Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 2017-08-23 in all areas

  1. 2 points
    Mit dir bringts noch weniger da man bei dir erkennt das du 0 erfahrung hast und dich eigentlich 0 auskennst .... Was du überhaupt daher schwaffelst denk mal nach mid race zylinder und high end auspuff ich mein jeder vollpfosten erkennt dass das net gutgehen kann Kann denn thread wer closen ? Danke
  2. 1 point
    Vergaser gündlich reinigen. Sichtprüfung und evtl. Verscheißteile auswechseln (Gummidichtungen, Nadel, Kolbenschieber, Dichtungen ect.). Die Vergasereinstellung erfolgt bei warmen Motor. Grundeinstellung: Leerlaufgemischschraube mit zum Anschlag vorsichtig in den Vergaser drehen und dann wieder ca. 2,5 Umdrehungen raus drehen. Standgasschraube ein wenig hineindrehen. Motor (ist warm) starten. Das Standgas höher stellen (evtl. Anschlagschraube noch weiter rein drehen) . Falls jetzt der Motor im Stand höher dreht, dann ist die Leerlaufgemischschraube langsam/vorsichtig rein oder raus zu drehen. Falls die höchste Drehzahl hierbei erreicht wird, dann ist es ok. Anschließend die Standgasanschlagschraube auf die gewünschte Umdrehung im Stand wieder einstellen. Das Ansprechverhalten stellt man dann im TL-Bereich mit der Vergasernadel ein und im VL-Bereich mit einer großen oder kleinen HD. Dabei ist das ZK-Bild zu beachten. Rehbraun ist perfekt. Gr.
  3. 1 point
    Ja stimmt Und das drehzahlband ist auch alles andere als alltagstauglich
  4. 1 point
    hatte dazu mal folgendes gefunden. bzgl der kabelfarben kanns da aber variation geben.
  5. 1 point
    CH Racing (Husqvarna) WXE 50 Biete hier schweres herzens mein Moped einer seltenen Art an ! Das Moped wurde läuft 1A und ist sehr zuverlässig. Es ist Orginal also nichts technisch getunt. Hat auch keine optische Mängel, größere Kratzer oder so. Mit dem M Führerschein kann es auf der Straße gefahren werden. Optisch habe ich Acerbis Rally Pro II (blau) verbaut, ebenfalls wie einen vorder Polisport SM Kotflügel (blau). Wertet das Moped so um einiges auf und lässt sicher einige Blicke auf sich ziehen. Zur Sicherheit habe ich ein abschließbaren Tankdeckel dazu gekauft. Es werden mit dem Moped aber noch der orginale Tankdeckel und Acerbis Kotflügel (gelb) mit verkauft. Der Hinterreifen ist wie neu da er erst seit 3 Monaten drauf ist. Vorderreifen hat noch brauchbares Profil, sollte aber demnächst mal erneuert werden. Betriebserlaubnis,Handbuch,Garantiekaterlog,TÜV Begutachtung alle Papiere vorhanden. Liefere noch die Vergaserdüse zum Drosseln auf 45 km/h ebenfalls wie ein größere zum offen fahren mit. Damit wir uns richtig verstehen: Die Abkürzung CH hat nichts mit der Schweiz zu tun, sondern steht für die eigenständige Firma von Husqvarnas erfolgreichem EnduroTeamchef Fabrizio Azzalin. Die WXE ist eine Einsteigermaschine und lässt sich wie die meisten modernen Hardenduro-Mokicks vom Minarelli AM6 antreiben. Das Fahrwerk aber kann dank dicker Marzocchi-Upside-down-Gabel, Sachs-Monodämpfers und krätiger Scheibenbremsen mit Hightech aufwarten. Meine Vorstellung vom Preis: 1250 Euro mit mir lässt sicher aber auch reden. Das Moped ist in München abzuholen, es kann auch per Spedition verschickt werden aber dann muss man sich selbst darum kümmern. Daten: Baujahr 2002 Zahl der Gänge 6 Schaltung Fuß Leergewicht 92 kg Neupreis 2849 Euro Kilometer: Kann ich nicht genau sagen da es ein digitaler ist! Bei Fragen einfach Posten ;-) Mit freundlichen Grüßen Marcus
  6. 1 point
    Wie oben schon geschrieben, den selben Effekt haben die nicht ! Ein Sportluffi geht schlechter. Filter ölt man um kleinste Staubteilchen noch abzufangen. Nachteil durch das Filteröl= Luffi wird undurchlässiger, mehr Unterdruck, Drosselung. Man braucht den Filter nicht zu ölen, solange man nicht durch eine Wüste fährt. Gr.
  7. 1 point
    Der SCR ist ja für 50-70ccm Zylinder. Falls man den jetzt für 75/80ccm Zylinder nimmt, dann ist die Resonanzdrehzahl schon anders, da ja die Füllung früher erreicht wird. Gr.
  8. 1 point
    je nach kiwara so ca 20€ aber wenn kiwis neben dir stehen schaltest das e ned ein und in der nacht sind e ned so viel unterwegs hab auch welche drinn...aber die können e nix machen wennst die ned beim fahren erwischen
  9. 1 point
    Ich habe da auch sofort an den doppler wr 7 upper gedacht, der entspricht deinen genau deinen anforderungen :)' greez
  10. 1 point
    Doppler Wr7 Is enorm Leise mit der Edelstahl Optik sieht er aus wie der Ori Edelstahlkrümmer und wenn du lust hast kannst dir an Edelstahl Ori ESD holen aber mitn Doppler ESD is a sehr sehr unauffällig und leistung hat der auch ganz gut E: hier der Link zum Doppler : https://www.gearparts24.de/auspuffanlage-doppler-wr7:a6122.html
  11. 1 point
    Entdrosselter Radical? um die 78-85^^ war bei Kollegen unterschiedlich frag mich nicht warum ^^
  12. 1 point
  13. 1 point
    Naja du musst die grundregel kennen Mehr hub = mehr schub
  14. 1 point
    Ja gibts viel einfacheres ! zb fürn Anfang mal einen Sportauspuff ... wenn dir das nicht genügt ein kleines Setup.. Zb 70/80 Airsal 21er Gasa Sportauspuff
  15. 1 point
    Die Auspuffanlagen, die man zu kaufen bekommt, dass sind "universal" Anlagen für 50-70ccm Zylinder. Die nehmen sich alle kaum etwas. Falls man es richtig machen möchte, dann messt man sich die Steuerzeiten aus. Gibt die gemessenen Zeiten z.B. in FOS-Pipe Cal. mit den Hub /U-min. ein und dann kann man sehen, wie der ideale Auspuff für die Zylinder sein muß. Dann modellieren und den Auspuff in Segmente einteilen. Dann die Abwicklung ausdrucken oder auf CD brennen. Pro Segment noch jeweils 1mm Länge und 1mm Breite Schrumpfmaß dazu geben. Vom "Lasermann" die Segmente ausschneiden lassen aus dem Blech ( 1mm Stahlblech, 0,8mm Edelstahl, 0,6-0,7mm Titanblech). Anschließend rollen und schweißen (WIG). So hat man dann einen sehr schönen passenden Auspuff. Im Übrigen laufen "Lower" Auspuffanlagen im allgemeinen etwas besser als "Upper" Anlagen. Beim Lower hat man nicht durch die "Umlenkung" der Gase so hohe Reibungs/Strömungsverluste. Das lange Anschlussrohr zum ESD ist auch nicht gerade "Leistungsfördernd". An einem scharfen 80ccm Zylinder hatte der Unterschied zwischen Upper und Lower schon fast 3PS ausgemacht. Bei Tuning und der Verwendung von größeren Vergasern sind Upper Auspuffanlagen auch nicht zu empfehlen. Damit die größeren Vergaser nicht auf den Motorblock aufliegen oder oben am Tank anstoßen müssen Spacer oder Keilplatten eingebaut werden. Dann verlegt man den ASS mit Vergaser mehr nach links-und dort würde dann ein Upperauspuff im weg sein. Gr.
  16. 1 point
    Tja, wie der Mechaniker schon sagte, der Motor muß evtl. gespalten werden. Kann ja ein Drahtkäfig vom Lager oder eine Feder sein. Aber falls das Metallteil in der Kupplungsseite lag, dann könnte man sehen was es war. Es wird wohl selten was von innen/Getriebe an die Außenseite kommen. Im Net gibt es anschauliche Reparaturanleitungen für Derbi oder Minarelli Motoren. Zum Anfang der Anleitung ist meißtens auch das Werkzeug / Spezialwerkzeug aufgelistet, was man dazu braucht. Mache Doch mal ein Foto vom Metallteil. Gr.
  17. 1 point
    So viele löcher bohren dass die drecks verängung mit dem hammer rauszuschlagen ist
  18. 1 point
    Versuch in Kat mehr oder weniger raus zuschlagen oder borg dir wo so ne kleine Felx aus ich hab ihn damals mit so ner kleinen Flex raus gemacht https://www.getgoods.com/products/500543/Langhals-Winkelschleifer-LWS.html?ref=43&products_model=C50368&dciso=AT&gclid=Cj0KCQjwlf_MBRDUARIsAD8Gj8C2SigNKUl8NAcrImKQkNyFVALl5GpA90ciEgskqF9VCi9k3RPAnakaAhL1EALw_wcB
  19. 1 point
    Versuchs mid klopfen wenn des ned geht dann bleibt eh nix übrig ausser raus flexn würd ich sagen
  20. 1 point
    Jedenfalls ist es sinnlos einen 21er Vergaser am Stino-Zylinder zu Verwenden. Der Benzinverbrauch steigt an, die Vmax. würde fast gleich bleiben und der "Durchzug" würde etwas/unwesendlich besser werden. Das meißte Benzin wird für die innere Kühlung der Zylinderlaufwand benötigt. Gr.
  21. 1 point
  22. 1 point
    Voca Rookie wäre hierbei zu empfehlen
  23. 1 point
    Kein Problem ^^ Jeder fängt von 0 an^^ Ich bin selber noch keinen Radical gefahren aber die drosseln sind meistens überall gleich verbaut. Ich werds dir einfacher erklären Also: Zwischen der Verbindung vom Auspuff und Zylinder müsste sich eine Drossel befinden.(Natürlich im Auspuff und nicht im Zylidner) Die kannst du normalerweise einfach rausbhohren oder rausnehmen. Falls 3 kleine schrauben diese Drossel fest halten schraube diese runter und nimm das "Rohr" herraus. Somit müsste dein Auspuff entdrosselt sein und wird um die 90km/h laufen je nach Übersetzung. Ich würde 13:52 empfehlen. Dann wird der Motor nicht überdrehen und du wirst eine gute Beschleunigung haben. Wegen der Düse: Ich würd mir ein Düsenset besorgen. Ist am besten und wirst du immer wieder brauchen ^^ Ich schätze mal grob das du eine 90-95er Düse brauchst. Wenn du einen originalen Vergaser hast wirst du eine 6mm Düse benötigen (geschätzt) Musst ausprobieren ^^ Würde dir ein Düsenset zwsichen 80-100 empfehlen. Wenn du fragen hast kannst du mir jederzeit per PN anschreiben Mfg
  24. 1 point
    so! wenn ein moped nach dem reso stottert und nicht ausdreht, is die düse zu mager! wenn ein moped vor dem reso stottert, ist die düse zu fett mfg
  25. 1 point
    das einzige mop das was aushält is n maxi