noch den zylinder runter und die überströmer bisschen größer gefräst und vorallem den auslass und boostport vergrößert und innen den auslass einen mm höher gefräst um kurz gesagt die leistung in höhere drehzahlen zu verlegen.

 

Jetzt läuft das gute stück wieder sauber und recht ordentlich und sieht so aus 😀

Bitte ignoriert den saustall in der werkstatt🤣

 

20190915_194618.thumb.jpg.86e1672fcf3754e5cfdf2b2e3d0783e3.jpg

 

20190915_194718.thumb.jpg.98d40917fd7cecb82f99ab35d43e81c3.jpg

 

Mehr bilder gern auf wunsch dar alle zu groß zum hochladen sind.

Ich würde mir jetzt natürlich gern einen 70er oder 80er zylinder drauf machen.

Mein problem sind die überströmer, die haben beim d50b0 ja ne komische "schmetterlingsflügel" form. Hab hier ein beispielbild genommen:

20190921_124658.thumb.png.b340624d84514ece9b12d2d10ee111cd.png

Es werden sehr viele zylinder für den motor angeboten die eine "normale" überströmer form haben...

20190921_124929.thumb.png.d33fac28a8d51c32817c82ccbec1a550.png

Meine frage ist jetzt:

Passt das zusammen oder muss ich zwingend 

die kleine "schmetteringflügel" form wählen oder sogar den motorblock bei den überströmern stark anpassen?

Hab einige bilder die ich euch gerne nachträglich hochlade um zu sehen was mein problem ist.

Hoffe jemand der das problem selbst schon hatte kann und möchte mir mit gutem rat zur seite stehen! Danke und somit hallo an alle!

 

Hallo!

 

Erstmal muss ich sagen die hast schön hinbekommen.

 

Zu den Überströmer: theoretisch musst du nix anpassen. Du hast halt einen Leistungsverlust, um das maximal rauszuholen müsstest du die Überströmer am block bearbeiten, also da musst du dir die Fußdichtung hernehmen und fräsen.

Wenns aber eh nur ein Alltagszylinder ist und du mit dem 17.5er Vergaser eh nicht alles rausholen (willst), ist das bearbeiten eh nicht so wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo sxlzstäbchen!

 

Danke für die unglaublich schnelle und präzise antwort und das lob! Hilft mir schonmal sehr weiter!

 

Kannst du mir vlt auch sagen ob ich nen 80er airsal sport auf der originalen kurelwelle fahren kann und ob ich da noch was fräsen muss am block? (?16000km sind auf dem motor drauf falls dir das was über den zustand der wellenlager sagt?)

Hätte den 80er und nen 70er recht günstig gebraucht in gutem zustand für ca.90€ angeboten bekommen darum würds mich interessieren welchen ich nehmen sollte.

Ich möcht hald nicht umbedingt die kurbelwelle ausbauen dar ich das werkzeug nicht habe um den block zu spalten. Mit eingebauter kurbelwelle kann ich ja nicht die überströmer am block fräsen, mir fallen ja sonst leider die späne in das gehäuse.

Gruß Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Molecule:

Hallo sxlzstäbchen!

 

Danke für die unglaublich schnelle und präzise antwort und das lob! Hilft mir schonmal sehr weiter!

 

Kannst du mir vlt auch sagen ob ich nen 80er airsal sport auf der originalen kurelwelle fahren kann und ob ich da noch was fräsen muss am block? (?16000km sind auf dem motor drauf falls dir das was über den zustand der wellenlager sagt?)

Hätte den 80er und nen 70er recht günstig gebraucht in gutem zustand für ca.90€ angeboten bekommen darum würds mich interessieren welchen ich nehmen sollte.

Ich möcht hald nicht umbedingt die kurbelwelle ausbauen dar ich das werkzeug nicht habe um den block zu spalten. Mit eingebauter kurbelwelle kann ich ja nicht die überströmer am block fräsen, mir fallen ja sonst leider die späne in das gehäuse.

Gruß Peter

Den 80er Sport kann man normal schon auf der originalen Kurbelwelle und Lagern fahren aber deine hat halt schon echt viele km runter. Also da kanns gut sein, dass die Lager schon was haben oder was bekommen werden und dann muss der Block so und so gespalten werden.

Und nein, muss nicht zwingend gespalten werden. Kannst auch Tücher und alles in das Gehäuse stopfen und am Ende aussaugen, sodass halt nix in das Kw Gehäuse reinkommt. Aber wie gesagt, lohnt sich bei deinem Restsetup nicht so wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann werd ich mir das mit dem 80er nochmal überlegen. Hatte bis jetzt nur 70er die liefen angenehm mit 17.5er. Bräucht ich da nen 21er vergaser zum 80er airsal denk ich?

Hast ne ahnung ob der airsal höhere steuerzeiten hat als der originale oder ist mit dem eher untenrum mehr los? 

Hab beim originalen den auslass laufbahnseitig um 1mm erhöht und um 1mm pro seite verbreitert, den auslasskanal auf beinahe maximum ausgeweitet mit 1000er schleifpapier geglättet.

Hab auch den boostport am fuß relativ groß gestaltet

Ich überleg mir das mit dem 80er nochmal gut und entscheide mich dann ob ich ihn mir zulege oder ob ich den kleinen mal weiter modifiziere.

Danke für deine mühe und die tollen infos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Molecule:

Dann werd ich mir das mit dem 80er nochmal überlegen. Hatte bis jetzt nur 70er die liefen angenehm mit 17.5er. Bräucht ich da nen 21er vergaser zum 80er airsal denk ich?

Hast ne ahnung ob der airsal höhere steuerzeiten hat als der originale oder ist mit dem eher untenrum mehr los? 

Hab beim originalen den auslass laufbahnseitig um 1mm erhöht und um 1mm pro seite verbreitert, den auslasskanal auf beinahe maximum ausgeweitet mit 1000er schleifpapier geglättet.

Hab auch den boostport am fuß relativ groß gestaltet

Ich überleg mir das mit dem 80er nochmal gut und entscheide mich dann ob ich ihn mir zulege oder ob ich den kleinen mal weiter modifiziere.

Danke für deine mühe und die tollen infos!

Nein brauchst nicht unbedingt, aber verstärke Kupplungsfedern wären gut.

Keine Problem :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenns jetzt nicht zum thema passt aber hast du erfahrung mit drehzahlbegrenzern?

Taugen die billigen was und funktionieren die auf d50b0 euro3 bj. 2008?

Einfach das rote kabel an das pickup kabel und das schwarze auf masse? Gibt ja auch welche mit mehr kabeln und geschwindigkeitssensor die nicht über drehzahl sondern über geschwindigkeit funktionieren.

Wenn sie funktionieren...?

bearbeitet von Molecule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Hallo!

 

Erstmal muss ich sagen die hast schön hinbekommen.

 

Zu den Überströmer: theoretisch musst du nix anpassen. Du hast halt einen Leistungsverlust, um das maximal rauszuholen müsstest du die Überströmer am block bearbeiten, also da musst du dir die Fußdichtung hernehmen und fräsen.

Wenns aber eh nur ein Alltagszylinder ist und du mit dem 17.5er Vergaser eh nicht alles rausholen (willst), ist das bearbeiten eh nicht so wichtig.

Man fräst auf keinen fall nach fußdichtungen die sind viel zu ungenau ... man sollte es mit einem anreißlack machen oder so oft den zyli raufgeben bis es passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Racing-niki:

Man fräst auf keinen fall nach fußdichtungen die sind viel zu ungenau ... man sollte es mit einem anreißlack machen oder so oft den zyli raufgeben bis es passt.

Gibt auch fußdichtungen die genau passen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Gibt auch fußdichtungen die genau passen

habe ich noch nie gesehen^^ 

außer die adapterplatte von stage6 rt, die ist ideal dafür 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Andi | PRT:

habe ich noch nie gesehen^^ 

außer die adapterplatte von stage6 rt, die ist ideal dafür 

Ich genauso ... egal ob aus dem hause malossi oder airsal / barikit die passen alle bei weitem nicht.

Vllt ist das ja bei bidalot rf / 2fast anders aber sowas durfte ich noch nicht in meinen händen halten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Racing-niki:

Ich genauso ... egal ob aus dem hause malossi oder airsal / barikit die passen alle bei weitem nicht.

Vllt ist das ja bei bidalot rf / 2fast anders aber sowas durfte ich noch nicht in meinen händen halten 

von 2fast bin ich sowieso enttäuscht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt ihr mir sagen ob das nur so klein aussieht oder will der mir einen 50er kolben zum 70airsal verkaufen? 😅 Ja und 3 dichtungen fehlen am bild hab ich gesehen..

Screenshot_20190922-123000.png

bearbeitet von Molecule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Dichtungen fehlen nicht, bei Airsal bekommst du immer nur eine, die passt. Aber ja der Kolben sieht echt klein aus - kannst ihn ja mal fragen ob er dir ein Bild schickt während der Kolben in der Laufbahn ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

3 Dichtungen fehlen nicht, bei Airsal bekommst du immer nur eine, die passt. Aber ja der Kolben sieht echt klein aus - kannst ihn ja mal fragen ob er dir ein Bild schickt während der Kolben in der Laufbahn ist

er wird die 3 Stehbolzendichtungen meinen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo...

Hab mir jetzt doch den 80er airsal sport genommen.

Am donnerstag hol ich ihn ab.

Hab mir die steuerzeiten mal angeguckt, kann es sein das der 80er airsal sport höhere steuerzeiten hat als der 50er airsal racing?

Warum gehört der dann zu den sport zylindern?

Sorry für die vlt. blöde frage, wäre nett wenn mir das jemand erklären könnte 😶

bearbeitet von Molecule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Molecule:

Sooo...

Hab mir jetzt doch den 80er airsal sport genommen.

Am donnerstag hol ich ihn ab.

Hab mir die steuerzeiten mal angeguckt, kann es sein das der 80er airsal sport höhere steuerzeiten hat als der 50er airsal racing?

Warum gehört der dann zu den sport zylindern?

Sorry für die vlt. blöde frage, wäre nett wenn mir das jemand erklären könnte 😶

Ja kann gut sein das seine SZ höher sind.

er ist darum ein Sport weil er einen 2 ring Kolben hat und immer noch tiefere SZ als der 80er racing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Original hat der d50b0 zylinder glaub ich 115 - 175

Beim 80er airsal siehts so aus:

20190923_141051.thumb.png.9b7aacab08225d8982a161624e4a310d.png bin gespannt wie sich der fährt..

Habt ihr erfahrung mit dem zylinder bzw. hatte den jemand von euch schon drauf?

 

Kann ich den wirklich mit 17.5 vergaser fahren oder sollte ich mir n 21er dazu besorgen?

Welche düsengröße würdet ihr mir ca. empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Molecule:

Original hat der d50b0 zylinder glaub ich 115 - 175

Beim 80er airsal siehts so aus:

20190923_141051.thumb.png.9b7aacab08225d8982a161624e4a310d.png bin gespannt wie sich der fährt..

Habt ihr erfahrung mit dem zylinder bzw. hatte den jemand von euch schon drauf?

 

Kann ich den wirklich mit 17.5 vergaser fahren oder sollte ich mir n 21er dazu besorgen?

Welche düsengröße würdet ihr mir ca. empfehlen?

Ist ein solider Zylinder, die Racing Version hab ich selber verbaut. Anfangs wollte ich mir auch den Sport zulegen, musste dann aber sowieso Kw und Lager tauschen,

 

Ja, den kannst du auch auf einem 17.5er fahren. Mit dem ori Luftfilter und ori Auspuff wird die Düse zwischen 95 und 100 liegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich hab mir jetzt den gebrauchten 80er airsal abgeholt und draufgemacht.

Hab das kurbelgehäuse mit mehreren schichten küchentüchern und abdeckband verschlossen und dann minimal an die form der überströmer des neuen zylinders angepasst was aufgrund des eingebauten motors mit meinem bisschen werkzeug nur grob möglich war. Auch beim zylinderfuß hab ich ein bisschen fräsen müssen um die übergänge anzupassen.

 

Ich kann euch erst bilder hochladen wenn ich eine möglichkeit gefunden habe die bilder kleiner als 6mb zu speichern. Wie macht ihr das? Meine bilder sind alle zu groß und ich hab keinen konverter am handy :(

bearbeitet von Molecule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Molecule:

So ich hab mir jetzt den gebrauchten 80er airsal abgeholt und draufgemacht.

Hab das kurbelgehäuse mit mehreren schichten küchentüchern und abdeckband verschlossen und dann minimal an die form der überströmer des neuen zylinders angepasst was aufgrund des eingebauten motors mit meinem bisschen werkzeug nur grob möglich war. Auch beim zylinderfuß hab ich ein bisschen fräsen müssen um die übergänge anzupassen.

 

Ich kann euch erst bilder hochladen wenn ich eine möglichkeit gefunden habe die bilder kleiner als 6mb zu speichern. Wie macht ihr das? Meine bilder sind alle zu groß und ich hab keinen konverter am handy :(

Da musst du nen online konverter nützen, dann geht das

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die bilder nur auf 6mb runter bekommen.

Kann mir ein erfahrener benutzes sagen ob ich mehrere bilder hintereinander posten kann wenn ich für jedes bild einen extra post machen muss, oder verstößt das in irgendeiner form gegen die forumsregeln? Sorry bin ja neu hier im forum 😥

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Molecule:

Hab die bilder nur auf 6mb runter bekommen.

Kann mir ein erfahrener benutzes sagen ob ich mehrere bilder hintereinander posten kann wenn ich für jedes bild einen extra post machen muss, oder verstößt das in irgendeiner form gegen die forumsregeln? Sorry bin ja neu hier im forum 😥

du kannst mehrere bilder in einen post machen, sollte was daneben gehen kann ich das fixen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt die bilder mit der frontkamera von nem anderen handy abfotografiert um sie kleiner zu bekommen.

Sind dadurch ein wenig verschwommen aber ich krieg es nicht besser hin also sorry für die schlechte qualität der bilder 😄

 

So hab ich ihn bekommen:

IMG-20191010-WA0008.thumb.jpg.28d53bba8869defac41cf9bdbae5f649.jpg

 

Hab ihn dann so gefräst:

IMG-20191010-WA0006.thumb.jpg.f0f2c41f0d30a8fbe3a1ace481522793.jpg

 

Die selbe form hab ich natürlich auch der dichtung und den überströmern am motorblock gegeben (nur grob gefräst weil es ne katastrophe war auf dem eingebauten block)

IMG-20191010-WA0007.thumb.jpg.3c40e49b5ad1aa1271ce8a36fb0a0085.jpg

 

Ich hab heute erst probieren können wie sie läuft und muss sagen die beschleunigung ist sehr gut, ich denke die übersetzung ist zu sehr beschleunigungslastig also zu kurz (sagt man das so.!? 

Ich meine wenn ich schalte bin ich von anfang an also durchgehend im resonanzbereich vom auspuff, es zieht sehr gut durch und ich muss dadurch sehr schnell hochschalten. Erst beim 5ten und 6ten gang daurt es ein paar sekunden auszudrehen. Der tacho geht ja nur bis 80 also kann ich garnicht sagen wie schnell sie läuft aber ich hab das gefühl ich brauche ne übersetzung die mehr auf geschwindigkeit ausgelegt ist oder wie kann ich erreichen das wenn ich den nächsthöheren gang einlege die drehzahlen niedriger beginnen? Geht doch nur durch die übersetzung oder?

Hab das gefühl ich quäl sie auf dem höchsten gang mit 80-90kmh mit sehr hohen drehzahlen.

bearbeitet von Molecule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...