Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'seitenständer'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Community, ich bin sehr neu hier, also bitte Geduld mit mir. Zuallererst, Markus mein Name und ich habe meinem Sohn eine Rieju MRT 50 SM, BJ 2009 gekauft. Allgemein ist das Teil ganz gut beinand, ich habe die Schwinge und den Krümmer inkl. Endtopf neu lackiert, geputzt, geschmiert und sonst so einiges daran getan. Da ich selber als junger Wilder aber nicht die Art von Moped gefahren bin (sondern Puch M50 😉) hätte ich einige allgemeine Fragen. 1. Wo bitte soll man seinen Helm aufbewahren? Wo kann man den anhängen? Wo befestigt man die Kette mit Schloss am besten? Oder gibt es eine bessere Lösung dafür? Wie macht ihr das mit dem Helm? 2. Der Seitenständer klappt nach einer Fettschmieraktion brav selber ein, so soll es sein. Allerdings klappt der manchmal auch ein, wenn das Moped "aufgebockt" ist, dann liegt das Teil natürlich plötzlich mit viel Wirbel auf der Straße. Ich nehme an, die Federn ziehen den Ständer zu fest zurück. Kann man hier die Seitenständerplatte ein wenig einfeilen? Neue Federn (sind aber die originalen)? Kennt das Problem jemand? AUßerdem schlägt der Seitenständer immer hinten mit einem lauten Knall an. Schrauben anziehen geht nicht mehr, alles fest, allerdings hat der STänder etwas Spiel nach außen und innen. Was kann man tun? 3. Der Digitaltacho (von MAE, mit einem Knopf) zeigt die km/h sehr sprunghaft zwischen 0 und 150 km/h an, damit kann man leider nix anfangen. Ich habe schon eine entstörte Zündkerze eingebaut, alle Kabel und Steckverbinder geprüft, alles neu zusammengesteckt, den Tachogeber HINTEN (ja, Hinten an der Bremsscheibe) kontrolliert, hat leider nichts geholfen. Im Menü vom Tacho kann ich nur von Meilen auf km/h umstellen, Raddurchmesser oder ähnliches leider nichts, da stimmt wohl etwas nicht an der Verdrahtung. In der Bremsscheibe hinten gehen am Tachogeber drei Schrauben vorbei, ca 1-2 mm Abstand dazwischen. Auf einer Schraube ist so eine silberne dünne Abdeckung drauf, ich nehme an der Magnet. Stimmt das, ist das der Magnet? Und ist dort üblicherweise nur einer oder sollte auf allen drei Schrauben ein Magnet drauf sein? Genügt einer? Und wenn ich einen brauchen sollte, gibts die irgendwo zu kaufen? Viele Fragen und viel zu lesen, aber ich stehe momentan etwas an. Bitte seid so gut und lasst mich an eurer Erfahrung teilhaben. Danke und sg Markus
  2. Hallo, kann mir jemand sagen, von welchem Hersteller der angeschraubte Seitenständer ist? Foto ist bei _SX_50_ gemopst, hoffe das geht in Ordnung. Suche am Rahmen verschraubbaren Ständer für eine Derbi Senda DRD Evo Bj. 2008 (keine Abbildung angehängt), bei der die Halterung am Rahmen für den original Ständer verbogen ist. Vielen Dank!