Recommended Posts

Also ich bin auch schon verschiedene Motorräder und auch "Rennsemmeln" gefahren. Die Frage stellt sich: braucht man ein Motorrad mit über 100PS bzw, wo kann man das ausfahren? Bei mir ging das im Stadtverkehr auf die Handgelenke durch die Körperhaltung auf den Bikes. Erst jenseits von 100km/h war eine Druckentlastung auf den Körper und den Handgelenken zu spüren. Japanische Bikes sind auch recht zuverlässig und die Ersatzteilversorgung ist kein Thema. Italiener (vor allem Ducati) sind "Bastelkarren"). Irgend etwas ist da immer. Die Durchsichten sind da auch recht teuer. Von meiner Aprilia hatte es die Lima entschärft. Auf das neue Ersatzteil mußte ich 3 Monate warten (da war die Saison zu Ende). Gr.

Ich wäre froh um ein Motorrad mit 100PS+, ich hatte die Comet 650 mal kurze Zeit offen (77PS)...da geht nicht viel. Theoretisch sollt se in 4sek auf 100 sein. Da die Ventile aber durch sind und se ned sauber läuft ists bissl mehr.

Gerade zum überholen finde ich Leistung wichtig. Hatte es jetzt oftmals wo sie gedrosselt war dass wenn überholen willst - geben die Vollidioten vollgas. Von 0-60 häng ich n S4 selbst gedrosselt ab, aber danach geht nix mehr. oder bergauf. Und des is gefährlich. Dank solchen wär ich schon 2x fast frontal in ne Karre :thumbdown: Darum fahr ich jetz nimme gedrosselt.

so ne R6 wäre nix schlechtes...die hat auch trotz ü 100PS nicht zu viel Leistung.

Schönstes Motorrad bleibt für mich...falls niemand was anderes rausbringt die MV agusta Dragster 800 RR.

Ob se schön ist oder nicht - lässt sich streiten, find se aber geil. Husqvarna Nuda 900R oder die Partiot Superduke 1290.

Sonst, MT07 Moto Cage, Ducati 996 oder GSR 750 Freegun.

bearbeitet von NawB-CH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch mit den Gedanken an eine MV Agusta 800 RR (140PS) gespielt (nicht die Dragster). Von Aussehen her top. Dann habe ich mal zwecks Händler / Vertragswerkstätten nachgeschaut. Die gibt es bei mir in der näheren Umgebung kaum....und dann die Preise der Durchsichten..... Für den selben Preis bekommt man auch eine BMW S1000R (die naked Version). Die sieht zwar nicht so hübsch aus, kann aber mit 160PS aufwarten. Eine Ducati Streetfighter1098 hatte ich mal. Die stand mehr wie sie gefahren ist. :-( Ab 150Km/h wird es auf einem naked Bike "ungemütlich". Gr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch mit den Gedanken an eine MV Agusta 800 RR (140PS) gespielt (nicht die Dragster). Von Aussehen her top. Dann habe ich mal zwecks Händler / Vertragswerkstätten nachgeschaut. Die gibt es bei mir in der näheren Umgebung kaum....und dann die Preise der Durchsichten..... Für den selben Preis bekommt man auch eine BMW S1000R (die naked Version). Die sieht zwar nicht so hübsch aus, kann aber mit 160PS aufwarten. Eine Ducati Streetfighter1098 hatte ich mal. Die stand mehr wie sie gefahren ist. :-( Ab 150Km/h wird es auf einem naked Bike "ungemütlich". Gr.

Für Premiummarken zahlst halt enorm Aufpreis. In Ersatzteile, Anschaffung & Wartung.

Dafür hast wenigstens Mechaniker die sich mit der Ware auskennen und keine Vollidioten.

Ab 150?

Ich hab schon bei 110-120 schon so meine Problemchen damit. Kann auch sein weil bei der Hyo sehr aufrecht draufhockst und vorne wirklich garnix hast.

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

150Km/h mit kleiner Cockpitkanzel. Für meine ersehnte "Premiummarke" müsste ich zwecks Garantiedurchsichten ca:120km weit fahren...und wenn man sich die Bewertungen der Werkstatt anschaut, dann ist einem auch nicht "ganz Wohl" bei der Sache! Ich gebe Dir mal ein negativ Beispiel: ein Kollege ist mit seiner Duc ( Monster) in die Werkstatt zum Kupplungsscheiben wechseln (noch die gute alte Trockenkupplung die sooo schön klackert). Was hat die Werkstatt "Bande" gemacht: einfach die Kupplungsscheiben umgedreht und dann wieder eingebaut.Mit Anzeige gedroht-dann ging es wohl. Da fährt man dann nie wieder hin....Gr. :crusin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

150Km/h mit kleiner Cockpitkanzel. Für meine ersehnte "Premiummarke" müsste ich zwecks Garantiedurchsichten ca:120km weit fahren...und wenn man sich die Bewertungen der Werkstatt anschaut, dann ist einem auch nicht "ganz Wohl" bei der Sache! Ich gebe Dir mal ein negativ Beispiel: ein Kollege ist mit seiner Duc ( Monster) in die Werkstatt zum Kupplungsscheiben wechseln (noch die gute alte Trockenkupplung die sooo schön klackert). Was hat die Werkstatt "Bande" gemacht: einfach die Kupplungsscheiben umgedreht und dann wieder eingebaut.Mit Anzeige gedroht-dann ging es wohl. Da fährt man dann nie wieder hin....Gr. :crusin:

Muss mir auch so was kleines zulegen. Nicht so ne riesen Scheibe, des sieht auf ner Naked bekloppt aus.

120km? Fahr ich in ner normalen Tagestour. Nah...weiss was meinst.

Ach machen die das dort auch? Irgendwie pfuschen immer mehr Garagen. Ein Grund mehr alles selbst zu machen - leider trau ich mich viele Sachen nicht.

Schreib dir einfach mal n Gedicht...falls es dich interessiert. (Hab Nachtschicht und nix zu tun, tut mir leid)

Hatte nen Unfall mit der kleinen Hyosung- fussrasteranlage, Fussbremshebel und Bremshebel defekt laut Mechaniker...500.- mit Check und Arbeit. Innert 2 Wochen fertig.

- 4 Wochen später, ohne jegliches Tel. mal richtig angepisst angerufen. "Jo Teile sind noch nicht da"

- 6 Wochen später endlich gemacht - Bremshebel 49.60.-, Fussbremshebel 125.30.-, Schalthebel und Anlage...271!!!.-

Danach hat er noch ne neue Batterie für 100.- eingebaut weil die alte kaputt war! Wurde vom Vorbesitzer Ende 2014 eingebaut. Na logisch wenn ma se ned ausbaut und lädt bei 7 Wochen stehn.

Gut...nix gesagt.

Nach Hause gefahrn, Motorrad fängt an zu qualmen.

Kupplungsdeckel hat nen 6cm langen Riss weils die Wasserpumpe ins Gehäuse gedrückt hat.. :thumbdown:

Angerufen...jo des ist passiert wo nach Hause gefahren bist. :angryangry:

Nochmal gebracht...sagt der er lässts reparieren, in 2 Tagen ist se fertig.

3 Wochen später hab ich angerufen. "Jo ist ned gegangen, hab nen Deckel von ner suzuki :crazy: bestellt"...ich so kopfschüttelnd...du riesen Depp du...erhäng dich...

weitere 5 Wochen später in die Werksttatt gefahren und randaliert. Hat er nen neuen Ori-Deckel bestellt und nach 5 Tagen konnt ich sie holen. 300.- rechnung. Mein schönes nagelneues vollsynth. Castrolöl samt High-flow filter hat er mir auch weggeworfen und billiges teilsynth. Öl reingehauen.

Nach Hause gefahren - Kupplungsdeckel zu Wapu pisst Öl raus.

hyo auseinandergeschraubt und mal genau angeschaut:

Verbaute, NEUE Fussrasteranlage Gebrauchsspuren

Bremshebel leicht angeripst und mit Farbe angesprüht

Batterie wurde min. schon 2x verbaut

Der vom Unfall angeschliffene Wapudeckel wurde lackiert!!! bevor der gesamte Deckel erneuert wurde. Dabei hat er mir noch den schönen Kupplungsscheibendeckel und die Kühlwasserschläuche mitlackiert. Heisst er hat den sche** riss garantiert gesehen.

Zur Ducatikupplung...ja---da hörst wenn der Nachbar mit seiner 996 nach Hause kommt nicht zuerst die Termignonis...sondern die Trockenkupplung. :pokal:

bearbeitet von NawB-CH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo-früher waren es die Pferdehändler, heute die Auto/Motorradhändler bzw. die Werkstätten...... :angryangry: Wir hatten mal sehr gute Motorradmechaniker. Die meißten haben sich aber "verkrümelt" um wo anders mehr Geld zu verdienen.... :crusin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden