Bademeister

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Bademeister

  • Rang
    Einsteiger

Previous Fields

  • Fahrzeug
    Generic Trigger
  • Baujahr
    2015
  1. Hallo, gerade kam mein Sohn nach Hause und rief: Mein Moped brennt, und tatsächlich waren kleine Flammen zu sehen. Der Schlauch vom Auspuffkrümmer zum wohin auch immer war am kokeln. Wie kommt das? wofür ist der überhaupt? Muss das ein Spezialschlauch sein? Anbei ein Foto.
  2. Nachsatz: Auspuff ist sauber, den hab ich auch gerade noch mal abgebaut.
  3. alle Verkleidungen demontieren. eine Schraube von oben lösen (sitzt unter der Sitzbank) dann rechts und links unten, vorne, je eine Schraube.
  4. Hallo, ich habe an der Generic Triggerr 50SM einen neuen Zylinder und Kolben eingebaut, nachdem ich das Kurbelwellengehäuse gesäubert habe. Zündkerze ist auch neu. Vergaser ist neu und in Grundstellung, alles (auch die Düsen) peinlichst sauber. Ein kurzer Testlauf war erfolgreich, aber nachdem ich alles zusammengeschraubt habe (Tank, Verkleidung, Luftfilter, Kühlwasserschläuche etc.), springt sie nicht mehr an. Ich habe schon alles kontrolliert. Zündfunke ist da, Sprit kommt auch an, Kompression ist ok. Zündkerze ist nass. Nach langem Starten, kommt nach einer Minute mal 10 Zündungen und dann wieder nichts. Was kann ich da noch kontrollieren? Bitte, bitte helft mir, mein Sohn will seinen Hobel entlich fahren. Ralf
  5. Fertig! Motor raus, mehrfach mit Diesel gespült. Dreck ohne Ende, hat sich echt gelohnt. Soll ich das Kurbelwellengehäuse innen mit Getriebeöl einnebeln?
  6. echt nicht schwierig? Ich bin ja schon recht geschickt und Technikkundig, aber nachher hab ich bestimmt nur noch Einzelteile auf der Werkbank. Ich werde es doch mit Spülen probieren. Puh:-)
  7. von wo nach wo soll ich denn spülen?
  8. Hallo miteinander, mittle weile ist der dritte Zylinder/Kolben geschrottet. Durch einen blöden Fehler ist Dreck und Sand in den Motor gekommen, der nach 10km den Zylinder/Kolben zerstört, keine Kompression mehr und dadurch kein Start mehr möglich. wie kann ich am einfachsten den Motor säubern, ohne ihn ganz zu zerlegen. Kann man den irgendwie spülen? liebe Grüße Ralf
  9. Ralf heiß ich und fahre eigentlich nur Blechvespa. Aber meine Kinder fahren voll auf Retroroller und Enduro ab. Also, kümmer ich mich auch um deren Untersätze, macht auch viel Spaß. Es gibt immer was zu tun und das mache ich dann in meiner kleinen Schrauberhütte mit Musik, Kaffee/Bier und aufgrund meines Alters mit gaaanz viel Licht, sonst seh ich nix. Freue mich auf den ein oder anderen Austausch in diesem Forum - das erste Problem habe ich ja schon gepostet.
  10. Hallo,ich habe eine gebrauchte Trigger gekauft, BJ 2015. Zylinder, Zylinderkopf, Kolben, Zündkerze neu, dor t sollte es also kein Problem geben.Aber, trotz Zündfunken, Sprit und auch sonst allem was dasein muss, springt der Hobel nicht an. Auch mit Startpilot, keine Zündung. Auch mit einem anderen Vergaser, kein Erfolg. Weder mit E-Starter oder Kickstarter. Zündung scheint fest eingestellt zu sein, es sind keine Langlöcher zu verstellen da. Der Vorbesitzer sagte mir, dass Kühlwasser in den Brennraum gekommen sei ( defekte Dichtung) und das Problem da liegen würde, aber da ich ja den Zylinder etc. erneuert habe und auch sonst alles trock n ist, kann ich mir das nicht recht vorstellen.Bei meiner Vespa, hatte ich solche Probleme nie;-/Was muss ich noch kontrollieren? Bitte helft mir.