Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
tachometer

Vorstellung mit Derbi Senda 50 x-treme sm Bj 2016

Recommended Posts

Hallo Hallo,

 

und schöne grüße ich bin neu im Forum und hab keinen besseren Ort gefunden um mich einmal vorzustellen. Ich bin stolzer Besitzer einer Derbi Senda 50 x-treme sm Bj 2016.

Da ich absoluter Neuling bin, hab ich mich mal angemeldet. Meine Schraubererfahrung begrenzt sich auf KFZ Technik und diverse Bus Projekte. Ich würde mich aber als Hobbyschrauber im Unteren Mittelfeld bezeichnen. Ich weiß was ein  Drehmoment ist, dass es verschleißteile gibt, die kontrolliert und evtl. ausgetauscht werden müssen. Ich bin aber weder mit 2 Takt technik oder mit Vergasertechnik  irgendwie vertraut und hoffe hier im Forum die nötigen Infos zu bekommen die ich für die Wartung, Pflege und Tuning meines Mopeds benötige.

Ich bin aus dem PLZ Bereich 16***  . Leute aus der Gegend können mich gerne kontaktieren.

 

Da mein Moped ja erst 700Km auf dem Tacho hat. Wird sich der Verschleiß in Grenzen halten. Dennoch möchte ich ein paar Sachen umgehend machen.

 

1. Getriebeöl wechseln.
2. Kette fetten und einstellen

3. evtl. Bowdenzüge fetten (Silionspray), Aufnahme für Ständer schmieren

 

 

Im Forum werd ich mir auch erstmal nen überblick verschaffen wie ich am ehesten mein Moppel dazu bringe im Straßenverkehr mitzuhalten. Ich denke 60 Km/h sollte ich schon fahren können. Gleichzeitig sollte ich nen Berg mit  50 hochkommen.

 

Mal sehn. Da werd ich sicher was fündig werden.

So erstmal von mir. Evtl werde ich diesen Thread noch weiter führen mal sehn.

 

Solong 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb tachometer:

Hallo Hallo,

 

und schöne grüße ich bin neu im Forum und hab keinen besseren Ort gefunden um mich einmal vorzustellen. Ich bin stolzer Besitzer einer Derbi Senda 50 x-treme sm Bj 2016.

Da ich absoluter Neuling bin, hab ich mich mal angemeldet. Meine Schraubererfahrung begrenzt sich auf KFZ Technik und diverse Bus Projekte. Ich würde mich aber als Hobbyschrauber im Unteren Mittelfeld bezeichnen. Ich weiß was ein  Drehmoment ist, dass es verschleißteile gibt, die kontrolliert und evtl. ausgetauscht werden müssen. Ich bin aber weder mit 2 Takt technik oder mit Vergasertechnik  irgendwie vertraut und hoffe hier im Forum die nötigen Infos zu bekommen die ich für die Wartung, Pflege und Tuning meines Mopeds benötige.

Ich bin aus dem PLZ Bereich 16***  . Leute aus der Gegend können mich gerne kontaktieren.

 

Da mein Moped ja erst 700Km auf dem Tacho hat. Wird sich der Verschleiß in Grenzen halten. Dennoch möchte ich ein paar Sachen umgehend machen.

 

1. Getriebeöl wechseln.
2. Kette fetten und einstellen

3. evtl. Bowdenzüge fetten (Silionspray), Aufnahme für Ständer schmieren

 

 

Im Forum werd ich mir auch erstmal nen überblick verschaffen wie ich am ehesten mein Moppel dazu bringe im Straßenverkehr mitzuhalten. Ich denke 60 Km/h sollte ich schon fahren können. Gleichzeitig sollte ich nen Berg mit  50 hochkommen.

 

Mal sehn. Da werd ich sicher was fündig werden.

So erstmal von mir. Evtl werde ich diesen Thread noch weiter führen mal sehn.

 

Solong 

Hört sich gut an neue sinf immer willkommen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir heute mal alles so vorgenommen und festgestellt, dass die von der Rollerfirma, die das Moped verkauft haben scheinbar garnix an dem Moped geschmiert haben. Bowdenzüge, Fusrasten, Seitenständer Brems, Kupplungs sowie Kickstartet. Hab da jetzt mal Wartungsspräy überall draufgemacht und die Bowdenzüge mit Teflonspray bearbeitet.

Den Originalkrümmer den ich vor ca. 2 Monaten bestellt habe, ist immer noch nicht geliefert. Daher werde ich nun den Krümmer aufbohren und das Blindrohr abflexen und zuschweißen. Das Düsenset hab ich schon liegen. Ich werde dann die Vergaserdrossel noch rausnehmen und mal mit ner 98er Düse anfangen.

 

Bringt das was beim Original 17,5 Vergaser wenn ich nen größeren ASS reinbaue ?

bearbeitet von tachometer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb tachometer:

Hab mir heute mal alles so vorgenommen und festgestellt, dass die von der Rollerfirma, die das Moped verkauft haben scheinbar garnix an dem Moped geschmiert haben. Bowdenzüge, Fusrasten, Seitenständer Brems, Kupplungs sowie Kickstartet. Hab da jetzt mal Wartungsspräy überall draufgemacht und die Bowdenzüge mit Teflonspray bearbeitet.

Den Originalkrümmer den ich vor ca. 2 Monaten bestellt habe, ist immer noch nicht geliefert. Daher werde ich nun den Krümmer aufbohren und das Blindrohr abflexen und zuschweißen. Das Düsenset hab ich schon liegen. Ich werde dann die Vergaserdrossel noch rausnehmen und mal mit ner 98er Düse anfangen.

 

Bringt das was beim Original 17,5 Vergaser wenn ich nen größeren ASS reinbaue ?

Würde ich schon machen da ein neuer ass nicht viel kostet und wenn man mal den ori vom durchmesser anschaut da passt netmal mein kleiner finger rein 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Ich habe heute endlich Krümmer und Vergaser Drossel entfernt und ne 95er Düse reingetan, zieht gut auf 70 KM/h Entgeschwindigkeit. Das Blindrohr kommt dann morgen auch  noch ab. Da hab ich aus versehen reingeflext, die Schrauben zwischen Krümmer und auspuff waren angeschweißt. :huh: Und mussten erstmal abgeflext werden.

 

Am 10/19/2017 um 06:02 schrieb Racing-niki:

Würde ich schon machen da ein neuer ass nicht viel kostet und wenn man mal den ori vom durchmesser anschaut da passt netmal mein kleiner finger rein 

 

 

 

Also bei Gesarparts gibts nur so ein Universalkit, und das kostet 70 € . Ich schau mal ob ihc irgendwo was besseres und günstigeres finde.

bearbeitet von tachometer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb tachometer:

So Ich habe heute endlich Krümmer und Vergaser Drossel entfernt und ne 95er Düse reingetan, zieht gut auf 70 KM/h Entgeschwindigkeit. Das Blindrohr kommt dann morgen auch  noch ab. Da hab ich aus versehen reingeflext, die Schrauben zwischen Krümmer und auspuff waren angeschweißt. :huh: Und mussten erstmal abgeflext werden.

 

 

Also bei Gesarparts gibts nur so ein Universalkit, und das kostet 70 € . Ich schau mal ob ihc irgendwo was besseres und günstigeres finde.

Für 70 euro besorg ich dir 21 black edition vergaser +membran +ass 

Ein ansaugstutzen kostet vllt 20 euro 

Welches universalkit ? Link bitte 

 

Aja das mit den angeschweißten schrauben hab ich bei nem freund gesehen. Glaube das soll ein endrosselungs schutz sein  😂😂😂 

 

Und musst schauen beim ass gibts dort wo er beim motorblock angeschraubt ist so komische stern schrauben mit stift in der mitte 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie der z.B.  ansaugstutzen-membranblock-kit-mvt-racing bei GP24, dass gearparts nciht gerade günstig ist habe ich schon festgestellt. Hab hier bei meinem Teilehändler vieles günstiger bekommen und den Rest zurückgeschickt.

 

Die Schraube ja hm hab ich auch schon entdeckt. Mal sehn die wollt ich eigentlich abflexen oder wegdremeln. Aber vielleicht find ich auch noch so nen Werkzeug.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb tachometer:

So wie der z.B.  ansaugstutzen-membranblock-kit-mvt-racing bei GP24, dass gearparts nciht gerade günstig ist habe ich schon festgestellt. Hab hier bei meinem Teilehändler vieles günstiger bekommen und den Rest zurückgeschickt.

 

Die Schraube ja hm hab ich auch schon entdeckt. Mal sehn die wollt ich eigentlich abflexen oder wegdremeln. Aber vielleicht find ich auch noch so nen Werkzeug.

 

Ja beim obi gibts sowas sicher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb tachometer:

Glückwunsch übrigens zu 666 BEiträgen :D

Oh danke 

Naja die zeit vergeht auf 2 stroke schnell 

Schade ist schon das die wirklich großen wie kata silver goli 2stroka etc nicht mehr aktiv sind hätte gerne von denen was gelernt 

Naja will aber hier nicht rumheulen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt in auch schon fast 2 Monate angemeldet.

Ja letztendlich sind aber noch ein paar Menschen hier und das sind wir. Machen wir also das beste draus.

 

Das Forum ist schon sehr klasse organisiert. Und ich muss sagen mit den ganzen Anleitungen und Erklärungen im Einsteigerbereich ist das alles kein Hexenwerk. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, nach dem Komplett entdrosseln inkl. Blindrohr. Dreht sie auf 12-14000 u/min. Fährt V max 75. 

Zündkerze ist trocken. Maschine läuft etwas heißer als zu vor, was ich mir aber auch durch die Leistungssteigerung erklären kann. Die Zündkerze sieht erstmal besser aus als vorher schon schön braun und nicht mehr so braun /schwärzlich. 

 

Den Vergaser muss ich wohl noch abstimmen, wenn ich vom Vollgas weg gehe und die Kupplung ziehe, stirbt sie ab und an ab. Und das Moped zieht immer erst wenn ich ein bischen Gas gegeben habe. Also wenn ich den Gaszug etwas bewegt habe. Aber dann mit nem Ruck. Gefühlvolles Gasgeben ist so schwer möglich. 

Ich denke mir, dass es evt. im 3/4 Last bereich etwas zu wenig Spritbekommt und die Nadel raus muss. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb tachometer:

also, nach dem Komplett entdrosseln inkl. Blindrohr. Dreht sie auf 12-14000 u/min. Fährt V max 75. 

Zündkerze ist trocken. Maschine läuft etwas heißer als zu vor, was ich mir aber auch durch die Leistungssteigerung erklären kann. Die Zündkerze sieht erstmal besser aus als vorher schon schön braun und nicht mehr so braun /schwärzlich. 

 

Den Vergaser muss ich wohl noch abstimmen, wenn ich vom Vollgas weg gehe und die Kupplung ziehe, stirbt sie ab und an ab. Und das Moped zieht immer erst wenn ich ein bischen Gas gegeben habe. Also wenn ich den Gaszug etwas bewegt habe. Aber dann mit nem Ruck. Gefühlvolles Gasgeben ist so schwer möglich. 

Ich denke mir, dass es evt. im 3/4 Last bereich etwas zu wenig Spritbekommt und die Nadel raus muss. 

 

14k haha das drehen vllt high end setups ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hihi, naja wie ich neulich schon mal geschrieben hab, es lässt sich diese Balken anzeigfe echt schlecht lesen. Also Sechs Balken sind es auf alle Fälle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb tachometer:

hihi, naja wie ich neulich schon mal geschrieben hab, es lässt sich diese Balken anzeigfe echt schlecht lesen. Also Sechs Balken sind es auf alle Fälle. 

sechs balken sind 7 k umdrehungen und ale balken sind 12k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aso in der ich erinnerte mich gelesen zu haben dass es eben 2k / Balken seinen. Hab grad noch mal nachgesehen, und festgestellt, dass ich mich verlesen hatte. Nur der erste Balken steht für 2k alle anderen stehen für jeweils 1k so wie du es geschrieben hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen