Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sxlzstäbchen

Stellungnahme und Ausrede (?) für die Strafe

Recommended Posts

Servus!

 

Zuerst möchte ich anmerken, dass ich mich mit diesem Beitrag eher an die erfahrenen User richte und um Hilfe in meiner Theorie bitte.

 

Vor kurzem kam die Diskussion auf, dass man bei einer großen Quetschkante weniger Verdichtung hat und somit bei weitem höhere Drehzahlen erreicht werden können, jedoch das Drehmoment darunter leidet.

 

Aufgrund meines Taferlrisses letztes Wochenende, bekam ich heute eine Aufforderung zur Stellungnahme meiner 4 Delikte. Drei davon basieren auf der von mir erreichten Geschwindigkeit auf der Walze. Diese betrug 112km/h, wobei weder der Zylinder, noch der Vergaser oder die Übersetzung als Mangel aufgeschrieben wurde.

 

Meine Idee das ganze zu erklären wäre nun folgende: Dadurch, dass beim neuen Aufbau des Motors eine massiv zu dicke Fußdichtung verwendet wurde, verringert sich das Verdichtungsverhältnis und der Motor hat dadurch einen hohen Leistungsverlust. Auf der Walze gibt es jedoch keinen Widerstand und die Leistung genügt, um so hoch zu drehen. Die hohen Drehzahlen werden dann durch die geringe Verdichtung ermöglicht, was aber niemals den normalen Straßenbedingungen entspricht. Außerdem würde dann die abgezogene Toleranz 0 Sinn machen und das Ergebnis sei "wertlos".

Des Weiteren hat der Polizist, der mein Moped auf der Walze fuhr, nicht einmal geschaut, wie hoch er dreht bzw auf irgendwas Rücksicht genommen. Der nette "Fachmann" war locker 7-10 Sekunden auf Vollgas, der Tacho war sogar schon auf 130.

Weiß zufällig wer ob das überhaupt zulässig ist? Die können das Moped doch nicht auf 15k Umdrehungen drehen oder? Wie ist das mim roten Bereich, der ja eigentlich bei 10k Umdrehungen anfängt? Und macht die Erklärung rein technisch gesehen Sinn?

Dass ich mich nicht so leicht davor drücken kann ist mir bewusst, aber das wäre doch eine plausible Erklärung oder nicht? Falls die einen Mechaniker dazuholen will ich mich nämlich echt nicht blamieren :P 

 

Ich danke euch schon mal im Voraus :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Servus!

 

Zuerst möchte ich anmerken, dass ich mich mit diesem Beitrag eher an die erfahrenen User richte und um Hilfe in meiner Theorie bitte.

 

Vor kurzem kam die Diskussion auf, dass man bei einer großen Quetschkante weniger Verdichtung hat und somit bei weitem höhere Drehzahlen erreicht werden können, jedoch das Drehmoment darunter leidet.

 

Aufgrund meines Taferlrisses letztes Wochenende, bekam ich heute eine Aufforderung zur Stellungnahme meiner 4 Delikte. Drei davon basieren auf der von mir erreichten Geschwindigkeit auf der Walze. Diese betrug 112km/h, wobei weder der Zylinder, noch der Vergaser oder die Übersetzung als Mangel aufgeschrieben wurde.

 

Meine Idee das ganze zu erklären wäre nun folgende: Dadurch, dass beim neuen Aufbau des Motors eine massiv zu dicke Fußdichtung verwendet wurde, verringert sich das Verdichtungsverhältnis und der Motor hat dadurch einen hohen Leistungsverlust. Auf der Walze gibt es jedoch keinen Widerstand und die Leistung genügt, um so hoch zu drehen. Die hohen Drehzahlen werden dann durch die geringe Verdichtung ermöglicht, was aber niemals den normalen Straßenbedingungen entspricht. Außerdem würde dann die abgezogene Toleranz 0 Sinn machen und das Ergebnis sei "wertlos". 

Des Weiteren hat der Polizist, der mein Moped auf der Walze fuhr, nicht einmal geschaut, wie hoch er dreht bzw auf irgendwas Rücksicht genommen. Der nette "Fachmann" war locker 7-10 Sekunden auf Vollgas, der Tacho war sogar schon auf 130.

Weiß zufällig wer ob das überhaupt zulässig ist? Die können das Moped doch nicht auf 15k Umdrehungen drehen oder? Wie ist das mim roten Bereich, der ja eigentlich bei 10k Umdrehungen anfängt? Und macht die Erklärung rein technisch gesehen Sinn?

Dass ich mich nicht so leicht davor drücken kann ist mir bewusst, aber das wäre doch eine plausible Erklärung oder nicht? Falls die einen Mechaniker dazuholen will ich mich nämlich echt nicht blamieren :P 

 

Ich danke euch schon mal im Voraus :)

 

Bitte schreib dennen das nicht mit der dichtung die lachen dich dafür aus...

DU hast da was falsch verstanden. Also nur weil deine verdichtung sehr gering ist heißt das noch lange nicht das dein motor viel höher dreht da regeln der auspuff sowie der zylinder und das generelle restsetup irgendwann ab. Ich glaube die diskussion letztens war sowieso etwas übertrieben da man durch sowas echt keine rießen drehzahlsprünge rausbekommt vorallem nicht bei mopeds.

Zu dem mit der walze also ich kann dir soviel sagen das dein moped selbst ohne wiederstand eigentlich nur 45 gehen sollte ( deswegen wurden auch die elektrischen drosseln eingebaut bei den euro 4 modellen ). Ich stimme dir voll zu das die walze unfair ist aber das anzufechten wird verdammt schwer.

 

Und nebenbei diese mechaniker haben meisten 0 dunst von 2 taktern aber spielen sich groß auf. Die kennen sich nur bei autos gut aus wenn überhaupt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Racing-niki:

Bitte schreib dennen das nicht mit der dichtung die lachen dich dafür aus...

DU hast da was falsch verstanden. Also nur weil deine verdichtung sehr gering ist heißt das noch lange nicht das dein motor viel höher dreht da regeln der auspuff sowie der zylinder und das generelle restsetup irgendwann ab. Ich glaube die diskussion letztens war sowieso etwas übertrieben da man durch sowas echt keine rießen drehzahlsprünge rausbekommt vorallem nicht bei mopeds.

Zu dem mit der walze also ich kann dir soviel sagen das dein moped selbst ohne wiederstand eigentlich nur 45 gehen sollte ( deswegen wurden auch die elektrischen drosseln eingebaut bei den euro 4 modellen ). Ich stimme dir voll zu das die walze unfair ist aber das anzufechten wird verdammt schwer.

 

Und nebenbei diese mechaniker haben meisten 0 dunst von 2 taktern aber spielen sich groß auf. Die kennen sich nur bei autos gut aus wenn überhaupt.

Genau aus dem Grund frag ich lieber nochmal jemanden, der sich besser auskennt. Wäre wohl echt peinlich gewesen haha. Dass man dadurch keine großen Drehzahlsprünge rausbekommt ist mir schon klar, aber unter Walzenbedingungen kam mir das relativ logisch vor.

Alleine dass sie mir die Mängel die ich „zugab“ überhaupt abkauften, sagt schon alles über die aus XD 

Irgendein Statement muss ich halt abgeben... und das ohne mich selbst zu verraten und noch mehr in die sch***e zu rutschen.

Die werfen mir auch noch eine Flucht vor, obwohl ich mich keinem Anhaltesignal entzog. Laut denen heißt es, ich hätte aktive Handzeichen zum anhalten bekommen und sei dann trotz Blaulicht hinter mir davongefahren, obwohl das nicht mal stimmt. Die wollen mir den scheiß einfach anhängen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich geb dem Niki recht. Dagegen probieren ankämpfen wird nichts bringen.

 

Und bitte: Die qk sollte nicht primär die Verdichtung bestimmen!

Das Quetschflächenmaß und Winkel Sind dazu da das Gemisch in die Brennraumkuppel zu pressen und erst dort soll sie dann gezündet werden.

Innerhalb der Quetschfläche darf keine Verbrennung stattfinden! Also bitte jetzt nicht raus gehen und an der qk rumspielen

 

Mit dem weglaufen sag einfach dir du hattest so Stimmen im Kopf die das sagten dann bist nicht zurechnungsfähig.😂

nein um Gottes Willen, Spaß bei Seite, sag am besten du hattest kurzfristig so Angst und dich dumm verhalten weilst dich so gefürchtet hast und soviel Adrenalin hattest usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Andi | PRT:

Ich geb dem Niki recht. Dagegen probieren ankämpfen wird nichts bringen.

 

Und bitte: Die qk sollte nicht primär die Verdichtung bestimmen!

Das Quetschflächenmaß und Winkel Sind dazu da das Gemisch in die Brennraumkuppel zu pressen und erst dort soll sie dann gezündet werden.

Innerhalb der Quetschfläche darf keine Verbrennung stattfinden! Also bitte jetzt nicht raus gehen und an der qk rumspielen

Hab ich nicht vor, war lediglich eine theoretische Überlegung die Geschwindigkeit der Polizei plausibel zu erklären. Aber das fällt anscheinend sowieso weg, ich muss mir was anderes überlegen XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Genau aus dem Grund frag ich lieber nochmal jemanden, der sich besser auskennt. Wäre wohl echt peinlich gewesen haha. Dass man dadurch keine großen Drehzahlsprünge rausbekommt ist mir schon klar, aber unter Walzenbedingungen kam mir das relativ logisch vor. 

Alleine dass sie mir die Mängel die ich „zugab“ überhaupt abkauften, sagt schon alles über die aus XD 

Irgendein Statement muss ich halt abgeben... und das ohne mich selbst zu verraten und noch mehr in die sch***e zu rutschen.

Die werfen mir auch noch eine Flucht vor, obwohl ich mich keinem Anhaltesignal entzog. Laut denen heißt es, ich hätte aktive Handzeichen zum anhalten bekommen und sei dann trotz Blaulicht hinter mir davongefahren, obwohl das nicht mal stimmt. Die wollen mir den scheiß einfach anhängen 

Das wird nicht einfach ich würde da garkein statement abgeben und die strafe einfach zahlen...

Das problem ist das du es hald schwer beweisen kannst das du ned "davongefahren" bist.

 

Mich wunderts aber echt das sie dich mitten in wien aufgehalten haben ... ich bin schon öfters in wien unterwegs gewesen und hab hald bemerkt das die in wien eigentlich keine mopedfahrer angehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Racing-niki:

Das wird nicht einfach ich würde da garkein statement abgeben und die strafe einfach zahlen...

Das problem ist das du es hald schwer beweisen kannst das du ned "davongefahren" bist.

 

Mich wunderts aber echt das sie dich mitten in wien aufgehalten haben ... ich bin schon öfters in wien unterwegs gewesen und hab hald bemerkt das die in wien eigentlich keine mopedfahrer angehen

Ich weiß, dass es schwer ist. Ich hab das Statement schon geschrieben, ich lass das so nicht auf mir sitzen. Ich geh damit auch gerne eine Instanz weiter, immerhin bin ich ja unschuldig was das angeht. Spätestens bei der Einvernahme kommen meine Eltern mit, weil sowas ist echt unterste Schublade. Außerdem muss ich sowieso den Antrag auf eine Strafmilderung schreiben. 

Ich wurde in Wien (21. Bezirk) innerhalb von 10 Monaten 3 mal aufgehalten, davon 1 mal mit Sportauspuff und 2 mal mit meinem Setup.

Das 2. mal erst im August von einem Polizeimotorrad (der selbe Polizist wie beim 1. mal in Zivil), er hat aber bewusst eine Auge zugedrückt weil ich eben mehrere Polizisten in der Familie hab und die sich kannten. Jetzt beim 3. mal wars wieder einer, der beim 1. mal dabei war (nicht der selbe wie bei der 2. Kontrolle), der kannte sogar meine Mutter und hat mich trotzdem mit in die Kaserne genommen. Das hat er richtig genossen, als er mir am Ende zugeflüstert hat, dass ich nur durch Kollegen in der Familie nix besseres bin. Ich mein er hat eh Recht, aber trotzdem eine unnötige Aktion von ihm

 

bearbeitet von Sxlzstäbchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Sxlzstäbchen:

Ich weiß, dass es schwer ist. Ich hab das Statement schon geschrieben, ich lass das so nicht auf mir sitzen. Ich geh damit auch gerne eine Instanz weiter, immerhin bin ich ja unschuldig was das angeht. Spätestens bei der Einvernahme kommen meine Eltern mit, weil sowas ist echt unterste Schublade. Außerdem muss ich sowieso den Antrag auf eine Strafmilderung schreiben. 

Ich wurde in Wien (21. Bezirk) innerhalb von 10 Monaten 3 mal aufgehalten, davon 1 mal mit Sportauspuff und 2 mal mit meinem Setup.

Das 2. mal erst im August von einem Polizeimotorrad (der selbe Polizist wie beim 1. mal in Zivil), er hat aber bewusst eine Auge zugedrückt weil ich eben mehrere Polizisten in der Familie hab und die sich kannten. Jetzt beim 3. mal wars wieder einer, der beim 1. mal dabei war (nicht der selbe wie bei der 2. Kontrolle), der kannte sogar meine Mutter und hat mich trotzdem mit in die Kaserne genommen. Das hat er richtig genossen, als er mir am Ende zugeflüstert hat, dass ich nur durch Kollegen in der Familie nix besseres bin. Ich mein er hat eh Recht, aber trotzdem eine unnötige Aktion von ihm

 

Bei nur Sportauspuff sagen die eh nie was ... außer du presst grad mit 90 an dennen vorbei.

Bei mir konnte man eine zeit lang mit 80ccm oder mehr auch noch ohne probleme auf der straße fahren ohne angst zu haben( deswegen konnte ich auch mein setup eigentlich lange zeit ohne probleme fahren) dann haben sich einige beschwert und es gab paar getaways 😁dann gings schlimmer zu als bei jeder drogen razzia.

Was ich damit sagen will is das sie einem mit einem etwas stärkeren setup irgendwannmal sowieso haben.

 

Ich glaub kaum dass das mit deinem Einspruch was wird ehrlich gesagt aber ein versuch ists ja wert .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entweder gibst du gar keine Stellungnahme ab und akzeptierst einfach die Strafe.

Blöd ist halt das du Fahrerflucht begangen hast und somit der Polizei 100% Grund zur Annahme gibst, dass du der Fahrzeugkontrolle aufgrund wissentlicher "Fahrzeugmängel" ausweichen wolltest.

 

Kannst ja schreiben, dass die Walzenabnahme absolut konträr zu deiner Fahrweise entspricht, du einfach nur einen Sportauspuff draufgetan hast - weil du mit dem Original Moped (besonders in Wien) dich einfach nur als Verkehrshindernis gefühlt hast (wurdest von Radfahrern überholt, von PKW´s geschnitten etc). Im Normalen Straßenbetrieb hast du nie so hohe Drehzahlen erreicht und somit bist du auch nie schneller als 60-65khm gefahren, dass sie diese Walzengeschwindigkeit erreicht hat, hat dich selber stark verwundert etc.

 

Zeig Einsicht und dann weißt schon das du beim nächsten mal nen DZB vom Paul drin hast^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Racing-niki:

Bei nur Sportauspuff sagen die eh nie was ... außer du presst grad mit 90 an dennen vorbei.

Bei mir konnte man eine zeit lang mit 80ccm oder mehr auch noch ohne probleme auf der straße fahren ohne angst zu haben( deswegen konnte ich auch mein setup eigentlich lange zeit ohne probleme fahren) dann haben sich einige beschwert und es gab paar getaways 😁dann gings schlimmer zu als bei jeder drogen razzia.

Was ich damit sagen will is das sie einem mit einem etwas stärkeren setup irgendwannmal sowieso haben.

 

Ich glaub kaum dass das mit deinem Einspruch was wird ehrlich gesagt aber ein versuch ists ja wert .

 

Ich bin 30 Meter aus meiner Ausfahrt rausgefahren, im 5. Gang bei 20km/h, gebe einem Audio Vorrang und wurde direkt rausgeholt. Ich bin schon am Posten gesessen, die hatten schon ein db Messgerät angefordert und Papiere ausgefüllt. Wäre meine Mutter nicht vorbeigekommen und sich als Kollegin vorgestellt, wäre ich schon damals mit auf die Kaserne gefahren.

 

Lustigerweise haben sich bei mir auch schon Nachbarn und Bewohner in meinem „Ort“ aufgeregt, dass man mich jeden Morgen fahren hört XD aber ja, du hast eh Recht, früher oder später kriegen sie einen eh. Das Risiko fährt immer mit, hab ich den Polizisten auch gesagt. War mir auch bewusst, deswegen nehm ich das ganze auch locker, bis auf den scheiß mit der Flucht, die ich nicht begangen hab. Ich geb Bescheid was da rauskommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb derbi_senda_:

Entweder gibst du gar keine Stellungnahme ab und akzeptierst einfach die Strafe.

Blöd ist halt das du Fahrerflucht begangen hast und somit der Polizei 100% Grund zur Annahme gibst, dass du der Fahrzeugkontrolle aufgrund wissentlicher "Fahrzeugmängel" ausweichen wolltest.

 

Kannst ja schreiben, dass die Walzenabnahme absolut konträr zu deiner Fahrweise entspricht, du einfach nur einen Sportauspuff draufgetan hast - weil du mit dem Original Moped (besonders in Wien) dich einfach nur als Verkehrshindernis gefühlt hast (wurdest von Radfahrern überholt, von PKW´s geschnitten etc). Im Normalen Straßenbetrieb hast du nie so hohe Drehzahlen erreicht und somit bist du auch nie schneller als 60-65khm gefahren, dass sie diese Walzengeschwindigkeit erreicht hat, hat dich selber stark verwundert etc.

 

Zeig Einsicht und dann weißt schon das du beim nächsten mal nen DZB vom Paul drin hast^^

Ich zahl nicht Strafe für etwas, das ich nicht getan hab^^ Außerdem ist das keine Fahrerflucht, ich werde wegen Missachtung von beschriebener (also Blaulicht und Handbewegungen laut denen) Anordnung eines Straßenaufsichtsorgans beschuldigt. Macht Strafrechtlich einen großen Unterschied.

 

Und ein unbeschriebenes Blatt bin ich ja auch nicht... letztes Jahr im November hab ich 70€ Strafe für den Sportauspuff bekommen, hab dann Einsprüche geschrieben und seit Februar kommt keine Antwort mehr von denen, ohne dass ich je einen Cent gezahlt hab. Aber auf so eine Ausrede bin ich anscheinend eh angewiesen, alles andere zieht sowieso nicht.

 

Ich hatte sogar einen Paul DZB verbaut... den hats nur leider paar Monate vorher zerschossen oder zumindest ist er eingegangen. Selbst wenn die Walze nicht für den Riss gereicht hätte, auf die 93dbA (10dbA über dem Wert im Zulassungsschein) wäre ich bei 2750U/min sowieso gekommen.

 

Jetzt im Nachhinein fallen mir so paar Dinge ein, die ich während der Kontrolle falsch gemacht hab. Aber mal schauen was da überhaupt rauskommt. Solange es keine Führerscheinsperre ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Ich zahl nicht Strafe für etwas, das ich nicht getan hab^^ Außerdem ist das keine Fahrerflucht, ich werde wegen Missachtung von beschriebener (also Blaulicht und Handbewegungen laut denen) Anordnung eines Straßenaufsichtsorgans beschuldigt. Macht Strafrechtlich einen großen Unterschied.

 

Und ein unbeschriebenes Blatt bin ich ja auch nicht... letztes Jahr im November hab ich 70€ Strafe für den Sportauspuff bekommen, hab dann Einsprüche geschrieben und seit Februar kommt keine Antwort mehr von denen, ohne dass ich je einen Cent gezahlt hab. Aber auf so eine Ausrede bin ich anscheinend eh angewiesen, alles andere zieht sowieso nicht.

 

Ich hatte sogar einen Paul DZB verbaut... den hats nur leider paar Monate vorher zerschossen oder zumindest ist er eingegangen. Selbst wenn die Walze nicht für den Riss gereicht hätte, auf die 93dbA (10dbA über dem Wert im Zulassungsschein) wäre ich bei 2750U/min sowieso gekommen.

 

Jetzt im Nachhinein fallen mir so paar Dinge ein, die ich während der Kontrolle falsch gemacht hab. Aber mal schauen was da überhaupt rauskommt. Solange es keine Führerscheinsperre ist...

Mit dem dzb hätte dein moped ned so hoch gedreht uns 93db bei 2750 umdrehungen schaffst fast ned 

93db im stand wäre schon echt saaau laut.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sxlzstäbchen:

Ich zahl nicht Strafe für etwas, das ich nicht getan hab^^ Außerdem ist das keine Fahrerflucht, ich werde wegen Missachtung von beschriebener (also Blaulicht und Handbewegungen laut denen) Anordnung eines Straßenaufsichtsorgans beschuldigt. Macht Strafrechtlich einen großen Unterschied.

 

Und ein unbeschriebenes Blatt bin ich ja auch nicht... letztes Jahr im November hab ich 70€ Strafe für den Sportauspuff bekommen, hab dann Einsprüche geschrieben und seit Februar kommt keine Antwort mehr von denen, ohne dass ich je einen Cent gezahlt hab. Aber auf so eine Ausrede bin ich anscheinend eh angewiesen, alles andere zieht sowieso nicht.

 

Ich hatte sogar einen Paul DZB verbaut... den hats nur leider paar Monate vorher zerschossen oder zumindest ist er eingegangen. Selbst wenn die Walze nicht für den Riss gereicht hätte, auf die 93dbA (10dbA über dem Wert im Zulassungsschein) wäre ich bei 2750U/min sowieso gekommen.

 

Jetzt im Nachhinein fallen mir so paar Dinge ein, die ich während der Kontrolle falsch gemacht hab. Aber mal schauen was da überhaupt rauskommt. Solange es keine Führerscheinsperre ist...

Ähm ich hab mir deinen ersten Post über die Aktion durchgelesen und da sagst du selber, dass die Kibara hinter dir her sind und eine Frau auch noch gsagt hat "Da is er hin gelaufen"^^ lol....Wennst Pech gehabt hättest (wie vor ein paar Jahren schon passiert) hättest auch einen komplett hinigen Kibara dabei haben können der dich fixiert oder gleich abgeknallt hätte weil er sich vlt gedacht hat das du ein Drogenjunkie/Dealer bist. (Deswegen hams dich auch als erstes gfragt - was hast weggeschmissen).

 

Ich sag nur eins, zeig Einsicht und fertig. Wenn du keine Einsicht zeigst, wird sich das Strafmaß auf das absolute Maximum eingrenzen was sie dir aufdrücken können. Rede da leider aus Erfahrung und weiß wie gschissn es laufen kann und ist wenn man für eine "Lappalie" das absolute Strafmaximum aufgebrummt bekommt.

Aber vlt kommst nochmal davon - weil du "Beziehungen" hast. :)

 

Und ein Sportler ist im Stand bzw untertourig sogar meistens leiser als ein Ori Auspuff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb derbi_senda_:

Ähm ich hab mir deinen ersten Post über die Aktion durchgelesen und da sagst du selber, dass die Kibara hinter dir her sind und eine Frau auch noch gsagt hat "Da is er hin gelaufen"^^ lol....Wennst Pech gehabt hättest (wie vor ein paar Jahren schon passiert) hättest auch einen komplett hinigen Kibara dabei haben können der dich fixiert oder gleich abgeknallt hätte weil er sich vlt gedacht hat das du ein Drogenjunkie/Dealer bist. (Deswegen hams dich auch als erstes gfragt - was hast weggeschmissen).

 

Ich sag nur eins, zeig Einsicht und fertig. Wenn du keine Einsicht zeigst, wird sich das Strafmaß auf das absolute Maximum eingrenzen was sie dir aufdrücken können. Rede da leider aus Erfahrung und weiß wie gschissn es laufen kann und ist wenn man für eine "Lappalie" das absolute Strafmaximum aufgebrummt bekommt.

Aber vlt kommst nochmal davon - weil du "Beziehungen" hast. :)

 

Und ein Sportler ist im Stand bzw untertourig sogar meistens leiser als ein Ori Auspuff.

Beim letzten stimm ich dir überhaupt ned zu allein dir blechdicke macht den sporti in allen drehzahlberreichen lauter und der siebrohr esd ist dazu auch noch lärmfördernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Racing-niki:

Beim letzten stimm ich dir überhaupt ned zu allein dir blechdicke macht den sporti in allen drehzahlberreichen lauter und der siebrohr esd ist dazu auch noch lärmfördernd

Also mei Gia ist deutlich leiser als der Ori BigOne auf der Fantic im Stand. Auch der Gia ESD ist leiser als der Ori BigOne. Extrem laut ist es nur, wenn ich den BigOne ESD mit dem Gia Krümmer verbau. Da ist dank des gedrosseltem ESD sofort so viel Druck im Auspuff das es einfach nur laut knattert. Und das mit 50cc.

Aber mit jedem Sportler gibt es einen Drehzahlbereich wo sich die Schallwellen im Krümmer gegenseitig aufheben. Deswegen ist es auch vom großen Vorteil 6 Gänge zu haben wo man dann ganz gezielt den Motor darin laufen lassen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

Sei froh das sie nur vier Delikte aufgeschrieben haben und zahl die. Dann baust das Moped um das sie dir im nachhinein nichts mehr nachweisen können (musst sowieso zum Land)

Stellungnahme würde ich keine abgeben genausowenig wie einen Einspruch da du sonst noch mehr im "Hornissennest" herumstocherst.

Nimm's wie ein Mann, zahl die Strafe und gut is :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb derbi_senda_:

Also mei Gia ist deutlich leiser als der Ori BigOne auf der Fantic im Stand. Auch der Gia ESD ist leiser als der Ori BigOne. Extrem laut ist es nur, wenn ich den BigOne ESD mit dem Gia Krümmer verbau. Da ist dank des gedrosseltem ESD sofort so viel Druck im Auspuff das es einfach nur laut knattert. Und das mit 50cc.

Aber mit jedem Sportler gibt es einen Drehzahlbereich wo sich die Schallwellen im Krümmer gegenseitig aufheben. Deswegen ist es auch vom großen Vorteil 6 Gänge zu haben wo man dann ganz gezielt den Motor darin laufen lassen kann.

 

Der bigone ist auch ein sportauspuff... 

Also ori auspuff verstehe ich einen originalen auspuff von piaggio etc

Ein ori auspuff ist aufgrund des kammernesd und des gittereinsatzes viel leiser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als erstes wäre es schön gewesen, wenn du auch schreiben würdest woher du kommst(in DE und AT sind die Gesetze nicht gleich). Dies steht zumindest auf deinem Profil. Da ich auch aus Wien komme, würde mich interessieren wo die dich gemessen haben... dann weiß ich wo ich vom Gas gehe 😁.

Also das mit der Verdichtung kannst du sowas von vergessen. 

Das auf einer Walze ein Moped schneller läuft ist jedem klar. Es wird die Geschwindigkeit mit 75kg fahrergewicht reduziert, reifenwiderstand etc... 

Was DU belangen kannst ist das ausreizen der endgeschwindigkeit, da der Polizist bei 76,3kmh (sowas in der richtung) aufhören muss, unabhängig davon ob noch mehr geht oder nicht.

Wenn du Mitglied beim ÖAMTC bist, geh zu denen hin. Die haben Juristen, welche dir bei soetwas weiterhelfen können.

 

Wenn du das Moped hast, Drossel es gefälligs auf 45km/h und belange deren Messung (da diese das Moped zu schnell fahren lassen hatten auf der Walze). Da sehe ich deine einzige möglichkeit wie du dich rausreden kannst. 

 

Nichts desto trotz wirst du vermutlich ohne einem Anwalt nicht weit kommen.

Was ich dir sagen kann ist das das richtig teuer wird - Ich kenne wem, ebenfalls aus Wien welcher mit seinem Roller mit 70km/h vorort von der Polizei geblitzt wurde. hat Ihm ungefähr 1700€ gekostet damit er sein Taferl wieder bekommt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb ishootyou:

Als erstes wäre es schön gewesen, wenn du auch schreiben würdest woher du kommst(in DE und AT sind die Gesetze nicht gleich). Dies steht zumindest auf deinem Profil. Da ich auch aus Wien komme, würde mich interessieren wo die dich gemessen haben... dann weiß ich wo ich vom Gas gehe 😁.

Also das mit der Verdichtung kannst du sowas von vergessen. 

Das auf einer Walze ein Moped schneller läuft ist jedem klar. Es wird die Geschwindigkeit mit 75kg fahrergewicht reduziert, reifenwiderstand etc... 

Was DU belangen kannst ist das ausreizen der endgeschwindigkeit, da der Polizist bei 76,3kmh (sowas in der richtung) aufhören muss, unabhängig davon ob noch mehr geht oder nicht.

Wenn du Mitglied beim ÖAMTC bist, geh zu denen hin. Die haben Juristen, welche dir bei soetwas weiterhelfen können.

 

Wenn du das Moped hast, Drossel es gefälligs auf 45km/h und belange deren Messung (da diese das Moped zu schnell fahren lassen hatten auf der Walze). Da sehe ich deine einzige möglichkeit wie du dich rausreden kannst. 

 

Nichts desto trotz wirst du vermutlich ohne einem Anwalt nicht weit kommen.

Was ich dir sagen kann ist das das richtig teuer wird - Ich kenne wem, ebenfalls aus Wien welcher mit seinem Roller mit 70km/h vorort von der Polizei geblitzt wurde. hat Ihm ungefähr 1700€ gekostet damit er sein Taferl wieder bekommt. 

 

1700 wtf was hat der gemacht dein kiwara attackiert oder was ?

Ich kenne keinen der bei einer strafe mehr als 1000 euro gezahlt hat und da waren welche dabei wo 18 delikte aufgeschrieben wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Racing-niki:

1700 wtf was hat der gemacht dein kiwara attackiert oder was ?

Neee... dafür bekommst nur 60€ Strafe 😁... Nicht das ich damit Erfahrung hätte... wurde fallen gelassen, ja.

Wurde halt einfach mit 70km/h geblitzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ishootyou:

Neee... dafür bekommst nur 60€ Strafe 😁... Nicht das ich damit Erfahrung hätte... wurde fallen gelassen, ja.

Wurde halt einfach mit 70km/h geblitzt

Ja hier in Wien gibt es in einigen Bezirken Polizisten und Richter, welche einen Grundhass auf getunte Mopeds haben und grundsätzlich nur die maximal zulässige Strafe ausstellen.

Die haben alle einen an der Birne und sich zu oft "300" oder "Judge Dredd" reingezogen. "I am the LAW" "So will es das Gesetz". Und von solchen Typen kommen immer mehr nach aus den Polizeischulen.

 

Aber die Tipps mit ÖAMTC und Anwalt sind eigentlich die Besten was man geben kann. Rechtsschutzversicherung wäre auch eine Möglichkeit.

bearbeitet von derbi_senda_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb ishootyou:

Neee... dafür bekommst nur 60€ Strafe 😁... Nicht das ich damit Erfahrung hätte... wurde fallen gelassen, ja.

Wurde halt einfach mit 70km/h geblitzt

Ich bezweifle stark, dass wenn man einen polizisten angreift man nur 60 euro strafe bekommt...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen