DerbiMan334

Derbi Senda verzwicktes Problem brauche dringend Hilfe

Recommended Posts

Hallo ich habe ein verzwicktes Problem mit meinem Derbi Senda xtreme (EBS motor).

Also das problem ist das es einfach nicht ansprigen will. Das komische daran ist, dass sobald es läuft perfekt läuft bis ich es ausschalte dann springt es nicht mehr an (egal ob kalt,

warm oder heiss). Um es anzukriegen muss ich es denn berg runter rollen lassen. Nach ca. 20 sekunden 10'000 RPM bei vollgas sprigt es dann an und läuft perfekt. Ich habe den motor

mit Kolbenfresser und lagerschaden gekauft und komplett revidiert. Falschluft ist ausgeschlossen, Kerze ist neu (wärmewert 7), Abstimmung ist perfekt (kerze Rehbraun).

Wenn es an der Zündung liegen würde dann würde er doch allgemein schlecht laufen und fehlzündungen haben oder? Brauche dringend Hilfe ich muss es bald vorführen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm seltsame Sache... du solltest erstmal versuchen das Problem weiter einzugrenzen

Also zu Anfang bedeutet das jetzt:

Ist es ein Mechanisches Problem, bsp. der Benzinhahn fördert nur unzureichend und erst ab maximaler Gashahnöffnung, also Unterdruckproblem

Oder geht es in die Richtung Elektrik, CDI Kondensatoren die hin sind, oder kalte Lötstellen der Lichtmaschine / Verbindungsprobleme durch Kabel.

 

Teste doch mal ob du einen Zündfunken bekommst wenn du sie anmachen willst. Also Zündfunkentester oder Kerze rausschrauben auf Masse legen und mal kicken. Dann weißt du schonmal obs von der Zündung her stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

eine neue Kerze heist nicht das es funzt ...

habe mir auch eine neue gekauft und die ging schlechter als die was 6jahre alt war hab dann noch eine geholt die ging besser.

 

Sonst könnte es noch die CDI sein das die defekt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt nach defekter Zündung.

 

Wie viel Kubik hast du jetzt drin?

 

Und da du sagst der Motor hatte nen Reiber mit Lagerschaden kann es durchaus möglich sein das das Polrad bzw die Magneten auch nen Schaden genommen haben.

 

Hatte das Problem auch mal nach nem Reiber (80cc) das sie nur noch mit Anlaufen auf ca 20kmh gestartet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls mich nicht alles täuscht, muß eine ZK mit 8er Wärmewert (NGK) da rein. Mal den ZZP überprüfen. Könnte ein Zeichen für ein Zündungsdefekt sein. Masse ist ausreichend vorhanden ? Gr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vielen dank für die vielen antworten. Ich konnte das Problem nun eingrenzen. Es muss definitiv an der elektrik liegen. Als erstes habe ich eine neue kerze mit 8 er

Wärmewert eingebaut. Damit sprang sie dann in kaltem zustand beim ersten kick an. nach einer weile fahren fing das problem wieder an. Dann habe ich mir mal den funken angeschaut und mir ist aufgefallen das es erst bei hohen drehzahlen anfängt zu funken. Desshalb habe ich den abstand der elektrode verringert das es auch bei niedriger

spanung einen funken gibt. Hat funktioniert und sie sprang wieder bei ersten kick an. Wieder nach einer zeit fahren fingen die Probleme wieder an. Ich habe mir wieder den funken angeschaut und festgestellt das er wieder erst bei höheren drehzahlen funkt. Da der abstand der elektrode nun schon sehr gering ist müsste es eigentlich schon bei niedrigen drehzahlen (wennig spannung) funken. Kann es sein, dass die Cdi einen zu hohen wiederstand hat oder die Zündspule nicht mehr viel spannung bringt und 

es desshalb erst bei höheren drehzahlen funkt. Wäre die einzige logische erklärung. Mechanische probleme konnte ich komplett ausschliessen. Brauche dringend hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.6.2017 um 15:59 schrieb derbi_senda_:

Klingt nach defekter Zündung.

 

Wie viel Kubik hast du jetzt drin?

 

Und da du sagst der Motor hatte nen Reiber mit Lagerschaden kann es durchaus möglich sein das das Polrad bzw die Magneten auch nen Schaden genommen haben.

 

Hatte das Problem auch mal nach nem Reiber (80cc) das sie nur noch mit Anlaufen auf ca 20kmh gestartet ist.

Ich habe einen 50cc alu nachbauzilynder drinnen. Wie konntest du das problem lösen? MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest auch mal nach was anderen schauen.....Bei einer elektronischen 12Volt Zündung sollte der Kerzenstecker einen Widerstand von 5KOhm haben. Die ZK dann natürlich keinen eingebauten Widerstand  (R-Zündkerze ). Ist die ZK eine "R" mit Widerstand sollte der Kerzenstecker keinen eingebauten Widerstand haben. Sollte das jeweils nicht so sein, wäre der Zündfunke dem entsprechend schwach und führt zu Fehlfunktionen ...Gr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎14‎.‎06‎.‎2017 um 10:45 schrieb DerbiMan334:

Hallo ich habe ein verzwicktes Problem mit meinem Derbi Senda xtreme (EBS motor).

Also das problem ist das es einfach nicht ansprigen will. Das komische daran ist, dass sobald es läuft perfekt läuft bis ich es ausschalte dann springt es nicht mehr an (egal ob kalt,

warm oder heiss). Um es anzukriegen muss ich es denn berg runter rollen lassen. Nach ca. 20 sekunden 10'000 RPM bei vollgas sprigt es dann an und läuft perfekt. Ich habe den motor

mit Kolbenfresser und lagerschaden gekauft und komplett revidiert. Falschluft ist ausgeschlossen, Kerze ist neu (wärmewert 7), Abstimmung ist perfekt (kerze Rehbraun).

Wenn es an der Zündung liegen würde dann würde er doch allgemein schlecht laufen und fehlzündungen haben oder? Brauche dringend Hilfe ich muss es bald vorführen...

ich bin mir nicht so sicher aber vlt stimmen die zündzeiten nicht? es kann sein das vlt die iro nicht richtig eingestellt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte das Problem nun eingrenzen. Es muss definitiv was mit der kerze zu tun haben. Als erstes habe ich mir eine neue kerze geholt und den elektroden abstand

verrigert. Dann Sprang es eine weile beim ersten kick an. Sobald ich das moped mal ca. 1 stunde heiss gefahren habe fangen die probleme wieder an: Erst springt es nur noch im warmen zustand mit kicken an, später dann nurnoch mit anrollen im warmen zustand und es springt immer schlechter an. Daraufhin habe ich mir eine neue kerze bestellt

und das ganze beginnt wieder von vorn. Am anfang gut, dann immer schlechter. So habe ich drei kerzen Probiert und immer dasselbe. Kerzenstecker hat keinen widerstand

und bei den kerzen hatte ich eine mit und eine ohne. Bemerkte aber keinen unterschied. Brauche dringend hilfe hatte noch nie so ein problem (Bei der kerze ohne widerstand hatte sich eine goldene, spiegelnde schicht an der elektrode gebildet was bedeutet das?) MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du den ZZP mal überprüft ? Wie ist der ? Zündung neu eingestellt und abgeblitzt ? Die Zündkerze sollte min. einen 8er Wärmewert (NGK) haben.   Dann könnte es sein, dass Deine Grundplatte/Stator oder die Zündspule/CDI defekt ist. Gr.

bearbeitet von EVO-Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ZZP habe ich auf ori einstellung eingestellt. Ich weiss leider nicht wie ich bei ner elektronischen Zündung den Zeitpunkt einstelle. Wann weiss ich das der funke springt (z.b. bei der unterbrecherzündung wenn der unterbrecher öffnet)? Aber wenn ich ein Problem mit spule, einstellung oder CDI hätte dann würde es doch auch mit einer neuen kerze

nicht ansprigen?? Das komische an der sache ist, dass es mit einer neuen kerze beim ersten kick ansprigt und super läuft. Das ansprigen geht dann immer schlechter bis es irgendwann gar nicht mehr angeht. Bis ich eine neue Kerze rein tuh. Dann springt es wieder beim ersten kick an. Hatte noch nie so ein Problem. Als würden die kerzen innerhalb von 3 stunden kaputt gehen. komisch.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einer Zünduhr oder ähnlichen und mit einer Zündlichtblitzlampe. Der OT wird ermittelt, dann die 1,2mm v.OT eingestellt. Markierungen vorausgesetzt. Mit der Zündpistole wird dann bei ca. 3000U/min nachgeschaut/angeblitzt, ob die Markierungen übereinstimmen. Kann sein, dass falls der Motor warm wird, die Zündung versagt. Ist dann bestimmt eine Spule defekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine woher weiss ich wann der zeitpunkt ist, bei dem die Zündung zündet. Z.b. eine markierung auf dem polrad und der grundplatte. Wenn diese dann übereinstimmen

wird der funke generiert. Hat diese elektronische zündung solch eine markierung? wenn ja könnte ich schauen auf wie viel vor ot er ist wenn die markierungen übereinstimmen.

Aber wenn es ein solches problem hätte dann würde es doch auch mit einer neuen Kerze nicht ansprigen und nicht gut laufen oder??? Denn wie oben beschriben läuft es mit einer neuen kerze am anfang gut und springt gut an und erstt nach ca. 3 stunden fahren beginnen die Probleme wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es schon öfters bei neu gekauften Zündanlagen, dass dort die Markierungen nicht gestimmt haben. Man macht sich z.B. mit einem Bleistift selber Markierungen an die Grundplatte und Motorgehäuse. Am Rotor ist die Markierung ja vorgegeben durch die Polradlücke bzw, sieht man das von innen, wenn man das Polrad abgebaut hat. Man überprüft die Markierungen nach der Zünduhreinstellung mit der Blitzpistole. Falls die Zündung /Zündfunke ausgelöst wird, dann blitzt die Pistole auf und die Markierungen sollten dann übereinstimmen. Falls nicht, dann wird die Grundplatte/Stator verdreht. Gr,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎16‎.‎06‎.‎2017 um 18:30 schrieb DerbiMan334:

Ich habe einen 50cc alu nachbauzilynder drinnen. Wie konntest du das problem lösen? MFG

Eigentlich gar nicht - Schlachtung war angesagt :)

 

50cc Alunachbau...hmm also Zünden tut sie jetzt mit neuen Kerzen. Probier mal nen niedrigeren Wärmegrad. Also ne 7ner am besten. Nachbaualus werden leider viel zu heiß und mein Motoforce 50cc is gleich nach knapp 1000km den Hitzetod gestorben....im Winter...lol

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...