Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Brandy

Düsenfrage - Rieju

Recommended Posts

Hy!

Da bald mein SCR kommt, muss ich mich schonmal aufs Einfahren und Abstimmen berreitmachen!

Meine Frage bezüglich Düsengröße -> ich weis das das von Motor zu Motor verschieden ist!

Setup

* Airsal Racing 50cc

* SCR Corse SM Low

* 16er Dellorto PHBN (wird dann mal durch nen 21er ersetzt)

* Malossi E5 Sportluffi + Wetterkappe!

Welche Düse werde ich ca. brauchen?

Ich denke um die 110 oder?

Und wie fahren ich am besten ein??

MfG

Edit: Keine Ideen mehr zum Thema Thementitel?

Ich würd sagen 100-110 ;)

bearbeitet von Barikit 80cc
Thementitel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Düse musst selber varieren das merkst dann auch ob das Mop im oberen RPM-Bereich stottert oder nicht! ZK-Bild!

Beim Einfahren kommt es drauf an wie oft der Zylinder erhitzt und wieder abkühlt!

Aber zuerst beim Einbauen so 4-5mal 5 min. im STandgas laufen lassen und wieder abkühlen lassen!

Dann die ersten 100km nicht über 6k/rpm 100-200 nicht über 7/8 k/rpm 200-250 nicht über 10k und stellenweiße Vollgas geben so hab ichs mal gemacht ;)

mfg

bearbeitet von Malossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Einlaufen im Stand:

- Den Motor ca. 5 Minuten bei Standgas laufen lassen

- Weitere 5 Minuten immer für kurze Zeit bis 5000 U/min hochdrehen

2. 0 - 100km:

- Die ersten 100km sollte permanent nicht über 5000 U/min gedreht werden

3. 100 - 150 km:

- Weiterhin mit einer Drehzahl von max. 5000 U/min fahren

- Ab und zu kurze Drehzahlerhöhungen bis 7000 U/min

4. 150 - 200 km:

- max. Drehzahl von 7000 U/min

- Ab und zu kurze Drehzahlerhöhungen bis 9000 U/min

5. 200 - 250 km:

- max. Drehzahl von 8000 U/min

- Ab und zu kurze Drehzahlerhöhungen bis 10.000 U/min

6. 250 - 500 km:

- max. Drehzahl von 8000 U/min

- Ab und zu kurze Drehzahlerhöhungen bis 10.000 U/min unter Volllast / Vollgas.

Man spürt wie der Zylinder immer mehr Leistung entwickelt.

http://www.2stroke-tuning.com/forum/Vergas...-wie-t5163.html

bearbeitet von klausi129

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also jedes mal??

Oder nur beim 1ten mal anstarten??

Und wie ist das wegen abstimmen??

Soll ich jetzt dann mal ne 110er reingeben und ein Stück fahren. Dann wenn die zu Fett/Mager läuft eine Kleinere/Größere reingeben?

Und das sollange bis ich eingefahren hab und die Richtige Abstimmung habe?

MfG

bearbeitet von Brandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na nur so 4-5mal immer mal warmlaufen lassen am stand, und dann wieder ganz auskühlen lassen ;) jo und dann ab auf die straße, also das gilt fürs einfahren, wenn er eingefahren ist, einfach wie mim ori, ned am anfang voll quälen, aber nach 2-3km kannst scho gscheid aufdrehen!

zerst gibst mal ne düse rein die ziemlich gut passen sollte, und dann fährst ein, wennst aber beim untetourig fahren schon merkst, dass das mop voll stottert oder sonst irgendwie rotzt die düse halt ein wenig anpassen, aber ned gleich mal vollgas dahin damit du die richtige düse hast^^

hau einfach mal eine mit sicherheit viel zu große düse rein damitst auf der sicheren seite bist, beim einfahren! nach 250-300km kannst dann richtig abstimmen und mal ordentlich vollgas fahren und drehen ;)

mfg mecki

bearbeitet von Mecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen