Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel939

efi Technology cdi entdrosseln?

Recommended Posts

Ich hab das letztens mit jemanden an seiner 2018er Fantic gemacht. Den Stecker auf Steckplatz B5 abzuziehen hat da nichts gebracht, bei anderen Mopeds soll's angeblich hilfreich sein. Was aber dann sehr wohl was gebracht hat, war die CDI durchzubohren. Hat mich selber bisschen gewundert, Tatsache aber, es funktioniert und macht Sinn. ;)

 

 

Hintergrund:

Die CDI ist absichtlich so gebaut, dass man sie durch einfaches Durchbohren entdrosseln kann. Dazu gibt's irgendwoher ein Röntgenbild - Links oben ist die Stelle markiert, an der durchgebohrt wird:

 

cdi2.jpg

 

Das Bild ging die längste Zeit als Aufnahme von einer Moric-CDI herum (die man ja angeblich auch durch Durchbohren entdrosseln kann)... Kann's aber nicht sein, weil man bei der Moric-CDI unter'm "O" von "MORIC" bohren soll, was aber an ner ganz anderen Stelle ist als die Bohrstelle hier auf'm Bild. Das Bild deckt sich somit (auch von der Anzahl der Anschlüsse her) komplett mit der EFI-CDI.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.4.2019 um 02:06 schrieb Paul_:

Ich hab das letztens mit jemanden an seiner 2018er Fantic gemacht. Den Stecker auf Steckplatz B5 abzuziehen hat da nichts gebracht, bei anderen Mopeds soll's angeblich hilfreich sein. Was aber dann sehr wohl was gebracht hat, war die CDI durchzubohren. Hat mich selber bisschen gewundert, Tatsache aber, es funktioniert und macht Sinn. ;)

 

 

Hintergrund:

Die CDI ist absichtlich so gebaut, dass man sie durch einfaches Durchbohren entdrosseln kann. Dazu gibt's irgendwoher ein Röntgenbild - Links oben ist die Stelle markiert, an der durchgebohrt wird:

 

cdi2.jpg

 

Das Bild ging die längste Zeit als Aufnahme von einer Moric-CDI herum (die man ja angeblich auch durch Durchbohren entdrosseln kann)... Kann's aber nicht sein, weil man bei der Moric-CDI unter'm "O" von "MORIC" bohren soll, was aber an ner ganz anderen Stelle ist als die Bohrstelle hier auf'm Bild. Das Bild deckt sich somit (auch von der Anzahl der Anschlüsse her) komplett mit der EFI-CDI.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähnlich wie das Durchtrennen dieser einen Leiterbahn in der CDI auf'm Foto (beim Durchbohren) - Ist wohl so gedacht, dass man von außen mehr oder weniger steuern kann, ob & wie sehr die CDI drosselt.

 

In dem Fall, den ich oben beschrieben hab (der Kollege mit der Fantic), hat's nichts gebracht - Kann also aus eigener Erfahrung nicht sagen, ob das mit dem Kabel auf Steckplatz B5 irgendwas bringt, man hört aber immer wieder dass es helfen soll. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.4.2019 um 14:46 schrieb matze301:

hallo, hab das gleiche problem mit der efi cdi, hast du es nun durchgebohrt bzw hat es geholfen? 

 

Am 8.4.2019 um 02:06 schrieb Paul_:

Ich hab das letztens mit jemanden an seiner 2018er Fantic gemacht. Den Stecker auf Steckplatz B5 abzuziehen hat da nichts gebracht, bei anderen Mopeds soll's angeblich hilfreich sein. Was aber dann sehr wohl was gebracht hat, war die CDI durchzubohren. Hat mich selber bisschen gewundert, Tatsache aber, es funktioniert und macht Sinn. ;)

 

Kurzfassung: Ja, ich hab sie durchgebohrt, und ja, es hat geholfen. :D Brauchst dir diesbezüglich keine Sorgen zu machen - Die EFI-CDI ist so konzipiert, dass man sie per Durchbohren entdrosseln kann (lies nochmal oben, schau dir das Röntgenbild an).

 

bearbeitet von Paul_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.4.2019 um 20:15 schrieb Paul_:

Ähnlich wie das Durchtrennen dieser einen Leiterbahn in der CDI auf'm Foto (beim Durchbohren) - Ist wohl so gedacht, dass man von außen mehr oder weniger steuern kann, ob & wie sehr die CDI drosselt.

 

In dem Fall, den ich oben beschrieben hab (der Kollege mit der Fantic), hat's nichts gebracht - Kann also aus eigener Erfahrung nicht sagen, ob das mit dem Kabel auf Steckplatz B5 irgendwas bringt, man hört aber immer wieder dass es helfen soll. ;)

Das Kabel von Steckplatz B5 war/ist für das Frischluftventil/Carburator Solenoid zuständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, danke für die Bestätigung - Das war auch meine Vermutung im Fall mit deiner Fantic... Allerdings hatten wir ja das Vergaser-Dings-Ventil schon anderweitig stillgelegt, da hat's dann nichts mehr gebracht, das B5-Kabel zu durchtrennen... :D

 

bearbeitet von Paul_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2019 um 17:38 schrieb Paul_:

 

 

Kurzfassung: Ja, ich hab sie durchgebohrt, und ja, es hat geholfen. :D Brauchst dir diesbezüglich keine Sorgen zu machen - Die EFI-CDI ist so konzipiert, dass man sie per Durchbohren entdrosseln kann (lies nochmal oben, schau dir das Röntgenbild an).

 

ok danke , bringt sich es was wenn man nur die cdu durchbohrt und nicht das kabel austeckt??

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb matze301:

ok danke , bringt sich es was wenn man nur die cdu durchbohrt und nicht das kabel austeckt??

 

Das würde ich auf gar keinen Fall machen. Immer zuerst das Kabel ausstecken/deaktivieren und falls sie dann immer noch nicht gscheid geht und zb ab einer gewissen Drehzahl wieder die Zündung zieht, die CDI durchbohren. Wenn du nur durchbohrst, riskierst du nen Kolbenreiber weil das Kabel anscheinend nur für das Ventil am Vergaser zuständig ist, welches dem Gemisch künstlich mehr Frischluft zuführt und so für eine sauberere Verbrennung sorgen soll. Bei Beta/Fantic ist in der Werksbeschreibung zum entdrosseln zb gar nicht erwähnt, dass man die CDI auch durchbohren soll sondern immer nur einzig und alleine das Kabel abstecken bzw durchtrennen soll.

bearbeitet von derbi_senda_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich noch interessieren würde ist, ob alle AM6 Mopeds dieses Kabel auf dem Steckplatz B-5 haben oder nicht. Das würde nämlich darauf hindeuten dass nicht alle die gleiche EFI-CDI haben sondern es unterschiedliche Versionen gibt, wo es bei einer einen eingebauten Drehzahlbegrenzer gibt und bei der anderen nicht.

 

Rieju?

Beta?

Fantic: Steckplatz B5

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es auch ein Röntgenbild von der Euro 4 CDI von den Derbi, Aprilia, Gilera Modellen? Bzw könnte jemand eines machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.4.2019 um 02:06 schrieb Paul_:

Ich hab das letztens mit jemanden an seiner 2018er Fantic gemacht. Den Stecker auf Steckplatz B5 abzuziehen hat da nichts gebracht, bei anderen Mopeds soll's angeblich hilfreich sein. Was aber dann sehr wohl was gebracht hat, war die CDI durchzubohren. Hat mich selber bisschen gewundert, Tatsache aber, es funktioniert und macht Sinn. ;)

 

 

Hintergrund:

Die CDI ist absichtlich so gebaut, dass man sie durch einfaches Durchbohren entdrosseln kann. Dazu gibt's irgendwoher ein Röntgenbild - Links oben ist die Stelle markiert, an der durchgebohrt wird:

 

cdi2.jpg

 

Das Bild ging die längste Zeit als Aufnahme von einer Moric-CDI herum (die man ja angeblich auch durch Durchbohren entdrosseln kann)... Kann's aber nicht sein, weil man bei der Moric-CDI unter'm "O" von "MORIC" bohren soll, was aber an ner ganz anderen Stelle ist als die Bohrstelle hier auf'm Bild. Das Bild deckt sich somit (auch von der Anzahl der Anschlüsse her) komplett mit der EFI-CDI.

 

Wie breit soll das Loch sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.5.2019 um 06:59 schrieb derbi_senda_:

Das würde ich auf gar keinen Fall machen. Immer zuerst das Kabel ausstecken/deaktivieren und falls sie dann immer noch nicht gscheid geht und zb ab einer gewissen Drehzahl wieder die Zündung zieht, die CDI durchbohren. Wenn du nur durchbohrst, riskierst du nen Kolbenreiber weil das Kabel anscheinend nur für das Ventil am Vergaser zuständig ist, welches dem Gemisch künstlich mehr Frischluft zuführt und so für eine sauberere Verbrennung sorgen soll. Bei Beta/Fantic ist in der Werksbeschreibung zum entdrosseln zb gar nicht erwähnt, dass man die CDI auch durchbohren soll sondern immer nur einzig und alleine das Kabel abstecken bzw durchtrennen soll.

 

Soweit ich weiß wird an keiner offiziellen Stelle (Handbuch o.ä.) erwähnt, dass man die CDI durchbohren soll... Ist eher so'n "Untergrund"-Tuner-Wissen, das irgendwann mal angefangen hat, die Runde zu machen. Die längste Zeit war das ne eher zweifelhafte Information, bis das Röntgenbild aufgetaucht ist, wir hier 1 und 1 addiert haben und dann klar geworden ist, dass das alles perfekt zusammenpasst... ;) 

 

 

Am 3.7.2019 um 00:26 schrieb AustriaDerbi:

Gibt es auch ein Röntgenbild von der Euro 4 CDI von den Derbi, Aprilia, Gilera Modellen? Bzw könnte jemand eines machen?

 

Leider nein, gibt nirgendwo eines - In Anbetracht dessen, wie die Euro-4-CDI von Derbis (usw.) äußerlich aufgebaut ist, wird's da wohl auch diesen Trick mit'm Durchbohren nicht geben. Bei der EFI-CDI drängt einen die Gehäuseform (mit dieser Einkerbung) ja fast schon dazu, da durchzubohren. Die Derbi-CDI hat sowas soweit ich weiß nicht.

 

 

Am 20.9.2019 um 14:35 schrieb danielnoah:

Wie breit soll das Loch sein?

 

3-4 mm - Einfach den Bohrer nehmen, der vom Durchmesser her in die Einkerbung genau hineinpasst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.10.2019 um 16:43 schrieb Paul_:

 

Soweit ich weiß wird an keiner offiziellen Stelle (Handbuch o.ä.) erwähnt, dass man die CDI durchbohren soll... Ist eher so'n "Untergrund"-Tuner-Wissen, das irgendwann mal angefangen hat, die Runde zu machen. Die längste Zeit war das ne eher zweifelhafte Information, bis das Röntgenbild aufgetaucht ist, wir hier 1 und 1 addiert haben und dann klar geworden ist, dass das alles perfekt zusammenpasst... ;) 

 

 

 

Leider nein, gibt nirgendwo eines - In Anbetracht dessen, wie die Euro-4-CDI von Derbis (usw.) äußerlich aufgebaut ist, wird's da wohl auch diesen Trick mit'm Durchbohren nicht geben. Bei der EFI-CDI drängt einen die Gehäuseform (mit dieser Einkerbung) ja fast schon dazu, da durchzubohren. Die Derbi-CDI hat sowas soweit ich weiß nicht.

 

 

 

3-4 mm - Einfach den Bohrer nehmen, der vom Durchmesser her in die Einkerbung genau hineinpasst. :)

Ich habe es durchgebohrt und es hat sich nichts verändert woran kann das liegen :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute:

ich glaub ich probier dass mit dem durchbohren mal, ich hab vorger den stecker rausgemacht und mit 11 ritzel geht sie so 72 und ich denke nicht dass das die gsw ist die das moped hergiebt, aber nun nach dem stecker zuehen bzw kabel musste ich auf eine 103 düse wechseln (krümmer ist entdrosselt) nun meine frage, muss ich dann nocheinmal umdüsen wenn ich sie durchbohre?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.10.2019 um 19:19 schrieb danielnoah:

Ich habe es durchgebohrt und es hat sich nichts verändert woran kann das liegen :( 

 

Hast du das Kabel auf Steckplatz "B5" auch unterbrochen? Wichtig ist natürlich auch, dass dein Auspuff entdrosselt & dein Vergaser dementsprechend abgestimmt ist! :)

 

 

Am 8.10.2019 um 12:20 schrieb Bens Rieju:

Hey Leute:

ich glaub ich probier dass mit dem durchbohren mal, ich hab vorger den stecker rausgemacht und mit 11 ritzel geht sie so 72 und ich denke nicht dass das die gsw ist die das moped hergiebt, aber nun nach dem stecker zuehen bzw kabel musste ich auf eine 103 düse wechseln (krümmer ist entdrosselt) nun meine frage, muss ich dann nocheinmal umdüsen wenn ich sie durchbohre?

 

 

Denk nicht, da die CDI soweit ich's verstanden hab bloß die Drehzahl nach oben hin limitiert... Allerdings keine Garantie dafür. Ausprobieren uns rausfinden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen