Recommended Posts

Also ich dachte mir da der alte Thread eher fast wenig bis garkeine Steuerzeiten enthält und jetzt auch schon ziemlich alt ist, das ich hier einen rein über die Steuerzeiten mach, und zwar könnt ihr unten als Antwort die Steuerzeiten schreiben und ich füg sie dann nach und nach hier oben ein.

Zylinder: Metrakit Pro race 2

Auslasszeit: 196°

Überströmerzeit: 132°

Ihr müsst nicht die Überströmerzeit posten aber es wäre schon hilfreich.

Und mit der Formel könnt ihr eure Steuerzeiten selbst berechnen:

2*(180-(Arccos( ( (Hub/2)²- X²+ (Hub/2) +X-Pl)² / (2*(Hub/2) * ((Hub/2) + X -Pl)) )

Hub = Hub

X= Hub - Fensterhöhe (oder auch abstand zwichen OT und Oberer Kante des Fenstern)

Pl = Pleuerll¨nge

Generell ein Anfangswort:

Die Steuerzeiten bezeichnen die Zeit wie lange der Einlaß oder der Auslaß pro Motorumdrehung geöffnet wird. Diese Zeit gibt man in Winkelgraden an. Wenn zum Beispiel ein Einlaß eine viertel Motorumdrehung lang öffnet, dann sind das 90° Einlaß. Zum messen oder anzeichnen dieser Zeiten verwendet man eine runde Scheibe auf der die kompletten Grade einer ganzen Umdrehung (360°) wie bei einem gebogenen Lineal aufgezeichnet sind. Diese Scheibe befestigt man auf dem Polrad und fixiert sie mit einem Magnet.

Wenn Du diese Scheibe als PDF oder jpg Datei hast, änderst du die Größe mit einem dafür geeigneten Programm am besten so das die Scheibe in etwa genauso groß ist wie Dein Polrad.

Als Zeiger kannst Du Dir eine Büroklammer zurechtbiegen und mit Klebeband am Getriebe fixieren.

Den Einlaß kann man dann so messen:

ASS abschrauben und in den Zyli hineinschauen. Dann am Polrad drehen bis der kolben nach oben geht. Wenn die untere kolbenkante gerade beginnt den Einlaß zu öffnen, drehst Du die Winklelscheibe so auf dem Polrad, das die 0° Markierung am Zeiger steht. Jetzt wird weiter am Polrad gedreht bis der Kolben am oberen Punkt umkehrt und wieder herunter kommt. Wenn die untere Kolbenkannte den Einlaß gerade wieder verschließt, kannst Du direkt an der Scheibe ablesen wieviel Grad öffnungszeit Du hast.

Genau so kann man es auch mit dem Auslaß und den Überströmkanälen tun.

copyright by dave_96

A

AIRSAL

48cc 187°/130°/125°

50cc Sport 185°

50cc Racing 189°

70cc Sport 182° 1 Ring Kolben

70cc Racing 189°

80cc Sport 185°

80cc Racing 189°
88cc RED 193°

ATHENA

Racing 70cc AM6 190°/128° Kompression: 14.1:1 Quetschspalte: 0.8mm

Racing 70cc Derbi 183°/123°

Sporting 70cc Am6 180°/120°

50cc AM6 183°/135° Kompression: 14.2:1 Quetschspalte: 1mm

B

BARIKIT

Alu 50 sport 180°/124°

Alu sport 70 185°/124°

Racing 189°/129°

Usine 70cc 194°

BRK 80 Alu Racing 193°/129°

BRK 88 195°/131°

BIDALOT

Replica 70cc 190/130°

Race 196/132°
80cc 194°/133°

80cc Label 196°

C

CONTI

Chr 50 190°/123°

CRX 50 196°/132°

Crx 70 190°/133°

D

DERBI

Original 175°/115°

H

HEBO

Replica 50cc 180/126°/124°

Révolution 70cc 192°/128°

I

Italkit

74ccm Sport D50B0 175°/115°

74 ccm Alu Evolution: 196°/132°

M

MALOSSI

MHR Team

Derbi 50cc 195°/129.5° Kompression: 16:1 Quetschspalte: 0.45mm

AM6 50cc 195°/130° Kompression: 16.3:1 Quetschspalte: 0.55mm

Derbi 80cc 195°

AM6 80cc 190°

EBS 80cc 190°

METRAKIT

Handmade 182°/114°

SP 188/°126°/120°

Pro race 196°/132° Quetschspalte: 0.55mm

MINARELLI

Original 175°/115°

P

POLINI

Evo 190°

Evo 188°
Evo 2 Racing 194/130°

S

SIMONINI

90 cc 185°/127°

T

TOP PERFORMANCE

top duo plus 7 190°/130°

top duo Plus 5 190°/125°

49cc 182°/126°

TPR 85 cc 191°/132° 14.7:1 8:1 Quetschspalte: 0.9+0.1

TPR 86 cc alu 190°

TPR 80 cc alu 195°/130°

bearbeitet von Silver Shadow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So also:

2*(180-(Arccos( ( (Hub/2)²- X²+ (Hub/2) +X-Pl)² / (2*(Hub/2) * ((Hub/2) + X -Pl)) )

Hub = Hub

X= Hub - Fensterhöhe (oder auch abstand zwichen OT und Oberer Kante des Fenstern)

Pl = Pleuellänge


Achja hier noch als Exeltablelle von einem Anderen 2stoke member:




bearbeitet von David Mertes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So also:

2*(180-(Arccos( ( (Hub/2)²- X²+ (Hub/2) +X-Pl)² / (2*(Hub/2) * ((Hub/2) + X -Pl)) )

Hub = Hub

X= Hub - Fensterhöhe (oder auch abstand zwichen OT und Oberer Kante des Fenstern)

Pl = Pleuerll¨nge







Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ok soo einfach ist es jetzt nicht ^^
Aber man kann errechen wann die resonantz auf einem bestimmten Zylinder einsetzt und wieder aufhört
und daraus kann man Grob den Steuerzeiten bereich ableiten

Dazu braucht man nur Steuerzeit des test Zylinders
Abstand zwichen Auslass Kante (innen) und jeweils dem Anfang und dem Ende des Gegenkonus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gute Sache, danke für so viel Information auf einem Haufen! :)

Eine Kleinigkeit, sei so nett und änder die Bezeichnung für Pleuellänge von "Pl" auf "PL". "Pl" mit kleinem "L" könnte man im Zusammenhang mit trigonometrischen Berechnungen leicht für die Kreiszahl Pi (3,14...) halten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben die Airsal Sport wirklich 185 ? KATA had amal gesagt das die Zyl das niemals erreichen , allerdings bin i ma da nimma sicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Haben die Airsal Sport wirklich 185 ? KATA had amal gesagt das die Zyl das niemals erreichen , allerdings bin i ma da nimma sicher

Wenn ich das Richtig im Kopf habe meinte er das zu den 70ccm Modellen gesagt das die steuerzeiten niedriger sind als das 80er versionen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich das Richtig im Kopf habe meinte er das zu den 70ccm Modellen gesagt das die steuerzeiten niedriger sind als das 80er versionen

Ja und das sie beider unter 180haben oder sowas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht mehr 100% Sicher aber ich glaub der
70 Sport = 175
70Racing=179-80
80Sport 185
80Racing 189

Oder so ähnlich aber 100% sicher bin ich mir nicht mehr zu dem was er gesagt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei mir nicht böse, aber mit der Antwort kann man gar nix anfangen. Ob der Zylinder schlecht oder gut ist wollte ich nicht wissen. sondern nur die Steuerzeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte den Parmakit schonmal in meinen Händen und ich kann von dem Zyl nur abraten.. Auslass, Üströmer, Verarbeitungsqualität is alles andere als schön.. Keine Ahnung was der Zyli für Steuerzeiten hat, aber wenn du den Zylinder mal gesehen hast interessiert dich das auch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So also:

2*(180-(Arccos( ( (Hub/2)²- X²+ (Hub/2) +X-Pl)² / (2*(Hub/2) * ((Hub/2) + X -Pl)) )

Hub = Hub

X= Hub - Fensterhöhe (oder auch abstand zwichen OT und Oberer Kante des Fenstern)

Pl = Pleuellänge

Achja hier noch als Exeltablelle von einem Anderen 2stoke member:

Steuerzeit.xlsx

Sicher, das die Formel stimmt? ^^

Wir haben die heut mit einem Lehrer paar mal durchgrechnet und es kommt nix gscheites raus?

mfg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sicher, das die Formel stimmt? ^^

Wir haben die heut mit einem Lehrer paar mal durchgrechnet und es kommt nix gscheites raus?

mfg.

Ich bin mir zimlich sicher vllt hab ich mich ja vertippt aber ich habe schon oft damit gerechnet und hab sie auch in einer Exeltabelle

und hier zeigt sie die genauen werte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin mir zimlich sicher vllt hab ich mich ja vertippt aber ich habe schon oft damit gerechnet und hab sie auch in einer Exeltabelle

und hier zeigt sie die genauen werte

Hmm ja ich schau mir das nochmal an, vielleicht hab ich auch irgendwo eine Klammer oder so vergessen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab gehört wenn man in die breite vom Auslass geht bekommt man mehr nm richtig? wenn man was bekommt muss man doch sicher was abgeben wie zb max drehzahl oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Zahir0105:

hab gehört wenn man in die breite vom Auslass geht bekommt man mehr nm richtig? wenn man was bekommt muss man doch sicher was abgeben wie zb max drehzahl oder? 

Vor dem Reso geht sie dann hald weitaus schlechter....

Da hast dann ein richtiges resoloch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Zahir0105:

hab gehört wenn man in die breite vom Auslass geht bekommt man mehr nm richtig? wenn man was bekommt muss man doch sicher was abgeben wie zb max drehzahl oder? 

Und die effektive Bandbreite verkleinert sich 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb 4takt-feind:

Und die effektive Bandbreite verkleinert sich 

 

Nein, die Bandbreite wird eigentlich nur schmaler wenn man zuviel Vorauslassfläche hat bzw der Auspuff dann nicht mehr passt. 

Mit der richtigen Vorauslassfläche und dem passenden Auspuff hat man auch die beste nutzbare Bandbreite. 

Viele Amateurtuner fräsen den Auslass leider einfach idiotisch hoch anstatt ordentlich in die Breite, dann hast einen sehr schmalbandigen Motor als Ergebnis.. 

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...