Jump to content

2Stroka

Ex-Team
  • Gesamte Inhalte

    3.580
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    79

2Stroka last won the day on September 16

2Stroka had the most liked content!

13 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Aprilia RS 50
  • Baujahr
    99-05

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Rastatt

Letzte Besucher des Profils

16.235 Profilaufrufe

2Stroka's Achievements

Legende

Legende (13/15)

199

Ansehen in der Community

  1. Hmm ja kann sein dass bei Teillast unschöne Schwingungen auftreten.. dadurch streicht die Luft mehrfach am Düsenstock vorbei und wird fetter. Bei Vollgas hast dann stetigen Unterdruck, schwingt natürlich auch aber das Gemisch stimmst ja mit der Hauptdüse ab. Also ich würde da definitiv noch ein Loch reinmachen. Kannst noch ein Rohr dahinter pappen oderso, das dämpft die Lautstärke noch etwas. Gruß
  2. Und das ist die einzige Öffnung? Das ist ein wenig klein.. Ob das jetzt mit dem stottern bei Teillast zu tun hat kann ich dir nicht sagen, wäre aber denkbar. Und wie siehts drinne aus? War da mal ein Schnorchel den du ausgebaut hast? Gruß
  3. Ja weißned, denk schon.. Mach mal Bilder von dem Kasten, dem Rüssel etc. Gruß
  4. OK, ja dann hats jedenfalls glaubich schonmal nix mit der ND zu tun wenns erst ab halbgas auftritt.. Versuchs mal mit dem Luffikasten, ob der nen Unterschied macht. Nadeln mit verschiedener Kontur kannst noch probieren, aber ich glaube eher dass es nicht an der Nadel liegt, vll isses ja irgendein blöder Effekt der mit deinem Luffikasten auftritt.. Gruß
  5. wie hoch ist eigentlich dein Standgas? Soll ja Leute geben die denken das muss so zwischen 6-800 U/min sein 🤣 Und den Choke brauch ich normalerweise nur im Winter, sont eig. nicht.. Mit ner passenden Nebendüse springt der Karren auch kalt immer sofort an. Dann noch biss an der Gemischschraube rumdrehen und Standgas wieder nachstellen und gut is! Wie is die Gasannahme, passt die? zieht gleich richtig los? und das Gestotter, ist das bei gleichmäßiger Fahrt bei circa halbgas? edit: aber ums mal zu testen fahr mal mit offenem Luffikasten oder ohne Luffi, könnte ja sein dass sich dein Luffikasten ungünstig in einem gewissen Teillastberich auswirkt und es dadurch bei gewisser Drehzahl irgendwie anfettet, vll musst iwas an deinem Luffikasten ändern oderso. Ich hab nen Bekannten mit ner RS125, der hatte auch so Teillastgestotter, hat dann nur mal den Schnorchel im Luffikasten umgedreht und es war weg. Gruß
  6. wie läuft sie denn mit ner größeren ND? Du sagst du kannst den Vergaser mit ner größeren ND garnicht einstellen? Also mit ner 50er oder 45er ND musst du doch "eigentlich" zumindest mal ein stabiles Standgas und Gasannahme hinbekommen. Weil wenn du eine zu kleine ND mit der Nadel zu kompensieren versuchst dann bist du mit dem Vergasersetup ziemlich sicher aufm Holzweg.. Falls es aber wirklich nicht an der ND liegen sollte dann versuch das Problem mit der Nadel in den Griff zu bekommen. Bei welcher Gasstellung stottert der Motor eigentlich, halbgas? viertelgas? Und der Motor läuft bei halbgas immer entweder zu fett (stottert) oder viel zu mager? Anderer Düsenstock/Zerstäuber wäre noch eine Option, aber würde mich wundern wenn der Düsenstock tatsächlich das Problem sein sollte, weil der isja standardmäßig eigentlich ok, und der 21er Dello isja ein weit verbreiteter Wald und Wiesenvergaser.. ausser du hättest vll ein Montagsmodell erwischt. Bist schonmal ohne Luffi gefahren? Ich bräuchte halt mehr Infos oder ich müsste die Gurke mal selber fahren und am Vergaser schrauben.. so Vergaserferndiagnose is halt immer nurso Kaffeesatzleserei-ratespaß durch die Glaskugel.. und ich selber kann manchmal selbst nicht genau erklären wie ich den Vergaser einstelle, ich mach das halt schon intuitiv automatisch richtig.. und weiß garnicht genau warum bzw brauch da garnicht weiter darüber nachdenken wenn ich nen Vergaser einstelle.. erst wenns wirklich Probleme macht.😄 Gruß
  7. Ich hab eben nochmal deinen ersten post gelesen.. Du hast die Gemischschraube ganz reingedreht?? Und dann noch ne kleine ND? Du weisst dass die Nebendüse nicht nur für den Leerlauf zuständig ist? Gruß
  8. Dann bedüs mal ne Nummer kleiner. Gruß
  9. ja die haben Nummern drauf, und nein die nächste Nadel fängt nicht da an wo der Clip der vorherigen Nadel aufgehört hat.. jeder Vergaser braucht nen bestimmten Nadeltyp, PHBN hat Typ A, PHBG hat Typ W etc. und unter diesen verschiedenen Nadeltypen (je nach Vergaser) gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Nadeln, dabei spielt Durchmesser, Länge und Kontur eine Rolle.. bevor ich dir jetzt noch ewig Stories erzähle lad dir einfach mal den Dellorto katalog runter oder schau bei Stein-dinse oder so, da findest du die Maße der Nadeln. Dazu sollte man noch erwähnen dass man nicht beliebig Düsenstöcke und Nadeln kombinieren sollte. Gruß
  10. 2Stroka

    88ccm Barikit

    Hoi, also spindeln solltest du eigentlich nicht müssen, 45mm Hub sollten auch so rein passen. Ausser dein Pleul ist um den Hubzapfen herum sehr dick, dann kanns eng werden. Kommt also auf deine Welle an. Die normalen Wellen von Airsal, BRK oder auch Bidalot passen ohne Bearbeitung rein. Du solltest aber am Gehäuse was wegdremeln damit der Kolben bei UT nicht mit dem Gehäuse kollidiert, jenachdem wie lang der Kolben ist und wie dick das Gehäuse da unten ist solltest du Material entfernen. Und Überströmer vom Gehäuse an den Zylinder anpassen kann auch nicht schaden. Gruß
  11. Hi, Den Zündzeitpunkt liest man mit einer Zündpistole ab. Dafür machst du dir eine Markierung an Rotor und Stator am richtigen Zündzeitpunkt, der sollte so in etwa 17° vor OT liegen (bei maximaler Leistung, bzw eigentlich bei max. Drehmoment), da die analoge MVT Premium keine wirkliche Zündkurve hat verstellt die den ZZP auch nur sehr wenig, vll 2-3 Grad übers komplette Drehzahlband. Also gehst in ne Werkstatt oder leihst die so ne Pisole aus, oder kaufst dir eine für paar€fuffzig und wenn das Ding dann blitzt siehst du ob die beiden Striche fluchten oder nicht. Ausserdem stet in der Anleitung dieser Zündung für Derbi dass man die Striche bei OT fluchten soll, die Vorzündung ist dann schon automatisch voreingestellt. Ich würde dir somit nicht raten die Zündung gleich auf 0,6 oder 0,8mm vor OT zu stellen, das kann schon deutlich zu früh sein, so kannst du dir ganz schnell deinen Motor verbraten! Gruß
  12. Wenn du dir sicher bist dass das Moped nicht zu mager läuft ist das kein Problem. Die ZK ist noch relativ neu, oder? Fahr mal ne Weile vollgas, wenns dann immernoch auf einer Seite sehr dunkel ist kannst noch magerer bedüsen. Gruß
  13. Moin! Ja ich hab die Anleitung daheim. Ich kann dir aber schonmal sagen dass 7,99mm Vorzündung viel zu viel sind, ausser du hast nen Motor mit 50mm Hub. (laut dieser Tabelle von Goose) Bei 40mm Normalhub liegst du eher bei 6mm vor OT. Die 42° sind in etwa die Vorzündung welche man bei dieser Zündung einstellt, ist aber vor allem noch davon abhängig wo die max. Leistung bei deinem Motor liegt, weil sich der ZZP drehzahlabhängig stark ändert. Die Verstellung der Zündkurve von der Bida-PVL liegt bei gut 30°, also bei hohen Drehzahlen geht der ZZP auf bis zu 10° vor OT nach vorne. Gruß
  14. Aber ich. Du hast zuvor noch behauptet das hätte sich bei Euro4 geändert.. Du tust so als hätte ich keine Ahnung oder wäre auf den Kopf gefallen, dabei schrieb ich schon zuvor in einem einzigen Satz was du hier seitenlang erklärst.. Also ich hab jetzt keinen bock mehr, sorry. Man muss ja wohl auch echt kein Genie sein um zu erkennen dass ein großer ASS nicht optimal auf nen ori Membrankorb passt. Ausserdem sind diese billigen Stutzen die du da meinst zum Teil soo schlecht dass die sich beim anschrauben verbiegen und nicht richtig abdichten. Nurso als Tipp, diese Billigdinger sind totaler Müll... Das sind halt auch so Erfahrungswerte die man nicht unbedingt mitbringt wenn man sich in einem Mopedforum für Kinder und Jugendliche anmeldet. Daher mein Rat den originalen ASS & Membrankorb zu bearbeiten, aber was weiß ich schon🙃 Gruß
  15. ääh, nee.. vor Euro4 wars genau der gleiche Gummirüssel & Membrankorb.. Die Kombi ist erst zu klein wenn du nen größeren Vergaser draufschnallst. Und mit 0,3er Plättchen kannst problemlos weit über 12k drehen. Gruß
×
×
  • Neu erstellen...