Recommended Posts

Servus, seid gestern schaltet sich mein Moped (Gilera SMT 50 D50B0) ziemlich schlecht also man braucht sehr viel kraft um nach oben zu schalten und manchmal lässt es sich erst garnicht hochschalten und dann muss ich nochmal runter und dann wieder hochschalten . Darum denk ich das meine Schaltwelle was hat (bin mir nicht 100pro sicher das es die schaltwelle ist) und wollte Fragen was ihr denkt was los ist. 

Danke schonmal! 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb leonn71:

Servus, seid gestern schaltet sich mein Moped (Gilera SMT 50 D50B0) ziemlich schlecht also man braucht sehr viel kraft um nach oben zu schalten und manchmal lässt es sich erst garnicht hochschalten und dann muss ich nochmal runter und dann wieder hochschalten . Darum denk ich das meine Schaltwelle was hat (bin mir nicht 100pro sicher das es die schaltwelle ist) und wollte Fragen was ihr denkt was los ist. 

Danke schonmal! 

Gruß

würde erstmal weiter fahren vielleicht geht's weg, wenn nicht musst du den motor spalten 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Zahir0105:

würde erstmal weiter fahren vielleicht geht's weg, wenn nicht musst du den motor spalten 

würds was bringen getriebeöl zu wechseln? und muss man für die schaltwelle nicht nur kupplungskorb runter also warum muss man spalten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb leonn71:

würds was bringen getriebeöl zu wechseln? und muss man für die schaltwelle nicht nur kupplungskorb runter also warum muss man spalten?

hab vergessen das du den derbi motor hast, ja da geht das ohne spalten

 

öl wird wahrscheinlich nichts bringen wenn es vorher normal funktioniert hat 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Zahir0105:

hab vergessen das du den derbi motor hast, ja da geht das ohne spalten

 

öl wird wahrscheinlich nichts bringen wenn es vorher normal funktioniert hat 

Okay ich fahr mal die nächsten Tage normal weiter und check was los ist und wenn sich nichts ändert meld ich mich noch einmal. Danke aufjedenfall! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es auch noch an was anderes liegen als an der Schaltwelle?

Bin heute gefahren und der erste und der zweite sind relativ gut zum schalten dann passierts oft das von zweiten auf dritten manchmal kein Widerstand ist also ich hebe den schalthebel aber es ist kein Widerstand wenn das passiert ist das runterschalten auch sehr streng. Von dritten auf vierten ist es auch sehr schwer hochzuschalten also einfach sehr viel widerstand gegen den Fuß. Und zwischen 5ten und 6ten ist oft einfach ein Leerlauf wenn ich zu wenig hochschalte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb leonn71:

Kann es auch noch an was anderes liegen als an der Schaltwelle?

Bin heute gefahren und der erste und der zweite sind relativ gut zum schalten dann passierts oft das von zweiten auf dritten manchmal kein Widerstand ist also ich hebe den schalthebel aber es ist kein Widerstand wenn das passiert ist das runterschalten auch sehr streng. Von dritten auf vierten ist es auch sehr schwer hochzuschalten also einfach sehr viel widerstand gegen den Fuß. Und zwischen 5ten und 6ten ist oft einfach ein Leerlauf wenn ich zu wenig hochschalte.

denke dein schalt Stern ist kaputt

 

 

natürlich aknn es noch an was anderen liegen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden schrieb Zahir0105:

denke dein schalt Stern ist kaputt

 

 

natürlich aknn es noch an was anderen liegen

du meinst wahrscheinlich das hier oder?

https://www.scooter-attack.com/de/kaufen/schaltgabel-originalteil-derbi-euro3-d50b0-57770

 

Könntest du mir vielleicht sagen wo sich das genau befindet?

Und wie könnte ich weiter auf Fehlersuche gehen da ich noch Schüler bin und jetzt nicht unendlich geld zur Verfügung habe und es wenn dann sinnvoll ausgeben möchte. 

Und kann daweil was passieren oder die Situation verschlechtern wenn ich so weiterfahre?

 

Danke schonmal! 

 

 

 

bearbeitet von leonn71
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb leonn71:

du meinst wahrscheinlich das hier oder?

https://www.scooter-attack.com/de/kaufen/schaltgabel-originalteil-derbi-euro3-d50b0-57770

 

Könntest du mir vielleicht sagen wo sich das genau befindet?

Und wie könnte ich weiter auf Fehlersuche gehen da ich noch Schüler bin und jetzt nicht unendlich geld zur Verfügung habe und es wenn dann sinnvoll ausgeben möchte. 

Und kann daweil was passieren oder die Situation verschlechtern wenn ich so weiterfahre?

 

Danke schonmal! 

 

 

 

verschlechtern wird es sich bestimmt

 

 das sieht man sofort wenn man dem Kupplungs deckel ab machts 

kauf es dir einfach bei ebay Kleinanzeigen oder so kostet da maximal 10€ mit versand 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi,

Ist dein Moped zuvor mal auf die linke Seite, also aufn Schalthebel gefallen seit deine Schaltung so schwer geht?

Dann isses 100pro die Schaltwelle.

 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Zahir0105:

verschlechtern wird es sich bestimmt

 

 das sieht man sofort wenn man dem Kupplungs deckel ab machts 

kauf es dir einfach bei ebay Kleinanzeigen oder so kostet da maximal 10€ mit versand 

Jo danke check ich mal aus das is das teil wo bei den Mofas immer die Gangsperre drauf ist oder?

bearbeitet von leonn71
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb 2Stroka:

Hoi,

Ist dein Moped zuvor mal auf die linke Seite, also aufn Schalthebel gefallen seit deine Schaltung so schwer geht?

Dann isses 100pro die Schaltwelle.

 

Gruß

Vor paar Monaten ja aber auf Erde und bis jetzt gings auch perfekt in den letzten Tagen bin ich aufjedenfall nicht nach links gefallen.

 

Kann ich die Teile vielleicht irgendwie überprüfen sodass ich mir quasi sicher sein kann?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaub gar nicht, dass es der Schaltstern an sich ist. Der geht nicht so schnell und leicht kaputt. Hatte damals des Öfteren ziemlich gleiche Probleme. Bei mir wars das erste mal dieser Ding, das aussieht wie ein Pizzaschneider und am Schaltstern entlang "fährt". War einfach verbogen nicht mehr richtig in der Führung. Danach wars eine der beiden Beilagscheiben auf der Schaltwelle, die es einfach irgendwo eingeklemmt hat und dann zerdrückt wurde.

 

Im Vorhinein habe ich aber ganz andere Sachen vermutet, musste also den Motor paar mal spalten. An deiner Stelle würde ich nicht auf gut Glück irgendwas bestellen, such zuerst mal den Fehler. Ich weiß nicht, wie sehr bist du mit dem Motor vertraut? Ich würde schon zum spalten tendieren, halt je nachdem ob du das schaffst oder nicht... dafür dann gleich neu Abdichten, neue Simmerringe rein, neues Öl, etc.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schaltwelle ist das Teil wo der Schalthebel dran montiert ist.

Kannst aber eigentlich nur überprüfen wenn der Motor offen ist. Die Welle muss sich ohne Widerstand im Gehäuse drehen lassen. Wenn sie das nicht macht isse krumm.

Kann aber auch was anderes sein, die Schaltgabel, Feder, Klaue, whatever .. musst auf jeden Fall auseinander nehmen um reinschauen zu können.. von aussen kann man da nichts machen.

Aber frag bitte jemanden der sich damit wirklich auskennt und dir den Motor auch wieder ohne Murks zusammen bauen kann...

 

Gruß

bearbeitet von 2Stroka
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb 2Stroka:

Die Schaltwelle ist das Teil wo der Schalthebel dran montiert ist.

Kannst aber eigentlich nur überprüfen wenn der Motor offen ist. Die Welle muss sich ohne Widerstand im Gehäuse drehen lassen. Wenn sie das nicht macht isse krumm.

Kann aber auch was anderes sein, die Schaltgabel, Feder, Klaue, whatever .. musst auf jeden Fall auseinander nehmen um reinschauen zu können.. von aussen kann man da nichts machen.

Aber frag bitte jemanden der sich damit wirklich auskennt und dir den Motor auch wieder ohne Murks zusammen bauen kann...

 

Gruß

 

vor 1 Stunde schrieb Sxlzstäbchen:

Glaub gar nicht, dass es der Schaltstern an sich ist. Der geht nicht so schnell und leicht kaputt. Hatte damals des Öfteren ziemlich gleiche Probleme. Bei mir wars das erste mal dieser Ding, das aussieht wie ein Pizzaschneider und am Schaltstern entlang "fährt". War einfach verbogen nicht mehr richtig in der Führung. Danach wars eine der beiden Beilagscheiben auf der Schaltwelle, die es einfach irgendwo eingeklemmt hat und dann zerdrückt wurde.

 

Im Vorhinein habe ich aber ganz andere Sachen vermutet, musste also den Motor paar mal spalten. An deiner Stelle würde ich nicht auf gut Glück irgendwas bestellen, such zuerst mal den Fehler. Ich weiß nicht, wie sehr bist du mit dem Motor vertraut? Ich würde schon zum spalten tendieren, halt je nachdem ob du das schaffst oder nicht... dafür dann gleich neu Abdichten, neue Simmerringe rein, neues Öl, etc.

 

Ja also ich bin jetzt nicht lost was den d50b0 angeht Wo die Schaltwelle und der Schaltstern zu finden ist weiß ich auch nur ob das mit dem spalten hinhaut is was anderes.

 

Finde es halt nervig da das Moped wirklich nur 2k km drauf hat aber denke mal es führt nichts drum herum. Vielleicht findet sich hier im Forum jemand in meiner nähe der mir helfen könnte. Weil das in die Werkstatt zu packen kann ich mir wirklich nicht leisten.

 

 

 

Bin jetzt etwas überfragt was ich in der Situation machen soll.

Aber danke auf jeden Fall!

bearbeitet von leonn71
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb 2Stroka:

Ja also natürlich erstmal nur den Kupplungsdeckel runter und alles genau anschauen, dafür muss der Block ja nicht auseinander. Nur falls wirklich was am Getriebe wäre.. War vll missverständlich ausgedrückt. 

 

Gruß

Ja das krieg ich hin aber was soll/kann ich dann alles überprüfen? Weil wenn ich da schon den Fehler finde muss ich mir nicht gleich die ganze Mühe machen.

bearbeitet von leonn71
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb 2Stroka:

Es soll hier Leute im Forum geben die dir sicher helfen können. 

 

Gruß

Ja die Mitgliederkarte funktioniert nicht so ganz haha

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb leonn71:

Ja das krieg ich hin aber was soll/kann ich dann alles überprüfen? Weil wenn ich da schon den Fehler finde muss ich mir nicht gleich die ganze Mühe machen.

 

Ja der Schaltstern und dessen Hebel bzw Raste sind hinterm Kupplungskorb. 

Kukksch halt mal. Und frag halt hier im Forum ob dir jemand hilft.

 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb 2Stroka:

 

Ja der Schaltstern und dessen Hebel bzw Raste sind hinterm Kupplungskorb. 

Kukksch halt mal. Und frag halt hier im Forum ob dir jemand hilft.

 

Gruß

Mein plan ist das ich den kupplungskorb mal ausbau und die schaltwelle inklusive klauen und feder überprüfe und dannach den schaltstern wenn ich da nichts finde. Muss ich dann den Motor wohl ausbauen

 

Klingt das vernünftig? 

bearbeitet von leonn71
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus nochmal, habe meine Kupplung etwas verändert und nun geht es schonmal sehr viel besser.

Allerdings schält es sich noch immer etwas komisch also zwischen 2ten und 3ten schalt ich ab und an immernoch ins leere und wenn ich mein Moped in den Leerlauf abstelle springt es manchmal einfach wieder in den ersten.

(Schaltwellenfeder?)

Und ab und zu ist es auch beim runterschalten so das ich einfach ins nichts runterschalte.

Was denkt ihr ist es die Schaltwellenfeder die nicht mehr vernünftig zurückspringt oder was anderes.

 

Danke schonmal!1

 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...
Am 15.3.2021 um 20:29 schrieb leonn71:

Servus nochmal, habe meine Kupplung etwas verändert und nun geht es schonmal sehr viel besser.

Allerdings schält es sich noch immer etwas komisch also zwischen 2ten und 3ten schalt ich ab und an immernoch ins leere und wenn ich mein Moped in den Leerlauf abstelle springt es manchmal einfach wieder in den ersten.

(Schaltwellenfeder?)

Und ab und zu ist es auch beim runterschalten so das ich einfach ins nichts runterschalte.

Was denkt ihr ist es die Schaltwellenfeder die nicht mehr vernünftig zurückspringt oder was anderes.

 

Danke schonmal!1

 

Gruß

Hab genau das selbe Problem wie du gehts wieder? oder weißt was das Problem war

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 1.5.2021 um 14:40 schrieb Chr:

Hab genau das selbe Problem wie du gehts wieder? oder weißt was das Problem war

Also: bei mir hat sich herausgestellt das es doch nicht die schaltwelle war sondern es gibt ein metallblatt auf dem eine feder hängt und die sitzt mit nem kugellager im schaltstern und ,,hält“ die Gänge und das Teil war zwar bei mir 100% gerade allerdings hat es trotzdem nicht ganz gepasst also hab ich es einfach im schraubstock eingespannt und ihn etwas zurück gebogen und jetzt ist es wieder perfekt. 

 

Es kann aber auch sein das es bei dir die Schaltwelle ist das kann keiner 100% wissen aber so war es halt bei mir.

bearbeitet von leonn71
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...