bussnick

Neu hier und Wasser am Auspuff Gilera SMT50/ Derbi Senda 50

Recommended Posts

Moin ins Forum!

 

Bin neu hier und habe eine 2004er Gilera SMT (EBS, 45er Papiere) hier, welche ich für Sohnemann fertig machen will.

 

Sie steht optisch ganz gut da, technisch waren bisher eher Kleinigkeiten zu machen:

 

Zündschloß ausgetauscht

 

Wasserpumpe gewechselt, da Wasser aus dem Loch herauskam...

 

Das hat alles gut funktioniert, die Kiste springt auf den ersten Kick an.

 

Mir ist jetzt nach Probefahrten aufgefallen, dass

 

1. es aus dem Auspuff ordentlich tropft, habe mal Fotos gemacht

 

2. Das Teil (der Tacho geht zurzeit noch nicht) mit mir GPS gemessen so 40km/h läuft.

 

Habt ihr Ideen dazu???

 

 

Vielen Dank und viele Grüße!

 

Bussnick

IMG_20210117_133720.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da du in den Titel geschrieben hast, dass Wasser aus dem Endschalldämpfer tropft, gehe ich davon aus, dass es eine geruchlose Flüssigkeit ist, stimmt das, oder sind das einfach nur unverbrennte Abgase?

Hast du schonmal deinen Ansaugtrakt gereinigt, also Vergaser und Luftfilter?

Wurde am Moped schon irgendwas verändert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Danke für Deine Antwort!

Die Flüssigkeit wirkt wie Wasser, gaaanz leicht ölig und eher geruchlos, Kühlflüssigkeit hatte ich ja erneuert, konnte ich so erstmal nicht übereinbringen.

Ich habe vor, den Auspuff mal komplett abzunehmen, mal sehen, was sich da dann in der Birne zeigt....

 

Soweit ich weiß, wurde da nix getuned oder so, der Auspuff ist allerding ein LeoVince, hier wollte ich eigentlich dann gleich die Drossel entfernen.

 

Den Vergaser und LuFi hatte ich noch nicht ab, da die SMT ja so wirklich sehr gut anspringt und im Leerlauf Gas annimmt (Gedanke war: never change a running system...)

 

Vielleicht macht ja ein neuer Vergaser auch Sinn, weiß ja keiner, was da verbaut ist und die Verbindung zum Lufi ist eher abenteuerlich...

 

Hab mal Fotos angehängt!

 

Für sämtliche Tipps bin ich sehr dankbar!

 

 

 

 

IMG_20210117_161111.jpg

IMG_20210117_161140.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber würde die denn mit Wasser im Vergaser/ Brennraum/ Auslass überhaupt so gut anspringen???

IMG_20210117_161208.jpg

IMG_20210117_161227.jpg

bearbeitet von bussnick
Fotos....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

du könntest mal überprüfen, ob sie Kühlwasser nach einer Fahrt verliert. Es kann schon sein, auch wenn sie Kühlwasser mitverbrennt, dass sie trotzdem super anspringt.

Ich empfehle dir, den Ansaugtrakt mal zu säubern, von innen und außen, dann sieht mal alles schöner aus und macht auch sicher mehr Spaß daran zu arbeiten.

Den Vergaser kannst du mit Benzin oder Bremsenreiniger gut reinigen.

Vergiss nicht, wenn du die Drossel entfernst eine größere Hauptdüse zu verbauen.

Damit du den Auspuff auch dicht bekommst, kannst den mal runter schrauben und die Dichtflächen anzusehen und ggf. zu reinigen.

Wenn du wirklich Kühlwasser verlierst, kann die Zylinderkopfdichtung "kaputt" zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So...alles komisch.

Bin nochmal raus, da ist Sie auf den 1. Kick angesprungen, wollte gucken, ob noch immer Wasser kommt und ob im Kühlwassergefäß irgendwie Blasen kommen o.ä.

 

Dann ist sie nach ca 2 min ausgegangen, hab sie nicht wieder anbekommen....

 

Tank/ Kühlerverkleidung runter und mal den Auspuff abnehmen, dachte ich.

 

In der Blase kein Wasser oder so...

 

Alles irgendwie schmierig, wird natürlich gereinigt. Drossel siehe Fotos entfernt.

 

Vergaser werde ich morgen mal runter nehmen und reinigen - welche Düsengröße empfiehlst Du?

 

ZK werd ich mir auch mal ansehen, vermutlich auch mal den Kopf runter und präventiv mal die ZKD erneuern...

 

Wie äußert sich eine defekte ZFD???

 

Hier die Fotos:

 

 

IMG_20210117_193350.jpg

IMG_20210117_193427.jpg

bearbeitet von bussnick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Düse würde ich von ca. 90-110 nehmen.

Das Schmierige kommt von den unverbrennten Abgase, wenn der Krümmen am Flansch nicht ganz dicht ist.

Eine neue Zündkerze schadet sicher nie, aber schick morgen am Besten trotzdem mal ein Bild von der Zündkerze rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte ein sehr ähnliches Problem, ist zwar immer sofort angesprungen aber lief langsam und einfach nicht richtig  bei mir ist auch aus dem esd eine Flüssigkeit raus gekommen es war dachte ich zu erst Wasser  aber war dann anscheinend doch Benzin

 

Zündkerze getauscht und schon lief sie absolut PERFEKT

 

 

würde bevor du da weiter machst einfach schauen ob Kühlwasser weniger wird und wenn nicht einfach eine neue Kerze rein 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hab nun mal die ZK raus, die sieht eigentlich nicht sooo schlecht aus, nicht verrußt, aber auch nicht total nass...(Foto)

 

Luftfilter mal geöffnet, alles soweit schön trocken und ebenfalls sauber.

 

Der Vergaser selbst sah nun von den Düsen auch nicht total beschi....en aus, eben nur von außen verdreckt und etwas in die Tage gekommen.

Ist ein Dellorto PHVA14 mit manuellem Choke, der allerdings zu war.

Komisch, der Vorbesitzer meinte, es sei ein automatischer Choke verbaut, ich selbst bin da gar nicht hingekrochen... Sprang ja gut an....

Beim Kabelsensor, sind die Drähte nicht mehr isoliert, was ist der eigentlich genau???

Die Hauptdüse ist am Gewinde 6mm breit, also brauche ich ein M6 (6mm) Düsenset?

Welches ist zu empfehlen??

IMG_20210118_160311.JPG

IMG_20210118_160417.JPG

IMG_20210118_160452.JPG

IMG_20210118_160710.JPG

IMG_20210118_160722.JPG

IMG_20210118_161658.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,

es sei denn, ihr sagt was anderes - würde ich nun einfach mal Den Vergaser reinigen, eine 90er Düse einsetzen und die Zündkerze erneuern.

 

Lufi sah ja gut aus.

 

Den Sensor am Vergaser erneuern?

Den ganzen Vergaser erneuern, da alt verknaddelt?? Wenn ja, welchen nehmen??

ZKD pauschal einfach mal wechseln (da die hier eh liegt...)?

 

Danke euch und VG!

bearbeitet von bussnick
...xxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Jonas Reichl:

Eine Düse würde ich von ca. 90-110 nehmen.

Das Schmierige kommt von den unverbrennten Abgase, wenn der Krümmen am Flansch nicht ganz dicht ist.

Eine neue Zündkerze schadet sicher nie, aber schick morgen am Besten trotzdem mal ein Bild von der Zündkerze rein.

@Jonas Reichl

Siehst du das im Zylinder auch?

Ist das nicht ein 3 teiliger Auslass?

Bei solchen Problemen würde ich mir halt mal alles rund um den Motor anschauen und mal die Dichtungen bei Zylinder tauschen Kopfdichtung wechseln auf Verdacht kostet ja auch nicht gerade die Welt

Aber mal alles reinigen ist sicher auch keine Blöde idee den Choke würde ich halt auch wieder reinbauen alleine wegen den Undichtigkeits Probleme

bearbeitet von Lechna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kannst du ausschließen das Wasser in den motor kommt

 

 

Komplettes Kühlwasser ablaufen lassen so das nichts im motor ist, schlauch ab kicken bis der Arzt kommt (ohne Zündkerze ) und dann Zündkerze rein und die kurz laufen lassen dann sollte die nach kurzer Zeit normal laufen wenn es am Wasser lag wenn das Problem noch da ist weißt du das es nicht am Kühlwasser liegt (nicjt zu lange damit die nicht zu heiß wird)

 

 

Natürlich auf eigene Gefahr 

bearbeitet von Zahir0105

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Lechna:

Ist das nicht ein 3 teiliger Auslass

Stimmt ist ein 3 teiliger auslass schonmal safe kein normaler 50cc 

 

Gibt es 50cc mit 3er auslass?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal danke für eure Einschätzung!

 

Was sagt ihr zum Vergaser? So lassen und ne 90er Düse rein? 

 

Wenn der Kopf ab ist, kann ich doch gleich mal den Zylinder abnehmen, beide Dichtungen erneuern - wenn meine Dichtungen (für den normalen ebs) überhaupt passen....

 

Wenn er bei furztrockenem Lufi nach beiden neuen ZK ZF Dichtungen noch immer Wasser rausdrückt, dann brauch ich wohl eh ein neues ZKit.... 😞

 

Was denkt ihr, ist das für ein ZKit (dann passen die 40km/h, wenig Anzug) ja irgendwie auch nicht....??

 

VG 

 

 

bearbeitet von bussnick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn das moped weiß raucht und wasser tropft ist die kopfdichtung kaputt einfach wechseln und fertig

edit: zylinder müsste irgendein airsal/barikit sein

bearbeitet von vedadhelac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie genau würde sich ein Defekt der ZFußdichtung äußern??

 

Auf der rechten Seite steht zumindest 49cc....

bearbeitet von bussnick
...xxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb bussnick:

Wie genau würde sich ein Defekt der ZFußdichtung äußern??

Wenn zum Beispiel Kühlwasser mitverbrennt wird. 

Das mit den 3 teiligen Auslass kam mir auch "komisch" vor, dann dachte ich aber einfach, dass es ein "Bildfehler" sei und hab es garnicht angesprochen. 

Den Vergaser würde ich eine größere Hauptdüse geben, wenn sie voll entdrosselt ist und einen Sportauspuff oben hat. 

 

Edit: Zylinder könnte ein Barikit 50 Sport sein. 

bearbeitet von Jonas Reichl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann steht ja der Plan...

 

passen denn die EBS Dichtungen überhaupt???

 

Was meinst Du mit "voll entdrosselt"? Ich lasse doch einfach die Auslassreduzierung weg, Zylinder dort schön reinigen, Dichtung und Auspuffblase ran...

 

Die Federn sind dort echt nur Show oder?

 

Ansonsten Vergaser reinigen, bedüsen, Zylinder säubern, neue ZK....

 

Hoffen, dass sie dann läuft...

bearbeitet von bussnick
...xxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast dann vielleicht noch eine Vergaserdrossel, aber sonst wären denke ich eh schon alle Drosseln draußen, deswegen sagte ich voll entdrosselt.

 

Vorerst wäre gut zu wissen, um welchen Zylinder es sich genau handelt, steht vielleicht eine Marke oder ein Markenlogo am Zylinder?

 

Ich verstehe nicht ganz, welche Federn du meinst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte die Federn, am Krümmer, die normalerweise ja den Krümmer am Zylinder halten...

 

Ich werd morgen mal den Zylinder und Kopf abnehmen, alles mal säubern, vielleicht find ich ja ne Bezeichnung.

 

Eine Vergaserdrossel erkenne ich woran? Dachte, ne größere HD reicht, auch beim Dellorto 14er??

 

Wie sieht es eigentlich mit der CDI aus...?  Überprüfen? Erstmal so lassen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb bussnick:

Ich meinte die Federn, am Krümmer, die normalerweise ja den Krümmer am Zylinder halten...

 

Ich werd morgen mal den Zylinder und Kopf abnehmen, alles mal säubern, vielleicht find ich ja ne Bezeichnung.

 

Eine Vergaserdrossel erkenne ich woran? Dachte, ne größere HD reicht, auch beim Dellorto 14er??

 

Wie sieht es eigentlich mit der CDI aus...?  Überprüfen? Erstmal so lassen?

 

Die Vergaserdrossel ist ein goldenes Plättchen (mit Löchern drinnen), das man auf der Lufteinlassseite des Vergasers findet, diese kannst du einfach rausnehmen und dann dementsprechen größer bedüsen (ca. 90-110). Dieses Plättchen lässt weniger Luft in den Vergaser.

 

Eine Bezeichnung wirst warscheinlich nur außen am Zylinder erkennen.

 

Die Federn haben hauptsächlich die am6 Zylinder, Auspuff (Ausnahme bestätigt die Regel).

 

Wenn du keine Zündaussetzter hast, wir die CDI in Ordnung sein und erstmal so lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bussnick:

Wie genau würde sich ein Defekt der ZFußdichtung äußern??

 

Auf der rechten Seite steht zumindest 49cc....

kopfdichtung nicht fußdichtung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese Dichtungen hab ich für den Zylinder hier (bestellt für EBS Motor)

 

Sind doch einmal Zylinderkopf und einmal unten am Zylinderfuß??

 

Sicher für euch ne blöde Frage...

IMG_20210118_234633.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...