Recommended Posts

Hallo, habe meine Übersetzung geändert. Als ich den Reifen wieder rauf gesetzt habe, probierte ich die Hinterbremse zu betätigen. Wenn ich jedoch die Hinterbremse drücke, fließt beim Bremssattel Bremsflüssigkeit aus. An was liegt dass?

Ich hoffe ich bekomme eine schnelle Antwort

Danke im Vorraus

bearbeitet von Iloveaprilia
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Iloveaprilia:

Hallo, habe meine Übersetzung geändert. Als ich den Reifen wieder rauf gesetzt habe, probierte ich die Hinterbremse zu betätigen. Wenn ich jedoch die Hinterbremse drücke, fließt beim Bremssattel Bremsflüssigkeit aus. An was liegt dass?

Ich hoffe ich bekomme eine schnelle Antwort

Danke im Vorraus

Nochmal auseinanderbauen und dann ordentlich zusammenbauen es gibt von gearparts eh ein video wie man richtig bremsbeläge wechselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Racing-niki:

Nochmal auseinanderbauen und dann ordentlich zusammenbauen es gibt von gearparts eh ein video wie man richtig bremsbeläge wechselt.

Ich habe die Bremsbeläge nicht gewechselt. Habe nur die Übersetzung gewechselt und dann ganz normal die Bremse wieder rauf gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Iloveaprilia:

Ich habe die Bremsbeläge nicht gewechselt. Habe nur die Übersetzung gewechselt und dann ganz normal die Bremse wieder rauf gemacht

Ja dan siehst halt wie die bremse richtig zusammengebaut wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hatza1704:

Ja dan siehst halt wie die bremse richtig zusammengebaut wird

Habe nur die 2 Schrauben bissl aufgedreht damit sie weiter aufgehen, und dann wieder rauf gesetzt. Und jetzt tritt Flüssigkeit aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da wirst die schrauben, die fürs zusammenhalten der sattelhälften sind, erwischt haben. wenn du die danach mit bremsscheibe zwischen unter druck wieder anziehst, kann es gut sein das du den sattel nicht mehr so dicht kriegst wie er sein müsste.

 

würde also den sattel runternehmen, kolben richtig zurücksetzen, nochmal zusammenschrauben und neu montieren. mit glück wirds dann dicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden