JUST_JULS

Moped entdrosselt von Werkstatt - aber Probleme damit!

Recommended Posts

Liebe Community,

 

ich war bei einer Werkstatt um das Pickerl zu machen und hab das Moped dann spontan entdrosseln lassen. Um mit der Polizei nicht zu große Schwierigkeiten zu bekommen hab ich gesagt, dass es ca. 60 km/h gehen soll. Nach dem alles erledigt war hab ich noch gefragt, ob sie eine andere Düse rein getan haben. Der Typ hat dann aber gemeint, dass er keine größer Düse reingetan hat weil es sonst noch schneller wäre und die Ölmenge von der Drehzahl abhängig ist. Stimmt das? Muss man wirklich keine größere Düse reinmachen? 

 

Beim heimfahren ist mir dann zusätzlich aufgefallen, dass der Gaszug (beim Gasgeben) nicht ganz regelmäßig ist. Außerdem ist mir beim fahren aufgefallen, dass  manchmal unterm fahren das Moped nicht mehr zieht und halt bissl bremst. Dann dauerts ein bissl oder man geht vom Gas runter und dann fährts wieder einigermaßen normal. Es zieht halt kurz nimmer und es fühlt sich so an, als ob man vom Gas runtergegangen ist, obwohl man noch ganz durchdrückt. Wisst ihr warum das so ist und habt ihr vielleicht eine Lösung für das Problem? Ist das normal?

 

Vielen Dank für die Bemühungen und die Antworten im Vorraus.

 

Lg Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

entdrosseln -> vergaserbedüsung anpassen...

 

wie wurde denn entdrosselt? ich denk mal, auspuff oder vergaserdrossel raus, stimmts?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Loki:

entdrosseln -> vergaserbedüsung anpassen...

 

wie wurde denn entdrosselt? ich denk mal, auspuff oder vergaserdrossel raus, stimmts?

Also genau gesagt hat er mir nicht, was er rausgetan hat. Er hat mir aber nur die 3/4 von der Auspuffdrossel, die er rausgeschnitten hat, mitgegeben. Weil ja nur 60 geht schätze ich, dass das alles is was er rausgetan hat.

Was meinst du mit “entdrosseln -> vergaserdüse anpassen”? Nur das man eine größere Düse in den Vergaser tun soll wenn man entdrosselt? Öl ist aber separat in den neueren Mopeds? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mopedmotoren sind in der Leistung gedrosselt auf die gesetzlich vorgeschriebenen 45km/h. Falls man vom Moped die Krümmerdrossel/ Vergaserdrossel entfernt, dann läuft ja das Moped schneller wie die erlaubten 45km/h. Und wenn es schneller läuft, dann steigt auch die Drehzahl an. Folglich braucht das Moped auch mehr Benzin. Die Vergaserhauptdüse ist anzupassen bzw. eine größere einbauen. Gr.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb EVO-Alex:

Die Mopedmotoren sind in der Leistung gedrosselt auf die gesetzlich vorgeschriebenen 45km/h. Falls man vom Moped die Krümmerdrossel/ Vergaserdrossel entfernt, dann läuft ja das Moped schneller wie die erlaubten 45km/h. Und wenn es schneller läuft, dann steigt auch die Drehzahl an. Folglich braucht das Moped auch mehr Benzin. Die Vergaserhauptdüse ist anzupassen bzw. eine größere einbauen. Gr.

 

 

 

Also hat der mir sch***e erzählt? Weißt du zufällig welche Düsengröße ungefähr richtig ist? 

Ist es jetzt gefährlich ohne größere Düse herumzufahren? Bei der Werkstatt bzw. dem Händler, wo ich das Moped ursprünglich gekauft habe, haben sie mir versichert, dass das passt und die es immer so machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im schlimmsten fall läuft se dir zu mager und geht dadurch kaputt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden