Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'springt nicht an'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

12 Ergebnisse gefunden

  1. Apriliasx12580

    Aprilia sx 125 springt nicht an

    Hallo Ich fahre eine aprilia sx 125, sie ist entdrosselt (160 HD und 10er Zündkerze) Batterie ist voll, Zündfunke ist da, Kolben bewegt sich und vergaser wurde gereinigt. Wenn man sie versucht zu starten kommt es nach einigen Versuchen zu einer lauten Fehlzündung(ein lauter knall aus dem auspuff) Sie springt nur an wenn man sie im zweiten Gang anschiebt und die Kupplung loslässt. Woran könnte es liegen? Mfg
  2. VintagePhill

    Aprilia SX 50 2010 springt nicht an

    Hallo liebe Leute! Ich habe mir letzte Woche eine Aprilia SX 50 Bj. 2010 mit Kolbenreiber von einem Bekannten gekauft. Gleich nachdem ich mit ihr zu Hause angekommen bin habe ich sie in ihre Einzelteile zerlegt. Nachdem ich Kolben Ansaugstutzen und Ritzel auf Gearparts24 bestellt habe habe ich diese auch gleich eingebaut. Ich muss dazusagen , dass ich bis jetzt nur an 4 Takt Motorrädern geschraubt habe. Nachdem ich die Ölpumpe (hoffentlich) richtig verstanden habe habe ich den ersten Kick gewagt. Und siehe da sie hat 2 mal gezündet. Jedoch ist es bis jetzt auch so dabei geblieben. 4 Zündungen hält sie durch, dann stirbt sie wieder ab. Sachen die ich gemacht habe: Zündkerze 2 mal gereinigt Vergaser 2 mal geputzt (Dreck oder so habe ich nie gesehen.) Düsen geputzt Starterspray hat auch nicht geholfen Batterie aufgeladen Choke getestet Ölstand geprüft Benzin nachgetankt Vergasernadel eine Stufe höher gestellt Gemischschraube auf die empfohlenen 2 Drehungen eingestellt Auspuffdrossel entfernt (der Vorbesitzer hat eine Beilagscheibe reingeschweißt) Würde mich über empfehlungen, anregungen freuen! MfG Phillip!
  3. RebokM

    Rieju RRX 50 springt nicht an

    Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich habe mir vor 3 Wochen ein neues (gebrauchtes) Moped zugelegt und bin dann eine Runde durch die Stadt gefahren, dabei ist mir während der Fahrt irgendwann der Motor ausgegangen. Ich hab versucht ihn mit kicken wieder anzubekommen, doch es half alles nichts. Darauf dachte ich das die Zündkerze kaputt wäre und bestellte mir passend zu meinem Moped eine neue. Als ich dann am nächsten Tag in die Garage ging war eine große schwarze Pfütze unter dem Moped, zum Glück hatte ich einen Eimer drunter gestellt. Ich habe mich dann im Internet informiert und raus gefunden das mein Moped abgesoffen ist, darauf hin hab ich folgendes probiert: - Zündkerze raus paar mal kicken und wieder rein. Das Moped sprang von 30 Versuchen 3 mal an und ging dann wieder aus. - Heißstart Das Moped sprang auch von 30 Versuchen 3 mal an. Einmal konnte ich sogar kurzzeitig fahren, doch der Motor ist irgendwann auch wieder während der Fahrt ausgegangen, doch diesmal bildete sich keine Pfütze. Daraufhin habe ich mich wieder im Internet schlau gemacht und kam darauf das der Vergaser schuld wäre. Ich habe den Vergaser reinigen lassen und wieder eingebaut. Funktioniert immer noch nicht. Moped springt zwar von 50 Versuchen nur einmal ganz kurz an und geht aber auch sofort wieder aus.
  4. moritzco

    Derbi senda springt nicht an!

    Hi Leute, bin neu hier. Habe Probleme mit meiner Derbi senda r bj. 2011, sie springet nach dem kauf beim ersten kick an aber jetzt gar nicht mehr. 1. Zündfunke ist da und Kerze leicht verölt 2.Vergaser gereinigt 3. Luftfilter auch gereinigt 4. habe den unterduckbenzinhahn durch einen manuellen getauscht vermute das sie keinen Benzin bekommt... PS freue mich über jede antwort, Danke im voraus
  5. Bademeister

    Trigger macht keinen Muks

    Hallo,ich habe eine gebrauchte Trigger gekauft, BJ 2015. Zylinder, Zylinderkopf, Kolben, Zündkerze neu, dor t sollte es also kein Problem geben.Aber, trotz Zündfunken, Sprit und auch sonst allem was dasein muss, springt der Hobel nicht an. Auch mit Startpilot, keine Zündung. Auch mit einem anderen Vergaser, kein Erfolg. Weder mit E-Starter oder Kickstarter. Zündung scheint fest eingestellt zu sein, es sind keine Langlöcher zu verstellen da. Der Vorbesitzer sagte mir, dass Kühlwasser in den Brennraum gekommen sei ( defekte Dichtung) und das Problem da liegen würde, aber da ich ja den Zylinder etc. erneuert habe und auch sonst alles trock n ist, kann ich mir das nicht recht vorstellen.Bei meiner Vespa, hatte ich solche Probleme nie;-/Was muss ich noch kontrollieren? Bitte helft mir.
  6. GENERIC2108

    Generic trigger sm 50 springt nicht an

    Hallo ich habe ein Problem und zwar will die trigger net mehr Starter ist leider defekt und per kick passiert nix und anschieben auch nicht... Wenn ihr Erfahrungen oder Ideen dazu habt bitte gern schreiben... Danke
  7. Andreas Preiml

    Moped starb während der Fahrt ab.

    Hallo liebe Com! Ich brauche eure Hilfe und zwar meine Generic Trigger ist während der Fahrt abgestorben und bekomme sie nicht mehr zum laufen. Während der Fahrt bei Vollgas hat es ruckeln angefangen (Gas Ausfall?) wurde immer langsamer bis sie nur mehr rollte. Bevor sie stehen blieb hatte es mal aus dem Auspuff gekracht... Das mit den Ruckeln hat sie erst seit einer Woche (Fahre in der Woche ca.350km) und in der Morgenstunde auch Startprobleme) Getankt ist sie frisch geworden und Zündkerze gibt funken jedoch ist sie nass und schwarz. Ich bräuchte einen Rat von einem Fachmann. Nur Optisches Tuning Rest ist Original. Auf den Zylinderkopf ist ein Stecker mit 2.Pins einer davon ist ziemlich oxidiert was hat der Sensor für Nutzen? Sollte ich den Benzin + Öl ablassen und ein Gemisch tanken??? Danke fürs durchlesen
  8. Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn wie man am Titel schon sieht springt meine Derbi Senda (Bj 2012) nicht mehr an, nachdem ich sie entdrosselt habe. Ich weiß leider echt nicht mehr weiter und würde sie nur ungern in die Werkstatt abschleppen lassen. Ich habe mir den Proma Sportkrümmer und ein Düsenset gekauft. Zuerst habe ich den alten Auspuff abgeschraubt, Vergaser aufgeschraubt und mal eine 92er HD reingedreht. Dann wollte ich den Vergaser wieder zuschrauben, jedoch blieb immer ein kleiner Spalt offen, sodass ich die Schrauben fester angezogen habe. Dann habe ich gesehen, dass der Schwimmerstift (der den Schwimmer befestigt) etwas rausgerutscht ist, womit der Spalt zu erklären ist. Jedoch hat sich der Schwimmerstift dadurch etwas verbogen, der Schwimmer war dann schwerfällig, dass der Motor dann nicht angesprungen ist war kein Wunder. Dann habe ich den Schwimmerstift durch eine ähnliche Nadel ersetzt, der Schwimmer sitzt jetzt schön locker in der Schwimmerkammer, trotzdem springt der Motor nicht an. Kann es an dem "Ersatz" für den Schwimmerstift liegen? Kann es daran liegen dass ich den Proma Auspuff noch nicht montiert habe? Der Motor müsste doch auch so anspringen, oder nicht? Ich hoffe ihr wisst mehr. MFG
  9. bl4ck_cpi

    CPI SM Probleme

    Hallo Leute, ich sag gleich mal vorweg ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir helfen ich bin mit meiner CPI total am ende. So, das Problem ist kurz gesagt das meine CPI SM Bj. 2007 nicht mehr anspringt. Was "wir" (ich und ein Kumpel((der is Mechaniker, ich bin Technisch eine Nuss und hoffe deswegen auf eure Hilfe))) bisher wissen. Ich fuhr damals vor 3 Wochen Ca mal ein paar Tage mit den Moped wie es regnete, da hatte sie leichte erste Probleme, sie hatte immer so kurze "Aussetzer" wie wenn sie keinen Benzin bekommt. Ist manchmal dann auch abgestorben und nur mehr schwer angesprungen. So, 1-2 Tage konnte ich dann normal so damit fahren. Danach drehte sie Plötzlich nurmehr auf 6.000, als wie sonst üblich auch knappe 10.600. Sie hat auch teilweise immer mehr geschossen und die Höchstgeschw. war 30km/h als die bisherigen 65-70. Irgendwann ging sie danach gar nicht mehr zum starten. Irgendwann im Laufe der Zeit also in der Woche wo das alles war hatte ich mal neues Kühlwasser nachgefüllt. nur so nebenbei. vielleicht ist das nachher noch wichtig. (es war fast nichts mehr drin ich hab fast 1l reingebracht. und das was drinnen war, war weiß und ölig und leicht dickflüssig, ich schätze das das schon lange nicht mehr gewechselt wurde, hab sie selber erst gebraucht gekauft vor nenn guten Monat. (22.000km)) So, auf alle fälle haben wir sie "anrollen" lassen etc und sie Sprang einfach nicht mehr an. Wir dachten zuerst daran das der Vergaser evtl. Wasser angesaugt hat also haben wir ihn geputzt und kontrolliert. Negativ. Also daran lags nicht. ja dann hab ich mir nen neuen Zylinder bestellt. (Airsal 50cc Alu Sport), nen neuen Auspuff ( Radical Racing) und einen neuen originalen Vergaser ( nur sicherheitshalber) So, als wir den Zylinder wechselten und den alten Zyl. Kopf runter machen. sahen wir es schon warum sie nicht mehr ansprang. Der ganze Zylinder war mit einer grauen ölig dickflüssigen Flüssigkeit umhüllt und "getränkt" sah man ihn von außen natürlich nicht an. das war das Kühlwasser. so also Zylinder ab und weg damit. Kühler geputzt. neues Kühlwasser rein. neuen Zylinder und neuen Auspuff drauf. Wir hofften es geht. NEGATIV. 10x bergab anrollen, paar mal durchtreten und sogar abschleppen lies ich mich 2km mit gang drinnen damit sie anspringt. Nichts. einfach garnichts. Tacho leuchte auf und lichter funktionieren auch (Blinker haben wir ned probiert), aber sie springt nicht an. so jetzt haben wir mal die Zündkerze gecheckt. kein Funke, andere neue Zündkerze. Nichts. und noch ne andere von nen anderen Moped die gehen muss. auch nichts. kein funke. so, da uns nichts mehr einfiel tauschten wir den Kerzenschuh aus, auch nichts gebracht. Zündkabel auch, ging noch immer nicht. jetzt sind wir mit unseren wissen am ende. Hattet ihr schon mal sowas ähnliches? oder das gleiche? Ich bin euch für jede Antwort dankbar. (Dazu muss ich noch sagen ich habe keine batterie drinne da meine leer ist. aber wir habens auch an ne autobatterie gehängt. Elektrik geht außer das Moped, springt nicht an, weder elektrostarter noch mim kickstarter) Mein Kumpel meinte noch das evtl. die Lichtmaschine (stator) oder Zündspule oder die CDI kaputt ist. Den stator habe ich auf GP24 gefunden. aber welche CDI kann ich nehmen, kA ob ich ne Ducati oder ne andere drinnen hab. Kann ich die gelbe TP nehmen? Ich entschuldige mich für Rechtschreib- und Gramatikfehler, längere "Geschichten" konzentrier ich mich ned so drauf ^^. Und nochmal, Technisch bin ich ned so gut drauf, macht fast alles mein Kumpel ich helfe nur. also bitte keine Fachausdrücke Danke :-)
  10. _wile_

    MOPED SÄUFT AB! SPRINGT NICHT AN!

    Hab eine Generic Trigger X 70ccm und den DELLORTO PHBG 21 BS Vergaser gekauft! Eingebaut und angeschlossen...nun Mein Problem, das Moped springt nicht an und säuft ab! Zündfunke ist da! 1. Hab einen selbstgebauten Ansaugstutzen(ist dicht) ABER ich weiß nicht ob man die 2 Gummi Zähne an der Seite braucht die beim Original Ansaugstutzen dran waren, welche in den Membranblock gegriffen haben? Wenn ihr wisst was ich meine? Das hier ist nur eine Alugrundplatte mit einem Rohr abgedichtet und am Vergaser angeschlossen.(Fotos siehe Anhang), Die Aluplatte ist am Membranblock auch dicht!(Auf dem Foto war am ASS noch ein zu kleines loch..ist jetzt ein 25er Loch! 2. Der Unterdruckanschluss! Habe diesen mit einem Plastikschlauch und einer Schraube oben drauf zugemacht da ich keinen Unterdruck am ASS oder Tank habe! Ergibt sich dadurch evtl ein Problem?? Muss dieser offen sein?? 3. Der Choke...hatte diesen beim Starversuch nicht angeschlossen da man wennman die Choke Abdeckung herunterschraubt nur eine Hauptdüsen Ähnliche schraube sieht und ich nicht weiß wie man das Seil da einhängen soll?? Muss ich diese Herausbekommen?? Wenn ja und wie?? 4. Das Gasseil? Sollte normal passen denke ich...Kürzen muss ichs ja nicht oder? Beim BS Vergaser ist Die Einstellrichtung der Schrauben genau anders rum oder?? Bitte um Hiiilfe
  11. Winkla^^

    Moped springt nicht mehr an !

    Ich habe eine Derbi Senda Bj. 2009 und sie ist noch original . Ich habe technisch noch nie was abgebaut . Ich bin das letzte mal im Dezember gefahren und jede Woche bis heute eine runde gefahren . Wenn ich die Zündung einschalte funktionieren die Blinker, Hupe und das Bremslicht nicht und die Anzeige am Tacho auch nicht . Vorgestern habe ich sie anstarten mögen aber sie ist nach 5 Sekunden wieder abgestorben und danach nicht mehr zum Starten gegangen . Heute hab ich sie nicht einmal angebracht . Was kann da passiert sein?? Es wäre nett wen mir jemand helfen könnte !!!
  12. Grüßt Euch Leute ! Ich habe eine CPI SX50. Ich habe heute festgestellt das plötzlich viel weißer Rauch beim Auspuff rauskommt. Das Kühlwasser ist aber noch voll und eine Woche vorher habe ich das Motoröl nachgefüllt. Nun heute war Getriebeöl wechsel angesagt da bei mir die Gänge manchmal "raushüpfen". Nach dem ich fertig war wartete ich 5 minuten und startete die Maschine. Im stand habe ich gas gegeben hinten kam wieder viel Rauch raus und plötzlich hatte es keine Kraft mehr und sie ist abgestorben. Nun versuche Ich das Moped zu starten aber es springt einfach nicht mehr an und auch das Anschieben bringt sich nichts . Das Moped habe ich vor 1 Monat gebraucht gekauft. Nun habe Ich angst das es was Gröberes ist. Danke euch schon im Voraus =))