thelastone

Ex-Team
  • Gesamte Inhalte

    6.008
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

thelastone last won the day on February 25

thelastone had the most liked content!

Ansehen in der Community

73 Sehr Gut

Über thelastone

  • Rang
    Ghostrider
  • Geburtstag 1993-12-31

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Saxo VTS, SMS 630
  • Baujahr
    2000, 2012

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Österreich

Contact Methods

  • Skype
    anfragen

Letzte Besucher des Profils

17.055 Profilaufrufe
  1. War ja nur es Winterauto,i freu mi schon wieder mein Saxo auszuwintern.
  2. Ich geb in nem Monat meinen BMW her, falls den wer haben will, kann a gern a pn schreiben. 318i E36 Limousine Baujahr 1997 192kkm, Auto wird bewegt ändert sich noch Pickerl bis 8.17+4Monate Zustand allgemein, fährt lenkt bremst, verliert kein ÖL oder Wasser, Differential macht leichte Geräusche, Radhäuser angerostet sollte aber keine Durchrostungen haben. 950€ VHB
  3. Ich weiß dass er mehr als 249 Euro zahlt hat aber bitte is auch nicht von Neimcke gekommen, ich sah ne Rechnung über 400 iwas Euro was a ma gsagt hat des sin alles nur Fahrwerksteile fian Audi... Ich weiß dass A4 B5 und 3B Stahl Schenkel haben beides schon gesehen, B6 hat Alu!!!, wobei ich den Unterschied zwischen nem 3B und 3BG Passat nicht erkenne sorry aber da is nix anders. Aber des eigentlich zache an der Arbeit is dass du bei Alu net mit Hitze hantieren darfst, deswegen scheiß Arbeit. Freund vo mir hat sich mal für 80 Euro bestellt straight mr.China ( Bremsscheiben+ Beläge vorne, hinten trommelbremmsensatz inkl Radzylinder, 4x Radlager und 4x Bremsschlauch) Fazit die Bremsen vorne waren nach 3kkm hinüber, die Radlager rundum haben keine 10kkm gehalten, und die Bremsbacken hinten ham so nen hohen Reibwert dass a hinten imma blockieren anfangt.
  4. Ich behaupte mal dass das einfach grundlegend falsch ist weil die Aufhängung zwar gleich aussieht es aber nicht ist vorallem das verwendete Material, original Teile hätten über 900 gekostet Und er hat Allrad und dann is die HA sowieso anders... Du hast noch die alte Stahl Konstruktion drunter (3B,3BG,B5) der B6 hat hingegen Alu Schenkel.
  5. Danke, Danke, Danke Weiß ich nur zu gut, hatte selber nur 75PS 3 1/2 Jahre. Und ja fahren lernst nur mit sowas, da greift nix ein oder regelt nach du bist an allem schuld was das Auto tut. Mhmmm sobalds kurvig wird helfen dir 300ps in deim S3 nix wenn der im 45PS Polo von 1993 fahren kann, oder die 265PS eines Megane RS reichen nicht fürn 75PS Saxo, ja dem vor mir mim 207RC bin i nix nachkommen aber der kann auch autofahren. Lernts autofahren reizt die wenige Leistung die du hast komplett aus. Ich hab jez schon seit mehr als 6Jahren den Schein und fahr noch immer 118PS. Bin zwar noch immer kein Freund des Dieselmotors aber nächstes Jahr stehn 2 Autos zur Auswahl und Diesel is eine Alternative, BMW E46 am besten Coupé Benzin oder Diesel Motor egal wird eh geswapped, oder Golf 4 1.9TDI 4Motion. Kann ich voll und ganz zustimmen, macht mehr Spaß ein "langsames" Auto zu treiben wie ein behinderter als in am schnellen so halbwarm herumzueiern weilst die vor jeder Kurven ankackst. Ah und die Querlenker des A4 B6 meines Freundes bei ~280kkm, die allein mal 450 Euro an Teilen gekostet haben sin dann cool, oder so Sachen wie hinige Radlager, Antriebswellen, Wasserpumpen, Lenkgetriebe, Getriebe,Dämpfer, Federn, Elektrikprobleme, Rostprobleme so schlimm das deine Windschutzscheibe beim fahren reißt!!!, undichtie Motoren oder komplett durche Motoren. Vorallem für jedes verschissene Auto was älter wie 10 Jahre is brauchst ka Reperaturanleitung sondern musst da zu helfen wissen weil da geht nix auf oder auseinander oder so. Ich weiß dass ich selber ein 2 ältere Autos fahre aber man muss sich einfach nur selber drum scheren dann is net so des Problem die Teile kosten nicht die Welt. Ein Auto ist auf 5 Jahre konzipiert nicht mehr und nicht weniger, deswegen ja klar kauf dir nen alten Haufen aber schrauben musst können sons wird die Werkstadt teuer. "ausgereifte PD" ,ausgereift vl aber Vorkriegstechnik is es trotzdem E36 mMn schon zu alt zu viele "nicht" verschleißteile werden kaputt und so. A4 B6 und E46FL sin momentan so die Modelle die noch etwas potenzial bieten ohne dass man in den nächsten Jahren an ner Leiche schrauben kann, guter Zustand vorrausgesetzt... Erwart dir halt nicht dass dir ein 1.6er A4 B6 die Wurst vom Brot zieht wenn einer mit 200PS noch immer langsamer is als ein Saxo mit 118PS...
  6. 207 THP 156 sin mittlerweile echt billig für das was du an Auto geboten kriegst bzw an Leistung. Nur Software rauf und du hast 200PS. bj 2007 ca geht sich da mit 3-4k aus, wenig km sin wichtig bzw ungechipped sollte er sein, bissl drum kümmern is a bissl a scheiß motor. Kettenspanner und Schleifer sollten spätestens alle 40-50kkm getauscht werden sons gibts damit Probleme -> Ketten rasseln, zu wenig Öldruck, Kette kann springen oder er geht ins Notprogramm. Ganz wichtig!!! vor bj 2010 Steuerkettenspanner muss! getauscht sein.. Verkorken tun sie auch gerne, gibts aber irgendso spülung die deine Ventile reinigt, andere Möglichkeit is Wasser/Methanol zu fahren, kommt aber größtenteils daher dass die Autos nie getrieben werden. Und ganz wichtig is den Kat aus der Downpipe zu entfernen, entweder dann unten 200Zeller oder gar keinen sons gibts Temperatur Probleme und dein SchubumluftVentil haltet dann ab 1Bar nicht mehr zu. Sons 2L TFSI kriegst a schon bis 8K Autos wo de drin sin.. 1.8T würde ich mMn nen großen Weg drum herummachen, die Leute die nen alten 1.8T (A3 8L, TT 8N usw) die Motoren sin mittlerweile fast alle tot und müssten neu aufgebaut werden, liegt aber rein am Alter dass die Autos jez meistens schon 15 Jahre alte sind und mehr wie 200kkm runter haben, 1.4er Twin Air von Fiat und Alfa, Fiat Punto Abarth zb 155PS chippen is locker auf 180 drin mit llk sogar mehr Dampfhammer fürn Winter würd ich aber noch immer zu nem alten Volvo tendieren 2.5L 5Zylinder mit Allrad 193PS mit LLK, Auspuff und Upgradelader gehn mehr als 300PS. Wenns dir egal is dass du nur Frontantrieb hast, Megane 2 RS am besten (Trophy, R26, F1-Team oder so) die haben alle ein Sperrdiff und kosten so ab 5k, mit Software+Auspuff (270PS) und mal +LLK (295PS). Motor ist bei den Dingern wirklich standhaft und alles was da oben steht bis aufn 2L TFSI undn Volvo is lächerlich langsam dagegen Ja paar Japankisten kannst da a no holen aber würd nichtmal im Ansatz drauf kommen nen S13/S14 oder nen R33 GT(ST) im Alltag zu fahren... Subarus fangen a bei dem Preis dann an die WRX. Die Mazda 3MPS auch. oder die Focus ST MK2 mit 225PS
  7. 18 Fahranfänger zahlst du aber viel Versicherung. Für mich wärens jeweils im Jahr gewesen 75ps -> 660€ 88ps -> 800iwas€ 118ps -> knapp 1200€ 150ps -> ~2000€ Wenn du einfach ein wenig Leistung rausholen willst brauchst eigentlich einen Turbo, da gehn fast imma 30ps+. Um bei meinem Saxo 16V die Leistung auf 160-170ps zu kriegen musst mal 1000-1500 Euro investieren und den Motor musst td noch selber bauen
  8. Sicha aber schreibt ja keiner mehr was. Mhmm ich feiers grad ziemlich dass ich jez an BMW hab Winterbitch halt, geschweißtes Diff war auch schon drin, war witzig aber die Reifen waren nach ca 2kkm runter Jez wieder openDiff und niemand braucht ma da was erklären des geht ohne sperre, is faktisch weniger kontrollierbar als mim Frontler! Weil man fahrt schnell in die Kurve rein clutchkicked hofft dass beide hinten wegbrechen und dann kamma nur mehr hoffen wos hingeht weil den Winkel kannst du nicht mehr ändern. Schnee is a bissl anders, wobei du jedesmal wenn du neu aufs Gas gehst clutch kicken solltest da durch den Ruck beide durchgehen dann gehts so irgendwie, wobei bei Schnee die leichteste Anhöhe zu einem Problem wird, und man gelegentlich mit ner halben Umdrehung Einschlag auf der Geraden fährt. Mein Fazit soweit 116PS sin viel zu wenig für Heckantrieb, ohne Sperre is driften nur dämliches herumrutschen aber wenn man 30 Jahre alte runderneuerte Reifen und ein verschweißtes Diff in seinem E36 hat lasst sichs durchaus gut driften wenns nass is. Spaß machen tut er allemal, wobei Verschleißteilpreise und der Fakt dass sich das Auto selber zu zerlegen beginnt etwas anzipfen. Ob ich mir noch nen BMW kaufe? mal schauen! Aber E36 is ma schon zu alt. Ja und wie viel willst für das Auto ausgeben?
  9. Endlich wieder ein Motorrad Husqvarna SMS 630 BJ 2012 6000km Erstbesitz komplett original xD
  10. Kann dir da auch nicht wirklich viel weiterhelfen, alle die Japsen haben und auf ein Treffen fahren fahren eh Reisbrennen. Oder auch zum See xD Sons gibts noch Toyota Mountain Rush oder gabs zumindest, is aber mittlerweile eher Markenoffen weil ein Freund mit seim Civic EG9 meint ich könnt da ohne Probs mitfahren, wurde dann leider doch nix. Mureck fallt ma noch ein wobei da eher weniger los is... WeinbergTour is eigentlich ein Renaulttreffen aber französische Autos sin gern gesehen. Und ich wer ws des Jahr FrenchMountain fahren is halt wirklich nur für französische Autos, so wie FrenchEmotion in Deutschland.
  11. Kann dir mit so ziemlich jedem Auto passieren, dass jez als so Renault Problem hinzustellen dass der Motor auf der AB hochgeht bisschen daneben gegriffen. Der 1.9TDI im Sharan flog auch auf der AB komplett in die Luft, Kolben durchn Kopf Der andere hatte das Problem zwecks keiner Leistung auch, ist die VTG Aufladung wenn die Klappen in einer Position feststehen. VTG Lader neu ist halt nicht gerade billig. Tja zwecks Diesel und Renault ich weiß jez nicht welcher von beiden der anfälligen is 1.9er oder 2.0er DCI, die Probleme bestanden am Anfang jedenfalls, wurden mittlerweile behoben, einer der beiden war am Anfang ne ziemliche Fehlkonstruktion. In den fast 4 Jahren Saxo fahren hab ich 2 mal nicht mehr weiterfahren können zwecks "technischer" Panne, einmal Antriebswelle gebrochen und einmal Zündspule hops gegangen, kann mich nicht beklagen. Zündspulen halten bei die Dinger eh nie wirklich lange und die Antriebswelle schreib ich mal auf meine Kappe zwecks Fahrstil und so ^^
  12. So nachdem ich jez seit ner Woche ohne irgendwas mim neuen Auto fahre... Pickerl war problemlos, bis auf ein paar Kleinigkeiten trotz der 200kkm, Auspuff dicht schweißen, Lambda tauschen, Ventildeckel neu abdichten des wars eigentlich. Wassertemperatur zeigt hi und da mal nix an, liegt an nem hinigen Sensor, Zentralverriegelung sperrt hin und wieder die Beifahrertür nicht auf, zu geht immer, Motor ölt dezent an allen Ecken war aber noch nie offen, Klimaanlage is ohne Funktion, der Hinterachse gib ich noch ein Jahr aber dann dürft sie fällig sein, also alles in allem kann ich mich für 1300 Euro nicht aufregen. Er dürfte gechippt sein da normalerweiße bei ca 7200 Ende sein sollt geht aber gut und gerne weiter bis 7600 Und ja der Flügel ist eingetragen, den passenden Frontsplitter muss ich noch montieren. Passende Sitze hab ich auch schon
  13. Nope da 1.8T von nem Freund. Da Motor im Polo funktioniert noch immer super
  14. Sollts euch net alle ankacken wegen eurem Verbrauch sons sehn eure Direkteinspritzer Ventile am Ende so aus xD Oder mal zu viel Leistung
  15. Freund vo mir hatte einen R5 Turbo, den Frontler der andere is sowieso nicht leistbar xD Mein 16V schluckt jetzt anscheinend doch mehr als erwartet 10L auf 100km, mal schauen ob das nochn bisschen runterkommt, ich hoffs mal aber naja so bei 8,5 oder so sollt ich landen...