Recommended Posts

Hallo,

hab da mal ne Frage:

Bei meiner CPI SMX50 muss ich ständig Getriebe nachfüllen,

sie qualmt 

Ist eine Dichtung /Simmerring defekt, 

kann man das einfach tauschen ohne den Motor komplett zu zerlegen?????

mfg

bearbeitet von Rixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Rixe:

Hallo,

hab da mal ne Frage:

Bei meiner CPI SMX50 muss ich ständig Getriebeöl nachfüllen,

sie qualmt 

Ist eine Dichtung /Simmerring defekt, 

kann man das einfach tauschen ohne den Motor komplett zu zerlegen?????

mfg

 

wenn dem so ist, mach den kupplungsseitigen kurbelwellensimmering und den o-ring (wird gern vergessen bzw übersehen) neu. hilft das nichts, wirste den motor spalten dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst versuchen den simmering mit tricks rauszuholen, mit Geduld geht das aber kann auch sein das deine motor dichtung platt dann bringt das nix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zahir0105, genau das meinte ich... zahnrad von der kurbelwelle runter, dafür wird der TE aber den motor blockieren müssen (kolbenstopper z.b.)

dann simmering raus (schraube reindrehen und ziehen). hülse entfernen, den o-ring erneuern, simmering und hülse montieren, zahnrad wieder verbauen und dann schauen obs besser ist. bei den zahnrädern die markierung bzgl ausgleichwelle beachten!!

 

wenns dann nich besser wird, muss der TE spalten da dann die von dir besagte dichtmasse nicht mehr ihren dienst erfüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Loki:

@Zahir0105, genau das meinte ich... zahnrad von der kurbelwelle runter, dafür wird der TE aber den motor blockieren müssen (kolbenstopper z.b.)

dann simmering raus (schraube reindrehen und ziehen). hülse entfernen, den o-ring erneuern, simmering und hülse montieren, zahnrad wieder verbauen und dann schauen obs besser ist. bei den zahnrädern die markierung bzgl ausgleichwelle beachten!!

 

wenns dann nich besser wird, muss der TE spalten da dann die von dir besagte dichtmasse nicht mehr ihren dienst erfüllt.

okay,

werde das mal die Tage probieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

hab mal damit angefangen den Seitendeckel abzumontieren,

beim ablassen vom getriebeÖl , ist mir afgefallen das es etwas milchig ist!!!!

Das Kühlwasser war ganz normal!!!

Hat jemand einen Tipp wie die schrauben die die federn am kupplungsdeckel halten los bekomme,

die sind extrem fest?????? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Rixe:

Hallo, 

hab mal damit angefangen den Seitendeckel abzumontieren,

beim ablassen vom getriebeÖl , ist mir afgefallen das es etwas milchig ist!!!!

Das Kühlwasser war ganz normal!!!

Hat jemand einen Tipp wie die schrauben die die federn am kupplungsdeckel halten los bekomme,

die sind extrem fest?????? 

Mit einem Schraubenzieher der gut  passt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...