lojy

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Trotzdem, kann ich mit neuen Kolbenringen das Ding "neu einfahren"?
  2. Hey, Ich habe eine Motorhispania Sport SM und vor Kurzem einen neuen Graugusszylinder und Kolben bekommen, da ich einen Reiber gehabt habe. (wohlgemerkt weil der Mechaniker mir einen zu luftdichten Öldeckel gegeben hat, aber das ist eine andere Geschichte) Jedenfalls hab ich nicht gewusst dass ich die neuen Teile ordentlich einfahren müsste. Ich habe immer auf Vollgas gefahren, weil ich sowieso nur auf 50 km/h und ca. 8000 Umdrehungen gekommen bin. Bei der 1. Ausfahrt (nach 10km) war ich so enttäscht von der Leistung (was ja am Anfang ganz normal ist), dass ich meine Reibm bergab auf 10000 Umdrehungen drückt hab. Danach hab ich mich mehr in das Thema reingelesen und bin klüger geworden. Ich bin dann nur mehr bis max. 8000 Umdrehungen gefahren(Vollgas, ich hab angenommen dass ich so eine schlechte Leistung habe, dass Vollgas bei mir fast gleich is wie Halbgas bei anderen) Bei 300km hab ich dann immer noch nicht die Leitung gehabt die ich vorher bekommen habe. Jetzt, nachdem ich gehört habe das andere mit dem selben Moped und Tunings (Elektro und Krümmer draussen) 90 km/h erreichen und ich nur um die 60 km/h schaff und eine sau schlechte Leistung hab, nervt much das sauber. Jetzt wollt ich fragen was ich machen soll? Kann ich mir einen neuen Zylinderring kaufen und dann das Ding auf 5000 Umdrehungen einfahren? Glaubt ihr bringt sich das was? Außerdem hatte ich vorher einen Aluzyli und jetzt einen Grauguss. Glaubt ihr dass es auch daran liegen kann, dass ich so einen großen Leistungsverlust habe? Vielen Dank schon im Vorraus, Lukas