Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rieju Hatzer

Kolben bei Polini GG wirklich schlecht?

Recommended Posts

seas!

Also: Ich hab hier i-wo gelesen, dass der Asso Kolben, der beim polini gg dabei ist, sehr sehr weich bzw. schlecht ist...

Jetzt will ich mir einen neuen Zyli kaufen, zu meinem vorhandenem Setup:

Enox

20er Dellorto vergaser

11:48

Zu erst ist mir der Polini gg eingefallen, über den ich mich auch laaaange informiert habe (an dieser Stelle, danke an dich riejunewbie, 2stroka und rx-freak^^), jedoch hab ich jetzt gehöhrt, dass der Kolben so schlecht ist.

Dann hab ich nachgedacht und mir den Airsal 70 sport ausgesucht.

Der hat ja nen tollen Mahle Kolben, von dem her kein Problem...

2 ringe und kleine strömer auch, von dem her kein problem...

Jetzt hab ich aber 2 weitere Probleme^^:

1. Habe ich gehöhrt das der Airsal 70 alu sport nichtmehr produziert wird, stimmt das?

2. Besteht der zyli ja aus Alu, das man ja schlecht hohnen kann, wenn er vereibt...

Der einzige Vorteil beim alu ist doch, das der Kolben und der Zyli Ausdehnungskoefizienten haben, und deshalb nicht leicht durch hitze vereiben... Hab ich dass so richtig verstandn?

Gibts noch weiter Vorteile, die alu Zylinder haben?

Ja und jetzt bitte ich euch um Rat^^

MfG

Ps: Es kommen keine anderen Zylinder in Frage, da ich aufjedenfall einen unaufälligen und seeehr alltagstauglichen Zylinder will... Also er sollte 15k km bei guter Pflege halten.

bearbeitet von Rieju Hatzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte auch den polini und würd dir auf jeden fall zu nem alu zyli raten,bei richtiger pflege hält der länger als jeder GG.

du könntest auch den 80ccm airsal oder barikit nehmen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hatte auch den polini und würd dir auf jeden fall zu nem alu zyli raten,bei richtiger pflege hält der länger als jeder GG.

du könntest auch den 80ccm airsal oder barikit nehmen ;)

Ja hab ich auch schon dran gedacht....aber ich hallt von 1-ring Kolben nicht viel....

Und an der Airsal 70 alu sport is doch super zum bearbeiten, oder nicht?

Die 2. Überlegung:

einfach einen barikit 80 mit mod. kopf kaufen und einen 2-ring kolben reinhaun...

das problem wär dann, dass das ganze ca. 280 Euro kostet und der 100 Euro billigere Airsal 70 alu sport wahrscheinlich fast die selbe Leistung auf dem ENOX (!!!) bringen wird! :D

Aber stimmt das, dass die Airsals eine schlechtere Beschichtung haben, als die Barikits?

Wie meinst du das das alu länger hällt?

den gg kann man ja auch mind. 2-mal hohnen...

MfG Chri

bearbeitet von Rieju Hatzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei einem 180€ zylinder gibts eh nix zu hohnen.

im normalfall ist einmal hohnen, neuer kolben unddichtsatz genau so teuer wie n neuer zylinder.

der airsal is ja nochmal ne ecke billiger. und für den preis bekommt man mittlerweile ein ordendliches stück qualität.

für welchen motor ists denn? für am6 gibts eh nur die zweiringversion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei einem 180€ zylinder gibts eh nix zu hohnen.

im normalfall ist einmal hohnen, neuer kolben unddichtsatz genau so teuer wie n neuer zylinder.

der airsal is ja nochmal ne ecke billiger. und für den preis bekommt man mittlerweile ein ordendliches stück qualität.

für welchen motor ists denn? für am6 gibts eh nur die zweiringversion.

Warum bitte nicht?

Man kaufe sich um 60 Euro einen neuen Kolben+Dichtsatz und lasse ihn einfach bei meinem Onkel hohnen und baut den Kolben ein...(nicht böse gemeint :D )

das hohnen ist nicht wirklich teuer...Da er ja aus gg ist braucht man ihn ja nichtmehr beschichten....

MfG

bearbeitet von Rieju Hatzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da alu einfach weitaus länger hält als gg.

der airsal sport hält sicha 20k km.

nimm den 80er und der einring passt auch der dreht eh nicht so hoch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da alu einfach weitaus länger hält als gg.

der airsal sport hält sicha 20k km.

nimm den 80er und der einring passt auch der dreht eh nicht so hoch ;)

Meinst den Airsal oder den Barikit?

Ja ich weiß ned....also laut riejunewbie merkt man das schon sehr.

Und ich will eben am Berg (bzw. Hügel) (die bei uns nicht so selten sind) nicht ganz abkacken.

Andererseits muss ich sagen, dass ich noch nie mit einem guten 70-80er gfahren bin, der auch gut eingstellt war!

Gibts den Airsal 70 alu sport also schon noch?

War das nur ein gerücht, dass der nicht mehr produziert wird?

Das die Barikit Kolben gut sind, weiß ich :D !

Es soll ja gut zum enox passen, das ganze, deshalb trau ich dem einringkolben nicht wirklich^^

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss es unbedingt der Enox sein? Ich würds so machen: Kauf dir den 80er Barikt, fahr mal am Enox und wenn du es dir leisten kannst/willst kaufst dir einen gscheitn AUpuff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss es unbedingt der Enox sein? Ich würds so machen: Kauf dir den 80er Barikt, fahr mal am Enox und wenn du es dir leisten kannst/willst kaufst dir einen gscheitn AUpuff.

Naja, ich hab den enox schon zuhause, und auf ihn schon der ori esd montiert, und der ganze puffi wird noch schwarz lackiert!

Also er soll möglichst wie der ori ausschauen und sich auch so anhöhren!

Also, sonst würd ich mir wahrscheinlich einen Mhr supermoto gebruacht kaufen or so.

High end bzw. letzte Midrace Stufe will ich eig. nicht.

Dann hätt ich mir gleich einen anderen gaser zugelegt...

Ob der Barikit 80 mit mod. kopf alltagstauglich ist weiß ich leider nicht. Kann mir jemand was dazu sagen?

MfG

Wo wir grad bei Barikit sind:

@fieldy: Was hat dein Barikit eig. genau ghabt? (sry bin neugirieg^^) (hab das auf *censored* glesen, und soetwas ähnliches hab ich noch nie gehöhrt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum bitte nicht?

Man kaufe sich um 60 Euro einen neuen Kolben+Dichtsatz und lasse ihn einfach bei meinem Onkel hohnen und baut den Kolben ein...(nicht böse gemeint ;) )

das hohnen ist nicht wirklich teuer...Da er ja aus gg ist braucht man ihn ja nichtmehr beschichten....

MfG

deswegen schrieb ich ja im normalfall ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutung von uns: er hatte schon von ANfang an eine Stellen mit ungleichmäßgigem Kreuzschliff (über den Überströmer, rechte Seite). Dort war er ziemlich Rau. Womöglich hat sich dort hartes Material abgetragen das dann die Riefen verursachte. ich krieg aufjedefall hoffentlich von gp24 nen neuen.

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ein aluzylinder verschlissen ist was die honrillen angeht, muss (müsste) neu gehont werden, genauso wie wenn die ringe gewechselt werden

so, nach jedem mal honen verschwindet zwar die ovalität eines gebrauchten zylinders (und die nutzen sich ALLE oval ab) nur wächst der zylinderinnendurchmesser, also die bohrung auch im hundertstel mit

wie wir wissen braucht man für ein haltbares kolben-zylikit eine perfekte passung der beiden teile

der kolben muss bestimmte hundertstel mm kleiner sein je nach material und herstellerangaben

nach dem honen müsste man den zylinder vermessen mit einem sehr sehr guten innenmikrometer, und zwar sehr genau... und dann den richtigen kolben einbauen

bei einem gg zylinder kann man zwar hon- und klemmspuren weghonen aber dann zu dem kit einen passenden übermasskolben zu finden, wenn einmal soviel material abgenommen wurde, wird schwierig werden

am besten steigt man da mit einem neuen kit aus, es sei denn das kit hat einen sammlerwert oder wurde aufwendig verändert

die honbarkeit würd ich also nicht als kaufgrund miteinbeziehen ;)

ich kenn wen der hat den gg mit sehr sehr viel öl gefahren, hällt zwar nichts von teurem öl aber gut^^ der kolben war innerhalb kürzester zeit ,,hinüber" und dann wurde auf den replica kolben gewechselt

was auch nicht wirklich weniger längsriefen in den gg gemeiselt hat

glaub aber nicht das es an dem hausmarkenöl liegt weil ja die anderen zylinder wie ein 70er malossi auch gehalten haben und das glaube ich noch heute tun

ich hatte zwar nie einen replca aber wenn du haltbarkeit willst würd ich wie immer den replica oder einen airsal 2 ring nehmen

20000steckt der locker weg wenn nicht dran rumgepfuscht wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Barikit 80cc is nicht umbedingt ein alltagstauglicher zylinder für nieder drehzahlen aber bitte.

Schau dir mal den Auslass vom Barikit 80cc und dann vom Airsal 70cc sport an dann weißt wieso

im Barikit einring is und im airsal zweiring....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn ein aluzylinder verschlissen ist was die honrillen angeht, muss (müsste) neu gehont werden, genauso wie wenn die ringe gewechselt werden

so, nach jedem mal honen verschwindet zwar die ovalität eines gebrauchten zylinders (und die nutzen sich ALLE oval ab) nur wächst der zylinderinnendurchmesser, also die bohrung auch im hundertstel mit

wie wir wissen braucht man für ein haltbares kolben-zylikit eine perfekte passung der beiden teile

der kolben muss bestimmte hundertstel mm kleiner sein je nach material und herstellerangaben

nach dem honen müsste man den zylinder vermessen mit einem sehr sehr guten innenmikrometer, und zwar sehr genau... und dann den richtigen kolben einbauen

bei einem gg zylinder kann man zwar hon- und klemmspuren weghonen aber dann zu dem kit einen passenden übermasskolben zu finden, wenn einmal soviel material abgenommen wurde, wird schwierig werden

am besten steigt man da mit einem neuen kit aus, es sei denn das kit hat einen sammlerwert oder wurde aufwendig verändert

die honbarkeit würd ich also nicht als kaufgrund miteinbeziehen ;)

ich kenn wen der hat den gg mit sehr sehr viel öl gefahren, hällt zwar nichts von teurem öl aber gut^^ der kolben war innerhalb kürzester zeit ,,hinüber" und dann wurde auf den replica kolben gewechselt

was auch nicht wirklich weniger längsriefen in den gg gemeiselt hat

glaub aber nicht das es an dem hausmarkenöl liegt weil ja die anderen zylinder wie ein 70er malossi auch gehalten haben und das glaube ich noch heute tun

ich hatte zwar nie einen replca aber wenn du haltbarkeit willst würd ich wie immer den replica oder einen airsal 2 ring nehmen

20000steckt der locker weg wenn nicht dran rumgepfuscht wird

Danke X-RaceR, der Beitrag von dir hat mich jetzt echt überzeugt....

Glaubst du, wird der Unterschied von der Bohrung von 48mm auf 50mm spürbar sein? (Drehmoment)

Also ein Barikit 80cc is nicht umbedingt ein alltagstauglicher zylinder für nieder drehzahlen aber bitte.

Schau dir mal den Auslass vom Barikit 80cc und dann vom Airsal 70cc sport an dann weißt wieso

im Barikit einring is und im airsal zweiring....

Deshalb hab ich ja auch gefragt ;) ...

Ich kenn den Auslass des Barikits (188°)

Aber deshalb muss er nicht zwangsläufig un-alltagstauglich sein..Immerhin hat er ja auch nur einen sehr eringen Vorauslass original.

Mit nem 2 ring kolben wäre der sicher auchn guter alltagszylinder...

Aber ich werd mir jetzt wahrscheinlich den Airsal 70 alu sport kaufen.

stimmt das, dass die Barikits eine bessere Beschichtung haben, als die Airsals?

Dann wär noch die Frage mit der Kurbellwelle:

2 stehen zur auswahl:

1. Doppler competion 137€

2. Carenzi Kw 60€

Welche würdet ihr mir empfehlen?

MfG Chri

bearbeitet von Rieju Hatzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Steelrider

Doppler. Ich kenn die andre zwar net aber weiß ich das du mit der Doppler wirklich etwas gutes hast. :thumbsup:

Die hält auch deutlich deutlich stärkere Setups aus, nur für den Fall das du irgendwann doch noch mehr willst. :yes:

Und ja ich hab mit Absicht 2 mal deutlich geschrieben :lookaround: weil ich jemand kenn der fuhr mit Pro Race drauf und das ist doch wirklich noch ein ordentlicher Leistungsunterschied auch der Rest seines Setups ( Tg None, 21er Gaser kurz auch mal 28er usw. ) :drool:

mfg. Steel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eindeutig doppler,wobei du die von easyparts um 81€ bekommst :thumbsup:

nein, ich will unbedingt die doppler competion, nicht die er1...da ich gehöhrt hab das die echt shice ist, weil sie 2 unterschiedliche Lager hat und die dan nicht glaibh verschleisen...

Ja aber die Carenzi ist um die Hälfte billiger...deswegen.

Das die doppler super ist weiß ich...der riejunewbie fährt sein High end Setup auch auf der competion. :lookaround:

MfG

bearbeitet von Rieju Hatzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da casy fährt auch die doppler er1 und ich auch .die hält sicher.

Er hat aber bei der er1 schon Verschleißerscheinungen festgestellt...

Deshalb bin ich auch nicht wirklich überzaugt von der er1, man höhrt viel schlechtes drüber.

mfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was hört man denn schlechtes drüber? verschleiß ist normal wenn das moped böse bestückt wurde.

Also z.b. der Replica Racer hat gschrieben das, dass moped durch die kw ziehmlich vibriert!

Ja das is mir klar, aber z.b. der Riejunewbie hat keine Verschleißerscheinungen bei der Doppler competion obwohl er schon sehr viele Steckreiber mit ihr hatte....

deswegen meine Frage...ich will ja nicht an der falschen Stelle sparen.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe seit januar 2004 ne er1 welle drin. mit der hatte ich nen steckreiber auf nem prorace und die welle hatte nix.

auf dem malossi vibriert sie bei mir auch viel im unteren, was aber eher am 80cc malossi kit liegt. im resonanzbereich vibriert die kaum.

ich weiß noch als ich mir damals die doppler welle gekauft habe. später haben sich fast alle bei der crosserpage ne doppler welle gekauft und alle waren begeistert. das einzige was bei manchen probleme machte war ds nadellager. viele hatten angst das der kolben wegen der schmierbohrungen aus dem pleuel bricht^^ das warewn zeiten. (mist! wo ist der opa smiley!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich habe seit januar 2004 ne er1 welle drin. mit der hatte ich nen steckreiber auf nem prorace und die welle hatte nix.

auf dem malossi vibriert sie bei mir auch viel im unteren, was aber eher am 80cc malossi kit liegt. im resonanzbereich vibriert die kaum.

ich weiß noch als ich mir damals die doppler welle gekauft habe. später haben sich fast alle bei der crosserpage ne doppler welle gekauft und alle waren begeistert. das einzige was bei manchen probleme machte war ds nadellager. viele hatten angst das der kolben wegen der schmierbohrungen aus dem pleuel bricht^^ das warewn zeiten. (mist! wo ist der opa smiley!)

Ja wenn jetzt nocheiner etwas so positives über die er1 berichten kann, dann kauf ichs mir...

Wäre auch gut, wenn der casemodder nochmal erklärt was er unter Verschleißerscheinungen versteht!?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab noch ned viel erfahrung mit den zylis und deren verschleiss (kommt erst noch)

aber wenn du das gefühl hast, mit dem malossi supermoto pott höre er sich fast ori an, dann hast noch nie ein mop mit nem supermoto gehört.

der ist nämlich schon sehr laut, hab ihn selber und ein paar leute halten sich die ohren zu wenn ich im reso vorbeifahre...

und der pott wird ja wohl oberer midrace bereich sein, wenn nicht sogar high end.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich habe seit januar 2004 ne er1 welle drin. mit der hatte ich nen steckreiber auf nem prorace und die welle hatte nix.

auf dem malossi vibriert sie bei mir auch viel im unteren, was aber eher am 80cc malossi kit liegt. im resonanzbereich vibriert die kaum.

ich weiß noch als ich mir damals die doppler welle gekauft habe. später haben sich fast alle bei der crosserpage ne doppler welle gekauft und alle waren begeistert. das einzige was bei manchen probleme machte war ds nadellager. viele hatten angst das der kolben wegen der schmierbohrungen aus dem pleuel bricht^^ das warewn zeiten. (mist! wo ist der opa smiley!)

bitte was?^^ der kolben soll aus dem pleuel brechen?^^

hatte ebenfalls die er1 verbaut, machte auch ein paar reiber durch aber die welle war wie neu beim ausbauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen