kxvingjoni

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über kxvingjoni

  • Rang
    Einsteiger

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich fahre eine Aprilia SX 50 (Bj: 2018) mit Radical Racing Sport Carbon Auspuff, Sportluftfilter, neuem Steuergerät (12000 statt 8000 U/min) und einer NGK BR10ES Zündkerze. Sie lief mit 92er oder 94er Düse (bin mir nicht mehr sicher) perfekt bis sie mir dann aufgrund einer defekten Ölpumpe eingerieben ist. Alles repariert, neuen Zylinder und Kolben schön mit gedrosseltem Originalauspuff und Luftfilter eingefahren und dann wieder dasselbe wie oben angeführte Setup verbaut. Leider läuft sie mir zu mager, ich denke mir jedoch nichts dabei und verbaue einfach eine größere Hauptdüse, wieder und wieder bis ich am Ende bei 102 lande. Das Moped läuft, jedoch fängt es sehr stark an zu stottern sobald der Motor warm wird, es ist SEHR schwierig loszufahren, bei Vollgas gehts überhaupt nur 10km/h, muss dann mit viertel-halbgas wegfahren bis es dann endlich anfängt zu ziehen und auch mit Vollgas wieder läuft. Ich ging davon aus, dass sie zu fett läuft und verbaue eine 100er HD und eine neue Zündkerze, eine NGK BR9ES. Dann fahr ich ein bisschen, checke die Zündkerze und sie ist komplett weiß, ich verbaue eine 104er HD, fahre 2km und sie ist noch immer komplett weiß. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und traue mich auch nicht viel mehr rum zu experimentieren, weil ich Angst hab, dass sie mir wieder einreibt. Ich habe Bilder von der Zündkerze angehängt, sowohl von der alten, als auch von der neuen. (die neue solltet ihr an der Farbe erkennen). Kann es sein, dass ich das Problem wegen der Zündkerze habe, da die neue ja einen höheren Wärmewert hat? Original war eine Champion RN2C verbaut. Es wäre wichtig, dass das Moped morgen wieder funktioniert, deswegen würde ich es schätzen, wenn ihr euch die Zeit nehmt, mir zu helfen. Danke für eure Hilfe
  2. Davor war sie halt komplett original (da war eine 72er Düse drin) und da war sie gut abgestimmt, also meinst du, dass wenn ich nur die HD wechsel, der Rest dann dann jetzt auch passen müsste? Danke
  3. Hallo, ich fahre eine Aprilia SX 50 (Euro 4) mit einem Radical Racing Sportauspuff, neuem Steuergerät (12 000 statt 8 000 U/min) und ohne Vergaserdrossel. Ich habe bis jetzt nur die Hauptdüse gewechselt (auf 95) und hochtourig läuft sie auch perfekt aber ich habe Angst, dass sie, wenn ich nicht vollgas gebe, eventuell zu mager läuft, da das ja dann über die Nebendüse läuft oder? Danke im Voraus
  4. Schmutz ist keiner drin, Einbau war sehr sorgfältig und genau. Und ja, ich kann noch fahren aber nach etwa 1km stirbt das Moped ab, wenn ich die Kupplung ziehe. Kann ich da noch irgendwas machen?
  5. Also Normaltemperatur bei diesem Moped waren immer 3 von 7 Strichen. Als der Kolben klemmte, waren es 4 von 7. Wasserpumpe funktioniert, Kühler und Schläuche sind warm. Also der Kühler hat eine kleine Delle aber wenn er warm wird, sollte das doch nicht so schlimm sein oder?
  6. Hallo, ich fahre eine Aprilia SX50 2018 (Euro 4) mit folgendem Setup: Radical Racing Sport Carbon (Drossel draußen) TNT Rennluftfilter small Radical Racing ECU (12000 1/min) 50cc Alu Zylinder Ich hatte mit dem selben Setup - einziger Unterschied war der Ori Graugusszylinder - einen Kolbenklemmer(bin fast 2000km mit dem Setup gefahren bevor der Kolben klemmte), der Grund dafür war mir genauso unbekannt, wie jetzt. Hab also neuen 50cc Alu Zylinder bestellt und verbaut, zur Sicherheit noch etwas Öl in den Tank geschüttet und bin losgefahren. Dann wurde sie nach ein paar km heiß, also bleibe ich stehen und schiebe sie nach Hause, dort schau ich mir die Zündkerze an und sehe, dass sie braun - grau ist (davor war sie mit dem selben Setup dunkelbraun bis schwarz). Verbaut ist eine 92er HD. Dann bau ich eine größere HD ein, fahre ein Stück zur Probe und zack, Moped geht aus wenn ich die Kupplung ziehe. Ich schiebe es also wieder nach Hause, bau Krümmer ab und entdecke diese Riefen auf meinem Kolben. Wie das nun schon wieder passiert ist, ist mir ein Rätsel. Falschluft zieht sie auch keine, hab mit Anlasshilfe und Bremsenreiniger auf alle Dichtungen gesprüht, Drehzahl hat sich nicht verändert. Hat vielleicht jemand eine Idee, was den Kolbenklemmer verursacht haben könnte? Oder ob ich den Kolben vielleicht noch retten könnte? Danke IMG_6300.MOV
  7. Hab übrigens vergessen zu erwähnen, dass das Moped nach einer gewissen Fahrzeit beim Stehenbleiben oder Kupplung Ziehen abstirbt. Hab früher eine 104er Düse verbaut (größte, die ich im Moment dabei hatte) und das Problem besteht weiterhin. Originaler Luftfilter bringt auch nix.
  8. Hallo, ich fahre eine Aprilia SX50 2018 (Euro 4) mit folgendem Setup: Radical Racing Sport Carbon (Drossel draußen) TNT Rennluftfilter Radical Racing ECU (12000 1/min) 50cc Alu Zylinder Ich hatte vor kurzer Zeit einen Kolbenklemmer und bin damals das Moped (selbes Setup, aber mit originalem Graugusszylinder) mit einer 92er Düse gefahren, da war die Zündkerze auch noch etwas schwarz, also zu fett. Als ich das Moped wieder repariert hab, lief es mit der 92er Hauptdüse auf einmal zu mager (Zündkerzenbild war braun bis grau) und da das Moped schnell heiß wurde, habe ich eine 95er Düse verbaut, jetzt ist die Zündkerze jedoch noch grauer als vorhin und ich bin eben schon 8km mager gefahren und hab Angst, dass wenn ich jetzt eine größere HD verbaue, weitere km testfahre und mein Moped wieder zu mager läuft, mein Kolben wieder anreibt. Woran könnte es liegen, dass mein Moped zu mager läuft, obwohl ich die HD vergrößere? Oder sollte ich einfach mal zb. eine 100er HD verbauen und weiterschauen?
  9. Ich hab gar nix raus genommen, die Kette und die Übersetzung sind komplett Ori
  10. Hallo, zur Zeit ist ein 11er Ritzl in meiner Aprilia SX 50 verbaut, jedoch hätte ich gerne ein 13er Ritzl (ich weiß, dass das nicht legal ist). Meine Freunde sagen aber, dass ich die Kette nicht mehr viel lockern könnte und ein 13er Ritzl somit nicht rein passt. Stimmt das oder geht das noch? Siehe Anhang
  11. kxvingjoni

    CDI defekt?

    Hallo, Ich habe eine Aprilia SX 50 (Baujahr 2018) ohne Vergaserdrossel, mit einem Sportluftfilter, einem leereren Krümmer (nicht komplett leer, aber leerer als standard) und einer Radical Racing CDI (Alles seit ca Mai; lief bis jetzt auch einwandfrei). Umgedüst wurde auch. Sie fuhr maximal 77 km/h, dann setzte die CDI ein und bremste mich auf 62 runter (warum so weit, weiß ich nicht; bin einfach immer max 75 gefahren, damit das nicht passiert). Seit etwa drei Wochen hatte ich das Problem, dass ich mein Moped nicht mehr über 70 bringen konnte. Es bremste mich ab ca 65 die ganze Zeit runter (immer wenn ich etwas vom Gas ging, wenn ich die 70 erreicht habe und ganz besonders wenn es bergab ging, auch wenns nur leicht war). Außerdem hat das Gas immer etwas gestottert, aber nur als ich langsam gefahren bin (so 1. - 3. Gang). Heute allerdings als ich von einem Freund nach Hause gefahren bin, fing mein Gas auf einmal an komplett zu stottern, also wirklich sehr stark, dann ging das Gas plötzlich überhaupt nicht mehr und wenn es ging, stotterte es extrem (in jedem Gang). Ich konnte nicht mehr weiterfahren, also rollte ich kurz rechts ran, dabei ist das Moped (Kupplung gezogen) auch abgestorben. Nach dem ich wieder angekickt hab, konnte ich auch im Leerlauf nicht richtig Gas geben, geschweige denn überhaupt losfahren. Ich bin etwa 5-10 Minuten gestanden, dann konnte ich auf einmal wieder losfahren. Sobald ich an einer Ampel stehen geblieben bin und losfahren musste, hatte ich dasselbe Problem (ist an einer Kreuzung nicht so schön, wenn man mittendrin steht und nicht weg kommt). Außerdem war das Moped auch extrem heiß, obwohl bei der Anzeige nur drei Striche gefüllt waren (Drei Striche sind eigentlich standard bei meinem Moped, habe mich jedoch nie so verbrannt), habe zum Austesten nur den Endschalldämpfer kurz mit meiner Hand berührt und direkt eine Brandwunde bekommen. Die Probleme treten vorwiegend auf, wenn mein Moped warm wird. Also wenn ich in der früh in die Schule fahre, treten sie erst gegen Ende des Weges auf, wenn es warm wird (über 70 komm ich trotzdem nicht und das Gas stottert auch noch manchmal im 1.-3. Gang, jedoch werde ich nicht so stark abgebremst und kann auch noch Gas geben). Woran könnte das liegen und wie könnte ich das beheben? Ich tippe auf einen Defekt der CDI, aber wie kann sowas passieren? Einfach so auf einmal? Ich habe vorhin die Original-CDI wieder eingebaut, um mal nachzusehen, ob das Gas dann auch noch stottert und es wirklich daran liegt, kann es aber erst morgen austesten. Danke im Voraus!