Recommended Posts

Am 9.5.2016 um 12:10 schrieb Dicka90:

Man muss nur die hondaszene anschauen, schön langsam genier ich mich mit sowas zu fahren. Nach wien fahr ich mitn del sol sowieso nie weils einfach bei da polizei zu verschrien san .. da fahr i mitn golf und hab meine ruhe.

 

Ja hab wegen m3, s reihe und amg gschaut. Glaubs da, 1000 euro musst mal verdienen. Überleg ja derzeit auf v8 mit lpg als daily. 

 

Bekomm fürs reisbrennen leider nicht frei. Spar ich ma wenigstens geld, hätt zuerst neu lackieren müssen ^^

 

und das rentiert sich? bin irgendwie nicht so der fan von den lpg anlagen, die anlage + einbau kostet schon was, kofferraum verlierst viel, ausser du willst mit <300km reichweite leben, in viele garagen darfst dann nicht reinfahren, kannst nicht zu jeder tankstelle fahren .. wär mir alles viel zu mühsam, grad als daily. motorbezogene sparst dir dadurch auch nicht, obwohl die meistens schon einen großen brocken vom unterhalt ausmacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich such n neues spielzeug

12000 budget

Pickerl sollt a haben 

Ob rechts oder linksglenkt ist ma wuascht.

Ob was neueres mit voller hütte oder n älteres auto ist mir auch egal. Hauptsache es geht gut ..

 

Allrad oder heck .. wer ne idee?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach 2 Jahren nur Autofahren ist auch bei mir wieder etwas gekommen:

 

KTM 640 LC4 Supermoto

BJ 2005

Prestige-Ausführung

38000km

Ja es sind viele Kilometer, steht aber da wie frisch ausm Werk. Jeder Service, Ölwechsel, Reparatur bei nem Händler gemacht - Belege bis zur Auslieferung vorhanden.

 

Ist zur Zeit auf 34PS runtergedrosselt weil sonst das Leistungsgewicht fürn A2 nicht passt.


Macht aber spass das Teil, geht Drossel schon ganz gut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gleich mal entdrosseln :D

vor 13 Minuten schrieb Trigger50SM:

Nach 2 Jahren nur Autofahren ist auch bei mir wieder etwas gekommen:

 

KTM 640 LC4 Supermoto

BJ 2005

Prestige-Ausführung

38000km

Ja es sind viele Kilometer, steht aber da wie frisch ausm Werk. Jeder Service, Ölwechsel, Reparatur bei nem Händler gemacht - Belege bis zur Auslieferung vorhanden.

 

Ist zur Zeit auf 34PS runtergedrosselt weil sonst das Leistungsgewicht fürn A2 nicht passt.


Macht aber spass das Teil, geht Drossel schon ganz gut :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider nicht so einfach. Die hat noch den (beschissenen) Mikuni BST40 Unterdruckvergaser. Ich und Vergaser ist keine gute Mischung (drum lief die Derbi damals auch SCH***E im stand^^)

 

Werd mal schauen was passiert. Hab ja 12 Monate Gewährleistung vom Händler dazu, somit wird das auch er machen, will die nicht wegwerfen.

Möglichkeit 2 (was ne ecke teurer ist) wäre zum Frauenschuh fahren, der keine 30km entfernt seine Firma hat (Frauenschuh = bekannter KTM und LC4 tuner). Der könnte ihr etwas leben einhauchen, in form von 70-80PS, laufen auch alle sehr gut von ihm, nur ist das ne teure angelegenheit...

 

 

Mal schauen was kommt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß das die frage die ich stell schon viele in 2Stroke gefragt haben, aber mich würds interessieren welches auto gut für den Anfang wäre.

Also vom Verbrauch, Versicherung usw....

 

Hab aber auch noch eine blöde Frage aber aus welchen auto kann man ps mäßig was rausholen ohne das ich nach 100 km am Straßenrand stehe und der Motor sich verabschiedet hat:)

 

LG.Aprilia-Fan16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Na, keiner mehr aktiv da? :P

 

Sicha aber schreibt ja keiner mehr was.

 

Mhmm ich feiers grad ziemlich dass ich jez an BMW hab :P
Winterbitch halt, geschweißtes Diff war auch schon drin, war witzig aber die Reifen waren nach ca 2kkm runter :blink:

Jez wieder openDiff und niemand braucht ma da was erklären des geht ohne sperre, is faktisch weniger kontrollierbar als mim Frontler!

Weil man fahrt schnell in die Kurve rein clutchkicked hofft dass beide hinten wegbrechen und dann kamma nur mehr hoffen wos hingeht weil den Winkel kannst du nicht mehr ändern.

Schnee is a bissl anders, wobei du jedesmal wenn du neu aufs Gas gehst clutch kicken solltest da durch den Ruck beide durchgehen dann gehts so irgendwie, wobei bei Schnee die leichteste Anhöhe zu einem Problem wird, und man gelegentlich mit ner halben Umdrehung Einschlag auf der Geraden fährt.

 

Mein Fazit soweit 116PS sin viel zu wenig für Heckantrieb, ohne Sperre is driften nur dämliches herumrutschen aber wenn man 30 Jahre alte runderneuerte Reifen und ein verschweißtes Diff in seinem E36 hat lasst sichs durchaus gut driften wenns nass is.

Spaß machen tut er allemal, wobei Verschleißteilpreise und der Fakt dass sich das Auto selber zu zerlegen beginnt etwas anzipfen.

Ob ich mir noch nen BMW kaufe? mal schauen! Aber E36 is ma schon zu alt.

 

Zitat

Ich weiß das die frage die ich stell schon viele in 2Stroke gefragt haben, aber mich würds interessieren welches auto gut für den Anfang wäre.

Also vom Verbrauch, Versicherung usw....

 

Hab aber auch noch eine blöde Frage aber aus welchen auto kann man ps mäßig was rausholen ohne das ich nach 100 km am Straßenrand stehe und der Motor sich verabschiedet hat:)

 

LG.Aprilia-Fan16

 

Ja und wie viel willst für das Auto ausgeben?

bearbeitet von thelastone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

18 Fahranfänger zahlst du aber viel Versicherung.

 

Für mich wärens jeweils im Jahr gewesen

75ps -> 660€

88ps -> 800iwas€

118ps -> knapp 1200€

150ps -> ~2000€

 

Wenn du einfach ein wenig Leistung rausholen willst brauchst eigentlich einen Turbo, da gehn fast imma  30ps+.

Um bei meinem Saxo 16V die Leistung auf 160-170ps zu kriegen musst mal 1000-1500 Euro investieren und den Motor musst td noch selber bauen ;)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

207 THP 156 sin mittlerweile echt billig für das was du an Auto geboten kriegst bzw an Leistung.

Nur Software rauf und du hast 200PS.

bj 2007 ca geht sich da mit 3-4k aus, wenig km sin wichtig bzw ungechipped sollte er sein, bissl drum kümmern is a bissl a scheiß motor.

Kettenspanner und Schleifer sollten spätestens alle 40-50kkm getauscht werden sons gibts damit Probleme -> Ketten rasseln, zu wenig Öldruck, Kette kann springen oder er geht ins Notprogramm.

Ganz wichtig!!! vor bj 2010 Steuerkettenspanner muss! getauscht sein..

Verkorken tun sie auch gerne, gibts aber irgendso spülung die deine Ventile reinigt, andere Möglichkeit is Wasser/Methanol zu fahren, kommt aber größtenteils daher dass die Autos nie getrieben werden.

Und ganz wichtig is den Kat aus der Downpipe zu entfernen, entweder dann unten 200Zeller oder gar keinen sons gibts Temperatur Probleme und dein SchubumluftVentil haltet dann ab 1Bar nicht mehr zu.

 

 

Sons 2L TFSI kriegst a schon bis 8K Autos wo de drin sin..

 

1.8T würde ich mMn nen großen Weg drum herummachen, die Leute die nen alten 1.8T (A3 8L, TT 8N usw) die Motoren sin mittlerweile fast alle tot und müssten neu aufgebaut werden, liegt aber rein am Alter dass die Autos jez meistens schon 15 Jahre alte sind und mehr wie 200kkm runter haben,

 

1.4er Twin Air von Fiat und Alfa, Fiat Punto Abarth zb 155PS chippen is locker auf 180 drin mit llk sogar mehr

 

Dampfhammer fürn Winter würd ich aber noch immer zu nem alten Volvo tendieren 2.5L 5Zylinder mit Allrad 193PS mit LLK, Auspuff und Upgradelader gehn mehr als 300PS.

 

Wenns dir egal is dass du nur Frontantrieb hast, Megane 2 RS am besten (Trophy, R26, F1-Team oder so) die haben alle ein Sperrdiff und kosten so ab 5k,  mit Software+Auspuff (270PS) und mal +LLK (295PS).

Motor ist bei den Dingern wirklich standhaft und alles was da oben steht bis aufn 2L TFSI undn Volvo is lächerlich langsam dagegen ;) 

 

 

Ja paar Japankisten kannst da a no holen aber würd nichtmal im Ansatz drauf kommen nen S13/S14 oder nen R33 GT(ST) im Alltag zu fahren...

Subarus fangen a bei dem Preis dann an die WRX.

Die Mazda 3MPS auch.

oder die Focus ST MK2 mit 225PS

 

 

bearbeitet von thelastone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seits Wahnsinnig? Als Fahranfänger gleich mal 6-8k für a Auto hinlegen?

 

Und was da vorgschlagen wird ist auch jenseits von gut und Böse.

 

Sei vernünftig und kauf da zuerst was mit wenig PS. Wenn ein Auto kein Gwicht hat brauchst nicht viele PS so dass die Schüssel geht. Ich hab mit nem 90PS Golf 2 kaum Probleme gehabt mit schwereren Autos mitzuhalten - die E46 Fraktion ala 316 oder 318 waren nicht so viel schneller dass die weggekommen sind. Ausserdem lernst damit wie man mit an Auto umgeht. Nix ABS, Nix ESP. Nix Servo. Nix Airbag.

Fürn Anfang reichen 130PS mehr als aus. (Steinigts mich aber es is so.) Man braucht fürn Anfang keinen S14 mit über 200 Pferdl oder nen Megane RS. Kenn genug die dann glauben dass die dicksten Eier haben und dann ausm Feld rausgschliffen worden sind weil sie nicht der Driftking sind wie sie meinen.

 

Nochdazu: wennst die ein Auto holst ala WRX oder 1.8T etc wünsch ich dir viel Spaß beim Tanken und der Versicherung. Ich zahl schon 74€ Versicherung und Steuer mit 20 und aufn Vater mitangemeldet, und das für nen TDI mit 101PS. Wennst fürs Auto hackln willst kannst das gerne machen, hast aber kaum Spaß.

 

Hier im Forum haben 95% der User angefangen mit an Auto unter 130 PS, eher sogar unter 100PS.

 

Was heißt Leistung? Man kann aus fast jedem Turbomotor, egal ob Diesel oder Benzin Leistung holen. Und schau erst dass du mitm normalen Linkslenker klar kommst. Mit 18 nen Skyline o.Ä. (ist ja erstmal sowieso nicht in der Preisklasse von dir) also RHD fahren ist definitiv NICHT sinnvoll.

 

Frontantrieb gibts gnug nette Sachen ala Celica, Golf 4, Mazda 3, 207, A4, Leon etc. Gibts auch mit verschiedenen Motoren vom kleinen Diesel bis zum Turbobenziner.

Wenns ein Heckler sein soll sind BMWs erschwinglich. Gerade die E36 oder E46 sind mitterweile Preiswert. Sind halt meist Sauger. MX5 wär auch noch was mit Heck und Cabrio.

Allrad kannst dir Verschiedenes holen, Golf Syncro, A3 quattro (Haldex-Allrad), Subaru 4WDs.

 

Ich fahr gern Japsen, aber kann dir auch nen VAG oder BMW ans Herz legen. Gibts günstig und häufig und nochdazu gibts Ersatzteile wie Sand am Meer. Kaum Teile die es ned Nachbau gibt oder beim lokalen Schrotter.

 

Sei gscheit und kauf dir ein Auto für weniger Geld. Autos wo es "egal" ist obst mal wo bissl Streifst oder mal wo angeht bzw dir ein andrer ne Delle in die Tür reinhämmert. Um 3000 Flocken bekommst schon nette Sachen. Vor allem meine Meinung: wennst a Breze reisst Vernicht ich lieber ein Auto um 3000 Euro und hab an Puffer so dass ich ma a neues kaufen kann als ich kauf ma un 8k was und heul wenn er wo dranbickt (muss ned deine Schuld sein) weil ich ohne Auto und ohne Geld da Steh.

 

Schau dass den mal 2 Jahre oder so fährst und das Geld was du an Versicherung einsparst und beim Kauf sparst legst bei Seite und dann kannst dir ja immer noch was dickes holen.

 

Zum Abschluss noch was: "It's better to drive a Slow Car fast than driving a  fast Car slow". Das können dir die meisten hier Unterstreichen.

 

LG

 

PS: MEINE MEINUNG. Suderts mich nicht voll weil euch was stört oder ihr anderer Auffassung seits. Leben und leben lassen.

bearbeitet von Trigger50SM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber das Problem was ich habe ist mein Vater und der will zwar auch das des auto billig ist und nicht mehr als 100ps hat aber wenn ich ihm ein auto zeige das mehr als 100.000km hat sagt er nein weil ich dann nur geld hinein stecken muss weil das und das kaputt geht und irgendwann komplett.

Ich finds richtig was du sagst man braucht kein auto mit mehr als 100ps am Anfang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richt ihm an schönen Gruß aus. Ein Auto was gepflegt wurde und regelmäßige Services bekommen hat kauf ich mit 250tkm noch (wie meinen Passat). Sowas kommt mir eher ins Haus als ein 5 Jahre altes Auto mit 100kkm was hat noch das erste Öl hat(und die Ausrede " Öl wird eh ned schlecht") zählt nicht. Auch hol ich mir nen ausgereiften Motor eher als nen Motor der damals nagelneu am Markt ist, also nen 1,9TDI Pumpe Düse mit 100PS eher als nen 1,6TDI CR mit 105PS. Der geht wie a angebundene Kuh und ist a ecke Anfälliger wie der ausgereifte PD. So als Beispiel.

 

Wenn er meint dass es so einfach ist schick ihn mal auf diverse Autoseiten (willhaben, mobile, autoscout24, weltauto) und er soll dir paar suchen die billig sind und wenig PS haben und neuer sind. Wirst sehn, dass er nur alte Dosen herzieht oder Kachln ohne Ausstattung und sonstiges oder irgend ne Untermotorisierung.

 

Meine Eltern hatten nedmal was zum Mitreden. Mein Auto. Mein Geld. Meine Betriebskosten. Und gemma, Auto war schneller kauft als gschaut ham.

 

Meist wollens sowas weil sie sich beim eigenen Erstauto damals nen Pfusch andrehen lassen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay danke für die antwort:):thumbup:

ich hab mir jetzt die BMW e36,e46 und ein paar Audi A4 was würdest du eher nehmen??

 

Wie der Audi A4

https://www.autoscout24.at/angebote/audi-a4-1-6-benzin-blau-e7390844-14de-5233-e053-e350040a6cec?cldtidx=18

 

Aber BMW am Anfang nicht wegen dem Heckantrieb

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, jetz misch ich mich auch mal ein :D

 

suche ein Auto, aussehen egal. Zustand fahrbar. PS um die 150, kann auch weniger sein. Preis max 4000 Könntet ihr mir da was empfehlen? Muss nichts besonderes sein, wird nur 1 Jahr im Betrieb sein. Vielleicht ist ja jemandem langweilig und stöbert Willhaben/Autoscout mal durch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 

Sei vernünftig und kauf da zuerst was mit wenig PS. Wenn ein Auto kein Gwicht hat brauchst nicht viele PS so dass die Schüssel geht. Ich hab mit nem 90PS Golf 2 kaum Probleme gehabt mit schwereren Autos mitzuhalten - die E46 Fraktion ala 316 oder 318 waren nicht so viel schneller dass die weggekommen sind. Ausserdem lernst damit wie man mit an Auto umgeht. Nix ABS, Nix ESP. Nix Servo. Nix Airbag.

Fürn Anfang reichen 130PS mehr als aus. (Steinigts mich aber es is so.) Man braucht fürn Anfang keinen S14 mit über 200 Pferdl oder nen Megane RS. Kenn genug die dann glauben dass die dicksten Eier haben und dann ausm Feld rausgschliffen worden sind weil sie nicht der Driftking sind wie sie meinen.

 

Danke, Danke, Danke ;)

 

Weiß ich nur zu gut, hatte selber nur 75PS 3 1/2 Jahre.

Und ja fahren lernst nur mit sowas, da greift nix ein oder regelt nach du bist an allem schuld was das Auto tut.

Mhmmm sobalds kurvig wird helfen dir 300ps in deim S3 nix wenn der im 45PS Polo von 1993 fahren kann, oder die 265PS eines Megane RS reichen nicht fürn 75PS Saxo, ja dem vor mir mim 207RC bin i nix nachkommen aber der kann auch autofahren.

Lernts autofahren reizt die wenige Leistung die du hast komplett aus.

 

Ich hab jez schon seit mehr als 6Jahren den Schein und fahr noch immer 118PS.

 

 

Bin zwar noch immer kein Freund des Dieselmotors aber nächstes Jahr stehn 2 Autos zur Auswahl und Diesel is eine Alternative, BMW E46 am besten Coupé Benzin oder Diesel Motor egal wird eh geswapped, oder Golf 4 1.9TDI 4Motion.

 

Zitat

Zum Abschluss noch was: "It's better to drive a Slow Car fast than driving a  fast Car slow". Das können dir die meisten hier Unterstreichen.

 

Kann ich voll und ganz zustimmen, macht mehr Spaß ein "langsames" Auto zu treiben wie ein behinderter als in am schnellen so halbwarm herumzueiern weilst die vor jeder Kurven ankackst.

 

 

 

Zitat

 

Richt ihm an schönen Gruß aus. Ein Auto was gepflegt wurde und regelmäßige Services bekommen hat kauf ich mit 250tkm noch (wie meinen Passat). Sowas kommt mir eher ins Haus als ein 5 Jahre altes Auto mit 100kkm was hat noch das erste Öl hat(und die Ausrede " Öl wird eh ned schlecht") zählt nicht. Auch hol ich mir nen ausgereiften Motor eher als nen Motor der damals nagelneu am Markt ist, also nen 1,9TDI Pumpe Düse mit 100PS eher als nen 1,6TDI CR mit 105PS. Der geht wie a angebundene Kuh und ist a ecke Anfälliger wie der ausgereifte PD. So als Beispiel.

 

 

Ah und die Querlenker des A4 B6 meines Freundes bei ~280kkm, die allein mal 450 Euro an Teilen gekostet haben sin dann cool, oder so Sachen wie hinige Radlager, Antriebswellen, Wasserpumpen, Lenkgetriebe, Getriebe,Dämpfer, Federn, Elektrikprobleme, Rostprobleme so schlimm das deine Windschutzscheibe beim fahren reißt!!!, undichtie Motoren oder komplett durche Motoren.

Vorallem für jedes verschissene Auto was älter wie 10 Jahre is brauchst ka Reperaturanleitung sondern musst da zu helfen wissen weil da geht nix auf oder auseinander oder so.

Ich weiß dass ich selber ein 2 ältere Autos fahre aber man muss sich einfach nur selber drum scheren dann is net so des Problem die Teile kosten nicht die Welt.

Ein Auto ist auf 5 Jahre konzipiert nicht mehr und nicht weniger, deswegen ja klar kauf dir nen alten Haufen aber schrauben musst können sons wird die Werkstadt teuer. 

 

 

"ausgereifte PD" ,ausgereift vl aber Vorkriegstechnik is es trotzdem ;)

 

 

E36 mMn schon zu alt zu viele "nicht" verschleißteile werden kaputt und so.

 

A4 B6 und E46FL sin momentan so die Modelle die noch etwas potenzial bieten ohne dass man in den nächsten Jahren an ner Leiche schrauben kann, guter Zustand vorrausgesetzt...

 

Erwart dir halt nicht dass dir ein 1.6er A4 B6 die Wurst vom Brot zieht wenn einer mit 200PS noch immer langsamer is als ein Saxo mit 118PS...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also den BMW eher am Anfang weglassen.

 

Bis zu welchen Baujahr kann ich bei nem Audi so gehen, oder generell bei den autos was ich für 2k-4k Euro bekomme, und auf was sollte ich bei der Probefahrt usw beachten also so wenn ich mir das Auto genauer anschau.

 

Lg Aprilia-Fan16

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt BMW weglassen. Kollege fährt selbst nen 318i E46 mit 140PS Benziner. Hatte kein einziges Problem bis auf ein Einspritzventil und das Diff. (Gut er war selber schuld, mit 225er Reifen weglassen und dann hats die Zahnräder radiert). Kannst genauso fahren- ist halt nicht so ganz lustig wennst bei Schnee und Eis nen Berg rauffahren sollst. Ist halt immer ne Frage zum Verwendungszweck, optische Vorlieben etc. Jemand der immer viel im Kofferraum hat wird mit nem Coupé nicht zufrieden, genauso wie ein sportlicher Fahrer der auf Design steht nicht wirklich nen Kombi kaufen wird.

 

Baujahr kannst nicht sagen. Du kannst den Wagen billig kaufen und der Vorbesitzer hat alles machen lassen oder genauso teuer kaufen und es ist ne Gurke.

 

Audis so ab BJ 2001 sind recht solide, zB die A4 B6 oder A3 8P. Kauf dir den mit 130PS TDI und den kannst kaum umbringen und geht wie Hölle.

 

Ja PD ist ausgereifte Vorkriegstechnik? Stimmt. 100%. Die Frage ist nur: wiso weggehen wenns Problemlos läuft? War auch bei den VEP so. Spezl hat nen Golf 3 1Z (90PS TDI) aufgeblasen auf 250Pferd. Serieninnereien. Laufen alle tadellos. Wurde halt weiterentwickelt.

 

A4 Querlenker um 450€? Intressanterweise gibts nen kompletten Lenkersatz um 250Euro NB beidseitig vorne - mit Schrauben.

 

Mein Passat hat mit 290kk keinen einzigen ausgeschlagenen Lenker (VA gleich wie A4). Kommt immer auf die Straßen, Fahrweise, Pflege etc an. Und den Rest denst Aufzählst kann dir bei jedem 5 Jahre alten Auto genauso passieren. Zu helfen wissen ist kein Thema. Jedes noch so kleine Problem wurde bei nem 10 Jahre alten Auto schonmal in nem Forum durchgekaut und gibt dir gleich ne passende Reparaturanleitung mit, oft sogar bebildert. Vorallem das allerwichtigste: bei älteren Autos geht alles auf Pfusch. Da brauchst ka Werkstatt mehr ausser zum Pickerl. Rat mal was du da an Kohle sparst...

 

LG

bearbeitet von Trigger50SM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...