Jump to content

Mal was anderes....meine Vespa Boxer


Recommended Posts

da die Gilera meines neffen nie wirklich fährt, hab ich meine seit vielen jahren stehende Boxer entmottet....damit er was zu fahren hat.

das ding heißt Vespa Boxer, ist baujahr 74. gehört zur familie Ciao/ Bravo/ , ihr nachfolger war die Si.

sie wurde nur relativ kurz gebaut, von 70-72 mit 18" rädern, danach mit 17ern und teleskopgabel, bis 78

so eine wollte ich als 15jähriger haben, hat dann aber nur für eine verbastelte Bravo gereicht.

und anfang dieses jahrtausends konnte ich mir diesen traum erfüllen- für 50 oiro war sie mein, nachdem sie 15 jahre an der schuppenwand lehnte 😇

den grund fand ich relativ schnell- beim sezieren des völlig festen motors entdeckte ich das gebrochene kabel von der erregerspule zum kondensator (das hätte man in 1 stunde reparieren können- incl. motor aus/einbau.....)

jau, und dann gings los...

ich kaufte nochmal ein paket (mofa und moped zusammen für 120 oiro), sammelte motoren und teile, entdeckte das aufkommende internet (die Olympiawelle ist da jetzt 20 jahre drin, mein erster onlinekauf)

so entstand nach und nach (mit irrwegen....) das jetzige setup:

 

vespa original elektronikzündungsmopedgehäuse (mit langem einlaßfenster- das ist ein kurbelwangendrehschieber), liebevoll gefräst und an den zylinder angepasst. einlaßsteuerzeit 122°vor OT öffnet/ 62° nach OT schließt (da ginge noch mehr....)

Olympiawelle mit messerpleuel, nachträglich mit 5 stk. 12mm Densimetstopfen (18g/1ccm)  gewuchtet

lager kleine hälfte 6202 standard, limaseite NU202

Zylinder DR Evo 62ccm gesteckt mit 1mm fudi auslaß 174°/ überströmer 122° vorauslaß 26°

Zylinderkopf Polini mit zentraler zündkerze, kerze NGK B8ES

Polrad Pinasco 660g (original 1400)

Mopedlufi mit Malossifiltermatte und vielen löchern im nicht-sichtbereich...

Vergaser Dellorto SHA 12/7 auf 13,5mm aufgebohrt, HD58....mehr düsen gibts da nicht 🤪

der momentane auspuff (der noch mal ordentlich was nachgelegt hat...), ist ein eigenbau- krümmer Herkules P3 und schalldämpfer 😁 Gianelli City Power (von der Ciao)

Malossi Multivar, 6,9g gewichte (geplant sind Dr.Pulleys, auch etwas schwerer)

Wandler ist der originale (mit den unzerstörbaren asbestbelägen ), erleichterte backen, gelbe gegendruckfeder, Malossi Wingbell kupplungsglocke

getriebe (sitzt im hinterrad) 10,75 zu 1

 

wie gesagt, ich hab das ding aus meinem außenlager geholt, den rost von den variatorscheiben gebürstelt, den vergaser geschallt, hier und da nachgeschmiert und kontrolliert, frischen sprit eingefüllt....und sie sprang auf den ersten (!) tritt an.

und ich war erschüttert, wie geil das ding läuft....hatte ich nicht mehr auf dem schirm....

hängt richtig spontan am gas, zieht mächtig los, auf tacho 50 ist man ratzfatz....und endgeschwindigkeit laut meinem neffen (mit handy auf dem scheinwerfer) über 80....kerze mustergültig rehbraun, also kerngesund

kaum zu glauben-  ihr dürft gerne vorbeikommen (kreis karlsruhe), und ne runde drehen.

 

als mustergültiger onkel kann ich meinen 16jährigen neffen natürlich nicht mit so einer killermaschine 😆 auf die menschheit loslassen...

da er völlig verschossen in das gerät ist, haben wir die tage genau so eine in der gegend gekauft, 73er baujahr, aus italien, noch ohne deutsche papiere (schon beim TÜV angefragt- läuft).

die bringen wir gerade in ordnung, die darf dann auch nicht so heiß werden wie meine.

 

ich hab die tage tatsächlich mein erstes YouTube video gemacht....man kann ahnen, was da geht....

 

so siehts aus 

 

 

 

gruß, stefan

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

na, dann lass ich euch noch weiter ein wenig an meinem leben teilhaben....😉

die kurbelwelle zeigt auf einmal seitliches spiel.

vermutlich rutscht das lager der kleinen hälfte seitlich hin und her, durch das zylinderrollenlager limaseits (original auch ein kugellager- das klassische 6202) muss es die seitliche führung der kurbelwelle übernehmen....und ist dieser aufgabe nicht gewachsen.

somit endet da experiment hier....wieder was gelernt.

das motörchen ist in 15min ausgebaut, das zerlegen dauert nicht viel länger.

das gehäuse hab ich damals billich bekommen- der hintere befestigungspunkt war abgebrochen.

das hab ich damals mit einem liebevoll gefertigtem blechstreifen repariert, das ist allerdings inzwischen auch weich geworden.

ich befürchte, ich muss mal in ein neues gehäuse (polini speed engine) investieren.

auf den bildern sieht man die schwermetallstopfen in den kurbelwangen, die ich nachträglich eingebracht hab.

morgen steck ich das ding mit 2 neuen lagern wieder zusammen.....und mach mir gedanken, was ich motormäßig in zukunft unternehmen werde, der hats langsam hinter sich- hat mich ja auch brav überall hingebracht.

die härteste tour war zum holländischen forentreffen- von kirchheim/teck nach amsterdam, und wieder zurück....ohne panne!

IMG_20230224_184926.thumb.JPG.67c9420033168c6937079edfbc3b4663.JPGIMG_20230224_184944.thumb.JPG.12285c2e9afe9c39c92d38fff18ea604.JPGIMG_20230224_185441.thumb.JPG.1f510c1f6711c88234e4be069a8bae6c.JPGIMG_20230224_185848.thumb.JPG.29803c6262d71362c2f6d7b6711d57e9.JPGIMG_20230224_194951.thumb.JPG.636a17e42a5c945d561615f21021c28d.JPG

gruß, stefan

 

edit meint, nach betrachten der bilder, daß das alles ziemlich "rustikal" aussieht....isses auch, aber funktioniert trefflich.

inzwischen mach ich das alles ein wenig liebevoller, ich schwör 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

letzten samstag mal ne kleine ausfahrt gemacht.

nach 15km strammer fahrt (das ding geht echt wie der teufel....auf dem radweg neben der bundesstraße mit den LKWs hergefahren, gleiches tempo....) hat sie mal kurz angeklemmt.

nach kurzem, heftigem abbremsen (hab ja keine manuelle kupplung) kam sie aber gleich wieder frei, konnte die fahrt mit etwas gemäßigtem tempo fortsetzen.

bei meinem kumpel konnte ich sie leider nicht mehr starten- beim klemmen hats mir die startkupplung zerledert 🤬

hab sie die tage abgeholt, die teile (startkupplung, echte (!) Dellorto düsen, ein paar sätze variogewichte) sind schon da, werde mich mit dem boliden zeitnah beschäftigen.

es bleibt spannend.....

 

gruß, stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kerze war so dunkelgrau....nicht schön.....

zylinder ziehe ich nicht, weiter gehts...:rolleyes:

gehe jezz mit der düse (wie süß, gell- 1 düse) von 58 auf 64.

gewichte mach ich jetzt auch was schwerer, erhoffe mir etwas entspannteres fahren.

und verdammt- in der firma hab ich mir 2 K-Typ thermoelemente weggelegt, hab ich jetzt vergessen (und nun 2 wochen urlaub)

wollte mir ein EGT einbauen, auswerteinheit ist da.

na ja, hat jetzt 20 jahre ohne funktioniert, ich spürs ja dann, ob sie wieder zu heiß wird.

 

gruß, stefan

 

Vllt. kommt edit mal bei dir vorbei- rastatt wäre eine angemessene proberunde.

rest per PM

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

hab mal wieder was unterhaltsames gebastelt :rolleyes:

EGT wollte ich ja schon lange mal umsetzen, heute endlich erledigt.

Passende stelle an krümmer ausgesucht, loch reingebohrt, hülse mit M6 angeschweißt (diese diente eigentlich^^ zum befestigen eines auspuffhitzeschutzblechs, hatte ich mal abgetrennt, und aufgehoben. ich wusste ja, daß ich die irgendwann mal brauchen kann...😉)

sensorkabel provisorisch verlegt, und das anzeigeinstrument hingetüddelt.

probefahrt zeigte dann folgende ergebnisse: volllast ungefähr 550-570°C , laut angelesenem wissen absolut oki.

leichtes gaswegnehmen ergab dann 620-640°C...da würde man bei einem richtigen vergaser die nadel 1 höher hängen.

bei dem SHA primitivvergaser kann man da leider nix ändern.

wobei ich die tage einen serienmäßigen 12/12er montiert habe, den ich noch nicht kenne.

beim bisherigen aufgespindelten13er hatte ich am schieber einen cut-out hingefeilt, da spürte man auch beim fahren, das er da etwas fetter läuft.

dann den hausberg hoch....leichtes ruckeln, temp. fällt auf 400°....und dann (mal wieder 🤪) einen klemmer.

shit- tank leer.

auf reserve dann nach hause, mit dem meßbecher 2,2l sprit nachgefüllt, jepp, war leer. mist.

daher befürchte ich diesmal eher einen reiber durch schmierungsmangel, vermutlich den zylinder endgültig geschlachtet.

guck ich mir nexte woche mal an, heute keinen bock mehr.

will mir ja eh nen neuen motor bauen.

IMG_0680.thumb.JPG.ea8b9e28569b6fade326a01ed9c72dec.JPGIMG_0681.thumb.JPG.29a63307ddf1fda41a971002a27babcf.JPGIMG_0683.thumb.JPG.5bd67bfddfc9f909fea18fe6a05d247a.JPGIMG_0684.thumb.JPG.f75d4710e8f6dc15b02c5962728d39a8.JPGIMG_0685.thumb.JPG.dfdda1c17e1ffd9b49b6c8530a7555a9.JPGIMG_0687.thumb.JPG.191a06b620caeae1ea56181cfe062ec8.JPG

 

die anzeige kommt dann wiedder weg, wenn ich das passende "setup"😁 gefunden hab....

 

gruß, stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 months later...

Uuuih, auch schon wieder ne weile her ....

Inzwischen keinen bock mehr auf den mopedkram, fühle mich irgendwie leer und ausgebrannt....😶
Hab das vespa erstmal ins außenlager gestellt, jede menge teile hab ich schon gekauft ( gehäuse, leichtes polrad, zgp),

irgendwann....wirds auch daran weitergehen.

Zum kompensieren meiner midlifecrisis hab ich mir überlegt gehabt, mal ein "richtiges" moped anzuschaffen.

Lange hin und her überlegt, guzzi, norton, Triumph etc. verworfen, sanglas etc. zu exklusiv, bmw etc. hat jeder,

ich bin bei Buell gelandet 🫣IMG-20230722-WA0008.thumb.jpg.e35f81563d40317782a7f4cf69f8ae05.jpgIMG-20230722-WA0007.thumb.jpg.7d7fe83ef27c4394b550601cc9562405.jpgIMG-20230722-WA0004.thumb.jpg.ac096384615fa36c83a2a5f29923f9ab.jpgIMG-20230722-WA0000.thumb.jpg.a8603bc4cd0a6b32cb01cde9e5f639cc.jpg

X1 Lightning, ez1999 in florida, seit 2009 in D, 1200ccm, 90PS einspritzer.

hat die kurze ami übersetzung, nen durchsatzfreudigen auspuff (HSA), wilbers Federbein, race steuergerät usw.....

geht ziemlich lässig nach vorne, fühlt sich aufgrund des kurzen radstands und des steilen lenkkopfwinkels im schwarzwald richtig gut an.

Der motor ist quasi ein frisierter sportster motor( Harley Davidson), ist ein klassischer langhuber (80 bohrung 100 hub)

Das erste problem hab ich natürlich auch schon-  benzinpumpe platt.

Hoffentlich kommt die bald, bin ganz heiß, wieder rumzudonnern.....

 

Gruß, Stefan 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...