Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Basher

Lackieren typisieren?

Recommended Posts

Hi ich hätte ne frage in meinem typenschein steht das mein moped blau ist und was ist jetzt wenn ich mein moped schwarz lackiere muss ich das eintragen lasse

oda geht das auch so bin aus österreich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja kommt immer drauf an was für einen kiwara du erwischt! ein kolleg hat er zählt das man nen bekannt von im raus hat und der musste es wieder völlig ori lacken!

aber im grunde ist es ja egal was für ne farbe dein mop hat im typenschein steht auch nur eine farbe und wenns mop aussieht wie ein regenbogenfisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

solange keine leistungs und fahrgefärdenden änderungen vorgenommen werden ists erlaubt

ein anderes verkleidungsmaterial zB, splittert anders, deshalb braucht man teilegutachten/materialgutachten bei carbonverkleidungen zB

farben ändern nichts an der verkehrssicherheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber es gitb Probleme bei der Identifikation :thumbsup: deswegen stehts ja auch im Typenschein drinnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja fakt ist das es die polizisten nicht ahnden, zumindest mein onkel nicht hat er gesagt^^

weil es nicht eintragungspflichtig ist

meine is auch silber eingetragen aber dann grün lackiert worden weils den erstebsitzer geworfen hat, bei den kontrollen ist es aber egal :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja leistung hab eigentlich nur nen sportauspuff nen hebo low aber der wird warscheinlich verkauft und einen scr handmade upper gekauft^^

Verkleidung wird komplett schwarz, rot also stimmt es mit dem typenschein nix überein da steht glaub blau, grau drinnen naja gucken wir mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein muss man nicht eintragen lassen. also gesetzlich ist es nicht vorgeschrieben ;) wegen der idetifiezierung, da wird sowieso die fahrgestellnummer verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wusste nicht das man die Fahrgestellnumme wärend des fahrens sieht, sry ;)

Man, was ist los? Wenn ein Moped gestohlen wurde, sollte man auch die Farbe wissen, man kann nicht nach nem Schwarzen Moped suchen das in echt Weiss is oder kA...

Oder wenn du bei den Bullen abhaust, sie sehen nur die Farbe, sagen es is Grün, du lackierst sie Schwarz und lasst es nicht eintragen - das nächste mal wenn sie dich aufhalten erkennen sie dich nichtmehr weil du plötzlich ein schwarzes Moped hast, das aber Grün gemeldet ist. Da werden sie sich auch was denken, vorallem wenn sie den Helm nochmal sehen. Aber so können sie dir ja nichts beweisen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja müssen tut mans glaub ich schon! sonst hätt der von der rennleitung aus meiner geschichte weiter oben ja nicht sagen können das ers wieder um lacken muss!

und das was barakit 80cc beschrieben hat macht auch sinn! glaubt mir die leute die so bescheuerte gesetzte erfinden lassen da nicht so große lücken! ich mein dann wär es auch einfacher ein auto zu klauen ohne erwischt zu werden oder fahrer flucht! taferl weg und gemma - und danach umlacken! so einfach ist das nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätte da ne frage.......

typisch frau ich weiß

ich hab die forlage die ich lakieren möchte....

wie mach ich jetzt den rest am moped???

lack entfernen (den alten) ?

grundiern??

und dann die neue farbe ???

bitte brauch unbedingt hilfe......

Lg meli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hätte da ne frage.......

typisch frau ich weiß

ich hab die forlage die ich lakieren möchte....

wie mach ich jetzt den rest am moped???

lack entfernen (den alten) ?

grundiern??

und dann die neue farbe ???

bitte brauch unbedingt hilfe......

Lg meli

Ist doch kein Problem für Fragen sind wir ja da :thumbsup:

Also Lacken kommt drauf an wie mit der Dose oder Pistole+Kompressor!

Ich habs immer so gemacht mit der Dose:

1. Alter Lack runterschleifen

2. Putzen

3. fein Schleifen 600 oder 800er Schleifpapier

4. grundieren

5. nassschleifen und putzen

6. 3 Schichten Lack auftragen, immer wieder trocken lassen, 20cm Abstand halten vom Gegenstand und gleichmäßig sprühen danach 1 Tag trockenen lassen

7. Nassschleifen am Besten mit 1000er Nassschleifpapier und dann putzen

8. 2-3 Schichten Klarlack auftragen (zwischen jeder Schicht mit Nassschleifpapier schleifen) und ordentlich trocknen lassen --versigelen, danach polieren und fertig

Mit Kompressor brauchst 1. Kenntnisse 2. Können und 3. die Maschinen und beim Lackierer ist das einfach zu teuer! Klar wird es 100mal besser aber mit der Dose bekommt man es auch wirklich gut hin!

Du solltest auch noch drauf achten das der Raum in dem du lackierst: Staubfrei, trocken, warm, windstill sein sollte!

Zum eigendlichen Thema:

Eintragen muss man es an und für sich da es im Gesetz so steht und die Farbe für die Identifizierung ist! Aber bei uns stört das niemanden da auch andere Faktoren für die Identifizierung da sind (Motornummer,Fahrgestellnummer usw.)

Ich hatte im Sommer einen Unfall mit dem vollem Programm, da sagte die Polizei wegen der Farbe auch nichts! Auch später wo sie mir das Taferl rissen!

mfg Andi

bearbeitet von Malossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen