Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'cdi'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
    • Anleitungen
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

  1. Hallo liebe 2stroke-Community! In diesem Beitrag möchte ich reinschreiben, wie ich meine Derbi Senda XTreme Bj. 2018 E4 entdrosselt und getuned habe. Hiermit möchte ich auch den Anfängern helfen, die sich dabei noch schwer tun oder komplett neu in diesem Bereich sind und da es eigentlich noch keine gute Anleitung dafür gibt und Euro 4 ein komplett neues Kapitel ist, schreibe ich diesen Beitrag. Erstmal mein Setup: Tuning CDI Entdrosselter / Tuning Krümmer Stillgelegte Abgasrückfuhr Größer bedüst Ori Übersetzung max. 65 KM/h  Das ganze ist ein Aufwand von ca. 2 Stunden um alles aus und einzubauen. Als erstes habe ich die CDI gewechselt. Dafür müsst ihr einfach das Dekor auf der linken Seite abnehmen und unter dem Behälter für das Kühlwasser sieht man eine schwarze kleine Box wo drei Stecker reingehen. Diese steckt ihr einfach ab und zieht dann die CDI heraus (das Herausziehen geht ein bisschen schwer!). Anschließend habe ich die neue CDI draufgesteckt und wieder angeschlossen und das Dekor wieder draufgeschraubt. Dann zum Krümmer: Beim Krümmer kann es ein bisschen schwerer werden, weil der Krümmer ist mit drei Schrauben zum Reso verbunden. Die Schrauben haben aber auf dem Gewinde einen Schweißtropfen, sodass man diese nicht runterschrauben kann. Da muss man sich aber bisschen spielen. Entweder man flext die Schrauben runter oder man macht es wie ich mit Gewallt und bricht die Schrauben einfach ab (wahrscheinlich nicht die beste Idee ^^) dann schraubt ihr noch die beiden Schrauben beim Zylinder ab. Was dann auch noch bisschen knifflig ist, ist der Schlauch von der Abgasrückfuhr. Der ist mit so einem Klipp befestigt aber mit ein bisschen herumspielen lässt sich der öffnen und dann kann man den Schlauch abziehen. Dann könnt ihr auch schon den tuning Krümmer einbauen. Den Schlauch von der Abgasrückfuhr müsst ihr irgendwo im Moped verstecken und WICHTIG bei der Öffnung vom Schlauch eine dicke Schraube reinstecken und diese dann fixieren, dass der Vergaser keine Falschluft ansaugt sonst kann es zu Problemen führen. Bevor ihr aber den Krümmer befestigt baut ihr den ganzen Auspuff aus. Denn sonst kommt man nur schwer zum Vergaser. Beim Vergaser wirds dann nochmal so richtig knifflig. Zu erst muss man den Luftfilter abmontieren. Da ist so eine Klemme rundherum die muss man einfach nach Hinten schieben und dann kann man den ganz einfach abziehen. Dann muss man vorne beim Ansaugstutzen die Schraube von der Schelle locker drehen und dann kann man den Vergaser davon auch schon runterziehen/nach Hinten ziehen. Man muss KEINE Benzin oder Öl-Leitung abziehen. Dann schraubt ihr die beiden unteren Schrauben bei der Schwimmerkammer (das ist diese schwarze "Schüssel" unten am Vergaser) auf und nehmt die Schwimmerkammer runter. Da ist bisschen Benzin drinnen. Am Vergaser sieht man dann in der Mitte so eine Goldfarbene "Schraube" mit einem Loch in der Mitte. Das nennt sich Hauptdüse. Die original Größe ist 68 beim ori Vergaser. Diese schraubt ihr heraus und baut eine größere ein. Es kommt immer auf das Setup darauf an. Aber es ist besser, wenn man zu Fett als zu Mager rennt. Fett -> Mehr Benzin-Öl Gemisch, Mager -> Weniger... Für mein Setup verwende ich eine 92er HD. Das ist vielleicht ein bisschen zu Fett aber das macht nichts. Die neue Düse nicht ganz fest reindrehen, da diese leicht brechen! Wenn ihr wieder alles zugemacht habt und fest verschraubt habt, dann baut ihr wieder den Auspuff drauf und fertig! Man kann die Übersetzung noch ändern. Die ori Übersetzung ist 11:59. Viele empfehlen ein 13er oder sogar 14er Ritzel zu verwenden aber das habe ich gelassen und bleib lieber bei der Ori. Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen, euer Euro 4 Moped zu entdrosseln! (Der Beitrag kann abweichen bei den Rieju Modellen da diese einen Minarelli AM6 Motor haben! Der Beitrag ist bestimmt für: Aprilia, Derbi, Gilera und anderen Modellen mit einem D50B0 Motor!) Wer noch schneller auf den Straßen unterwegs sein will: Tuning Auspuff "Sportler" auf das Moped geben. Vielleicht können unten ein paar Leute gute Sportler reinschreiben, und ihre Erfahrung teilen + Düsengröße Wenn man einen Tuning Auspuff drauf hat, sollte man eine Größe von ca. 100 benutzen bei der Düsengröße es kommt aber auf den Auspuff an. Es empfiehlt sich auch, das Ritzel von 11 auf 13 zu ändern. max. 80-90 KM/h (kommt darauf an) Thema Drehzahlbegrenzer "DZB": Bei Euro 4 Mopeds funktionier das ganze leider nicht mehr. Das liegt daran, dass die Euro 4 Kabelbäume komplett anders aufgebaut sind und der DZB die CDI auch nicht "austricksen" kann. Es gibt zwar eine CDI, wo man einstellen kann ab wann sie drosselt. Da ist der DZB aber in der CDI eingebaut und da kann man auch nicht nachschauen wie das ganze gemacht wurde. Paul macht gute DZBs für Euro 3 und darunter liegende Mopeds. Vielleicht wird ja noch in den Sommerferien ein DZB für Euro 4 herauskommen Vielleicht kann Paul hier noch bisschen was von seinen DZBs hier reinschreiben und das bisschen besser erklären was Euro 4 und DZBs betrifft
  2. Hallo! Ich habe bei meinem Moped (Aprilia sx 50, BJ. 2019) eine entdrosselte cdi, einen Sportauspuff (Gianelli), Sportluftfilter, 13er Ritzel und 90er Düse verbaut. Das Moped läuft bei hohen Drehzahlen sehr gut, aber im 6. Gang bei so ca. 83 km/h (geschätzt 12500 rpm) fängt das Moped vereinzelt zum stottern an. Es beschleunigt zwar weiterhin, aber es stottert nun mal alle 2 Sekunden. Das "stottern" kann man nur hören und fühlt es nicht wirklich, dh. man spürt keinen Kraftverlust. Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte und wie man das beheben könnte? Vielen Dank im vorhinein
  3. Hey, ich habe meine Fantic jetzt fast 500 Kilometer eingefahren. Sie lief bis jetzt max 60 auf gerader Strecke (wobei ich sie nicht ganz hochgedreht habe). Nun zu meiner Frage: Wird das Moped schneller, wenn ich NUR die Cdi entdrossel?
  4. Ich habe mich jetzt länger schon erkundigt nach einen Dzb für Euro 4 oder ähnliches. Werde aber nicht ganz schlüssig! Hat jemand eine Lösung wie man mein Moped mit einen Kippschalter oder ähnliches Drosseln könnte?
  5. Rider43

    Sportauspuff, CDI

    Hy leute, ich habe eine wichtige Frage. Ich habe mir gestern einen Gianelli Sportauspuff für meine aprillia sx 50 2018 gekauft. Gerade habe ich eine radical cdi die bei 12 000 Umdrehungen aufhört. Mein Moped geht gerade 75-80. Meine Frage ist, welche CDI soll ich für den Sportauspuff verwenden, oder kann ich die radical Cdi beibehalten? Und wenn ich eine andere Cdi einbauen möchte muss ich dann auch die Hauptdüse wechseln? Danke für eure Antworten
  6. Hallo hab ne Frage auf was müsste ich alles achten wenn ich eine Tuning/ungedroselte CDI einbauen möchte und welche wäre die beste zum Kaufen? Derzeit fahre ich eine motobi misano 50 aus den Baujahr 2016 . Mein Moped geht der Zeit mit einem 13er ritzerl 65-70km/h ich möchte das es 80-90km/h geht. Was könnte ich sonst noch machen bis auf einen Sportauspuff drauf zu machen oder ein anderes ritzerl ?
  7. Hallo eines vorweg der Vergaser wurde nicht verstellt und ist genau abgestimmt. Ich habe einen selbstgebauten DZB verbaut aus (Keramik Kondensatoren 5 x 2,2 mikro Farad, Potentiometer und Schalter. Das hat auch beim Fahren funktioniert. Wenn man den Schalter umgelegt hat fuhr man gedrosselt. Gut dann hab ich ihn wieder ausgebaut und der Roller sprang zwar an aber nach 100 Meter fahren geht er einfach aus und springt erst am nächsten Tag wieder an und dann genau das selbe. ps: Ich hab genug Benzin und Funken ist auch da. Was könnte da kaputt sein?
  8. Hi Leute, ich habe mal eine Frage: Ich fahre jetzt eine 50ccm Malaguti XSM mit racing ECU, 12er Ritzel, 95er Düse und Gianelli Sport Carbon. Ich schaffe im 6. 70 km/h muss aber halbgas fahren, da ich sonst immer in begrenzer drehe. Ich denke da regelt noch die CDI ab, ich finde aber keine für die Kiste. Hoffe auf hilfreiche Antworten. LG
  9. Hallo, hätte da noch eine Frage zum Tuning meiner Derbi Senda 2018 Euro 4 50ccm. Und zwar will ich maximal 63 kmh fahren. Bringt es was, wenn ich nur eine Tuning Cdi raufpacke, oder muss ich dafür auch noch andere Sachen ändern/austauschen? Danke
  10. Hi Leute ich habe da mal eine frage ich habe meine Aprilia neu beim Händler gekauft und dan nach 1000 Kilometer bei ihm endrosseln lassen. Er hat zu mit gesagt das er einen endrosselten krümmer Hinaufgegeben hat und das blindrohrkabel (ich weiß nicht wie das Heißt) abgetrennt. Sie geht jetzt 60 und dan ist Schluss. Ab 60 stottert sie nur noch. Ich hätte das aber jetzt noch ein wenig schneller so 65-70 km/h. Ein freund meinte zu mir ich bräuchte nur die cdi tauschen und umdüsen. Er meinte noch entweder eine 50ccm sport oder eine endrosselte cdi aber ich habe keine Ahnungen wo ich diese finde wenn es daran liegen sollte. Danke im Voraus für alle antworten
  11. Hallo Was kanns haben, wenn von einem Tag auf den anderen das Moped nicht höher dreht als 8000 rpm. Ich habe eine Euro 3 CDI die sonst immer viel höher gedreht hat. Ich gebe Gas bis 8000 dann hört es sich an wie ein Begrenzer. Vmax jetzt mit ach und krach 60 kmH sonst immer 105 kmH. Manchmal kann ich eh ausdrehen kurz nach dem Starten hin und wieder aber nach 30 sekunden spätestens ist wieder bei 8k schluss! Ich hatte nen Paul DZB drin und ihn wieder ausgebaut. Pickup Kabel Stecker wurde überprüft. Neuer Ass wurde auch gemacht weil ich dachte falschluft. Neue Zündkerze wurde auch verbaut. Ne neue CDI wurde schon bestelle und wird die Tage eingebaut.
  12. gbrlll03

    CDI kaputt?

    Hallo zusammen ich habe einen Aprilia Roller mit Piaggio Motor BJ 2006 (jetzt möchte ich nicht beleidigt werden, denn der Roller hat alle Motorteile von Stage 6 und verbaut sind 70 Stage 6 Streetrace, eine 260 mm Bremsscheibe mit Sattel, ein Tacho der 3 KmH zu weinig anzeigt und andere Messgeräte (Drehzahl, Kühlwassertemperatur usw.) Dieser Roller hat fast alle Mopeds in meiner Umgebung geschnupft. Nun zum Problem ich habe einen DZB von Paul eingebaut dieser war aber trotz Feinabstimmung richtig hart am schießen und stottern. Gedreht hat der Roller bis 10400 Rpm bei 100 kmH. Also hab ich den DZB wieder ausgebaut komplett und das Moped dreht jetzt nur noch bis 8000 rpm damit komme ich gerade mal auf 60 Kmh. Wenn ich Vollgas gebe habe ich keine Zündungen und bei 7300 rpm geht er wieder los bis 8000 und dann Zündaussetzer. Das war vor dem DZB nicht auch während des DZB wie er ausgeschalten war war das nicht. Wenn ich im Vollgas fahre hört es sich an wie ein Begrenzer (stottern, schießen und das ohne DZB) Ich habe nun alle Steckverbindungen der CDI geprüft und alles passt. Der Vergaser ist top abgestimmt. Das Moped zieht bis 50 kmH brutal gut und dann passiert das was oben beschrieben wurde. Hat der DZB meine CDI zerstört oder was kanns da haben bitte um Antwort. Video folgt auf Wunsch
  13. Hallo zusammen ich habe einen Aprilia Roller mit Piaggio Motor BJ 2006 (jetzt möchte ich nicht beleidigt werden, denn der Roller hat alle Motorteile von Stage 6 und verbaut sind 70 Stage 6 Streetrace, eine 260 mm Bremsscheibe mit Sattel, ein Tacho der 3 KmH zu weinig anzeigt und andere Messgeräte (Drehzahl, Kühlwassertemperatur usw.) Dieser Roller hat fast alle Mopeds in meiner Umgebung geschnupft. Nun zum Problem ich habe einen DZB von Paul eingebaut dieser war aber trotz Feinabstimmung richtig hart am schießen und stottern. Gedreht hat der Roller bis 10400 Rpm bei 100 kmH. Also hab ich den DZB wieder ausgebaut komplett und das Moped dreht jetzt nur noch bis 8000 rpm damit komme ich gerade mal auf 60 Kmh. Wenn ich Vollgas gebe habe ich keine Zündungen und bei 7300 rpm geht er wieder los bis 8000 und dann Zündaussetzer. Das war vor dem DZB nicht auch während des DZB wie er ausgeschalten war war das nicht. Wenn ich im Vollgas fahre hört es sich an wie ein Begrenzer (stottern, schießen und das ohne DZB) Ich habe nun alle Steckverbindungen der CDI geprüft und alles passt. Der Vergaser ist top abgestimmt. Das Moped zieht bis 50 kmH brutal gut und dann passiert das was oben beschrieben wurde. Hat der DZB meine CDI zerstört oder was kanns da haben bitte um Antwort. Video folgt auf Wunsch
  14. Kennt jemand nh offene CDi (nicht ECU) für Generic Trigger, Malguti Xsm oder KSR? Suche eine ab Baujahr 2019 also Euro 4.
  15. Hey! Ich habe eine Originale Aprilia SX50 2018. Derzeit wurde nur ein Tuningkrümmer eingebaut. Die Beschleunigung ist jetzt deutlich anders, jedoch kann ich ab 55km/h kein Gas mehr geben. Da schaltet die CDI glaub ich ab. Wenn ich 55 fahre und dann auf 56 beschleunigen will hört sich das genauso an als wenn ich im Leerlauf Gas geben würde. Ich hab mir am Wochenende ein 13er Ritzel bestellt und hoffe, dass das Moped dadurch mehr als 55 fahren kann. Ich will mir unter anderem auch eine neue CDI einbauen und hab über das mit meinen Freunden geredet. Ein Freund meinte ich kann die jetzig verbaute CDI entdrosseln und hat mir dieses Video hier geschickt Geht das wirklich? Kann man das Moped dann wieder auf Original umbauen, indem man nur den Stecker wieder reinsteckt? Muss ich irgendwas beachten? Umdüsen. ...? Bin mir nämlich extrem unsicher Er meinte unter anderem auch noch, dass ab 2018 die ganzen Moped Modelle (Rieju, Piaggio, ...) von der Elektronik her alle gleich sind Danke schonmal im Vorraus :) YouTube Video Link: https://www.youtube.com/watch?v=BCRgKYi2Gmw
  16. Hallo, ich wollte euch fragen ob wer weiß wie man bei der Rieju Mrt 2018 die CDI Drossel "entdrosselt" bzw. entfernt. Ich danke euch schonmal im Vorraus Mfg
  17. Julius

    Elektordrossel

    Wenn ich meine cdi bei meiner Aprilia SX50 2020 Baujahr tauschen und aber sonst alles andere original fahre ohne das ich eine andere Drossel ausbaue fährt dann mein Moped schneller? Oder ist es nur minimal schneller? Was empfiehlt ihr? Sportler oder nicht? Und welcher Sportler? LG Julius PS ist für einen Freund.
  18. Hi, meine Original cdi meiner Aprilia sx 50 (Bj. 2019) macht bei maximaler Drehzahl komische Geräusche und der Motor "stottert" dabei, und wenn der Begrenzer einsetzt läuft der Motor nicht ruhig sondern geht im minimalen Bereich mit der Drehzahl hoch und wieder runter (wirklich nur ganz geringer Bereich, also bei der Endgeschwindigkeit schwankt er zwischen 64-65 km/h. Könnte das an einer zu kleinen Düse liegen? 2. Frage: Welche Düse müsste man einbauen wenn man einen Giannelli Krümmer, mit Sport cdi und 13er Ritzel bei einer Aprilia sx 50 (Bj. 2019) 3. Frage: Braucht man bei dem in Frage 2 genannten Setup einen anderen Luftfilter? Vielen Dank im voraus!
  19. Hey Liebe Community, Ich habe eine Derbi Senda X-Treme Bj. 2018 welche noch komplett Ori ist. Deswegen will ich mir einen Voca Warrior Sportauspuff holen. Meine Frage ist jetzt, welche CDI und Düse brauche ich? Und auch beim Ritzel weiß ich nicht genau welches. Ich möchte das sie Bergauf sehr gut zieht, und generell schnell beschleunigt. Wenn ich dann alles montiert habe, wie schnell geht sie dann ungefähr, oder wie viel PS hat sie dann? Oder brauche ich vielleicht noch andere Teile? Danke schon mal im Voraus, ich kenn mich noch nicht so gut aus. :) LG, Max aus Österreich
  20. Hey Liebe Community, Ich habe eine Derbi Senda X-Treme Bj. 2018 welche noch komplett Ori ist. Deswegen will ich mir einen Voca Warrior Sportauspuff holen. Meine Frage ist jetzt, welche CDI und Düse brauche ich? Und auch beim Ritzel weiß ich nicht genau welches. Ich möchte das sie Bergauf sehr gut zieht, und generell schnell beschleunigt. Wenn ich dann alles montiert habe, wie schnell geht sie dann ungefähr, oder wie viel PS hat sie dann? Oder brauche ich vielleicht noch andere Teile? Danke schon mal im Voraus, ich kenn mich leida noch nicht so gut aus. :) LG, Max aus Österreich
  21. Hallo 2 stroke community ich hab ne frage also ich habe eine Aprilia sx 50 bj 2018 e4 und ich habe mir ein entrosselungs kid bestellt und alles eingebaut da war eine cdi dabei mit 10 000 umdrehungen pro minute und sie geht jetzt 65 und dann bremst der motor und wie kann ich noch mehr rausholen also bringt mir das was wenn ich mir eine neue auspuffanlage holle also mit sportauspuff zb redical racing oder so oder bremst sie dann noch immer bei 65 ab oder geht sie dann schneller und wie viel? Danke
  22. Hallo 2-Takt schrauber! Hoffe ihr könnt mir hier helfen. Als ich bei meiner Aprilia meinen Sportauspuff montierte, tauschte ich natürlich die CDI gegen eine offene aus. Diese war die 70/80cc CDI. Bin sie auf ori zyli unbearbeitet gefahren. Da hab ich schon bei der Abstimmung große Probleme gehabt, unter anterm benötigte ich eine 85er Düse(IMMER noch zu fett!!) statt der üblichen 96-98 wie bei den meisten 50cc-Ori + Sportler Motoren. Bis zum Reso ist natürlich, gerade bei 50ccm nichts los aber SO massiv? Das ganze ging WESENTLICH schlechter als original gedrosselt bis 7500 umin, dafür war der Reso meines erachtens für 50cc enorm stark. V-Max war mit 12:59 stolze 90kmh, bei 87-88 hörte der Reso auf. Nur konntem an das Teil nur im Reso bzw 500 umin davor fahren. Untertourig ging nicht. Beispiel: Wenn ich mit 30kmh im 6ten gang beschleunigen wollte ging das einfach nicht. Sie drehte bis zu zB. 33kmh hoch und stotterte (Egal welche abstimmung) einfach nurnoch. H-Düse war bis heute 85. 84 wäre perfekt gewesen (ZK Bild, verhalten im Resonanzbereich) Ich denke der ZZP liegt zu weit hinten. Heute baute ich eine umschaltbare mit 8 moden ein 0: Kein Zündfunke 1: gedrosselt auf 7700 umin (ca) Und der rest hatt eine veränderte Zündkurve,, ZZP liegt bei mapping 1 glaub ich bei 23° VOT Und bei Mapping 8 bei 16° VOT/Nach OT??? MIt dieser CDi geht sie untenrum echt gut, besser wie Original gedrosselt und hatt schon ab Standgas schönes Drehmoment. Allerdings hatt die Kraft im Reso nachgelassen, und hört bei 79km/h auf! Selbst mit Rückenwind schaffte ich nur 85! Heimgekommen, ZK schneeweiß. MIt der 98 lief sie zu fett, hab jetzt eine 95 drinnen. Damit läuft sie zwart immer noch etwas zu fett, aber werd ich mir morgen nochmal ansehen. Reso hört bei egal welchen mapping immer bei ~80km/h auf und ist schwächer. Meine Theorie: Später ZZP: Starker Reso, davor aber viel schlechter. Früher ZZP: Unternrum mehr Drehmoment, dafür schwacher und kurzer Reso. Btw: Lt Drehzahlmesser hatte ich mit der 70/80cc CDI bei 88 km/h 12.830umin, bei 92 kmh leicht über 13k. Dreht der Radical trotzt nur 175° Auslasszeit überhaupt so hoch? Sie dreht jetzt wenigsten sauber hoch, aber was hab ich davon wenn der Reso viel schwächer ist? Anspringverhalten ist übrigens auch viel schlechter. Sound ist auch anders, irgendwie "kerniger" (Früherer ZZP)??? Nun meine Frage: Was soll ich tun? Wenn ich früher 90kmh erreicht habe muss das doch jetzt auch möglich sein! Ausser der ZZP ist massiv verschoben, aber ich hab kein interresse an einem Loch im Kolben!
  23. Ich habe bei meiner Rieju MRT 50 2010 eine Radical Racing CDI eingebaut. Seit dem springt das Moped nicht mehr an. Alle Stecker sind ordentlich angeschlossen. Bitte um Hilfe. L.G
  24. Hey Leute... neuer Tag neue Probleme..... Ich habe ja die Elektrik erneuert und dabei dann auch gleich einen CDI verbaut die bei 12000 rpm abriegelt. Nach dem ich gestern eine kurze Runde von 12km gefahren bin, habe ich das Moped abgestellt und wenig später eine Getriebeöl-Pfütze darunter gefunden. Mein Hinterrad ist auch voll gewesen.... man gut das ich mich nicht hingelegt hab. Gelesen habe ich das es 3 Möglichkeiten gibt woran das liegen könnte: 1. Zu viel Öl eingefüllt. -------- Unwahrscheinlich da ich damit schon länger rumfahre ohne Ölverlust 2. Simmering Kupplungsseite ------ Was sich mir allerdings nicht ganz offenbart da der Motor dann doch Getriebeöl ansaugen würde? 3. Simmering Wasserpumpe ------ ??? Gibt es sonst noch etwas wo dran es liegen könnte? Oder war es nur ein Zufall das mal wieder irgendetwas geschrottet wurde nach dem Einbau der neuen CDI?
  25. Hallo, ich habe mir die MVT DD innenrotorzündung gekauft und habe geschaut wie das angeschlossen gehört. Der Plan sagt mir auch nichts weil ich nicht weis was ich mit den drähten der CDI mache, oder wie die angeschlossen gehören. Ich habe die EURO 4 version gekauft aber verstehe es überhaupt nicht. Mein Freund der schon eine eingebaut hat hat es geschaft aber er hat eine apprilia 2013. Bitte um hilfe. Dieser anhang hat mir einiges erklärt aber nicht das Problem der cdi gelöst.
×
×
  • Neu erstellen...