Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
GTi

Thema Langhub und Vibrationen

Recommended Posts

Ahoi hoi...

Bin grad kurz vor der Bestellung und weiss nicht so recht ob Langhub oder nicht Langhub

positiv:

Man hat mehr Drehmoment, das heisst man kann länger übersetzen

(mehr fällt mir nicht ein...)

negativ:

Starke Vibrationen

Steuerzeiten ändern sich enorm

Grundsätzlich will ich eig wissen wie das mit den Vibrationen ist, der Rest interessiert mich eig nicht.

Klausi und reimac sagen dass das Gefährt danach fast unfahrbar wird.

Frage an die Experten:

Fehler beim Einbau oder total normal?

greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Ausgleichswelle, die man aber bei einer Langhub welle durch eine andere ersetzen sollte bzw. ganz wegen lassen soll, is das natürlich völlig normal. Vorallem bei den hohen Drehzahlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieso soll man bitte die ausgleichswelle rausmachen? damit sie schneller hochdreht lol sag ich da nur

mit der richtigen ausgleichswelle hast du genauso wenig vibrationen wie beim normalen hub und das vibrieren kommt nur von einer schlecht gewuchteten kw und von sonst nichts

durch mehr hub lässt sich außerdem mehr hubraum erzielen ..

und die steuerzeiten werden auch höher dh man braucht nicht mehr wirklich viel porten

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was bringen einem so hohe zeiten wenn er nen Vorauslass von 25° hat? damit wird er sicher nicht glücklich :D

da kommen dann auch keine hohen drehzahlen zustande,ich würd keine langhub nehmen außer der zyli ist darauf angepasst...

ich hab ja nen barikit 80 bei dn bestell,max. portet und auf 44mm welle angepasst. zyli ist schon fertig warte nur noch auf dass er kommt^^

wir werden sehen wie das teil läuft:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo stimmt mit ner 44er welle hast echt nur 24° vorauslass... und auf 216° auslass zu porten is glaub ich auch ned so ganz intelligent^^

ne 42mm welle wär das maximum fänd ich, dann bist aber schon auf 208° auslass damit du vorauslass von 30° hast

weiß ned ob das noch geht mit so hohen zeiten!

ich hab mal ein video gsehen von einer sherco mit 44mm welle und mk sp zyli, das teil is ziemlich geil aufgestiegen, der sp war bearbeitet, aber dass da wer einen spacer unter den zylikopf gemacht hat, glaub ich ned so ganz, und der sp müsste ja eh ähnlich zeiten wie der barikit haben...

der reimac hat ja des eigentlich eh scho ausprobiert nen barikit auf 44mm welle, den sein mop geht eigentlich schon recht gut muss ich sagen, was bewirkt denn der zu kleine vorauslass genau?

@Gurki glaubst schon?? aber wieso sollten die ganzen wellen so shice gewuchtet sein?? man müsste mal die italiener fragen da haben ziemlich viele nen tpr mit 44mm welle

ich frag mich auch, warum animotos viel mehr arp-wellen als barikit wellen verkauft obwohl die barikit billiger sind

vlt auch deswegen?

mfg mecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wieso soll man bitte die ausgleichswelle rausmachen? damit sie schneller hochdreht lol sag ich da nur

so mein ich das nicht. Ich mein man sollt, wenn man keine PASSENDE für eine Langhub Welle rein gibt, gleich die komplette Ausgleichswelle raus haun. Sonst hast an Vibrator im Motor :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das stimmt nicht!

es ist klar das sie schwingen wird wenn du nicht die passende ausgleichswelle drinen hast, nur ohne hat man noch ärgere schwingungen , da ja das ungleichgewicht größer ist als mit ausgleichswelle

ich hab auch ne langhubwelle drinen aber halt ori und die vibriert nicht, Replica Racer, mein Nachbar hat ne er1 drinen gehabt und mit der welle ist er wirklich nicht zufrieden gewesen das ganze mop hat vor dem reso wirklich sehr stark vibriert... naja ich weiß nicht was ich davon halten soll....

mfg

gurki

bearbeitet von Gurki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn er so geringen vorauslass hat kann er keine hohen drehzahlen erreichen,das ist einfach so!

die vom reimac geht eh nicht so gut weil die nichtmal ausdreht in der 6 wegen seiner shice welle :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und glaubst du lässt sich des mitm spacer unterm zylikopf realisieren? man müsste des irgendwie ganz exakt hinkriegen damit der kolben ned streift und verschleißt an der kante vom spacer...

ein 2,5mm spacer unterm zylikopf reingepackt und den auslass 2mm hinauf dann hast ne auslasszeit von ca. 202° und ü-strömer 142°, 86cc hehe

weils grad so reinpasst... wieso ist der 3. überströmer (boostport nennt man den oder??) eigentlich so klein? den kannst ja viel breiter ziehen um solche stegbreiten wie zwischen den zwei überströmern links und rechts hinzukriegen... oder vlt auch die beiden angrenzenten überströmfenster breiter ziehen damit der boostport ned so groß werden muss

aber ich hab des blöde gefühl die hersteller ham an grund warums des ned machen^^

würde so ein riesige boostport vlt den strahl von gasen irgendwie in eine falsche richtung lenken orso??

hier ein pic zur besseren verständlichkeit:

dsc02845ol5ta8.th.jpg

mfg mecki

bearbeitet von Mecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is ne gute Frage von Mecki! WÜrd mich auch interessieren. Weil bei meinem Barikit sind die Überströmer ja auch um ein fettes Eck größer als ide vom ori, der Boostport is aber genauso groß. Ich musste da gar nix am Block anpassen. Is irgendwie komisch. ABer wenn ich an den neuen Team oder den 8Port Pro Race denke, ist das was anderes. DIe haben ja mehrteilige, sehr große Boostports. Bitte erklären!

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi dazu kann ich mal was sagen!

(1. @RXfreak-dein Paket geht morgen raus von Barikit sind die letzten Teile samstag eingetroffen.)

Dann ist zu sagen , dass die Langhubwellen halt nicht ganz bis unten an die Strömer abschließen, sondern tiefer, was nicht soo toll ist.

Wird sich aber Zeigen ,was der Zylinder von RX freak drücken wird.Teste einfach mal die 44er Welle nach anpassen des Motorblocks und dann auch mal ne normale will mal sehen wie sich das bei einem so stark gemachten Zylinder bemerkbarmacht.Drehmoment wird 100% steigen aber kann sein,dass diese hohen Timings echt kein Spass mehr machen.-----TESTEN

Dann wegen dem Boostport-Um so kleiner um so besser habe ich mit der Zeit herausgefunden.Der Boostport meines 70er Airsals ist auch so klein wie der des 80ers und unten sogar kleiner als beim Originalzylinder.

Bei den ganzen Scootermotoren habe ich auch mal vieles getestet. Ein klinerer Boostport ist aggresiever in der Gasannahme und bei hohen Drehzahlen.Wenn die Boostports grösser werden hat man kleinere Leistungsdrehzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber nach deinen erfahrungen müsste dann der pro race 8 transfer schlechter laufen :D

weil der hat nen 4 geteilten boosport...

es ist immer besser das am fuß die strömer nicht verändert werden da dadurch meistens die einlassreso wieder nach unten verschoben wird(durch die velängerung der Radien und des Ansaugweges ;) )

kannst mir mal verraten welche Auslasszeit der barikit hat (mit PN) dann muss ich nicht extra messen und ich kann schon mal den Auspuff berechnen^^

ich könnte bei dem zyli dann auch einfach den kopf spacern,beim barikit steht der ja in die Laufbahn rein? damit könnte ich etwas bessere zeiten erreichen.

bearbeitet von RXfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die überströmer sind kleiner damit die ringe mehr auflagefläche haben was zur haltbarkeit beiträgt, diese zylinder sind nicht gebaut für maximale ps

dafür gibts dann die rennsportzylinder, haben auch den maximalen querschnitt:

med_gallery_32_10_2920.jpg

die boostports leiten den gasstrahl, nichts anderes

die altgase schieben immer noch die überströmer auf grund ihres geometrischen aufbaus vor sich her

solange die boostports die brühe richtig nach oben leiten bei 1cm² zB, hat es natürlich mehr sinn die überströmer zu vergrössern

hat aber nix mit dem thema zu tun :D

irgendwann muss man aufhören stecktuningtechnisch zu denken

auch die besten tuningmarken produzieren mainstream-stuff für originale 50er motoren die teilweise NUR für 50ccm gebaut wurden

tuning heist nicht nur den auslass grösser zu fräsen sondern eben auch den restlichen motor abzustimmen

das reicht von der kw/kolben auswuchtung bis hin zur getriebeabstufung den neuen motors, geht über den zzp weiter zur vergaserabstimung und auspuffgeometrie

hat schon einen grund wieso die bei rimotu zB den motor von a-z aufbauen und herstellen

obwohl da auch auf kundenwunsch vohandenes sehr gut bearbeitet werden kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finds ja schön und gut das hier über das Thema Langhub allgemein geprochen wird doch ne Antwort hätt ich trotzdem gern...

Casemodders Antwort ist die einzige die mir hilft, weiss aber nicht ob sie stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Prorace hat keine 4 Boostports sondern 2 Zusatzströmer!

Ein 2 Geteilter Boostport führt den Ring nur besser aber die Grösse ist beim Boostport nicht so entscheident wie Xracer es schon erwähnt hat-man sieht es deutlich am GP Zylinder.

Vibrationen sind abhängig vom Mehrhub.

Im Normalfall ist eine 44er laufruhiger als eine 42er das hat halt mit dem anderen Winkel zu tun.

Auf Derbi rüttelt eh immer alles!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Prorace hat keine 4 Boostports sondern 2 Zusatzströmer!

Ein 2 Geteilter Boostport führt den Ring nur besser aber die Grösse ist beim Boostport nicht so entscheident wie Xracer es schon erwähnt hat-man sieht es deutlich am GP Zylinder.

Vibrationen sind abhängig vom Mehrhub.

Im Normalfall ist eine 44er laufruhiger als eine 42er das hat halt mit dem anderen Winkel zu tun.

Auf Derbi rüttelt eh immer alles!

haha glaub ich nicht^^ ich hab den gerade in der hand und es sind 2 zusätzliche boostports ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Prorace hat keine 4 Boostports sondern 2 Zusatzströmer!

Ein 2 Geteilter Boostport führt den Ring nur besser aber die Grösse ist beim Boostport nicht so entscheident wie Xracer es schon erwähnt hat-man sieht es deutlich am GP Zylinder.

Vibrationen sind abhängig vom Mehrhub.

Im Normalfall ist eine 44er laufruhiger als eine 42er das hat halt mit dem anderen Winkel zu tun.

Auf Derbi rüttelt eh immer alles!

barikit80cc fährt aber ne alte rx50 soviel ich weiß...

bearbeitet von Derbi_freak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die überströmer sind kleiner damit die ringe mehr auflagefläche haben was zur haltbarkeit beiträgt, diese zylinder sind nicht gebaut für maximale ps

dafür gibts dann die rennsportzylinder, haben auch den maximalen querschnitt:

med_gallery_32_10_2920.jpg

die boostports leiten den gasstrahl, nichts anderes

die altgase schieben immer noch die überströmer auf grund ihres geometrischen aufbaus vor sich her

solange die boostports die brühe richtig nach oben leiten bei 1cm² zB, hat es natürlich mehr sinn die überströmer zu vergrössern

hat aber nix mit dem thema zu tun :thumbsup:

irgendwann muss man aufhören stecktuningtechnisch zu denken

auch die besten tuningmarken produzieren mainstream-stuff für originale 50er motoren die teilweise NUR für 50ccm gebaut wurden

tuning heist nicht nur den auslass grösser zu fräsen sondern eben auch den restlichen motor abzustimmen

das reicht von der kw/kolben auswuchtung bis hin zur getriebeabstufung den neuen motors, geht über den zzp weiter zur vergaserabstimung und auspuffgeometrie

hat schon einen grund wieso die bei rimotu zB den motor von a-z aufbauen und herstellen

obwohl da auch auf kundenwunsch vohandenes sehr gut bearbeitet werden kann

Lass uns mal stecktuningtechnisch! Alles braucht seine Zeit (und Geld das wir nicht haben, da das alles ordenltich ins geld geht). Wenn ich endlich dann mal eine eeigene Hacken und damit geld habe, dann wird mal was ordentliches angegangen. Natürlcih mit Expertenhilfe. Und das is bestimmt kein scheiß Zweitakter. Aber für dei Mopedzeit: Stecktuning+bisschen porten und sonst wo rumschleifen muss reichen.

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lass uns mal stecktuningtechnisch! Alles braucht seine Zeit (und Geld das wir nicht haben, da das alles ordenltich ins geld geht). Wenn ich endlich dann mal eine eeigene Hacken und damit geld habe, dann wird mal was ordentliches angegangen. Natürlcih mit Expertenhilfe. Und das is bestimmt kein scheiß Zweitakter. Aber für dei Mopedzeit: Stecktuning+bisschen porten und sonst wo rumschleifen muss reichen.

Mfg

Und selbst das ist schon fast zuviel wenn du einmal eine 85er KTM SX gefahren bist :thumbsup:. Da ist jeder Euro zuviel den man in 80er Hefen, etc. fürs Moped investiert. Für die Straße reicht ein Sportauspuff damit man ordentlich auf 80km/h kommt, und wer Offroad fahren will, kann sich gleich was ordentliches kaufen, oder von mir aus die 400€ Chinabikes mit 120ccm, die haben auch recht ordentlich Kraft und da ists ned zu Schade wenn die Mühle verreckt, einen Ersatzmotor griegt man komplett für ca. 120€ neu.

l.g.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BITTE den Thread schliessen, es geht schowieder nicht anders...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie man den testberichten entnehmen kann vibriert eine langhub mehr. ist halt anscheinend so

eine möglichkeit wäre das du deine welle samt kolben zu einem betrieb bringst der sie dir auswuchten kann, dann dürfte dein problem gelöst sein :thumbsup:

ob eine änderung an der kw reicht oder man die ausgleichswelle auch bearbeiten muss weis der betrieb der dir das ganze macht

habs eh oben schon geschrieben, schreib rimotu eine mail

die nehmen den motor und du bekommst ihn ohne der geringsten vibration zurück

die haben auch schon an der 125er moto gp aprilia von mc coy geschraubt und getunt dann dürfte so ein motorchen doch in wenigen minuten ausgewuchtet sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil ich mir nen MHR SM kaufe heisst das nicht das ich zuviel Geld hab^^... der Block marschiert eig zu KaTa..

was soll ich denen schreiben, zitiere mal xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol gib ned so an mit dem teil is ja eh ned sooo teuer wenn man weiß wo man ihn kaufen muss... aber ist schon geil muss ich zugeben ;)

schreib:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich habe von einem 2-Takt-Spezialisten erfahren, dass Sie gute Dienste in Sachen 2-Takt-Tuning anbieten können.

Es handelt sich um einer Minarelli AM6 Motor, der ursprünglich mit einer Zylinderbohrung von 40,3mm und einem Hub von 39mm ausgeliefert wird. Dieser Motor wird nun umgerüstet auf einen Zylinder mit einer Bohrung von 50mm und einem Hub von 44mm. Um die Unwucht der Kurbelwelle wieder auszugleichen, möchte ich sie bei Ihnen gerne wuchten lassen. Weiters soll die Ausgleichswelle auf die Masse der Kurbelwelle angepasst werden.

Zu welchem Preis könnten Sie mir die Auswuchtung einer Kurbelwelle mitsamt Kolben + der Anpassung der Ausgleichswelle anbieten?

Falls Sie noch weitere Daten zum Motortyp etc. benötigen, werde ich sie gerne nachreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Barikit 80cc

achja und wenns di zaht dann frag für mich noch, was das nikasil beschichten von einem zyli kosten würd ;)

hoffe der Text ist akzeptabel

mfg mecki

bearbeitet von Mecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja passt hawara^^......

psst. braucht ja ned jeder erfahren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wegen beschichten hab ich schon mal gefragt, 249 für echtes nikasil wie es auch der schuhmacher in seinen ferrari zylindern hat^^

besser als alles andere auch wenns billigere beschichtungen gibt, zB die gilnisil von gillardoni... ich sag jetzt lieber nix dazu ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen