Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb _Tobi:

Was sind so die Unterschiede zwischen Euro 3 und Euro 4? Bzw haben Euro 4 mehr PS als Euro 3?

Der Hauptunterschied und der grund der neuen normen sind die Abgaswerte. 

Der Motor hat sich zwischen den €3 und €4 Modellen nicht geändert (außer paar Kleinigkeiten, welche aber eher positiv sind aber nichts an der Leistung ändern)

Optisch hat sich einiges getan, das liegt aber am Hersteller und nicht dan der Euronorm.Lediglich die kenzeichenbeleuchtung dürfte zur pflicht geworden sein.

Und es wurden die neuen €4 modelle halt elektronisch noch dazu begrenzt damit man die Abgasnorm bestmöglich einhalten kann. Zusätzlich wurde ein Kat mehr eingebaut.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Andi | PRT:

Der Hauptunterschied und der grund der neuen normen sind die Abgaswerte. 

Der Motor hat sich zwischen den €3 und €4 Modellen nicht geändert (außer paar Kleinigkeiten, welche aber eher positiv sind aber nichts an der Leistung ändern)

Optisch hat sich einiges getan, das liegt aber am Hersteller und nicht dan der Euronorm.Lediglich die kenzeichenbeleuchtung dürfte zur pflicht geworden sein.

Und es wurden die neuen €4 modelle halt elektronisch noch dazu begrenzt damit man die Abgasnorm bestmöglich einhalten kann. Zusätzlich wurde ein Kat mehr eingebaut.

 

Und die Übersetzung wurde auch geändert, der Kranz hat statt 53 jetzt 58 (oder 59?) Zähne. Bei gleicher Endgeschwindigkeit haben die €4 Modelle dadurch eine bessere Beschleunigung würde ich mal behaupten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Und die Übersetzung wurde auch geändert, der Kranz hat statt 53 jetzt 58 (oder 59?) Zähne. Bei gleicher Endgeschwindigkeit haben die €4 Modelle dadurch eine bessere Beschleunigung würde ich mal behaupten?

Völlig richtig. Habe ich vergessen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Und die Übersetzung wurde auch geändert, der Kranz hat statt 53 jetzt 58 (oder 59?) Zähne. Bei gleicher Endgeschwindigkeit haben die €4 Modelle dadurch eine bessere Beschleunigung würde ich mal behaupten?

Die haben eine minimal kürzere übersetzung weil die motoren minimal höher drehen.

Aber an der beschleunigung ändert sich nichts also zumindest nichts spührbares.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Euro4 Modelle sind generell viel stärker gedrosselt und haben deswegen auch im Originalzustand weniger Leistung als Euro3 Modelle. EU konform exakt auf die gesetzliche Maximalleistung gedrosselt (Ges.Gewicht ist hier der Faktor).

Zusätzlich sind noch mehrere Katalysatoren in den Krümmern verbaut - wegen Abgasvorschriften.

Aufgrund dessen müssen sie auch eine kürzere Übersetzung haben (11/60) um überhaupt die gesetzlichen 45kmh erreichen zu können.

Desweiteren haben Euro4 Modelle viel komplexere Drosselungsmechaniken verbaut als noch Euro2/Euro3 Modelle.

 

Zb. Euro2 Derbi Senda hat Original eine Übersetzung von 13/58! Was mit Euro4 als illegales Tuning zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb derbi_senda_:

Die Euro4 Modelle sind generell viel stärker gedrosselt und haben deswegen auch im Originalzustand weniger Leistung als Euro3 Modelle. EU konform exakt auf die gesetzliche Maximalleistung gedrosselt (Ges.Gewicht ist hier der Faktor).

Zusätzlich sind noch mehrere Katalysatoren in den Krümmern verbaut - wegen Abgasvorschriften.

Aufgrund dessen müssen sie auch eine kürzere Übersetzung haben (11/60) um überhaupt die gesetzlichen 45kmh erreichen zu können.

Desweiteren haben Euro4 Modelle viel komplexere Drosselungsmechaniken verbaut als noch Euro2/Euro3 Modelle.

 

Zb. Euro2 Derbi Senda hat Original eine Übersetzung von 13/58! Was mit Euro4 als illegales Tuning zählt.

Das mit der leistung stimmt nicht. Diese bleibt gleich wenn man den angaben laut typenschein glauben schenkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar bleibt die gleich bei 0.01KW pro KG. Deswegen sind die auch unterschiedlich stark gedrosselt.

Was ich damit sagen will, ist das ein Moped mit 100kg Gesamtgewicht stärker gedrosselt ist als eins mit 120kg.

bearbeitet von derbi_senda_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok sind die Euro 4 Modelle mit einem motoflow tuning krümmer immer noch gleich stark oder sind die dann um 1 PS stärker? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ja erst dem Verkehrsministerium geschrieben und gefragt wer diese EURO4 Mopeds überhaupt für den Straßenverkehr freigibt. Da sie ja im Originalzustand gerademal stark genug sind um auf 45-48kmh zu kommen und durch die verbauten Kats die Krümmer so heiß werden, dass sie anfangen zu glühen und zb bei meiner Fantic es so ist, dass wenn man nicht aufpasst sich ne krasse Verbrennung holen kann. Und warum man sich nicht an anderen Ländern orientiert, wo man mit einem Moped kein Verkehrshindernis ist.

 

Antwort: 45kmh weil sonst die Gefahr besteht dass damit auf Autobahnen gefahren wird. Und überprüft werden dieses Fahrzeuge nur in dem Land von dem sie kommen und Österreich halt sagt: OK dann passt das. Hier hast ein 3000Euro KFZ wo du dir schwerste Verletzungen holen kannst, mit dem du nicht mal mit dem Fließverkehr mithalten kannst und wenn du daran was veränderst zahlst bis zu 2000Euro Strafe.

bearbeitet von derbi_senda_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb derbi_senda_:

Ich habe ja erst dem Verkehrsministerium geschrieben und gefragt wer diese EURO4 Mopeds überhaupt für den Straßenverkehr freigibt. Da sie ja im Originalzustand gerademal stark genug sind um auf 45-48kmh zu kommen und durch die verbauten Kats die Krümmer so heiß werden, dass sie anfangen zu glühen und zb bei meiner Fantic es so ist, dass wenn man nicht aufpasst sich ne krasse Verbrennung holen kann. Und warum man sich nicht an anderen Ländern orientiert, wo man mit einem Moped kein Verkehrshindernis ist.

 

Antwort: 45kmh weil sonst die Gefahr besteht dass damit auf Autobahnen gefahren wird. Und überprüft werden dieses Fahrzeuge nur in dem Land von dem sie kommen und Österreich halt sagt: OK dann passt das. Hier hast ein 3000Euro KFZ wo du dir schwerste Verletzungen holen kannst, mit dem du nicht mal mit dem Fließverkehr mithalten kannst und wenn du daran was veränderst zahlst bis zu 2000Euro Strafe.

Bei mir in der stmk is es so dass du bis 60kmh mal keinen taferl riss oder so bekommst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb derbi_senda_:

Klar bleibt die gleich bei 0.01KW pro KG. Deswegen sind die auch unterschiedlich stark gedrosselt.

Was ich damit sagen will, ist das ein Moped mit 100kg Gesamtgewicht stärker gedrosselt ist als eins mit 120kg.

Das euro 4 modelle sowie euro 3 modelle von derbi z.b nahezu gleich schwer sind ist dir aber schon bewusst oder ? 

Da gehts vllt um 1-1.5kg unterschied wenn überhaupt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb _Tobi:

Bei mir in der stmk is es so dass du bis 60kmh mal keinen taferl riss oder so bekommst

Das ist nicht nur in der stmk so bis 65 bekommst meistens nedmal eine strafe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und jetzt bring mal ein Euro4 Moped auf 60-65kmh - das geht nur, wenn man sich nen anderen Auspuff draufgibt mit dem die Straßenzulassung erlischt. Oder du nimmst alle Kats aus dem Ori Auspuff raus.

Bei Euro4 kannst nicht mehr einfach die Übersetzung verlängern damit du auf die 60-65kmh kommst weil du dann noch langsamer unterwegs bist wegen der strikten Drosselung der maximal Leistung nicht nur durch den Auspuff sonder auch durch die CDI und Ansaugtrakt.

 

Ja, sie strafen nicht bei 60-65kmh das ist aber nicht einheitlich, und einfach nur ein "Auge zudrücken" - wenns blöd rennt und zb Österreich Geld für die Beamten braucht wegen Urlaubs- Weihnachtsgehalt dann könnens auch sagen: Ok, jetzt is ab 50kmh Schluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Racing-niki:

Das euro 4 modelle sowie euro 3 modelle von derbi z.b nahezu gleich schwer sind ist dir aber schon bewusst oder ? 

Da gehts vllt um 1-1.5kg unterschied wenn überhaupt 

Ja und? Die Euro4 ist deswegen auch stärker gedrosselt als die Euro3.

 

Und dann nimm mal AM6 Beta zb und Vergleich die mit einer D50 Aprilia RS4.

Oder Rieju MRT gegenüber einer RS3.

 

Je leichter umso stärker gedrosselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb derbi_senda_:

Ja und? Die Euro4 ist deswegen auch stärker gedrosselt als die Euro3.

 

Und dann nimm mal AM6 Beta zb und Vergleich die mit einer D50 Aprilia RS4.

Oder Rieju MRT gegenüber einer RS3.

 

Je leichter umso stärker gedrosselt.

Du kannst auch nicht ein d50 moped mit einem am6 moped vergleichen.Fakt ist das sich von der leistung zwischen einer gilera smt aus 2017 z.b und einer aus 2018 nicht viel getan hat leistungs technisch. Das gewicht dieser beiden farzeuge ist fast gleich geblieben.

Nur das die 2018er bergab abriegelt wegen der cdi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb derbi_senda_:

Ich habe ja erst dem Verkehrsministerium geschrieben und gefragt wer diese EURO4 Mopeds überhaupt für den Straßenverkehr freigibt. Da sie ja im Originalzustand gerademal stark genug sind um auf 45-48kmh zu kommen und durch die verbauten Kats die Krümmer so heiß werden, dass sie anfangen zu glühen und zb bei meiner Fantic es so ist, dass wenn man nicht aufpasst sich ne krasse Verbrennung holen kann. Und warum man sich nicht an anderen Ländern orientiert, wo man mit einem Moped kein Verkehrshindernis ist.

 

Antwort: 45kmh weil sonst die Gefahr besteht dass damit auf Autobahnen gefahren wird. Und überprüft werden dieses Fahrzeuge nur in dem Land von dem sie kommen und Österreich halt sagt: OK dann passt das. Hier hast ein 3000Euro KFZ wo du dir schwerste Verletzungen holen kannst, mit dem du nicht mal mit dem Fließverkehr mithalten kannst und wenn du daran was veränderst zahlst bis zu 2000Euro Strafe.

Hab denen auch schon mal geschrieben, Österreich kann daran nix ändern das mit den 45km/h ist eine EU Regelung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb derbi_senda_:

Und jetzt bring mal ein Euro4 Moped auf 60-65kmh - das geht nur, wenn man sich nen anderen Auspuff draufgibt mit dem die Straßenzulassung erlischt. Oder du nimmst alle Kats aus dem Ori Auspuff raus.

Bei Euro4 kannst nicht mehr einfach die Übersetzung verlängern damit du auf die 60-65kmh kommst weil du dann noch langsamer unterwegs bist wegen der strikten Drosselung der maximal Leistung nicht nur durch den Auspuff sonder auch durch die CDI und Ansaugtrakt.

 

Ja, sie strafen nicht bei 60-65kmh das ist aber nicht einheitlich, und einfach nur ein "Auge zudrücken" - wenns blöd rennt und zb Österreich Geld für die Beamten braucht wegen Urlaubs- Weihnachtsgehalt dann könnens auch sagen: Ok, jetzt is ab 50kmh Schluss.

Bullshit, das ist gesetzlich festgelegt, ab wie vielen km/h du welche Strafe bekommst. Bis 65 hast keine Strafen, bis 75,9 behältst das Taferl und ab 76 ist es weg.

Außerdem hat das nix mit Geld abzocken um die Polizei zu finanzieren zu tun. Glaubst du die paar € ändern was? Auf die wird geschissen

bearbeitet von Sxlzstäbchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Sxlzstäbchen:

Hab denen auch schon mal geschrieben, Österreich kann daran nix ändern das mit den 45km/h ist eine EU Regelung

Die können das sehr wohl, nur hat Österreich kein Interesse daran. EU stellt nur Richtlinien aus, die Staaten aber können selber entscheiden ob sie die so übernehmen oder nicht. Aber lieber eine EU Diktatur hinnehmen als Gefahr zu laufen "Außenseiter" zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Bullshit, das ist gesetzlich festgelegt, ab wie vielen km/h du welche Strafe bekommst. Bis 65 hast keine Strafen, bis 75,9 behältst das Taferl und ab 76 ist es weg

Ja und das sind nur die Richtlinien mit der max Geschwindigkeit.

Du bekommst trotzdem eine Strafe wenn du zb einen anderen Auspuff draufhast ohne Straßenzulassung, eine andere Übersetzung, einen anderen Vergaser etc.

Das ändert alles nichts an der Tatsache, dass das alles eine absichtliche Grauzone ist die vom Staat ausgelegt werden kann, wie er gerade Lust und Laune hat.

 

Und jetzt Rate mal, wie schnell ein EURO4 Moped fährt, bei dem nur der Auspuff geändert wurde.

RICHTIG: 76-77kmh somit Taferlriss.

bearbeitet von derbi_senda_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb derbi_senda_:

Die können das sehr wohl, nur hat Österreich kein Interesse daran. EU stellt nur Richtlinien aus, die Staaten aber können selber entscheiden ob sie die so übernehmen oder nicht. Aber lieber eine EU Diktatur hinnehmen als Gefahr zu laufen "Außenseiter" zu sein.

Nein können sie nicht. Ich zitiere:“Da diese EU Verordnung unmittelbar anzuwenden ist, können keine davon abweichenden innerstaatlichen Regelungen festgelegt werden“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Sxlzstäbchen:

Nein können sie nicht. Ich zitiere:“Da diese EU Verordnung unmittelbar anzuwenden ist, können keine davon abweichenden innerstaatlichen Regelungen festgelegt werden“

LOL ok wußte ich nicht, dass es dafür keine Ausnahmeregelung gibt. Danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb derbi_senda_:

Ja und das sind nur die Richtlinien mit der max Geschwindigkeit.

Du bekommst trotzdem eine Strafe wenn du zb einen anderen Auspuff draufhast ohne Straßenzulassung, eine andere Übersetzung, einen anderen Vergaser etc.

Das ändert alles nichts an der Tatsache, dass das alles eine absichtliche Grauzone ist die vom Staat ausgelegt werden kann, wie er gerade Lust und Laune hat.

 

Und jetzt Rate mal, wie schnell ein EURO4 Moped fährt, bei dem nur der Auspuff geändert wurde.

RICHTIG: 76-77kmh somit Taferlriss.

Dass du für uneingetragene Bauteile auch Strafen bekommst ist ja wohl logisch. Teilentdrosselung ist auch möglich, wenn du die Luftfilterdrossel drinnen lässt, einen Sportler verbaust und die ori 11:59 Übersetzung lässt, kommst du sicher nicht auf die 76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Sxlzstäbchen:

Dass du für uneingetragene Bauteile auch Strafen bekommst ist ja wohl logisch. Teilentdrosselung ist auch möglich, wenn du die Luftfilterdrossel drinnen lässt, einen Sportler verbaust und die ori 11:59 Übersetzung lässt, kommst du sicher nicht auf die 76

Auf der Straße vlt nicht, auf der Walze 100%. Ausser die CDI drosselt bei 8k.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb derbi_senda_:

Ich habe ja erst dem Verkehrsministerium geschrieben und gefragt wer diese EURO4 Mopeds überhaupt für den Straßenverkehr freigibt. Da sie ja im Originalzustand gerademal stark genug sind um auf 45-48kmh zu kommen und durch die verbauten Kats die Krümmer so heiß werden, dass sie anfangen zu glühen und zb bei meiner Fantic es so ist, dass wenn man nicht aufpasst sich ne krasse Verbrennung holen kann. Und warum man sich nicht an anderen Ländern orientiert, wo man mit einem Moped kein Verkehrshindernis ist.

 

Antwort: 45kmh weil sonst die Gefahr besteht dass damit auf Autobahnen gefahren wird. Und überprüft werden dieses Fahrzeuge nur in dem Land von dem sie kommen und Österreich halt sagt: OK dann passt das. Hier hast ein 3000Euro KFZ wo du dir schwerste Verletzungen holen kannst, mit dem du nicht mal mit dem Fließverkehr mithalten kannst und wenn du daran was veränderst zahlst bis zu 2000Euro Strafe.

 

also das ist der grösste geistige bullshit, den du da zurück bekommen hast, den ich seit langem gelesen habe...

weil gefahr besteht das man auf autobahnen fährt?? die leute, die sowas annehmen, sind wohl zu oft vom wickeltisch gefallen. insgesamt ists so, das man in wirklich gefährliche situationen kommt, wenn man mit 45kmh (und teils sogar noch 50kmh) durch den stadtverkehr "kriecht"... von landstrasse und ausserorts red ich garnich erst. allein das kleine versicherungskennzeichen sollte einem schon klar machen, das man bauartbedingt auf der autobahn nix zu suchen hat (für die man übrigens zumindest in D eine bauartbedingte mindestgeschwindigkeit von 61kmh haben muss). insgesamt ist es am ende ja so, das man wohl den fahrschulen zulauf geben will indem man dadurch die 125ccm klasse attraktiver machen will.

 

das mit dem glühenden krümmern durch den kat ist imho ja nicht nur ein verletzungsrisiko, weiterhin könnt dir die karre auch abfackeln. haste sowas beim auto, ist die kiste schnellstens stillgelegt, wenn es der falsche sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...