Recommended Posts

Servus, 

Seit den letzten Tagen hate ich es immer wieder das ich Öl Tropfen unter meiner Rieju Mrt (Bj.16) gefunden habe und nach genauerem hinsehen fand ich einen kleinen Riss im Motor block wo Öl raus kommt. Lässt sich sowas Reparieren oder brauche ich ne neue Motorblockhälfte und wenn je wie lässt sich das Reparieren und schadet es dem Motor wenn ich derzeit so weiter fahre?

 

 

Bild vom Riss: https://ibb.co/fqhCt2w

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die seite ist platt brauchst eine neue hälfte

 

ganz enfach tutorial schauen wie man kw wechselt nur eben kw lassen und block hälfte tauschen 

 

 

schadet dem motor nur wenn der irgendwann kein öl mehr hat 

bearbeitet von Zahir0105

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Zahir0105:

die seite ist platt brauchst eine neue hälfte

 

ganz enfach tutorial schauen wie man kw wechselt nur eben kw lassen und block hälfte tauschen 

 

 

schadet dem motor nur wenn der irgendwann kein öl mehr hat 

Lässt es sich nicht einfach mit flüssigMetall oder Alulot nicht ausfüllen da ich alleine schon wegen des Arbeitsaufwand nicht wirklich dran interessiert bin das zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb stoabau_8:

Lässt es sich nicht einfach mit flüssigMetall oder Alulot nicht ausfüllen da ich alleine schon wegen des Arbeitsaufwand nicht wirklich dran interessiert bin das zu tun.

denke nicht das es klappt weil der riss direkt in der nähe von der Motor Aufhängung ist, kannst es aber probieren 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ganze liesse sich wohl nur schweissen, macht aber nicht jeder und denke das wird den wert übersteigen. einfach mal nach ner motorhälfte schauen und gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Motorblöcke werden immer als Paare hergestellt, daher ist es keinesfalls zu empfehlen nur eine Blockhälfte zu tauschen.

Um zu sehen ob man das schweissen oder kleben kann muss man den Motor aber erstmal auseinander nehmen.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb stoabau_8:

Lässt es sich nicht einfach mit flüssigMetall oder Alulot nicht ausfüllen da ich alleine schon wegen des Arbeitsaufwand nicht wirklich dran interessiert bin das zu tun.

Probiers mal mit kaltmetall.

Dazu einfach das ganze öl ablassen alles ordentlich entfetten und dann draufschmieren.

 

Neuen motorblock kannst dir dann ja noch immer kaufen wenn das nichts wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Racing-niki:

Probiers mal mit kaltmetall.

Dazu einfach das ganze öl ablassen alles ordentlich entfetten und dann draufschmieren.

 

Neuen motorblock kannst dir dann ja noch immer kaufen wenn das nichts wird.

Welches Kaltmetall is da gut und und soll ich das dann auch leicht ausfräsen und ausfüllen oder nur zu schmieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb stoabau_8:

Welches Kaltmetall is da gut und und soll ich das dann auch leicht ausfräsen und ausfüllen oder nur zu schmieren?

Je nach dem.

Wenn du es "ordentlich" machen willst dann würde ich die oberfläche etwas anrauen und dann mir jb-weld oder presto kaltmetall ordentlich einschmieren.

 

Aber es kann durchaus sein dass das nicht hällt und du einen neuen block brauchst also siehs er als experiment an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...